Kulturveranstaltungen

Von Kino bis Kammerkonzert

Für Kulturinteressierte aus der ganzen Umgebung gehört der Theatersaal des Augustinum Überlingen seit Jahren zu den ersten Adressen. Zum Kulturgenuss gesellt sich hier eine schöne Atmosphäre, und vor und nach den Vorstellungen kommt man im Foyer mit interessanten Menschen ins Gespräch.

Kontakt zum Kulturreferat

Olivia Schnepf

Tel.: 07 551 / 940 - 460

Der aktuelle Veranstaltungskalender der Seniorenresidenz Überlingen

Gemischtes Doppel

Montag, 21. Oktober 2019

Stefan Hilser, Südkurier unterhält sich mit
Eloas Mín Barden und Friedrich Hebsacker

 

Das Augustinum Überlingen und die Überlinger Redaktion des Südkurier veranstalten seit 2 Jahren die Talkreihe „Gemischtes Doppel.“ Dabei sollen die Besucher aus der Stadt und dem Augustinum über Persönlichkeiten, Hintergründe, Projekte oder Geschichten der Region unterhaltsam informiert werden.

Statt eines Eintrittspreises rufen wir zu Spenden für ein von unseren Gästen benanntes karitatives oder soziales Projekt in der Region auf.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: Der Eintritt ist frei, wir danken für eine Spende

Trois Alumettes oder Sous le ciel de Paris

Donnerstag, 24. Oktober 2019

Ein Chansonabend mit Frank Lettenewitsch, Gesang und Volker Zöbelin, Akkordeon

Französische Chansons – man muß sich die Titel einmal auf der Zunge zergehen lassen, Les feuillesmortes, La vie en rose, Sous le ciel de Paris, la mer…..- sie stehen für ein wunderbares Lebensgefühl, das trotz unleugbarer Melancholie immer wieder wie Frühlingswind eine leichte Heiterkeit durchscheinen lässt.  Wir hören Werke von Charles Trenet, Yves Montand, Juliette Greco bis Leo Férré, besonders aber die von Jacques Prèvert. Sie werden von Volker Zöbelins Akkordeon wunderbar verziert und Frank Lettenewitschss Stimme melancholisch, heiter und sensibel zelebriert, manche Texte auch in deutschen Übersetzungen.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 18:30
Eintritt: 7 Euro, Gäste: 9 Euro

Köpfe Europas
Dostojewski

Montag, 28. Oktober 2019

Eine Annäherung

Leider entfällt der Vortrag aufgrund einer Erkrankung des Referenten.

 

 

 

 

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 18:30
Eintritt: 7 Euro, Gäste: 9 Euro
Vortragender: Prof. Dr. Andreas Guski

Unerhört

Dienstag, 29. Oktober 2019

Vortrag von Danielle Chlupka, Hörgeschädigten-Pädagogin im SchulCentrum Augustinum

400.000 Töne kann ein gesundes, menschliches Ohr unterscheiden, von unserer kaum hörbaren Hörschwelle bei 0 Dezibel bis zum Krach eines Presslufthammers bei 120 Dezibel. Aber fast jeder fünfte Deutsche ab dem 14. Lebensjahr hört schlecht. Ab dem 65. Lebensjahr sind ca. 50% der Männer und 33% der Frauen von Schwerhörigkeit betroffen. Die meisten merken zu spät, dass sie nur noch einen Bruchteil der Geräusche wahrnehmen bzw. der Sprache verstehen. Denn der späte Hörverlust verläuft meist schleichend. Irgendwann wird das Verstehen dann zur Schwerstarbeit. Das muss nicht sein, weiß Danielle Chlupka aus eigener Erfahrung. Die Hörgeschädigten-Pädagogin aus dem SchulCentrum Augustinum ist selbst seit ihrem 3. Lebensjahr zu 50% hörgeschädigt. Sie trägt ihre Hörgeräte selbstbewusst wie einen Schmuck. Neben ihrer Arbeit im SchulCentrum Augustinum ist Danielle Chlupka seit 2012 Dozentin an der Fachakademie für Heilpädagogik und an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Sie referiert sowohl über Ursachen und Auswirkungen von Hörschädigungen als auch über gelungene Hör- und Kommunikationsstrategien für ein aktives und autarkes soziales Leben. Nach ihrem Vortrag steht Danielle Chlupka für alle Fragen rund um das Hören gern zur Verfügung.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 16:00
Eintritt: Der Eintritt ist frei
Vortragender: Danielle Chlupka, Hörgeschädigten-Pädagogin im SchulCentrum Augustinum

Soirée Musicale
Hommage an Schumann

Sonntag, 3. November 2019

Kammermusikabend mit Hans Hinrich Renner, Cello und Chiaki Nagata, Klavier

Die Pianistin Chiaki Nagata, seit vielen Jahren zu gast im Augustinum Überlingen, spielt heute, zusammen mit dem Cellisten Hans Hinrich renner ein erlesenes Schumannprogramm.

Neben Werken für soloklavier hören wir auch KOmpositionen für Cello und Klavier, darunter das fantastische Adagio & Allegro! Freuen Sie sich auf eine Sternstunde

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: 8 Euro, Gäste: 9 Euro
Veranstaltungsart: Kammermusikabend
Vortragender: CHiaki Nagata & Hans Hinrich Renner

Chaconne

Mittwoch, 6. November 2019

Eine neue Interpretation der Bach'schen Ciaccona (Chaconne) für unbegleitete Violine

Raymond Erickson ist Professor an der City University of New York / Bard College und ein renommierten Bach-Forscher. Als Cembalist und Pianist spielt er Konzerte vor allem in USA, Europa und China. Gerne bringt er fast verlorene Improvisationskünste in sein Spiel mit ein.

