Kulturveranstaltungen

Anspruchsvoll und vielseitig – Unser Kulturprogramm

Das Augustinum hat sein eigenes Theater mit 245 Plätzen. Musiker, Schauspieler, Schriftsteller und Wissenschaftler kommen regelmäßig auf die Bühne des Augustinum Kleinmachnow und sorgen für ein hochwertiges und vielseitiges Kulturprogramm.

Kontakt zum Kulturreferat

Iris Haugg
Tel.: 033203 / 56 - 879

no edit

Unser aktuelles Veranstaltungsprogramm der Seniorenresidenz Kleinmachnow

Ein stillvergnügtes Klaviertrio

Samstag, 26. April 2014

Klassische Klänge

 

Kammermusik ist die konzentrierte Form des Musizierens und stellt die Würze im Musikerleben dar. Und dass sie einen lebenslänglich in den Bann ziehen kann, gilt auch für die drei Hobbymusiker Gisbert Funke (Klavier), Bernd Lange (Violoncello) und Walter Wiese (Violine), Bewohner des Augustinum Kleinmachnow und Autor der „Bibliothek der Kammermusik“ in fünf Bänden. Getrennt schon hundertfach konzertiert und aufgetreten, stehen die drei Musikfreunde heute zum ersten Mal gemeinsam auf der Bühne. Sie präsentieren ein hochkarätiges Programm das von Beethoven über die Familie Schumann bis hin zu Mozart reicht.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 18:00
Eintritt: Frei
Veranstaltungsart: Hausmusik
Vortragender: Gisbert Funke, Bernd Lange, Walter Wiese

Frühschoppen mit Bücherbasar zum 1. Mai

Donnerstag, 1. Mai 2014

Feiern

 

Stephan Blank, Trompete/Flügelhorn
Hagen Grahlow, Piano
Tobias Merkel, Kontrabass,
Heinrich Gürtler, Schlagzeug
Gast: Marcus Voges, Posaune

 

Auf dem Vorplatz des Augustinum können Sie heute beim Frühschoppen den 1. Mai begrüßen. Die Band Luna Jazz aus Kleinmachnow heizt dabei musikalisch Ihre Frühlingsgefühle auf. Für Erfrischungen sorgt unsere Küchenmannschaft und auch der Intellekt bekommt Nahrung: Für Literaturliebhaber bietet unser Büchermarkt ein breites Spektrum aus dem Antiquariat. Von Biografien, über Reisebeschreibungen bis hin zu Kriminalromanen ist alles vertreten. Sie sind herzlich zum Stöbern eingeladen!

Ort: Vorplatz
Uhrzeit: 11:00
Eintritt: frei
Veranstaltungsart: Frühschoppen
Vortragender: Luna Jazz Band

Kalenderbilder

Montag, 5. Mai 2014

Malerisch

 

Schärfer als die Realität – Jürgen Lünstroth hat höchste Ansprüche und nimmt sich alle Zeit der Welt, um seinen Bildern Perfektion zu verleihen. Ermöglicht wird dies dadurch, dass der Zehlendorfer Hobbymaler Fotos und Kalenderbilder reproduziert und somit einen erstaunlichen Detailgrad erreicht. Die Ausstellung ist vom 5.5.-31.5. im Foyer des Augustinum zu besichtigen.

Ort: Foyer
Uhrzeit: 11:30
Eintritt: frei
Veranstaltungsart: Ausstellung
Vortragender: Jürgen Lünstroth

Zabalaza - Mandela tribute

Dienstag, 6. Mai 2014

Hilfsprojekt

 

„Zabalaza“ bedeutet um etwas kämpfen. Genau dies tun die Jugendlichen aus dem Entwicklungsprojekt Vulamasango in Kapstadt. Verarmt, verwaist, missbraucht und vernachlässigt, kämpfen sie für eine gerechtere Welt in der sie als stolze und würdevolle Menschen aufwachsen, in der sie Bildung erhalten und einer hoffnungsvolleren Zukunft entgegen blicken dürfen. Geleitet von den Schwestern Xolisa Majambe und Bongiwe Majambe, dem Chorleiter Lusanda Bali und dem deutschen Sozialarbeiter Florian Krämer treten Jugendliche aus dem Projekt seit 2007 alle zwei Jahre europaweit auf. Mit ihrer überragenden Bühnendarstellung singen, tanzen und trommeln sich die Kinder mit Gospelsongs, Apartheidliedern und alten, afrikanischen Volksliedern in die Herzen der Menschen. Während der Darstellung berichtet Herr Krämer in einem kurzen aber eindrücklichen Lichtbildervortrag von den durch Aids und Kriminalität geprägten Schicksalen der Kinder, von seinem jahrelangen Kampf gegen Südafrikas katastrophale Bildungs- und Aidspolitik, und von der hoffnungsvollen Arbeit im Projekt Vulamasango. - Ein wahrhaft einmaliges Erlebnis!

