Kulturveranstaltungen

Ambitioniertes Kulturprogramm strahlt bis in die Region aus

Das Augustinum Bad Neuenahr versteht sich als ein Kulturträger der Region. Die regelmäßig stattfindenden Veranstaltungen im Theatersaal sind schon lange mehr als ein "Geheimtipp". Mit seinem anspruchsvollen Programm aus Vorträgen, Kino-, Konzert- und Theaterabenden unterscheidet sich das Augustinum Bad Neuenahr von einem herkömmlichen Seniorenheim.

Kontakt zum Kulturreferat

Corinna Rossmy
Andrea Stilper
Tel.: 02641 / 81 - 899

Der aktuelle Veranstaltungskalender der Seniorenresidenz Bad Neuenahr

 
Augustinum Alaaf!

Mittwoch, 22. Februar 2017

mit der KG "Närrische Landskroner" Heimersheim 1950 e.V.,den "Klatschruse" und zahlreichen Überraschungsgästen

Die richtige Verwendung von “Alaaf!” oder “Helau!” ist fast so wichtig, wie im Fußballstadion in der richtigen Kurve zu sitzen. Wir bekennen uns beim Karneval ganz klar zu den Kölnern, alle Düsseldorfer und Mainzer mögen uns bitte verzeihen.


Doch ob Sie nun gebürtig zu “Alaaf!” oder zu “Helau!” gehören: Die traditionell am Abend vor Weiberfastnacht stattfindende Karnevalssitzung hat ihren ganz eigenen Charme. Die Überraschungsgäste sind eine bunte Mischung aus regionalen “Karnevalsprofis” und Mitarbeitern des Hauses, die an diesem
Abend einmal ganz andere Talente zeigen.


Eine Mischung, die selbst so manchen “Karnevalsmuffel” schon zum Schunkeln gebracht hat.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 18:00
Eintritt: 16 Euro, inkl. Speisen und Getränke
Veranstaltungsart:

Karnevalssitzung

Vortragender:  

Blues Boogie Woogie

Donnerstag, 9. März 2017

Thomas Scheytt spielt Klassiker und Eigenkompositionen

Bei diesem Ausnahmepianisten vereinen sich Charisma, Spiellust und scheinbar grenzenloses Können. „Im Gegensatz zu vielen Boogie-Pianisten, die mit besonders schnellen Stücken überzeugen wollen, zeigt Thomas Scheytt gerade in langsameren Bluesstücken seine ausgereifte Spielkultur und sein ungewöhnliches Feeling. Außerdem erweist er sich als hervorragender Blues- und Boogie-Komponist. Die Hälfte der Stücke stammt aus seiner Feder; sie erreichen das Niveau der amerikanischen Vorbilder.“
Jazzpodium Deutschland


 Mit seiner 3. Solo-CD war Thomas Scheytt 2014 für den „Preis der Deutschen Schallplattenkritik“ nominiert, 2015 war er zweifacher Gewinner des German Blues Award in den Kategorien „Bestes Piano“ und „Bestes Duo“.


 

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 12 Euro, 8 Euro (erm.)
Veranstaltungsart:

Piano pur

Vortragender: Thomas Scheytt

"Vogel, Wind, Gedanke sein: - frei"

Sonntag, 12. März 2017

Eine Lesung der Wortwerker Bad Neuenahr

Diese Lesung findet im Rahmen der Ahrweiler Freiheiterwochen 2017 statt. Lassen Sie sich überraschen von der Vielseitigkeit der ausgewählten Texte. Heitere und besinnliche Sichtweisen auf alltägliche Dinge und auch ernste und herausfordernde  Gedanken werden von den Autoren selbst präsentiert. Begleitet wird die Lesung von Günther Lieverscheid am Klavier.


 


 


 


 


 


 

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 16:00
Eintritt: frei
Veranstaltungsart:

Lesung

Vortragender: Wortwerker Bad Neuenahr

Donau - Mit Fahrrad und Schlauchboot ans Schwarze Meer

Freitag, 17. März 2017

Live-Reportage von Robert Neu

Kein zweiter Fluss spiegelt Europas Geschichte, seine Kultur und Landschaften so stark wieder wie der Strom, der sich vom hohen Schwarzwald durch zehn Länder bis ins Schwarze Meer schlängelt. Fünf Monate lang macht sich der Reisejournalist und Weltenbummler Robert Neu mit dem Fahrrad und Schlauchboot auf, die Donau neu zu entdecken. Die faszinierenden Landschaften des Nationalparks Obere Donau erwarten den Zuschauer ebenso wie die fantastischen Städte Ulm und Regensburg. Weitere Höhepunkte der Reise sind Städte wie Wien und Budapest, aber als Fotojournalist sucht Robert Neu auch die Geschichten der Menschen, die diesen Fluss ausmachen: In seinem Vortrag kommen Donauschwaben in Südungarn und serbische Trompeter genau wie Anarchisten aus Kroatien zu Wort. Durch die endlose Weite der Walachei und die Dörfer  Bulgariens und Rumäniens, wo die Zeit stehengeblieben scheint, geht es am Ende der Reise ins Naturparadies des Donaudeltas.


