Kulturveranstaltungen

Kultur und Geselligkeit

Unser abwechslungsreiches Kulturprogramm genießt bei unseren Bewohnern einen hohen Stellenwert. Gerne laden wir Sie zu unseren nächsten Veranstaltungen ein.

Kontakt zum Kulturreferat

Sandra Zechiel
Tel.: 061 96 / 201 - 803

no edit

Das aktuelle Kulturprogramm der Seniorenresidenz Bad Soden

Für Siebenbürgen vom Vortaunus

Freitag, 16. Januar 2015

Neujahrs-Benefizkonzert des Lions Club Vortaunus mit der Frankfurter Bläserphilharmonie

 

Die Frankfurter Bläserphilharmonie unter der Leitung von Manfred Beutel spielt all die Klassiker, die zu einem Neujahrskonzert gehören: den „Kaiserwalzer“ von Johann Strauß, Melodien aus Jacques Offenbachs „Orpheus in der Unterwelt“ und Teile von „Music for a Festival“ von Philip Sparke. Das Besondere: die Musiker spielen für einen guten Zweck. Der Erlös dieses Benefizkonzertes des Lions Club Vortaunus wird in vollem Umfang der Winterhilfe Siebenbürgen gespendet, die alte, bedürftige Menschen in der Region Hermannstadt unterstützt, damit diese den Winter überstehen können.

Interessieren Sie sich für das Kulturprogramm des Augustinum Bad Soden? Gerne schicken wir Ihnen unseren monatlichen Kulturflyer kostenlos per Post zu. Kontaktieren Sie uns!

Ort: Stifstheater
Uhrzeit: 20:00
Eintritt: 15 Euro, 12 Euro ermäßigt
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: Frankfurter Bläserakademie

Die Hedwigsbecher

Dienstag, 20. Januar 2015

Bildvortrag von Rosemarie Lierke

 

Es gibt über zehn so genannte Hedwigsbecher, die die Zeiten zumeist in Kirchenschätzen oder im Besitz alter Adelsfamilien überdauert haben. Das macht Recherchen heute oft zu einem besonderen Erlebnis. Die heilige Hedwig (1174-1243) soll aus einem dieser Becher Wasser getrunken haben, das in Wein verwandelt wurde. Ein Exemplar aus dem Besitz ihrer Nichte, der heiligen Elisabeth von Thüringen, brachte Luther auf die Veste Coburg - wo es noch heute zu sehen ist.

Seit mehr als hundert Jahren beschäftigen diese Becher die Wissenschaft. Wo wurden sie hergestellt? Wie kamen sie nach Mitteleuropa? Unsere Bewohnerin Rosemarie Lierke wollte die Herstellungsspuren dieser Becher untersuchen und fand durch Glück und Zufall auch den Schlüssel für eine Antwort auf die anderen Fragen. Die Resultate stellt sie in ihrem Vortrag: „Die Hedwigsbecher – Geschichte(n) über die Becher der staufischen Kaiser“ vor.

Interessieren Sie sich für das Kulturprogramm des Augustinum Bad Soden? Gerne schicken wir Ihnen unseren Kulturflyer monatlich kostenlos zu. Kontaktieren Sie uns!

Ort: Stiftstheater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: frei
Veranstaltungsart: Bildvortrag
Vortragender: Rosemarie Lierke

Cinema Augustinum
Monsieur Claude und seine Töchter

Mittwoch, 28. Januar 2015

Komödie mit Biss

 

Frankreich 2014

Regie: Philippe de Chauveron

mit Christian Clavier, Chantal Lauby, Ary Abbitan u.a.

Eigentlich dürfen sich Claude Verneuil und seine Frau nicht beschweren: Sie leben gut situiert und gemütlich in der französischen Provinz mit vier hübschen Töchtern, die mit erfolgreichen Männern zusammen sind. Nur: Der eine ist Moslem, einer Jude und der dritte hat chinesische Wurzeln, und so gerät jedes Familienfest zum interkulturellen Minenfeld. Zum Glück will die jüngste einen französischen Katholiken heiraten - also alles in Ordnung! Aber warum bringt dann der darauf folgende kulturelle Schlagabtausch die ungewöhnliche Familie und damit auch die Hochzeit an den Abgrund?

Sehen Sie einen der bekanntesten französischen Schauspieler überhaupt - Altmeister Christian Clavier – mit den Fallstricken der Multi-Kulti-Gesellschaft und um seine gut-bürgerliche Toleranz ringen: 2015 - Voller Gegensätze?!

Interessieren Sie sich für das Kulturprogramm des Augustinum Bad Soden? Gerne schicken wir Ihnen unseren Kulturflyer monatlich kostenlos zu. Kontaktieren Sie uns.

Ort: Stiftstheater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 4 Euro, 6 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Kino
Vortragender:  

Theater Augustinum
Amphitryon

Freitag, 30. Januar 2015

Lustspiel von Heinrich von Kleist

 

Gastspiel der Kempf Theatergastspiele GmbH

Regie: Bernd Seidel

Mit Bernhard Bettermann, Dennenesch Zoudé, Patrick Wolff, Manuel Klein, Patrick Gabriel, Sandra Heuer

Stellen Sie sich vor, Sie kommen von einer erfolgreich geschlagenen Schlacht (oder einem anstrengenden aber erfolgreichen Geschäftstermin) nach Hause, voller Sehnsucht nach Ihrer Frau – und die empfängt Sie mit den Worten: „So früh zurück?“ - So ergeht es dem Feldherrn Amphitryon, als er seine geliebte Gattin Alkmene begrüßt. Denn sie hatte doch gerade eine höchst sinnliche Liebesnacht mit ihm verbracht! Kenner der Antike wissen, da kann nur Zeus dahinter stecken. Tatsächlich hatte er sich in Amphitryon verwandelt, um Alkmene zu verführen. Die Verwirrungen erreichen ihren Höhepunkt, als Zeus erneut als Amphitryon erscheint. Alkmene soll nun entscheiden, wer der echte Amphitryon ist... Kann sie Gott von Mensch unterscheiden? Da kann Alkeme nur noch das berühmte „Ach“ am Ende des Stückes seufzen. Wer könnte dies besser als Dennenesch Zoudé?

Was bleibt, wenn einem alles genommen wird - selbst das Ich? Diese Frage stellt Heinrich von Kleist in diesem beliebten und oft gespielten Werk.

Interessieren Sie sich für das Kulturprogramm des Augustinum Bad Soden? Gerne schicken wir Ihnen unseren Kulturflyer kostenlos per Mail zu. Kontaktieren Sie uns!

Ort: Stiftstheater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 22-28 Euro
Veranstaltungsart: Theater
Vortragender: Kempf Theatergastspiele GmbH

Augustinum Bad Soden

Google-Maps Profil
Georg-Rückert-Straße 2
65812 Bad Soden

Wegbeschreibung abrufen

Ihre Ansprechpartnerin

 Interessentenberatung
Christina Wirges
Tel. 061 96 / 201-802

Kontakt

Empfang 061 96 / 201-0
Beratung 061 96 / 201-802
Kultur 061 96 / 201-803