Kulturveranstaltungen

Unser Theater - kultureller Treffpunkt für Bewohner und Gäste

Als Bewohner des Augustinum Freiburg haben Sie ein eigenes Theater mit einem abwechslungsreichen Kulturprogramm im Haus, welches zugleich kultureller Anziehungspunkt für viele Gäste aus der Umgebung ist.

Kontakt zum Kulturreferat

Dagmar Lohbreier
Tel.: 07 61 / 47 85 - 809

no edit

Unser aktueller Veranstaltungskalender in der Seniorenresidenz Freiburg

Galerie Augustinum
»Ästhetisches Chaos« - wie gemalt!

Montag, 30. März 2015 - 5. Mai 2015

Ausstellungseröffnung und Vortrag von und mit Sven-Erik Sonntag

 

Die Ausstellung wird mit einer kabarettistischen Einführung in die Welt der Kunst eröffnet. Im Anschluss an die Vernissage hält Sven-Erik Sonntag einen Vortrag über die Entstehung seiner »berechenbaren« Bilder. Anhand einfach nachvollziehbarer Beispiele erläutert er, wie nichtgegenständliche »Ölgemälde« oder faszinierende »Fotografien« aus einer mathematischen Formel entstehen können und wie die berechneten Punkte ihre Farbe bekommen. In seinem Vortrag erklärt Sven-Erik Sonntag das Prinzip der Selbstähnlichkeit von »Fraktalen« und unternimmt eine Reise in Mandelbrots legendäres »Apfelmännchen«, um schließlich einen kleinen Einblick in die komplexe Welt der »Flames« zu geben, die Basis seiner Kunstwerke sind.

Ausstellungseröffnung am 30.03. um 19 Uhr .

Ausstellung geöffnet von 10 - 20 Uhr

Ort: Galerie
Uhrzeit: 19:00 - 19:00
Eintritt: freiwilliger Beitrag erbeten
Veranstaltungsart: Ausstellungseröffnung und Vortrag
Vortragender: Sven Sonntag

 
Operieren in Afrika

Mittwoch, 1. April 2015

Bildvortrag von Prof. Dr. Bernhard Rumstadt

 

Seit 2001 führt der Verein „Operieren in Afrika e.V.“ medizinische Hilfsaktionen in Burkina Faso, einem der ärmsten Länder der Erde, durch. Aus Operationseinsätzen sind im Laufe der Jahre umfangreiche Hilfsprojekte entstanden. Neben einer Farm betreibt der Verein eine Gesundheitsstation, eine Geburtshilfeklinik, betreut eine Schule und organisiert Patenschaften für Waisenkinder. Im April 2014 konnte der Neubau einer chirurgischen Klinik eröffnet werden, die auch als Plattform für internationale chirurgische Hilfseinsätze dienen soll.

Der Referent ist Gründer und Initiator des Vereins und Chefarzt der Chirurgischen Klinik am Diakoniekrankenhaus Freiburg. Er berichtet von der wichtigen Arbeit einer nicht staatlichen Entwicklungshilfe-Organisation. Ihre Spende hilft!

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: Spenden erbeten
Veranstaltungsart: Vortrag mit Bildern
Vortragender: Prof. Dr. Bernhard Rumstadt

 
Klangvolles Osterfest

Montag, 6. April 2015

Klaviernachmittag mit Armine Aharonyan

 

Die aus Armenien stammende Pianistin perfektionierte ihr Können mit dem Masterstudium bei Prof. Michael Leuschner und aktuell mit den Advanced Studies bei Prof. Eric Le Sage an der Hochschule für Musik in Freiburg. Ihre vielfältigen Konzertaktivitäten als Solistin und Kammermusikerin führten sie in viele europäische und arabische Länder sowie in die USA und nach Kanada. Das Konzertprogramm umfasst Werke von Schubert, Beethoven, Rachmaninov und Debussy. Der musikalische Osterspaziergang endet mit der Komposition „Elegie“ von Arno Babajanyan, der zu den führenden Musikerpersönlichkeiten Armeniens gehört.

 

Ort: Theater
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: freiwilliger Beitrag erbeten
Veranstaltungsart: Klaviernachmittag
Vortragender: Armine Aharonyan

Sternstunden 2015
Provence - Eine Reise ins Licht

Freitag, 10. April 2015

Live-Dia-Multivision von Hartmut Krinitz

 

La Provence. Wo fängt sie an, wo hört sie auf? Die Landkarte zeigt keine Grenzen. Der Bogen ist weit gesteckt: von den Bergen zur See, von der rauen Schönheit des Grand Canyon du Verdon hin zur Côte d´Azur, Nizza, St. Tropez, Cassis und die Calanques. Inspirierende Orte - Wechselbäder zwischen Realität und Legende. Im schroffen und spröden Hinterland hat Nobelpreisträger Jean Giono erdige Bücher verfasst und bei St. Rémy-de-Provence, Les Baux und Mouries entstanden van Goghs farblich intensivste Bilder.

