Kulturveranstaltungen

Von der Vernissage bis zum Theaterabend

Konzerte und Theaterabende machen das Augustinum zu einem Treffpunkt für das ganze Stadtviertel und zu dem Seniorenheim in Dortmund mit dem hochwertigsten Kulturprogramm.

Kontakt zum Kulturreferat

Christiane Havemann
Tel.: 0231 / 7381-827

no edit

Der aktuelle Veranstaltungskalender der Seniorenresidenz Dortmund

 
Orchesterzentrum Im Augustinum

Dienstag, 7. Juli 2015

Konzert mit Studierenden des Orchesterzentrum NRW

 

Das Konzert zum Semesterabschluss wird von den Studierenden des Orchesterzentrum NRW wieder besonders schön gestaltet. Streichinstrumente beherrschen den Konzertabend, und mit Jaques Ibert’s Trio für Violine Violoncello und Harfe steht ein besonderer Hörgenuss auf dem Programm.

Ort: Festsaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: frei, Spende erbeten
Veranstaltungsart: Kammerkonzert
Vortragender: Studierende des Orchesterzentrum NRW

 
Der Baumberger Sandstein

Donnerstag, 9. Juli 2015

Nachmittagsausflug nach Havixbeck

 

Man nannte ihn auch den „Mamor des Münsterlandes“ den feinkörnigen, weichen, Sandstein aus den Baumbergen nahe der Stadt Münster. Es ist ein Stein, aus dem Schlösser und Kirchen sind, und er ist bis heute hochwertiges Arbeitsmaterial für Bildhauer. Seit 1000 Jahren wird er in der Hügelkette zwischen Havixbeck, Billerbeck und Nottuln abgebaut. Im denkmalgeschützten ehemaligen Bauernhof Rabert erzählt die Dauerausstellung von diesem Stein mit langer Geschichte.

Nach einer Führung durch die Ausstellung werden wir im Blumencafé Café Klute zum Kaffeetrinken erwartet.

Bitte tragen Sie sich bis zum 02. Juli in die am Empfang ausliegende Liste ein oder melden Sie sich unter der Telefonnummer 0231/ 73 81 0 an.

Ort: Treffpunkt Foyer
Uhrzeit: 13:15
Eintritt: Kosten: 36 Euro (Transfer, Eintritt, Führung)
Veranstaltungsart: Nachmittagsausflug
Vortragender:  

 
Die Dreigroschenoper von Bert Brecht und Kurt Weil

Dienstag, 21. Juli 2015

Eine Inszenierung des Ensembles Bittersüss, Hamburg

 

Die am 31. August 1928 in Berlin uraufgeführte Dreigroschenoper ist heute, das weltweit wohl populärste deutsche Theaterstück des zwanzigsten Jahrhunderts. Das Stück entführt direkt ins Rotlichtmilieu der frühen 20er Jahre, in den Londoner Stadtteil Soho, wo der Konkurrenzkampf zwischen Peachum, dem Kopf der Londoner Bettelmafia, und dem Verbrecher Macheath, der gute Beziehungen zum Polizeichef von London unterhält in vollem Gange ist.
Unter der Leitung des Regisseurs und Sängers Bernhard Weber entsteht in der Dachkammerinszenierung des Bittersüß-Ensembles Hamburg ein fein nuanciertes, schonungsloses und kraftvolles Bühnenstück, das seinen Darstellern durch die reduzierte Besetzung schauspielerisch und sängerisch hohes Können abverlangt. Am Klavier ersetzt Konzertpianistin Eva Bartha ein ganzes Orchester.

Als Darsteller agieren: Marko Formanek (Mackie Messer), Suntje Freier (Polly, Jenny), Bernhard Weber (Herr Peachum), Gunda Weber (Frau Peachum), Matthias Weber (Brown), Eva Barta (Klavier und Lucy)

Ort: Festsaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 8 Euro, Gäste: 10,00 Euro
Veranstaltungsart: Dachkammerinszenierung der Dreigroschenoper
Vortragender: Ensemble Bittersüss, Hamburg

Augustinum Dortmund

Google-Maps Profil
Kirchhörder Straße 101
44229 Dortmund

Wegbeschreibung abrufen

Ihre Ansprechpartnerin

 Interessentenberatung
Annette Sievers
Tel. 02 31 / 73 81-802

Kontakt

Empfang 02 31 / 73 81-0
Beratung 02 31 / 73 81-802
Kultur 02 31 / 73 81-827