Kulturveranstaltungen

Die ganze Bandbreite der Kultur

Als Seniorenheim in Detmold mit hochwertigem Kulturprogramm ist das Augustinum auch immer eine Adresse für alle an Kunst und Musik interessierten Detmolder. Vor allem, wenn es einmal im Monat heißt: Kino im Augustinum mit ausgewählten Filmperlen und Klassikern.

Kontakt zum Kulturreferat:

Uta Sartor

Tel.: 05 231 / 984 - 904

 

Der aktuelle Veranstaltungskalender der Augustinum Seniorenresidenz Detmold

Cinema Augustinum
Edie - für Träume ist es nie zu spät

Mittwoch, 8. April 2020

Bild: Verleih

 ENTFÄLLT

 

Ort:
Uhrzeit: 00:00
Eintritt:

Eine Reise nach Italien

Sonntag, 19. April 2020

Chorkonzert mit dem MGV Klüt

ENTFÄLLT

Ort:
Uhrzeit: 00:00
Eintritt:

Liebesleid

Mittwoch, 22. April 2020

Violinrezital

Bild: Hiroko Arimoto

Die junge Detmolder Violinistin spielt in ihren jungen Jahren bereits auf erstaunlich hohem Niveau. Aktuell bereitet sie sich auf einen Wettbewerb vor und präsentiert heute Abend gemeinsam mit der Pianistin Hiroko Arimoto ihr Programm, für das sie unter anderem Werke von Clara Schumann und Johannes Brahms ausgewählt hat.

Ort: Augustinussaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 6 Euro, 8 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Konzert für Violine und Klavier
Vortragender: Gina Keiko Friesicke (Violine), Hiroko Arimoto (Klavier)

Südamerika hautnah

Dienstag, 28. April 2020

Multivisionsvortrag

Bild: Sandra Butscheike

In ihrer mit der GLOBEVISION ausgezeichneten Live-Multivisionsshow berichten Sandra Butscheike und Steffen Mender über eine 6monatige Reise durch Argentinien und Chile. Mit Rucksack und Zelt bereisen die Beiden faszinierende Landschaften, wie sie unter-schiedlicher nicht sein könnten. Östlich und westlich der Andengipfel erstrecken sich Wüsten, Geysire, Vulkane, Flüsse und Seen, üppige Wälder und Gletscher. Dazwischen endlose Weite und riesige Distanzen. Wer sie überwindet, wird belohnt und immer wieder Neues entdecken.

Ort: Augustinussaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 5 Euro
Veranstaltungsart: Multivisionsvortrag
Vortragender: Sandra Butscheike, Steffen Mender

Cinema Augustinum
Deutschstunde

Montag, 25. Mai 2020

Deutschland 2019

Bild: Verleih

Regie: Christian Schwochow
Darsteller: Levi Eisenblätter, Ulrich Noethen, Tobias Moretti, Johanna Wokalek u.a.

Deutschland, kurz nach dem Zweiten Weltkrieg. Der Jugendliche Siggi Jepsen muss in einer Strafanstalt einen Aufsatz zum Thema "Die Freuden der Pflicht" schreiben. Er findet keinen Anfang, das Blatt bleibt leer. Als er die Aufgabe am nächsten Tag nachholen muss, diesmal zur Strafe in einer Zelle, schreibt er wie besessen seine Erinnerungen auf. Erinnerungen an seinen Vater Jens Ole Jepsen, der als Polizist zu den Autoritäten in einem kleinen norddeutschen Dorf zählte und den Pflichten seines Amtes rückhaltlos ergeben war.

Während des Zweiten Weltkriegs muss er seinem Jugendfreund, dem expressionistischen Künstler Max Ludwig Nansen, ein Malverbot überbringen, dass die Nationalsozialisten gegen ihn verhängt haben. Er überwacht es penibel, und Siggi, elf Jahre alt, soll ihm helfen. Doch Nansen widersetzt sich - und baut ebenfalls auf die Hilfe von Siggi, der für ihn wie ein Sohn ist. Der Konflikt zwischen den beiden Männern spitzt sich immer weiter zu - und Siggi steht zwischen ihnen. Anpassung oder Widerstand? Diese Frage wird für Siggi entscheidend…

Ort: Augustinussaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 4 Euro, 2 Euro (ermäßigt)
Veranstaltungsart: DVD auf Leinwand

Corona-Vorsorge

 

Aus Gründen des vorsorglichen Gesundheitsschutzes gilt für unser Haus bis auf Weiteres ein striktes Betretungsverbot für betriebsfremde Personen.

Alle Veranstaltungen im Haus sind vorerst bis einschl. 19. April abgesagt. Wir bedauern, dass wir Ihnen daher im Augenblick weder unsere Kulturveranstaltungen, noch unsere Hausführungen anbieten können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Augustinum Detmold

Google-Maps Profil
Römerweg 9
32760 Detmold-Hiddesen

Wegbeschreibung abrufen

Ihre Ansprechpartnerin

Interessentenberatung
Kerstin Wiese
Tel. 052 31 / 984-902

Weitere Ansprechpartner

Kontakt

Empfang 052 31 / 984-0
Beratung 052 31/ 984-902
Kultur 052 31 / 984-904