Mehr als vierzigmal hat der Fotograf und Buchautor Hartmut Krinitz die Provence bereits zu allen Jahreszeiten bereist. Herausgekommen ist eine Dia-Multivision der Superlative, die für herausragende Fotografie und Rhetorik mit dem Prädikat Leicavision ausgezeichnet wurde.

 

 

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 8 Euro, 10 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Live-Dia-Multivision
Vortragender: Hartmut Krinitz

intern und extern
Nordic Walking Basiskurs

Freitag, 10. April 2015

Kursleiter: Christian Lang, Nordic Walking Instructor und Sportphysiotherapeut

 

Nordic Walking bzw. Nordic Fitness ist eine der beliebtesten Trainingsformen, um auf sanfte und schonende Weise gesund und fit zu bleiben oder es zu werden. Der dreiteilige Kurs vermittelt einen ersten Eindruck und Grundkenntnisse des Nordic Walking. Er ist gedacht für Anfänger und (Wieder-) Einsteiger in den Sport, für Personen mit Gelenkschäden, Venenproblemen, Übergewicht, Herz-/Kreislauferkrankungen und vieles mehr. Mitmachen kann jeder, unabhängig vom Alter. Er sollte sich draußen beim Gehen sicher fühlen. Die Teilnehmerzahl ist auf 8 Personen begrenzt. Der erfahrene Kursleiter wird sie auf dem Weg zu einer soliden Fitness und Grundkondition begleiten und anleiten.

Mitzubringen sind dem Wetter angepasste Kleidung und Nordic Walking Stöcke jeglicher Art.

Schriftliche Anmeldung bis 2. April in der Fitness Oase, Weierweg 10, 79111 Freiburg, oder per Email an ch.lang@fitness-oase-freiburg.de

 

Ort:  
Uhrzeit: 14:30
Eintritt: Kursgebühr für 3 Termine (17. und 24. April) 39 Euro
Veranstaltungsart: Kurs
Vortragender: Christian Lang

VHS Freiburg im Augustinum
Mit Taktstock und Pinsel - Die Musik in der Bildenden Kunst

Mittwoch, 15. April 2015

Vortrag mit Bildern von Prof. Dr. Ing. Manfred Schlatter

 

Bereits die Front des Paul Klee-Museums in Bern weist mit der Sinusschwingung auf den engen Kontakt des Malers mit der Musik hin. So hat er selbst Musik gemacht und diese auch in seinen vordergründig ungegenständlichen Gemälden verarbeitet. Doch nicht nur er: In früheren Zeiten wurde die Musik in Bildern dargestellt und oft als Symbol verwendet. Heute ist es eher so, dass die Symbole in den Bildern die Musik darstellen. Der Vortrag zeigt anhand weniger Ausschnitte, welche Bedeutung Musikinstrumente in älteren Gemälden haben und wie einzelne Musikstücke in der modernen Malerei Paul Klees und anderer zu Bildern werden.

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 5 Euro, 6 Euro (Gäste), Freier Eintritt mit VHS-Vortragspass
Veranstaltungsart: Vortrag mit Bildern
Vortragender: Prof. Dr. Ing. Manfred Schlatter

intern und extern
Rückschau halten auf das Leben

Dienstag, 21. April 2015

Nachdenken, sprechen und schreiben über die eigene Lebensgeschichte
Kursleiterin: Dr. Karin Orth, Historikerin (Universität Freiburg) und Coach (Institut
für Biografiearbeit und Biografische Studien ifbas)

 

Jeder Mensch hat eine unverwechselbare Lebensgeschichte - und jede Lebensgeschichte verdient es, erzählt und bewahrt zu werden. Die Kursleiterin möchte Sie einladen, gemeinsam mit ihr und in einer Gruppe von maximal acht Personen Rückschau auf Ihr Leben zu halten. An den einzelnen Terminen werden Sie sich jeweils mit einem bestimmten Lebensthema befassen: mit der Familie, zentralen Wendepunkten im Leben, dem ausgeübten Beruf oder mit den eigenen Wertvorstellungen. Grundlage des Gesprächs sind kurze Texte, die Sie zu Hause schreiben. Am Ende des Kurses ist daraus Ihre, von Ihnen selbst verfasste Autobiographie geworden - ein Vermächtnis für die Familie, für die Freunde oder für eine größere Öffentlichkeit.

