Kulturveranstaltungen

Kultur und Geselligkeit

Unser abwechslungsreiches Kulturprogramm genießt bei unseren Bewohnern einen hohen Stellenwert. Gerne laden wir Sie zu unseren nächsten Veranstaltungen ein.

Kontakt zum Kulturreferat

Sandra Zechiel
Tel.: 061 96 / 201 - 803

Das aktuelle Kulturprogramm der Seniorenresidenz Bad Soden

„Bonjour Tristesse“ von Françoise Sagan

Montag, 19. November 2018

Buchvorstellung von Margot Comes

 Françoise Sagan verfasste den Roman „Bonjour Tristesse“ mit nur 18 Jahren und innerhalb weniger Wochen. Schnell wurde er zum millionenfach verkauften Bestseller, in dutzende Sprachen übersetzt, mit Preisen überhäuft und schließlich 1958 verfilmt. Sagan beschreibt – kühl und nüchtern – das Grundthema der Einsamkeit und der Lebensüberdrüssigkeit bei der bürgerlichen Nachkriegsjugend in Frankreich. Die Kritik bejubelte die französische Jungautorin zwar, rügte aber das unmoralisch verkommene Milieu des Romans.

 Interessieren Sie sich für das Kulturprogramm des Augustinum Bad Soden? Gerne schicken wir Ihnen unseren monatlichen Kulturflyer kostenlos per Post zu. Kontaktieren Sie uns!

Ort: Simeonskapelle
Uhrzeit: 16:00
Eintritt: Frei
Veranstaltungsart: Buchvorstellung
Vortragender: Margot Comes

Die Wissenschaft zu Gast
Richtig Altern. Wenn 68er älter als 68 werden

Dienstag, 20. November 2018

Vortrag von Dr. Henning von Vieregge

In Deutschland hat man sich angewöhnt, die 68er als Generationsbezeichnung heranzuziehen – und zwar für eine Generation, die sich deutlich von ihren Vorgängern und Nachfolgern unterscheidet. Das hat Auswirkungen: nicht nur auf Erziehung und Beruf, auch auf das Leben im Alter. Davon erzählt der bekannte Sachbuchautor („Der Ruhestand kommt später“, „Neustart mit 60, Anstiftung zum dynamischen Ruhestand“, „Wo Vertrauen ist, ist Heimat, Wege in eine engagierte Bürgergesellschaft“) und Dozent der U3L Dr. Henning von Vieregge faktenorientiert, entspannt und humorvoll.

Interessieren Sie sich für das Veranstaltungsprogramm des Augustinum Bad Soden? Gerne schicken wir Ihnen unseren monatlichen Kulturflyer kostenlos zu. Kontaktieren Sie uns!

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 4 Euro, 6 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Vortrag
Vortragender: Dr. Henning von Vieregge

Cinema Augustinum
Eine schweigende Klasse

Donnerstag, 22. November 2018

Drama über Zivilcourage nach wahren Ereignissen

D 2017, Dauer 111 Minuten

Regie: Lars Kraume

Darsteller: Leonard Scheicher, Tom Gramenz, Anna Lena Klenke, Jonas Dassler, Jördis Triebel, Michael Gwisdek u.a.

1956: Bei einem Kinobesuch in Westberlin sehen die Abiturienten Theo und Kurt in der Wochenschau dramatische Bilder vom Aufstand der Ungarn in Budapest. Zurück in Stalinstadt entsteht spontan die Idee, im Unterricht eine solidarische Schweigeminute für die Opfer des Aufstands abzuhalten. Doch die Geste zieht viel weitere Kreise als erwartet: Während ihr Rektor zwar zunächst versucht, das Ganze als Jugendlaune abzutun, geraten die Schüler in die politischen Mühlen der noch jungen DDR. Der Volksbildungsminister verurteilt die Aktion als eindeutig konterrevolutionären Akt und verlangt von den Schülern innerhalb einer Woche den Rädelsführer zu benennen. Doch die Schüler halten zusammen und werden damit vor eine Entscheidung gestellt, die ihr Leben für immer verändert…

Interessieren Sie sich für das Veranstaltungsprogramm des Augustinum Bad Soden? Gerne schicken wir Ihnen unseren monatlichen Kulturflyer zu. Kontaktieren Sie uns!

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 4 Euro, 6 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Kino

Theater Augustinum ohne Grenzen
Paul Abraham – Operettenkönig von Berlin

Dienstag, 27. November 2018

Tragikomödie von Dirk Heidicke

Foto: Bo Lahola

Gastspiel der Kammerspiele Magdeburg / Umbreit Entertainment e.K.

Regie: Klaus Noack

Mit Jörg Schüttauf, Susanne Bard, Jens-Uwe Günther

Berlin, Wien, Paris, Casablanca, Havanna, New York – die Stationen des Komponisten Paul Abraham lesen sich so exotisch wie die Schauplätze seiner Erfolgs-Operetten. Doch das Leben des genialen Tonsetzers verlief nur bis 1933 operettenhaft. Nach der NS-Machtergreifung verwandelte es sich in eine Tragödie. Er durfte sein Theater nicht mehr betreten, floh in die USA und landete dort hart auf dem Boden der neuen Tatsachen. Seine zahlreichen unveröffentlichten Werke, die er daheim seinem Freund Josef anvertraut hatte, verscherbelte dieser. Abraham verkraftete sein Schicksal nicht, wurde krank und starb in Armut. Dirk Heidickes Hommage lässt Paul Abraham wieder lebendig werden. Sein Stück erinnert an das bewegende Leben und die Musik eines großen Stars der Operettenwelt. Der vierfache Grimme-Preisträger Jörg Schüttauf ist u.a. durch seine Rollen als Frankfurter Tatort-Kommissar und als „Fahnder“ bekannt.

Interessieren Sie sich für das Veranstaltungsprogramm des Augustinum Bad Soden? gerne schicken wir Ihnen unseren monatlichen Kulturflyer kostenlos per Post zu. Kontaktieren Sie uns!

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 22-28 Euro oder im Abonnement
Veranstaltungsart: Theater
Vortragender: Kammerspiele Magdeburg

Augustinum Bad Soden

Google-Maps Profil
Georg-Rückert-Straße 2
65812 Bad Soden

Wegbeschreibung abrufen

Ihre Ansprechpartnerin

 Interessentenberatung
Christina Hans
Tel. 061 96 / 201-802

Kontakt

Empfang 061 96 / 201-0
Beratung 061 96 / 201-802
Kultur 061 96 / 201-803