Kulturveranstaltungen in der Seniorenresidenz Aumühle

Kultur erleben im Augustinum Aumühle

Mittelpunkt des gesellschaftlichen Lebens in der Augustinum Seniorenresidenz Aumühle ist das Stiftstheater. Als eine der ersten Kulturadressen der Region ist das Augustinum auch begehrter Kooperationspartner, zum Beispiel für die Volkshochschule Aumühle / Wohltorf oder den Filmring Reinbek.

Kontakt zum Kulturreferat

Franziska Lein

Tel.: 04104 / 691 – 809

no edit

Der aktuelle Veranstaltungskalender der Seniorenresidenz Aumühle

Ein deutsches Familienschicksal
1945 Tagebuch des Hauptmanns Ernst-Adolf Busold

Donnerstag, 7. August 2014

Lesung und Dialog mit Dietmar Busold

 
 

Das Tagebuch 1945 zeigt die Wandlung vom Soldaten zum Privatmann Ernst-Adolf Busold und beschreibt die dramatischen Erlebnisse einer  Familie zum Ende des 2. Weltkrieges: Kriegs-Gefangenschaft, Flucht von Danzig über Gera nach Reinbek bei Hamburg, Versorgungs-Nöte und den Schwarzmarkt-Handel.

Das Tagebuch 1945 ist ein seltenes privates Dokument seiner Zeit und gibt tiefe Einblicke in ein deutsches Familienschicksal. Dietmar Busold, Herausgeber des Buches, liest ausgewählte Passagen aus den Tagebüchern seines verstorbenen Vaters.

 
Ort: Theater
Uhrzeit: 16:00
Eintritt: 5 Euro
Veranstaltungsart: Lesung
Vortragender: Dietmar Busold

welt I erbe
Von Sevilla bis Samarkand - Meisterwerke islamischer Architektur

Montag, 11. August 2014

Digitale Bildpräsentation mit Dr. Frank Becker

 

Obgleich Mohammed das Bauen verdammte, entstanden im islamischen Raum architektonische Meisterwerke von einzigartiger Ästhetik, die uns bis heute faszinieren. Folgen Sie dem Referenten, der alle Orte selber besucht hat, auf eine Reise von Spanien bis Usbekistan, die Sie zu 12 herausragenden Zeugnissen islamischer Baukunst führt: Nach Samarkand, Isfahan, Agra, Istanbul, Divrigi, Dogubayazıt, Damaskus, Jerusalem, Kairouan, Granada, Sevilla und Cordoba. Gewinnen Sie zugleich ein Verständnis für diese Kunst, die keineswegs durch ein allgemeines Bilderverbot bestimmt wurde.

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 6 Euro
Veranstaltungsart: Digitale Bildpräsentation
Vortragender: Dr. Frank Becker

 
Rosen brach ich...

Montag, 18. August 2014

Liederabend mit Klavier und Gesang

 

Bettina Kühne: Sopran
Marianne Aue: Klavier

 

Einen bunten Strauß von Liedern rund um die "Blume der Blumen" präsentieren Bettina Kühne (München) und Marianne Aue (Hamburg) mit Werken von vier verschiedenen Komponistinnen und Komponisten. Ein kompositorisches Dreieck bilden gewissermaßen die Lieder von Clara und Robert Schumann sowie von Johannes Brahms. Die Lieder von Johannes Brahms, der eng mit Robert und Clara Schumann befreundet war, bilden aber auch den Ausblick auf das Liedrepertoire der Postromantik, welches an diesem Abend mit Werken von Richard Strauß vertreten ist. Die Musikwelt feiert in diesen Tagen dessen 150. Geburtstag.

