Kulturveranstaltungen in der Seniorenresidenz Aumühle

Kultur erleben im Augustinum Aumühle

Mittelpunkt des gesellschaftlichen Lebens in der Augustinum Seniorenresidenz Aumühle ist das Stiftstheater. Als eine der ersten Kulturadressen der Region ist das Augustinum auch begehrter Kooperationspartner, zum Beispiel für die Volkshochschule Aumühle / Wohltorf oder den Filmring Reinbek.

Kontakt zum Kulturreferat

Franziska Alberg

Tel.: 04104 / 691 – 809

no edit

Der aktuelle Veranstaltungskalender der Seniorenresidenz Aumühle

 
Semestereröffnungskonzert der VHS

Montag, 8. Februar 2016

Konzert des Kinder- und Jugendchores Aumühle

 

Friedemann Schiebe und Susanne Bornholdt am Klavier

Der Kinder- und Jugendchor Aumühle hat zum Advent 2015 seine erste CD veröffentlicht. Daraus erklingen im Konzert u.a. Werke von Fauré und Rheinberger. Um die Lieder des Kinder- und Jugendchores rankt sich vierhändige Klaviermusik einiger Jubilare. So erinnern Friedemann Schiebe und Susanne Bornholdt an den 260. Geburtstag von W.A. Mozart (oder seinen 225. Todestag). Aber auch vierhändige Werke von Robert Schumann (160. Todestag), Edvard Grieg, Johannes Brahms oder Max Reger (100. Todestag) werden zu hören sein. Ein bunter Abend, der zu einem bunten Semesterprogramm der VHS Aumühle-Wohltorf passt..

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 8 Euro
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: Eine Veranstaltung der Volkshochschule Aumühle-Wohltorf

Zukünftige Ballettstars tanzen im Augustinum

Mittwoch, 10. Februar 2016

Gastspiel des Bundesjugendballetts von John Neumeier

 

Das Bundesjugendballett wurde im September 2011 von John Neumeier gegründet. Es ist beheimatet am Ballettzentrum Hamburg und fördert ein Ensemble aus acht internationalen Tanztalenten zwischen 18 und 23 Jahren mit abgeschlossener Berufsausbildung für jeweils maximal zwei Jahre. Ziel ist es, das Ballett an neue, ungewöhnliche Orte zu bringen und Zuschauer zu begeistern. Hierfür erfindet die Compagnie als kleines Ensemble ohne feste Spielstätte den Tanz stetig neu – an Orten, die fernab von jeder herkömmlichen Ballettgeographie liegen. Das Augustinum Aumühle hat das Glück, die acht jungen Tänzerinnen und Tänzer auch mit ihrem aktuellen Repertoire wieder bei sich begrüßen zu dürfen.

Wir empfehlen Ihnen eine rechtzeitige Reservierung unter 04104-6910

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 25 Euro
Veranstaltungsart: Ballettaufführung
Vortragender: Bundesjugendballett

 
Auf Spuren von Dionysos und anderen Mythen an der Ägäisküste

Donnerstag, 18. Februar 2016

Diavortrag von Christine Belling

 

Zwischen Milet, Ephesos, Pergamon und Troja

Dieser Vortrag führt zu den antiken Stätten der türkischen Ägäisküste, wo der Kult um den berauschenden und entsühnenden Gott Dionysos genau wie in Griechenland jahrhundertelang von zentraler Bedeutung war und wo seine Spuren noch heute in Mosaiken, Skulpturen und Tempelresten zu finden sind - vor allem aber in den gewaltigen Amphitheatern, in denen die heiligen dionysischen Feste gefeiert wurden.

Sie waren der Ort, wo sich einst Tragödie und Komödie aus den jährlich stattfindenden Ritualen zu Ehren dieses vielschichtigen Gottes entwickelten. Hier riefen die antiken Dichter im Namen der Dionysos-Religion zu einem wahren Humanismus in der Gesellschaft auf. Aber nicht nur Dionysos, auch Artemis, immer wieder Apollon, Zeus und zahlreiche andere Mythen wie der Kampf um Troja, begegnen uns in dem geschichtsträchtigen Küstenstreifen auf engstem Raum - unter einem strahlenden Himmel in atemberaubender Landschaft.

