Kulturveranstaltungen in der Seniorenresidenz Aumühle

Kultur erleben im Augustinum Aumühle

Mittelpunkt des gesellschaftlichen Lebens in der Augustinum Seniorenresidenz Aumühle ist das Stiftstheater. Als eine der ersten Kulturadressen der Region ist das Augustinum auch begehrter Kooperationspartner, zum Beispiel für die Volkshochschule Aumühle / Wohltorf oder den Filmring Reinbek.

Kontakt zum Kulturreferat

Franziska Alberg

Tel.: 04104 / 691 – 809

no edit

Der aktuelle Veranstaltungskalender der Seniorenresidenz Aumühle

 
Es gibt so wunderweiße Nächte....

Samstag, 22. November 2014

Weihnachtslesung mit Rena Larf

 

Erleben Sie die Faszination einer weihnachtlich-literarischen Welt, die mit ihrem ursprünglichen "Zauber der Weihnacht" Ihre Herzen berühren wird und ganz persönliche Erinnerungen an ein wunderbares Weihnachten zelebriert.

Die Literaturinterpretin Rena Larf präsentiert eine Lesung mit besinnlichen, heiteren und modernen Geschichten und Gedichten zum Fest der Liebe.

 

Rena Larf leitet und betreibt das Hamburger Literatur-Radio, auf dem sie Klassiker der Weltliteratur sowie zeitgenössische Belletristik in Leseproben vorstellt.

 

Ort: Kaminzimmer
Uhrzeit: 15:00
Eintritt: frei
Veranstaltungsart: Lesung
Vortragender: Rena Larf

 
Traditioneller Adventsmarkt

Mittwoch, 26. November 2014

Schlendern Sie entlang unserer Adventsmeile

 

Wir laden Sie ein zum Besuch unseres traditionellen Adventsmarktes. Sie finden Schönes und Nützliches am Trödel- und Bücherstand, Handarbeiten, Töpferwaren, Seidentücher und Bastelarbeiten, Kekse, Karten, Kalender, Honig und Imkereiprodukte, faszinierende Filzarbeiten, handgefertigten Schmuck, Christsterne, adventliche Gestecke und natürlich köstlich Duftendes und Leckeres aus der Küche.

 

Viele Kunsthandwerker und Aussteller kommen mit ihren attraktiven Waren schon seit Jahren und schätzen die Atmosphäre bei uns im Haus. Auch in diesem Jahr warten wieder tolle Gewinne auf die Teilnehmer an der Tombola.

Genießen Sie entspannt die aufkommende Weihnachtsstimmung.

Ort: Foyer
Uhrzeit: 16:00
Eintritt: frei
Veranstaltungsart: Adventsmarkt
Vortragender:  

 
Klavierkonzert

Freitag, 28. November 2014

Ein Klavierabend mit Elena Bashkirova

 

Elena Bashkirova präsentiert und interpretiert Werke von vier verschiedenen Komponisten: Robert Schumann, Wolfgang Amadeus Mozart, Franz Liszt und Isaac Albéniz.

„Bashkirova selbst, als kluge, jede Tonwendung mit Sprache und Leben erfüllende Pianistin, gibt ein leuchtendes Vorbild ab“, schrieb die Frankfurter Allgemeine Zeitung über die in Moskau geborene Pianistin Elena Bashkirova, die am Tschaikowski-Konservatorium in der Meisterklasse ihres Vaters, des berühmten Pianisten und Musikpädagogen Dimitrij Bashkirov, studierte.


Elena Bashkirova setzt sich mit dem klassisch-romantischen Repertoire ebenso wie mit der Musik des 20. Jahrhunderts auseinander und ist regelmäßig zu Gast bei namenhaften Orchestern wie den Hamburger Philharmonikern, dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin oder dem Spanischen Nationalorchester. Zudem ist Elena Bashkirova ein gern gesehener und regelmäßiger Gast bei internationalen Festivals. Als Liedbegleiterin arbeitet Elena Bashkirova mit Partnern wie Anna Netrebko, Robert Holl u.a. zusammen.

 

1998 hat Elena Bashkirova das Jerusalem International Chamber Music Festival ins Leben gerufen. Als künstlerische Leiterin gestaltet sie ein alljährlich im September stattfindendes Kammermusikereignis mit internationalen Künstlern.