Ort: Theater
Uhrzeit: 18:00
Eintritt: 6 Euro
Veranstaltungsart: Liederabend
Vortragender: Bettina Kühne und Marianne Aue

 
Josef - Dicke Kühe, fette Ähren

Mittwoch, 20. August 2014

Ein Kindermusical mit Kindern und Jugendlichen aus Aumühle

 

Leitung: Susanne Bornholdt und Annika Schiffner

Musik: Siegfried Fietz
Text: Hanno Herzler

Wer kennt nicht die Geschichte von Josef und seinen Brüdern? In unserer Geschichte bilden sie zusammen eine Fußballmannschaft, die wunderbar zusammenhält. Doch außerhalb der Fußballszene sind die 10 Brüder oft verärgert über ihren zweitjüngsten Bruder - Josef. Er ist der Lieblingssohn seines Vaters und bekommt stets die schönsten Kleider. Doch das gefällt Josefs Brüdern natürlich gar nicht und so beschließen sie, ihn an einen vorbeiziehenden Händler zu verkaufen.

Ob Josef mit seinen Brüdern in biblischer Zeit wirklich Fußball gespielt hat, darf bezweifelt werden. Eine amüsante Vorstellung ist es aber schon – zumal im Jahr der Fußballweltmeisterschaft. Eingebunden in dieses Fußballspiel wird die lange, spannende Geschichte von Josef und seinen Brüdern im Rahmen dieses Musicals erzählt.

Unterstützt wurde die Gruppe von Gundel Zschau, die bei der Fertigung der Bühnenbilder half sowie von einer kleinen Band.

 

Ort: Theater
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: frei, Spenden sind willkommen
Veranstaltungsart: Kindermusical
Vortragender: Kinder und Jugendliche aus Aumühle

Galerie im Augustinum
„Wave Mountains“ – Terrestrische Oberflächen in Bewegung

Sonntag, 24. August 2014

Ausstellungseröffnung mit dem Aumühler Künstler Ulf Ludzuweit

 

Die Bewegungen der Oberflächen unseres Planeten – den Blick hierauf hat der Aumühler Künstler Ulf Ludzuweit. Eine neuartige Landschaftsmalerei hat er damit kreiert: Landschaft ist somit nicht unbedingt etwas Statisches, sondern ständig in Bewegung. Meere und Gebirge stehen in Wechselwirkung zueinander; der Künstler untersucht in dem Werkzyklus „Wave Mountains“, in welchen  Beziehungen die geologischen und maritimen Krafträume stehen. Als Land zwischen den Meeren kann Schleswig-Holstein in diesem Zusammenhang auf eine bewegte Geschichte zurückblicken.  Ein weiterer Aspekt seiner künstlerischen Fragestellung ist die Wechselwirkung dieser Kräfte mit unserer Zivilisation – in der Vergangenheit wie heute.

 

Ulf Ludzuweit ist Dozent für Malerei u. a. an den Volkshochschulen Sachsenwald und Schwarzenbek und absolvierte seine künstlerische Hochschulausbildung in Hamburg. In der Hansestadt gestaltete er an den großen Theatern wie Staatsoper und Schauspielhaus Bühnenbilder. Im Bereich Bildhauerei können Werke von ihm in einem Skulpturengarten im Herzen des Möllner Wildparks betrachtet werden.

Die Ausstellung steht unter der Schirmherrschaft des Vereins für Kultur und Bildung in Aumühle - KuBA e.V.

Die Ausstellung ist bis zum 21. September 2014 zu sehen.

 

Ort: Foyer
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: frei
Veranstaltungsart: Ausstellungseröffnung
Vortragender: Ulf Ludzuweit

 
Neues vom Nachbarn - 26 Länder, 26 Menschen

Dienstag, 26. August 2014

Eine literarische Reise mit Oliver Lück

 

20 Monate ist der Journalist und Fotograf Oliver Lück mit seinem VW-Bus und seiner Hündin Locke durch Europa gefahren: Mehr als 50.000 Kilometer - von Portugal bis Estland, von Norwegen bis Sizilien, von den Kanarischen Inseln bis zur russischen Grenze. Doch nicht, um Urlaub zu machen, sondern um Geschichten zu finden: von Abenteurern, Aussteigern und Ausnahmetalenten.

