Kulturveranstaltungen

Anspruchsvoll und vielseitig – Unser Kulturprogramm

Das Augustinum hat sein eigenes Theater mit 245 Plätzen. Musiker, Schauspieler, Schriftsteller und Wissenschaftler kommen regelmäßig auf die Bühne des Augustinum Kleinmachnow und sorgen für ein hochwertiges und vielseitiges Kulturprogramm.

Kontakt zum Kulturreferat

Iris Haugg
Tel.: 033203 / 56 - 879

no edit

Unser aktuelles Veranstaltungsprogramm der Seniorenresidenz Kleinmachnow

 
Vererben und Verschenken

Dienstag, 28. Oktober 2014

Tipps zum Testament

 

Wer in seinem Leben Eigentum und Vermögen erworben hat, wünscht sich eine gerechte Verteilung nach seinem Tode. Dafür ist die gesetzliche Erbfolge nicht immer geeignet und sorgt nicht selten für langwierige Auseinandersetzungen unter den Erben. Größeren Gestaltungsspielraum hat der Erblasser, wenn er sein Hab und Gut bereits zu Lebzeiten (teilweise) verschenkt bzw. ein Testament errichtet oder einen Erbvertrag schließt. In allen Hinsichten frei ist der Erblasser allerdings auch nicht, wie insbesondere das Pflichtteilsrecht zeigt. Der Vortrag gibt einen Überblick zu den Gestaltungsmöglichkeiten.

Ort:  Theatersaal
Uhrzeit: 18:30
Eintritt:  frei
Veranstaltungsart:  Vortrag
Vortragender:  Ralf Peschmann, Rechtsanwalt und Justitiar der Augustinum Gruppe

 
La Princesse de Ferraille

Mittwoch, 29. Oktober 2014

Klangteppich

 

Marie Séférian, Gesang; Carsten Daerr Piano;

Tim Kleinsorge, Bass; Javier Reyes Drums

 

 „La Princesse de Ferraille“ ist das neue Album des Marie Séférian Quartetts und bewegt sich inhaltlich zwischen Fantasie und Wirklichkeit. Marie Séférian lässt ihre Stimme in einer Weise jubilieren, wie man es lange nicht mehr so überzeugend im deutschen Jazz hören konnte. Carsten Daerr, Tim Kleinsorge und Javier Reyes legen dabei ihrer Sängerin einen farbenreichen Klangteppich aus Gesang und Instrumenten hin. – Unzweifelhaft eine Bereicherung für den europäischen Jazz!

 

Ort:  Theatersaal
Uhrzeit: 18:30
Eintritt:  5 Euro, 7 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart:  Jazzkonzert
Vortragender:  Marie Séférian Quartett

 
„An der Feigheit krankt die Welt“ – Eine Begegnung mit Bertha von Suttner (1843-1914)

Dienstag, 4. November 2014

Friedensstifterin

 

Susanne Eisenkolb, Schauspiel; Idee und Gestaltung

Christoph Schobesberger, Schauspieler

Bertha von Suttner hat den Friedensnobelpreis nicht nur als erste Frau erhalten, sie hat ihn sogar in Gesprächen mit Alfred Nobel angeregt. Sie war die Grande Dame des Pazifismus im 19. und 20. Jahrhundert. Sie hat einen erbitterten Kampf um Menschlichkeit und den Weltfrieden geführt. Ein Vorbild als Mensch und eine Ermutigung bis heute. – Die Schauspieler Susanne Eisenkolb und Christoph Schobesberger machen diese charismatische Frau zu einer lebhaften Begegnung.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: 5 Euro, 7 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: szenisch-musikalisch-bebilderte Lesung
Vortragender: Susanne Eisenkolb, Christoph Schobesberger

 
Minutenbunt

Freitag, 7. November 2014

Fluch und Gnade

 