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 10 Euro
Veranstaltungsart: Klavierkonzert
Vortragender: Elena Bashkirova

welt I erbe
Es war einmal … Ein Licht leuchtet durch die Jahrhunderte

Montag, 1. Dezember 2014

Märchenlesung mit Elita Carstens

 

Jedes Jahr wieder, wenn die Tage kürzer werden, das Wetter die Menschen in die Häuser und Wohnungen treibt und die Erinnerung an den Sommer verklingt, erstrahlt das Licht in den Herzen und kündigt das Weihnachtsfest an.

Elita Cartens lädt Sie ins gemütliche Kaminzimmer ein, um bei einer Tasse Kakao und prasselndem Kaminfeuer ihren lebendig erzählten Märchen zu lauschen und sich auf das weltweit gefeierte Fest der Liebe und Besinnlichkeit einstimmen zu lassen.

Ort: Kaminzimmer
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: 6 Euro
Veranstaltungsart: Lesung
Vortragender: Elita Carstens

 
„Treffen Punkt zwölf an der Bismarckmühle“

Dienstag, 9. Dezember 2014

Kinder aus den Schreibwerkstätten Aumühle und Wohltorf lesen aus ihren fesselnden Geschichten

 

Wie wäre es, eine Reise in die Vergangenheit vor hundert und mehr Jahren zu unternehmen? Was könnte geschehen, wenn man in einem schauerlichen Hotel logiert, in dem es wahrlich nicht mit rechten Dingen zugeht? Wohin führt diese geheimnisvolle Tür, die man zufällig im Keller entdeckt hat?

 

Diese und andere spannende Fragen beantworten die 10 bis 12 Jahre alten Nachwuchsautorinnen und -autoren in ihren einfallsreichen und abenteuerlichen Geschichten. Eines wird dabei bestimmt nicht aufkommen: Langeweile. Doch seien Sie gewappnet, Elfen, Gespenstern, Räubern und bösen Zauberern zu begegnen – und lassen Sie sich entführen ins Reich der kindlichen Fantasie!

Ort: Theater
Uhrzeit: 16:00
Eintritt: frei
Veranstaltungsart: Lesung
Vortragender: Kinder aus den Schreibwerkstätten Aumühle und Wohltorf

 
Zukünftige Ballettstars tanzen im Augustinum Aumühle

Donnerstag, 11. Dezember 2014

Bundesjugendballett von John Neumeier wieder auf der Aumühler Bühne

 

Das BUNDESJUGENDBALLETT präsentiert unter der künstlerischen Leitung von Kevin Haigen ein Programm mit Höhepunkten seines aktuellen Repertoires. Gezeigt werden klassische wie zeitgenössische Choreografien, die auch einen Eindruck von der täglichen Arbeit der Tänzerinnen und Tänzer vermitteln. Der Vorstellung geht ein öffentliches Training voraus, moderiert von Yohan Stegli, Ballettmeister des BUNDESJUGENDBALLETT, der auch durch das Programm führen wird.

 

Für die acht Tänzerinnen und Tänzer des BUNDESJUGENDBALLETT ist Tanz ein soziales Erlebnis. Sie treten gerne an ungewöhnlichen, bisher noch unbetanzten Orten auf und gehen zu den Menschen, die sonst keine Möglichkeit haben, Ballett zu sehen. Für das Ensemble ist es ein besonderes Anliegen, auch andere Menschen mit ihrer Leidenschaft zum Tanz anzustecken.

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 20 Euro
Veranstaltungsart: Ballettaufführung
Vortragender: Bundesjugendballett von John Neumeier

Kino im Augustinum
A long way down

Sonntag, 14. Dezember 2014

Komödie, Drama – Großbritannien, 2014

 

Regie: Pascal Chaumeil

Darsteller: Pierce Brosnan, Toni Collette, Imogen Poots, Aaron Paul

Vier lebensmüde Menschen treffen in der Silvesternacht auf dem Dach eines Londoner Hochhauses zufällig aufeinander. Überrumpelt von der unerwarteten Gesellschaft springt jedoch keiner der vier. Stattdessen verbringen sie den Rest der ereignisreichen Nacht gemeinsam, lernen sich unfreiwillig besser kennen und schließen bei Sonnenaufgang einen Pakt: Neuer Selbstmordtermin ist der Valentinstag, vorher wird keiner aktiv. Es bleiben sechs Wochen, die gemeinsam überlebt werden müssen.