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: Es wird um Spenden gebeten
Veranstaltungsart: Konzert, Diashow und Vortrag
Vortragender: Zabalaza aus Südafrika

Benne liest… “Die Geliebte des Königs”

Mittwoch, 14. Mai 2014

Hörgenuss

 
Heute sind wieder alle geneigten Zuhörerinnen und Zuhörer angesprochen, die Freude an Literatur haben und gern einmal für eine Stunde die Augen schließen möchten, um einer abgeschlossenen Erzählung zu lauschen. Mit sonorer, lauter und akzentfreier Stimme trägt Bernhard Benne heute „Die Geliebte des Königs“ vor – eine frivole Erzählung aus der Sammlung „Tolldreiste Geschichten“ von Honoré de Balzac. Hier widmet sich der Schriftsteller einmal auf verdorbene Weise der Gesellschaftskritik.
Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 16:00
Eintritt: frei
Veranstaltungsart: Lesung
Vortragender: Bernhard Benne, Stiftsdirektor

Ü70-Party

Donnerstag, 15. Mai 2014

tänzerisch

 

Sie tanzen leidenschaftlich gern und mögen genussvolles Zusammensein? Mit DJ Fredi rauschen Sie über das Parkett. Sein Spezialgebiet ist die Musik der 50er- und 60er Jahre, die er nicht nur mit Original Schallplatten auflegt, sondern er holt auch das Lebensgefühl der damaligen Zeit zurück. Das Team rund um unseren Küchenchef erwartet Sie mit einem Grillbuffet und Partyhäppchen. Unter allen Gästen verlosen wir ein 3-Gang Lunch Menü für 2 Personen.
Bitte reservieren Sie unter: Tel.: 033203/56-806

- Der Eintritt beinhaltet einen Willkommensdrink, Essen, Bier, Wein und alkoholfreie Getränke.

Ort: Restaurant
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 30 Euro
Veranstaltungsart: Party
Vortragender: DJ Fredi

welt | erbe
Der König der Welt – Salvador Dalí

Dienstag, 20. Mai 2014

Genie-Streich

 
Ein Leben als Gesamtkunstwerk - In der abseitigen Außenseiterrolle hat er sich zeitlebens am wohlsten gefühlt, immer getreu seiner Lebensmaxime: „Die Leute sollen über mich reden – schlimmstenfalls sogar Gutes!“ Und so reden die Leute bis heute über ihn: Die einen feiern ihn als den einzigartigen Magier des Surrealismus – die anderen kanzeln ihn ab als den größten Scharlatan, den sich die Kunstgeschichte je geleistet hat. Dr. Thomas Carstensen wird Ihnen diesen Provokateur auf eine lebendige und spannende Weise näher bringen, wie man es in der Kunstgeschichte nicht für möglich halten würde!
Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 18:30
Eintritt: 5 Euro, 7 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Bildervortrag
Vortragender: Dr. Thomas Carstensen

welt | erbe
Brecht

Donnerstag, 22. Mai 2014

Krieg und Frieden

 

Bertolt Brecht war ein Genie: in seiner Gnadenlosigkeit, seiner Klarheit, seiner Unverfrorenheit, seinem Anspruch, seiner Wortwahl und seiner Treffsicherheit. Alix Dudel, die Diseuse mit dem unverwechselbaren Timbre, lässt seine Bilder lebendig werden. Welche Farben sich dann zeigen im Zusammenspiel mit Sebastian Albert, dem Gitarristen an ihrer Seite, welches Thema sich nach vorn drängt, das werden Sie erleben. Eine Collage aus Worten, Liedern und Klängen, die berühren und faszinieren. Die Lieder stammen von Hanns Eisler, Paul Dessau oder Kurt Weill. - Lassen Sie den Abend im Cafe-Restaurant ausklingen. Es hat bis 22 Uhr für Sie geöffnet.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 18:30
Eintritt: 7 Euro, 9 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Lieder & Lyrik
Vortragender: Alix Dudel und Sebastian Albert

welt I erbe
„Czernin oder wie ich lernte, den Ersten Weltkrieg zu verstehen“

Dienstag, 3. Juni 2014

Rückblick

 (c)CarstenKampf

Stellen Sie sich vor, Sie sind Außenminister einer Großmacht mitten im Weltkrieg. Sie glauben, Ihr Gegner heißt Trotzki. Oder Sozialismus. Oder Frankreich. Und dann entdecken Sie, es ist die eigene Kaiserin … Hans von Trotha erzählt  mit „Czernin oder wie ich lernte, den Ersten Weltkrieg zu verstehen“ die Geschichte seines Urgroßvaters. Der langjährige ehemalige Verlagsleiter des Berliner Nicolai Verlages entwirft ein faszinierendes Panorama des untergehenden Habsburger-Reichs, zur Hälfte historische Dokumentation, zur anderen literarische Fiktion. Eine Parabel über das Wesen der Politik. Eine Lesung, die die Problematik der Geschichtsschreibung an sich thematisiert, ohne dabei auf das Unterhaltende der Literatur zu verzichten – mit einem ganz neuen Blick auf den Ersten Weltkrieg.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 3 Euro, 5 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Autorenlesung
Vortragender: Hans von Trotha
Augustinum-Seniorenresidenz-Berlin-Kleinmachnow

Augustinum Kleinmachnow

Google-Maps Profil
Erlenweg 72
14532 Kleinmachnow

Wegbeschreibung abrufen

Ihre Ansprechpartnerin

Interessentenberatung
Yvonne Zühlke
Telefon: 033 203 56 - 808

weitere Ansprechpartner

Kontakt

Empfang 033 203 / 56 - 0
Beratung 033 203 / 56 - 808
Kultur 033 203 / 56 - 879