„Minutenbunt – Fluch und Gnade des Großen Vergessens“ lautet auch der Buchtitel zu unserer aktuellen Ausstellung. Die Kleinmachnower Künstlerin Anke Mühlig hat das Leben ihrer demenzkranken Mutter und ihren schwindenden Erinnerungen durch vielschichtige Collagen in Bilder übersetzt. Zugleich findet sie Worte, wo Worte verloren zu gehen scheinen und beschreibt diesen unbeschreiblichen Zustand in lyrischen Texten, durch kurze Aufzeichnungen ergänzt.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 18:30
Eintritt: 3 Euro, 4 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Lesung zur aktuellen Ausstellung
Vortragender: Anke Mühlig

 
Moskauer Bajan-Virtuosen

Montag, 10. November 2014

Virtuos

 

Das Bajan ist der Tonfarbenpracht nach mit einem ganzen Orchester vergleichbar. In den Händen des Meisters Prof. Wladimir Bonakow und seines begabten Schülers Iwan Sokolow ertönt das typisch russische Instrument in allen möglichen Facetten. Das Duo haucht klassischer und traditioneller russischer Musik russische Seele ein. 

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: 5 Euro, 7 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: Duo Bonakow & Sokolow

 
Benne liest: „Der verwundete Sokrates“

Mittwoch, 12. November 2014

gehörig

 

Heute sind wieder alle geneigten Zuhörerinnen und Zuhörer angesprochen, die Freude an Literatur haben und gerne einmal für eine Stunde die Augen schließen möchten, um einer abgeschlossenen Erzählung zu lauschen. Mit sonorer, lauter und akzentfreier Stimme trägt Bernhard Benne heute „Der verwundete Sokrates“ vor, eine Kalendergeschichte von Bertolt Brecht aus dem Jahre 1949.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 16:00
Eintritt: Frei
Veranstaltungsart: Lesung
Vortragender: Bernhard Benne, Stiftsdirektor

 welt | erbe
Indien: Menschen, Mystik, Maharadschas

Samstag, 15. November 2014

Reiselust

 

Indien ist das Land der Vielfalt, der Farben und einer nicht enden wollenden Faszination für die Sinne. Den Süden des Subkontinents bereist Pascal Violo mit seiner Familie und erlebt dadurch einen vertrauten und distanzlosen Kontakt zu den Menschen. Ob Kathakali Tänzerinnen, Elefantenführer oder Bergvölker, immer spürt man in den Begegnungen eine starke Authentizität, die von einer sensiblen, respektvollen Fotografie begleitet wird.

Ort:  Theatersaal
Uhrzeit: 16:00
Eintritt:  5 Euro, 7 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart:  Lichtbildshow
Vortragender:  Pascal Violo

 
Kabarett-Abend: Lions Club Kleinmachnow

Donnerstag, 20. November 2014

Lachen für einen guten Zweck

 

Einen vergnüglichen Abend mit namhaften Künstlern veranstaltet der Lions Club Kleinmachnow für „placet e.V.“, gegründet von Ärzten, die mittellosen Terroropfern aus der ganzen Welt im DRK-Klinikum Westend mittels plastischer Chirurgie und psychischer Unterstützung zu einem menschenwürdigen Dasein verhelfen. -  Lachen Sie gemeinsam mit Tilmann Birr, Martin Buchholz, Barbara Kuster, Robert Louis Griesbach, dem Duo Martin Mall & Stefan Braun und Sylvia die Unvollendete. Kartenvorbestellung erbeten unter Telefonnummer 033203/78491.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 20:00
Eintritt: 30 Euro
Veranstaltungsart: Kabarett-Abend
Vortragender:  Stars der deutschen Kabarettszene

 
Konzert für Violine und Klavier

Freitag, 21. November 2014

Musikalisches Bonbon

 

Ein Neurowissenschaftler und ein Jurist setzen heute Abend nicht nur ihren ganzen Grips, sondern auch die gesamte Palette an Emotionen ein. Zwei profitable Amateurmusiker, Prof. Dr. Stefan Kölsch und Martin Uhmann, bringen Ludwig van Beethoven, Sonate für Violine und Klavier a-moll op. 23, Edvard Grieg, Sonate für Violine und Klavier Nr. 2 g-moll op. 13 und Arvo Pärt, Fratres, für einen guten Zweck zu Gehör.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 18:30
Eintritt: frei, um Spenden wird gebeten
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: Prof. Dr. Stefan Kölsch und Martin Uhmann