 Mit typisch britisch-schwarzem Humor setzt Pascal Chaumeil die ungewöhnliche Geschichte in Szene, in der es um die Freundschaft von vier Selbstmordkandidaten geht, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Tragik und Komik entstehen durch die Originalität der Figuren, mit denen der Zuschauer unerwartete Antworten auf die kleinen und großen Fragen des Lebens findet.
Top-besetzte „Dramödie“ des französischen Erfolgsregisseurs Pascal Chaumeuil nach Nick Hornbys Bestseller.

In Kooperation mit dem Filmring Reinbek

 

Ort:  Theater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt:  6 Euro
Veranstaltungsart:  Filmvorführung
Vortragender:  

Galerie im Augustinum
Neue Gemälde in Öl (2011 –2014 )

Montag, 15. Dezember 2014

Ausstellungseröffnung mit Angela Spohr Puppel

 

Ihre musikalische Karriere führte die Konzertsängerin in viele Länder der Welt. Doch neben der Liebe zur Musik bestand für Angela Spohr Puppel schon immer eine große Begeisterung für die bildenden Künste.

Die Künstlerin besuchte zahlreiche Portrait – und Aktkurse bei Nelson Leiva Rivera ehemals Professor der Universidad de Chile, dann Dozent für Farbe an der „Escola Elisava, Barcelona und seit Jahren Dozent an der Volkshochschule Freiburg. Bei Kunstmaler Ulrich Gater beschäftigte sie sich intensiv mit Acrylmalerei und nahm an mehreren Kunst- und Malreisen nach Frankreich teil.

Eine neuer künstlerischer Stil mit Ölfarbe auf großen Formaten entwickelte sich nach einem Aufenthalt auf der spanischen Insel La Gomera im Jahre 2009. Die Malerin ereichte von Bild zu Bild eine mitreißende, eigene Dynamik. Seitdem entstand eine Fülle von Ölbildern nach Reisen in die Türkei, Dänemark oder Italien.

Heute lebt Angela Spohr Puppel in Freiburg im Breisgau.

Angela Spohr Puppel wird die Ausstellung musikalisch eröffnen. Wir laden Sie herzlich dazu ein.

Die Ausstellung ist bis zum 25. Januar 2015 zu sehen und kann täglich von 09:00 – 20:00 Uhr besucht werden.

Ort: Foyer
Uhrzeit: 18:00
Eintritt: frei
Veranstaltungsart: Ausstellung
Vortragender:  

 
Eine Weihnachtsgeschichte

Samstag, 20. Dezember 2014

Theaterstück des „Theaters 99“

 

nach Charles Dickens von Gabriele Bach und Yvonne Brosch

Der alte Ebenezer Scrooge ist ein hartherziger Geizkragen, wie man ihn wohl kaum ein zweites Mal antrifft. Seinem unterbezahlten Angestellten Bob Cratchit droht er regelmäßig mit Kündigung, wenn dieser es auch nur wagt einen Blick auf den Kohlenkasten zu werfen, um vielleicht das bitterkalte Kontor damit etwas aufzuheizen, für seine bedürftigen Mitmenschen hat er nur Geringschätzung übrig, und Weihnacht hält er für geld- und zeitverschwendenden Humbug.  Am Heiligabend sitzt er in seinem Büro, friert und ärgert sich darüber, dass alle anderen sich freuen.

Doch in dieser Nacht besuchen ihn die Geister der Weihnacht und der Geist seines verstorbenen Teilhabers ... Sie führen Scrooge auf eine Reise in die Vergangenheit und die Zukunft, bei der ihm klar wird, wie einsam und sinnlos sein Leben ist. Am Ende dieser Weihnachtsnacht ist der alte Scrooge ein anderer Mensch geworden

 

 

Ort: Theater
Uhrzeit: 18:00
Eintritt: 8 Euro
Veranstaltungsart:  
Vortragender:  
Kultur-Betreutes-Wohnen-Aumuehlen

Augustinum Aumühle

Google-Maps Profil
Mühlenweg 1
21521 Aumühle

Wegbeschreibung abrufen

Ihre Ansprechpartnerin

Interessentenberatung
Birgit Oellrich
Tel. 041 04 691 - 804

Weitere Ansprechpartner



Kontakt

Empfang 041 04 691 - 0
Kultur 041 04 691 - 809