Oliver Lück taucht ein in ein Europa voller Geschichten und hat mit „Neues vom Nachbarn – 26 Länder, 26 Menschen“ eine kraftvolle, lustige und zugleich berührende Hommage an das Leben in Europa geschrieben. Als würde man selbst mit ihm im Wohnmobil sitzen, so vertraut und aufrichtig sind diese Begegnungen mit besonderen Menschen aus 26 Ländern.

Ort: Theater
Uhrzeit: 18:00
Eintritt: 6 Euro
Veranstaltungsart:  Lesung
Vortragender: Oliver Lück

 
Capri - Inselschönheit im Golf von Neapel

Donnerstag, 28. August 2014

Diavortrag von Hanna Hilker

 

Schon vor 2000 Jahren im Zentrum des römischen Weltreichs gelegen, war diese kleine Insel eine Oase. Bis heute hat sie ihr zauberhaftes Flair behalten: Das unvergleichliche Licht, das azurblaue Meer sowie die unglaubliche Vegetation haben Capri zu einer Perle des Welttourismus werden lassen.

Kommen Sie mit auf eine Reise zu einem besonderen Ziel im Mittelmeer. Von Sorrent, bei Neapel gelegen, nähern wir uns mit der Fähre Capri an. Abschließend erleben wir auf einer Inselrundfahrt neben der weltberühmten Blauen Grotte die Naturschönheiten vom Wasser aus.

Ort: Theater
Uhrzeit: 18:00
Eintritt: 5 Euro
Veranstaltungsart: Diavortrag
Vortragender: Hanna Hilker

Kino im Augustinum
12 years a slave

Sonntag, 31. August 2014

Drama / Biographie – Großbritannien / USA 2013

 

Regie: Steve McQueen

Darsteller: Chiwetel Ejiofor, Michael Fassbender, Lupita Nyong'o, Brad Pitt

 

Der Afro-Amerikaner Solomon Northup (Chiwetel Ejiofor) lebt mit seiner Frau und zwei Kindern ein einfaches, aber glückliches Leben als freier Mann im Staat New York. Als zwei Fremde den virtuosen Geigenspieler für einen gut bezahlten Auftritt engagieren und danach noch zu einem Restaurantbesuch einladen, schöpft Solomon keinerlei Verdacht. Umso größer ist sein Entsetzen, als er sich am nächsten Morgen in Ketten gelegt auf einem Sklavenschiff Richtung Louisiana wiederfindet! Alle Proteste und Hinweise auf seine verbrieften Freiheitsrechte verhallen ungehört: Northup wird verkauft und muss unter schlimmsten Bedingungen Fronarbeit leisten. Zwölf lange Jahre sucht er, der Willkür und dem Sadismus des Sklavenhalters ausgesetzt, nach einem Weg, sich aus der Gefangenschaft zu befreien. Sein Ziel heißt überleben – nur so bleibt ihm die Hoffnung, seine geliebte Familie wieder zu sehen...

Ausnahmeregisseur Steve McQueen verfilmte eine unglaubliche, aber wahre und emotional mitreißende Geschichte über den erbitterten Kampf eines Mannes um seine Freiheit. Der Film wurde mit drei Oscars ausgezeichnet.

In Kooperation mit dem Filmring Reinbek.

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 6 Euro
Veranstaltungsart: Filmvorführung
Vortragender:  
Kultur-Betreutes-Wohnen-Aumuehlen

Augustinum Aumühle

Google-Maps Profil
Mühlenweg 1
21521 Aumühle

Wegbeschreibung abrufen

Ihre Ansprechpartnerin

Interessentenberatung
Birgit Oellrich
Tel. 041 04 691 - 804

Weitere Ansprechpartner



Kontakt

Empfang 041 04 691 - 0
Kultur 041 04 691 - 809