 
Otto Dix: „Der Maler ist das Auge der Welt“

Dienstag, 25. November 2014

Lebenswerk

 

„Künstler sollen nicht bessern und bekehren. Nur bezeugen müssen sie!“ Diesem künstlerischen Leitsatz war der Maler Otto Dix (1891 - 1969) sein Leben lang verpflichtet. Sein Leben und Werk vermittelt ein schillerndes Panorama des 20.Jahrhunderts: die starre Enge der wilhelminischen Ära, das grausame Inferno des 1.Weltkriegs, die wilden 20er Jahre, das drohende Heraufziehen des Nationalsozialismus. Und so erzählt Otto Dix von Glanz und Elend, Aufstieg und Niedergang einer ganzen Epoche.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 16:00
Eintritt: 3 Euro, 5 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Divisionsshow
Vortragender: Dr. Hans Thomas Carstensen

 
Advent – und Bücherbasar

Freitag, 28. November 2014

vorweihnachtlich

 

Schnuppern Sie vorweihnachtliche Atmosphäre im Augustinum: Weihnachtsmusik, milder Kerzenschein, verführerischer Duft von selbstgebackenen Köstlichkeiten…und unsere Bewohner präsentieren Kunst- und Handarbeiten von allergrößter Fertigkeit. Unterstützt werden sie von externen Ausstellern, so dass Sie bestimmt schon die rechte Weihnachtskarte oder das passende Geschenk für Ihre Lieben finden werden – und natürlich die passende Literatur!

Ort: Foyer
Uhrzeit: 15:00
Eintritt: Frei
Veranstaltungsart: Basar
Vortragender:  

 
Du bist mir so unendlich lieb

Freitag, 28. November 2014

Liebe vertont

 

Sopran: Ingala Fortagne (Wien), Klavier: Urszula Muszynska (Wien)

Robert Schumann (1810 - 1856) und seine Ehefrau Clara Schumann (1819 - 1896) verband mit Johannes Brahms (1833 - 1897) eine tiefe Freundschaft, die sowohl von gemeinsamer Unterstützung als auch gegenseitiger Inspiration getragen wurde. – Hören Sie heute „Dichterliebe“ op.48 von Robert Schumann und Lieder von Clara Schumann und ihrem Weggefährten Brahms.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: 5 Euro, 7 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Liederabend
Vortragender: Ingala Fortagne, Urszula Muszynska

 
Advent – und Bücherbasar

Samstag, 29. November 2014

vorweihnachtlich

 

Schnuppern Sie vorweihnachtliche Atmosphäre im Augustinum: Weihnachtsmusik, milder Kerzenschein, verführerischer Duft von selbstgebackenen Köstlichkeiten…und unsere Bewohner präsentieren Kunst- und Handarbeiten von allergrößter Fertigkeit. Unterstützt werden sie von externen Ausstellern, so dass Sie bestimmt schon die rechte Weihnachtskarte oder das passende Geschenk für Ihre Lieben finden werden – und natürlich die passende Literatur!

Ort:  Foyer
Uhrzeit: 10:30
Eintritt:  Frei
Veranstaltungsart:  Basar
Vortragender:  
Augustinum-Seniorenresidenz-Berlin-Kleinmachnow

Augustinum Kleinmachnow

Google-Maps Profil
Erlenweg 72
14532 Kleinmachnow

Wegbeschreibung abrufen

Ihre Ansprechpartnerin

Interessentenberatung
Yvonne Kirchhoff
Telefon: 033 203 56 - 808

Kontakt

Empfang 033 203 / 56 - 0
Beratung 033 203 / 56 - 808
Kultur 033 203 / 56 - 879