Schriftliche Anmeldung bis14. April bei Dr. Karin Orth, Bifänge 86, 79111 Freiburg, oder per Email an info@ifbas.de

Alle Termine dienstags vom 21.04. bis 26.05.2015 jeweils von 15:00-17:00 Uhr.

Ort:  
Uhrzeit: 15:00
Eintritt: Kursgebühr für 6 Termine 90 Euro
Veranstaltungsart: Kurs
Vortragender: Dr. Karin Orth

Unterwegs mit dem Augustinum
Paul Gauguin

Donnerstag, 23. April 2015

Ausstellungsfahrt zur Fondation Beyeler in Riehen/Schweiz

 

Mit ihren leuchtenden Farben und elementaren Formen wurden die Bilder Paul Gauguins (1848–1903) zu Ikonen der modernen Kunst. Die Ausstellung zeigt rund fünfzig Meisterwerke aus internationalen Privatsammlungen und Museen sowie eine Auswahl rätselhafter Skulpturen. Schwerpunkt sind Gauguins weltbekannte, auf Tahiti entstandenen Gemälde.

Schriftliche Anmeldungen bis zum 10.04. am Empfang oder an die Mailadresse d.lohbreier@augustinum.de

Rückkehr gegen 17:30 Uhr.

Ort: Abfahrt vom Augustinum
Uhrzeit: 13:15
Eintritt: Fahrt mit Eintritt: 48 Euro, 51 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Ausstellungsfahrt
Vortragender:  

 
Komm, Zigany!

Freitag, 24. April 2015

Studierende der Freiburger Hochschule für Musik aus der Gesangsklasse
Leitung: Prof. Angela Nick
Klavierbegleitung: Giovanni Piana

 

Die jungen Sängerinnen und Sänger mit unterschiedlichem Grad an Gesangs- und Bühnenerfahrung präsentieren Arien und Duette aus Opern und Operetten. Auszüge in den Originalsprachen aus Werken von Mozart, Bizet, Gounod, Händel, Gluck, Rossini und Massenet. Für die Studierenden ist dieser Abend ein wichtiges Übungsfeld, um die technischen und musikalischen Grundlagen des Gesangs umzusetzen und ihre sängerische Persönlichkeit zum Ausdruck zu bringen.

 

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: freiwilliger Beitrag erbeten
Veranstaltungsart: Oper- und Operettenabend
Vortragender: Studierende der Freiburger Hochschule für Musik

Bonhoeffer - Biografie, Dichtung, Widerstand

Montag, 27. April 2015

Vortrag von Gerd Berghofer

 

Dietrich Bonhoeffer war ein Ausnahmetheologe; seine neue Lesart der Bibel fand Anklang insbesondere bei jungen Menschen. Gebildet, engagiert, kritisch - so fand er den Weg in den Widerstandskreis in der Abwehr. Als einer von ganz wenigen Kirchenmännern hatte Bonhoeffer auch die Juden im Blick. Am 9. April 1945 wurde er in Flossenbürg ermordet. Der Publizist Gerd Berghofer beleuchtet Biografie, Texte und seine Rolle im Widerstand.

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 5 Euro, 6 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Vortrag
Vortragender: Gerd Berghofer

Afterwork Bigband Jazz
Die Stunde der Solisten

Mittwoch, 29. April 2015

Die Musiker der Kilian Heitzler Big Band stellen sich vor

 

Die KHBB ist Treffpunkt namhafter Freiburger Jazz-Musiker, die sich heute solistisch vorstellen. Freuen Sie sich auf ein facettenreiches und spannendes Big Band Konzert mit Stefan Nommensen und Tom Hilbert an der Trompete, Bernd Kasper, Holger Rohn am Tenor-, Ralph Baumann und Dorothea Ruf am Alt- und Rainer Schmitt am Baritonsaxophon, Martin Zeller und Jürgen Dederichs an der Tuba, Florian Enderle an der Gitarre, Olga Krasotova am Klavier und Frank Schweier am Schlagzeug. Big Band Jazz pur!

 

Ort: Theater
Uhrzeit: 20:00
Eintritt: freiwilliger Beitrag erbeten
Veranstaltungsart: Big Band Jazz
Vortragender: Kilian Heitzler Big Band
Theater-Seniorenresidenz-Freiburg

Link zu einer Tour durchs Stiftstheater vom Panorama-Fotografen Martin Handte


Augustinum Freiburg

Google-Maps Profil
Weierweg 10
79111 Freiburg

Wegbeschreibung abrufen

Ihre Ansprechpartnerin

Interessentenberatung
Birgit Fiesel
Tel.: 07 61 / 4785-802

Kontakt

Empfang 07 61 / 4785-0
Beratung 07 61 / 4785-802
Kultur 07 61 / 4785-809