Kulturveranstaltungen

Kultur und Geselligkeit

Unser abwechslungsreiches Kulturprogramm genießt bei unseren Bewohnern einen hohen Stellenwert. Gerne laden wir Sie zu unseren nächsten Veranstaltungen ein. Um auf dem Laufenden zu bleiben, können Sie sich unseren monatlichen Veranstaltungsflyer per Post kostenlos zuschicken lassen. Kontaktieren Sie uns.

Kontakt zum Kulturreferat

Sandra Zechiel
Tel.: 061 96 / 201 - 803

Das aktuelle Kulturprogramm der Augustinum Seniorenresidenz Bad Soden

Reif für die Insel
BIS AUF WEITERES VERSCHOBEN!
Island – eine traumhafte Reise

Freitag, 3. April 2020

Ein Film von Sascha Lieverz

Sascha Lieverz nimmt den Zuschauer mit auf seine Reise rund um die Insel zu den schönsten und beeindruckendsten Landschaften Islands. Aufnahmen aus der Luft, vom Boden und aus dem Auto erschaffen ein Gefühl, live dabei gewesen zu sein und zeigen Blickwinkel, die man so noch nicht gesehen hat.

Der Komponist Jan-Michael Rogalla hat die Filmmusik eigens für diesen Film geschrieben und untermalt die traumhaften Bilder mit seiner epischen Musik.

Als besonderer Höhepunkt beantwortet der Filmemacher im Anschluss Fragen.

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 8 Euro, 10 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Kino
Vortragender: Sascha Lieverz

Als Granny AuPair in Hanoi – Abenteuer in einer fremden Familie

Montag, 20. April 2020

Vortrag von Marion Hein

Viele wissen es nicht: AuPair-Aufenthalte sind nicht nur etwas für junge Leute. Marion Hein z.B. reist immer wieder als sogenannte „Granny AuPair“ in verschiedene Länder. Ihr letztes Abenteuer führte sie von Februar bis Mai 2019 nach Vietnam. In Hanoi kam sie nun, die vorher noch nie in Asien gewesen war, zum ersten Mal mit diesem Kontinent in Berührung. Sie berichtet, wie eine deutsche Familie in einem Entwicklungsland lebt. Welche Aufgaben hatte sie dort, wie hat sie selbst gelebt, wie war der Tagesablauf und wie hat sie sich außerhalb der Familie orientiert? Außerdem wird sie von Hanoi berichten, einer Stadt der extremen Gegensätze zwischen Mittelalter und Moderne, einer Metropole mit unglaublich viel Verkehr und einem eigenwilligen Klima.

Der Vortrag wird mit Fotos und kleinen Filmen anschaulich begleitet.

Wieder einmal haben wir in unserem „ReifeZeiten“-Jahr eine Frau eingeladen, die sich auch noch im Alter auf neue Abenteuer einlässt. Seien Sie gespannt!

 

Ort: Vortragsraum
Uhrzeit: 16:00
Eintritt: frei
Veranstaltungsart: Vortrag
Vortragender: Marion Hein

Die Wissenschaft zu Gast
Die Religion ist (nicht) verschwunden.

Dienstag, 21. April 2020

Streifzüge durch die Malerei der Moderne

wikipedia: Jan van Eyck, Madonna in der Kirche

Vortrag von Prof. em. Dr. Hans-Günter Heimbrock

Im Mittelalter war die Malerei beherrscht von Themen der christlichen Tradition; Bilder von Christus, von Maria und von Heiligen dominieren. Seit der Frührenaissance ist eine fortschreitende Verweltlichung und Säkularisierung der Kunst zu beobachten. Künstler steigen aus dem lange Zeit geltenden Rahmen kirchlicher Themen aus, malen Selbstportraits, alltägliche Dinge wie Äpfel und Birnen. Freilich ist erstaunlich, dass in dieser immer autonomer werdenden Kunst das Religiöse wieder vermehrt thematisiert wird, z.B. Naturerfahrung als Religion, Extremsituationen des Lebens, außerkirchliche Umdeutung religiöser Erfahrung.