 


 

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 8 Euro, 5 Euro (erm.)
Veranstaltungsart:

Diamultivision

Vortragender: Robert Neu

Freiheit, Pflicht und Menschenwürde - Wie aktuell ist Kants Moralphilosophie

Montag, 20. März 2017

Bebilderter Vortrag von Prof. Dr. Hans-Joachim Pieper

Hat eine Philosophie, in der es von Begriffen wie Pflicht, Moral und Würde nur so wimmelt, uns  Heutigen noch etwas zu sagen? Ja, darf man einen Autor, der Tiere als bloße Sachen betrachtet und für den Selbstbefriedigung genauso verwerflich ist wie Selbsttötung, überhaupt noch ernst nehmen? Kants praktische Philosophie enthält zweifellos fragwürdige Elemente. In ihrem Kern aber ist sie die Philosophie der Freiheit und der Menschenwürde. Der Vortrag zeigt, dass Kants Appell an die Vernunft eine Orientierungshilfe von ungebrochener Aktualität sein kann, auf der Suche nach universalen, global verbindlichen moralischen Regeln, nach einem weltweit akzeptablen Gegengewicht zum grassierenden Egoismus.

In Kooperation mit der KVHS Ahrweiler


 

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: frei
Veranstaltungsart:

Philosophischer Exkurs

Vortragender: Prof. Dr. Hans-Joachim Pieper

Cinema Augustinum
Cinema Paradiso

Mittwoch, 22. März 2017

Drama, Italien 1988, ca. 115 Minuten

Regie und Drehbuch: Guiseppe Tornatore 


Mit Philippe Noiret, Jaques Perrin u.a.


Musik: Ennio Morricone


 


In einem kleinen sizilianischen Dorf steht das Kino  „Cinema Paradiso“ mitten auf dem Marktplatz und macht der Kirche ihren Rang als Lebensmittelpunkt der Dorfbewohner streitig.  Auch der kleine Toto ist zwischen der drögen Ministrantenpflicht und seiner Begeisterung zum Film hin und her gerissen. In jeder freien Minute stiehlt er sich ins Cinema Paradiso und knüpft so eine tiefe Freundschaft zu dem kauzigen Filmvorführer Alfredo (Philippe Noiret). Als Alfredo bei einem Brand sein Augenlicht verliert, wird Toto zu seinem Nachfolger. Unter dem Einfluss des väterlichen Freundes verlässt Toto als junger Erwachsener trotz seiner Liebe zu Elena die Heimat. Anlässlich des Todes von Alfredo kehrt Toto (Jaques Perrin) nach 30 Jahren als erfolgreicher Filmregisseur zurück …


„Cinema Paradiso“ ist eine meisterhafte Hommage an das Kino als Erlebnisort für Fantasie und Träume und als Spiegel des sozialen Lebens gleichermaßen. Hier wird Handel getrieben, geschlafen, geliebt, gestorben, gemordet oder gestillt … 40 Jahre Filmgeschichte ideenreich und liebevoll nostalgisch bebildert und erzählt. Ein Klassiker des italienischen Films der zahlreiche Preise gewann, unter anderem 1990 den Oscar als bester fremdsprachiger Film.


Unvergessen die ergreifende Szene endlos aneinandergereihter Filmküsse – zauberhafte Bilder zum Jahrestag der weltweit ersten Filmvorführung 1895 in Paris von den Brüdern Lumière.


 


 


 


 

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 6 Euro, 4 Euro (erm.)
Veranstaltungsart:

Kino

Vortragender: DVD auf Großleinwand
Kultur-Seniorenresidenz-Augustinum-Bad-Neuenahr

Augustinum Bad Neuenahr

Google-Maps Profil
Am Schwanenteich 1
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Wegbeschreibung abrufen

Ihre Ansprechpartnerin

 Interessentenberatung
Ursula Broicher
Tel. 02 641 / 81-200

Weitere Ansprechpartner

Kontakt

Empfang 02 641 / 81-1
Beratung 02 641 / 81-200
Kultur 02 641 / 81-899