Ort: Theater
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: 6 Euro
Veranstaltungsart: Diavortrag
Vortragender: Christine Belling

Cinema Augustinum
Madame Mallory und der Duft von Curry

Sonntag, 21. Februar 2016

Komödie, Indien, USA, 2014, 122 min

 

Regie: Lasse Hallström                                                  Darsteller: Helen Mirren, Om Puri, Manish Dayal

Hassan Kadam ist ein junger, talentierter Koch. Die Familie sieht sich jedoch gezwungen ihre Heimat Indien zu verlassen und in Europa einen Neuanfang zu wagen. Auf Umwegen landet sie in einem idyllischen Dörfchen im Süden Frankreichs – genau der richtige Ort, um ein indisches Restaurant zu eröffnen. Das wiederum gefällt Madame Mallory gar nicht: Die unterkühlte Französin ist Chefin des „Le Saule Pleureur“, einem mit dem Michelin Stern ausgezeichneten französischen Restaurant, in unmittelbarer Nähe zu dem neuen, lebhaften Lokal.

Und so befindet Hassan sich plötzlich in einem erbitterten Konkurrenzkampf zwischen den beiden Lokalen. Doch dann vereint sich Hassans Leidenschaft sowohl für die französische Haute Cuisine als auch für Madame Mallorys bezaubernde Sous-Chefin Marquerite mit seiner wunderbaren Gabe, die Köstlichkeiten beider Kulturen zu verbinden und mit unwiderstehlichen Aromen zu durchdringen, denen selbst Madame Mallory nicht widerstehen kann.

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 6 Euro
Veranstaltungsart: Filmvorführung
Vortragender: In Kooperation mit dem Filmring Reinbek.

 
Losgelaufen – Vom Allgäu zur Nordsee

Montag, 22. Februar 2016

Multivisionsshow von Andreas Eller

 

Andreas Eller ist mit seiner Mischlingshündin Tinka 2013 längs durch Deutschland gelaufen, vom südlichsten zum nördlichsten Punkt. Gestartet sind die beiden südlich von Oberstdorf am Haldenwanger Eck. Nach 1300 Kilometern und 44 Etappen haben Herrchen und Hund den Ellenbogen im Norden der Insel Sylt erreicht. Jeder Kilometer wurde auf den eigenen Füßen bzw. Pfoten bewältigt. Ausrüstung und Proviant zog der Globetrotter auf einem Anhänger hinter sich her. Unter dem Motto „Tinka läuft für Straßenhunde“ wurden auch auf dieser Tour Spendengelder für Tierheime gesammelt.

In seiner aktuellen Fotoreportage erzählt Andreas Eller über diese außergewöhnliche Wanderung. Mit beeindruckender Fotografie, selbstgedrehten Filmsequenzen und authentischer Musik entsteht ein technisch aufwändig gestalteter Vortrag - lebendig und mitreißend.

Ort: Theater
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: 6 Euro
Veranstaltungsart: Diavortrag
Vortragender: Andreas Eller

 
Benefizkonzert

Donnerstag, 25. Februar 2016

Kammerkonzert mit Cord Garben & Freunden

 

Cord Garben hat zugunsten des „Runden Tisches“ ein Programm mit Werken von Bach, Beethoven, Schubert, Chopin und Brahms zusammengestellt. Gemeinsam mit seinem musikalischen Freundeskreis gestaltet er einen besonderen Kammermusikabend.

Beim „Runden Tisch Asyl Wohltorf“ helfen Bürgerinnen und Bürger bei der Integration von Flüchtlingen u.a. mit Sprachunterricht, bei Behördengängen oder der Freizeitgestaltung. Der Reinerlös wird für Projekte zur Unterstützung der Wohltorfer Flüchtlinge verwendet.

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 15 Euro, Spenden willkommen
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: Cord Garben und Freunde
Kultur-Betreutes-Wohnen-Aumuehlen

Augustinum Aumühle

Google-Maps Profil
Mühlenweg 1
21521 Aumühle

Wegbeschreibung abrufen

Ihre Ansprechpartnerin

Interessentenberatung
Catharina Schoop
Tel. 041 04 691 - 804



Kontakt

Empfang 041 04 691 - 0
Kultur 041 04 691 - 809