Kulturveranstaltungen in der Augustinum Seniorenresidenz Hamburg

Highlights für Bewohner und Gäste

Als exklusives Seniorenheim in Hamburg bietet das Augustinum seinen Bewohnern auch ein eigenes hochwertiges Kulturprogramm. Von Konzerten und Gastspielen im eigenen Theater bis hin zu Kunstausstellungen und Vortragsreihen reichen die Veranstaltungen.

Kontakt zum Kulturreferat

Sandy Vorsprecher
Tel.: 040 / 391 94 - 300

no edit

Unser aktueller Veranstaltungskalender der Seniorenresidenz Hamburg

 
Duell auf dem Eis

Donnerstag, 8. Januar 2015

Kilius/Bäumler gegen
Belousova/ Protopopov

thede filmproduktion

Erinnern Sie sich noch an das historische Olympia-Polit-Duell zwischen Marika Kuilius und Hans-Jürgen Bäumer gegen Ludmilla Belousova und Oleg Protopopov während der olympischen Winterspiele 1946 in Innsbruck.?

"Duell auf dem Eis" erzählt davon: Entgegen allen Prognosen und Hoffnungen der Zuschauer gewann das russische Paar mit einer neuartigen Aufsehen erregenden Kür. Ein Schock und eine Sensation. Vielen ist dieses legendäre Duell bis heute in Erinnerung geblieben. Der Film lässt die Spannung von damals wieder aufleben und stellt das Geschehen in einen zeitgeschichtlichen Kontext.

Mit den Protopopovs begann eine neue Ära im Eiskunstlauf. Von nun an beherrschten russische Eiskunstläufer sämtliche internationale Wettbewerbe. Darüber hinaus wirft der Film einen eindrücklichen Rückblick auf die 60-er Jahre in Deutschland.

Der deutsche Dokumentarfilm wurde 2005 für den TV-Sender Arte gedreht und ist eine Thede Filmproduktion. Im Anschluss laden die Filmemacherinnen Alexandra Gramatke und Maria Hemmleb zum Filmgespräch ein.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: 5 Euro
Veranstaltungsart: Film und Filmgespräch
Vortragender: mit Alexandra Gramatke und Maria Hemmleb, Filmemacherinnen

 
Jugend musiziert

Dienstag, 13. Januar 2015

Vorbereitungskonzert für den Regionalwettbewerb

 

Dem großen Einsatz engagierter Eltern, Lehrer und ehrenamtlicher Mitarbeiter ist es zu verdanken, dass der musizierende Nachwuchs unterstützt werden kann. Das Augustinum beteiligt sich und ermöglicht den jungen Künstlerinnen und Künstlern, die Möglichkeit, den Auftritt zu üben – mit allem was dazu gehört.

Für die Vorbereitung auf den Regionalwettbewerb Hamburg Süd/West stehen Blasinstrumente Solo, wie Querflöte, Klarinette, Fagott, Posaune, des Weiteren Gitarre Solo, Klavier vierhändig und im Duo: Klavier und ein Streichinstrument, ein Kunstlied als Duo und Schlagzeug-Ensemble auf dem Programm.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 18:00
Eintritt: frei, Spenden willkommen
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: Kinder und Jugendliche von "Jugend musiziert"

Natur - Kultur
Mensch und Tier- Gestern und Heute

Donnerstag, 15. Januar 2015

Tiere und Menschen - Einblicke in ihre Beziehungen I

 

Tiere und Tierprodukte sind in der heutigen Zeit ein selbstverständlicher Teil unseres Alltags: Haustiere, Nutztiere und Wildtiere; Tiere im Sport, in Shows und im Zirkus; Tiere als Amulett, Emblem und Maskottchen – wie das Nashorn für das Augustinum eines ist. Frau Prof. Würdinger präsentiert in ihrer Einleitung zum Thema die uns täglich begegnenden Tiere und wird aufzeigen, dass sie aus unserem Leben gar nicht mehr wegzudenken sind.