Der Vortrag geht dieser spannungsreichen Entwicklung anhand von ausgewählten Meisterwerken der Kunst von Sandro Botticelli, Jan van Eyck, Albrecht Dürer bis Edvard Munch nach.

Prof. em. Dr. Hans-Günter Heimbrock lehrt an der Goethe-Universität Frankfurt Evangelische Theologie.

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 4 Euro, 6 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Vortrag
Vortragender: Prof. em. Dr. Hans-Günter Heimbrock

Ikebana – Die japanische Kunst des Blumenarrangierens

Dienstag, 28. April 2020

Vortrag und Vorführung von Renate Schubert

Bild: piqs

Der Ursprung des Ikebana (lebendige Blume) geht auf das rituelle Blumenopfer im 6. Jahrhundert zurück und entwickelte sich in Japan im Laufe der Jahrhunderte als eigenständige Kunstform. Während in der westlichen Welt oft die Anzahl oder Farben der Blumen betont wird, hebt Ikebana die Bedeutung der Linienführung und des freien Raums hervor.

Heute verbindet Ikebana traditionelle Formen mit moderner und abstrakter Kunst.

Nach einer Einführung in die Geschichte des Ikebana wird Renate Schubert einige Ikebana-Arrangements gestalten.

Ort: Vortragsraum
Uhrzeit: 16:00
Eintritt: frei
Veranstaltungsart: Vortrag und Vorführung
Vortragender: Renate Schubert

Cinema Augustinum
Deutschstunde

Donnerstag, 30. April 2020

Nach dem Erfolgsroman von Siegfried Lenz

Deutschland 2019

Regie: Christian Schwochow

Mit Ulrich Noethen, Tobias Moretti, Johanna Wokalek, Levi Eisenblätter u.a.

125 Minuten 

Siggi Jepsen muss kurz nach dem 2. Weltkrieg in einer Strafanstalt für Jugendliche einen Aufsatz zum Thema „Die Freuden der Pflicht“ schreiben. Er findet zunächst keinen Anfang, dann schreibt er aber wie besessen seine Erinnerungen an seinen Vater Jens Ole Jepsen auf.

Jepsen zählte als Polizist zu den Autoritäten in einem kleinen norddeutschen Dorf und war den Pflichten seines Amtes rückhaltlos ergeben. Während des Zweiten Weltkriegs muss er seinem Jugendfreund, dem expressionistischen Künstler Max Ludwig Nansen, ein Malverbot überbringen, das die Nationalsozialisten gegen ihn verhängt haben. Er überwacht es penibel, und Siggi, elf Jahre alt, soll ihm helfen. Doch Nansen widersetzt sich – und baut ebenfalls auf die Hilfe von Siggi, der für ihn wie ein Sohn ist. Der Konflikt zwischen den beiden Männern spitzt sich immer weiter zu – und Siggi steht zwischen ihnen. Anpassung oder Widerstand? Diese Frage wird für Siggi entscheidend…

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 4 Euro, 6 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Kino

Corona-Vorsorge

 

Aus Gründen des vorsorglichen Gesundheitsschutzes gilt für unser Haus bis auf Weiteres ein striktes Betretungsverbot für betriebsfremde Personen.

Alle Veranstaltungen im Haus sind vorerst bis einschl. 19. April abgesagt. Wir bedauern, dass wir Ihnen daher im Augenblick weder unsere Kulturveranstaltungen, noch unsere Hausführungen anbieten können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Augustinum Bad Soden

Google-Maps Profil
Georg-Rückert-Straße 2
65812 Bad Soden

Wegbeschreibung abrufen

Ihre Ansprechpartnerin

 Interessentenberatung
Christina Hans
Tel. 061 96 / 201-802

Kontakt

Empfang 061 96 / 201-0
Beratung 061 96 / 201-802
Kultur 061 96 / 201-803