Dazu schildert sie die Anfänge der Beziehungen zwischen Mensch und Tier. Diese begannen mit dem Homo erectus, gefolgt vom Neandertaler und dem Homo sapiens, die in der Eiszeit lebten. Dabei geht es nicht nur um die Tiere, die als Beute gejagt wurden, sondern auch um die Tierbilder, die Forscher in Höhlen fanden, frühe Plastiken aus Mammut-Elfenbein. Erfahren Sie einiges über die Aborigenes, deren Traumpfade, Ahnen und Tiere.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: frei
Veranstaltungsart: Vortragsreihe
Vortragender: Prof. Irene Würdinger

Natur - Kultur
Tiere als Symbol der Götter

Donnerstag, 22. Januar 2015

Tiere und Menschen - Einblicke in ihre Beziehungen II

 

In diesem zweiten Teil soll es um heilige Tiere und um Tiere als Begleiter für die Götter gehen. Dabei spielt die Verwandlung in der antiken Welt rings um das Mittelmeer eine wichtige Rolle. Bekannt sind den Meisten die Dichtungen und Sagen, die von diesem Brauchtum berichten. Des Weiteren wird Frau Prof. Würdinger die Opfertiere und die Sündenböcke mit Blick auf die Bibel näher betrachten. Die Beziehungen und die Kultur zu Tieren auf dem amerikanischen Kontinent wird sie ebenso unter die Lupe nehmen.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: frei
Veranstaltungsart: Vortragsreihe
Vortragender: Prof. Irene Würdinger

 
Voller Gegensätze

Dienstag, 27. Januar 2015

Jahresauftaktkonzert exklusiv für alle Bewohner und Vorvertragspartner

 

Wir laden alle Bewohner und Vorvertragspartner zum musikalischen Auftakt unseres Jahresmottos „Voller Gegensätze“ ein. Hören Sie Originalkompositionen von Beethoven und Bruch bis hin zu den mitreißenden Bearbeitungen der Tangos von Piazzolla.

Das „Wupper-Trio“- ein junges Ensemble mit Musikern des Wuppertaler Sinfonieorchesters bietet feinste Kammermusik auf höchstem Niveau. Die drei preisgekrönten jungen Musiker verbindet die Liebe zur Kammermusik und eine langjährige Bühnenerfahrung. Das Publikum zeigt sich immer wieder begeistert von den charismatischen Auftritten des Trios. Überzeugen Sie sich selbst und stoßen Sie mit uns auf ein Neues aufregendes Jahr an!

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: mit Einladung
Veranstaltungsart: Neujahrskonzert
Vortragender: Sayaka Schmuck, Klarinette Axel Hess, Violine / Viola Tobias Deutschmann, Klavier

Natur - Kultur
Tiere als Helfer für den Menschen

Donnerstag, 29. Januar 2015

Tiere und Menschen - Einblicke in ihre Beziehungen III

 

Tiere können helfen, als Freund des Menschen, intuitiv oder antrainiert. Affen beispielsweise helfen bei der Ernte der Koskusnüsse, Delfine und Komorane beim Fischfang und Hunde bei der Jagd.

In unseren Breitengraden kennen wir helfende Tiere bei Rettungsaktionen wie zum Beispiel Lawinenhunde, Wasserhunde oder Suchhunde. Spürhunde werden bei der Polizei zum Suchen von Drogen oder Sprengstoff eingesetzt. Der Hund als Helfer ist auch als Blindenhund bekannt; in letzter Zeit zeichnen sich große Erfolge durch die Arbeit mit einem Therapiehund im Seniorenbereich ab.

Frau Prof. Würdinger wird Ihnen in ihrem dritten Teil viele fleißige Helfer vorstellen und dabei ihre Beziehungen zum Menschen näher beleuchten.

Der vierte und letzte Teil dieser Vortragsreihe findet am 5. Februar statt.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: frei
Veranstaltungsart: Vortragsreihe
Vortragender: Prof. Irene Würdinger
Betreutes-Wohnen-Hamburg

Augustinum Hamburg

Google-Maps Profil
Neumühlen 37
22763 Hamburg

Wegbeschreibung abrufen

Ihre Ansprechpartnerin

Interessentenberatung
Annett Hauptmann
Telefon: 040 / 39 194 - 400

 

 

Kontakt

Empfang 040 / 391 94 - 0
Kultur 040 / 391 94 - 300