Professor Erickson hat an vielen Orten in Amerika Meisterklassen unterrichtet, ebenso am Mozarteum in Salzburg und an den beiden Musikkonservatorien in Beijing.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 18:30
Eintritt: 6 Euro, Gäste: 9 Euro
Vortragender: Prof. Raymond Erickson, Bard Colllege

Benefizkonzert

Freitag, 8. November 2019

Roland Baldini, Violine & Rudolf Hartmann, Akkordeon spielen Werke von Vivaldi, Strauß und Schubert zugunsten AMALIE

 

Am Freitag, den 8. November geben die Künstler Roland Baldini (Violine) und Rudolf Hartmann (Akkordeon) ein Konzert im Theatersaal des Augustinums in Überlingen, Beginn ist 19:00 Uhr. An diesem Abend werden sie unter anderem Werke von Vivaldi, Schubert und Johann Strauß spielen und ihre Zuhörer so mit auf eine Zeitreise durch drei Jahrhunderte nehmen. Wir freuen uns, dass die beiden Musiker dieses Konzert der Unterstützung der ambulanten Kinder- und Jugendhospizarbeit widmen und für den Besuch statt Eintritt zu verlangen um eine Spende für AMALIE bitten. Alle Erlöse kommen ausschließlich der Arbeit des Dienstes zu und helfen dabei, Familien zu unterstützen, in denen Kinder, Jugendliche oder Eltern lebensverkürzend und schwer krank sind.

AMALIE wird an diesem Abend mit einem kleinen Info-Tisch im Foyer mit dabei sein und gerne Fragen zu den Themen der ambulanten Kinder- und Jugendhospizarbeit beantworten.

Wir freuen uns über dieses tolle Angebot, Musik und soziales Engagement zu verbinden!

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: Der Eintritt ist frei, wir danken für eine Spende zugunstend es Kinderhospiz Amalie

Überlinger Büchernacht: Findus zieht um

Samstag, 9. November 2019

Ein Kinderbuch von Sven Nordqvist für Kinder ab 4 Jahren

Wenn Findus aufwacht, muss er einfach auf seinem Bett hüpfen. Aber um vier Uhr morgens ist Pettersson davon nur genervt. Also entschließt sich Findus, ins Plumpsklo im Garten zu ziehen. Aber nachts ist es dort viel unheimlicher, als er dachte. Vielleicht ist es bei Pettersson doch schöner?

Ein hinreißendes Bilderbuch von Pettersson und Findus - frisch aus dem Kinder- und Katerleben!
Vorgelesen im Rahmen der "Überlinger Büchernacht" von Mitgliedern des Lesezeichen e. V.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 14:30
Eintritt: Der Eintritt ist frei

Überlinger Büchernacht: London Calling

Samstag, 9. November 2019

Eine literarisch-musikalische Huldigung an London

In den vergangenen Jahre reisten die Besucherinnen und Besucher der Langen Nacht der Bücher im Augustinum Überlingen durch europäische Metropolen und Landschaften des 19. Jahrhunderts.
So statten wir Wien, Paris, Sankt Petersburg und Norditalien Besuche ab.

Im vergangenen Jahr unterbrachen wir die Reise für einen heiteren und satirischen Ausflug in literarische (Un)-Tiefen!
Bei der "Überlinger Büchernacht, dem Ausgleich für die ausgefalleneLange Nacht der Bücher" - nun geht es wieder in eine Mtropole: nach London!

Hören Sie Auszüge aus Werken von Oscar Wilde, Byron, Shakesspeare, Somerset Maugham, G. B. Shaw, Alan Bennet, Nancy Mitford und Agatha Christie und aus Tagebüchern, Briefen.
Es lesen Rosemarie Scholz und Olivia Schnepf, Musik: Chiaki Nagata

 

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: Der Eintritt ist frei

Überlinger Büchernacht: Hyde Park Corner

Samstag, 9. November 2019

Eineliterarische musikalische Huldigung an London Vol:II

Im zweiten Teil unser literarisch-musikalischen Huldigung an London hören wir Auszüge aus Werken von Jane Austen, Alan Bennett, Dorothy Sayers, Elizabeth George, Sir Arthur Conan Doyle, Virginia Woolf, Winston Churchill u. a.

Es lesen Rosemarie Scholz und Olivia Schnepf, Musik: Chiaki Nagata

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 20:00
Eintritt: Der Eintritt ist frei

Pianistisches

Freitag, 22. November 2019

die Pianisten Elena Orlova & Alexander Burdenko spielen Werke zu 4 Händen

Die beiden russischen Musiker unterrichten an der Überlinger Musikschule.
Sie spielen heute Abend Klavierwerke zu 4 Händen.
Darunter die Sonate B-Dur von W. A. Mozart, die Bilder aus dem Osten von Robert Schumann, das Allegro Brilliante von Felix Mendelssohn Bartholdy und Ausschnitte aus dem "nussknacker" von Peter Tschaikowsky. Freuen Sie sich auf einen musikalischen Genuss ersten Ranges.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 18:30
Eintritt: 8 Euro, Gäste: 10 Euro

Adventsmarkt mit Kunst- & Krempelmarkt

Donnerstag, 28. November 2019

Großer Bücherbasar, Kunst- & Krempelmarkt

Anläßlich des heutigen Adventsmarktes öffnet das Augustinum Überlingen seine Pforten zum jährlichen Kunst- und Krempelmarkt.
Bilderrahmen, Dekorationen, Kleinmöbel, Antikes, Kurioses, Schönes & Kitschiges finden sich ebenso wie Tischwäsche, Porzellan, Silberwaren, Bestecke und Schmuck.
Außerdem finden Sie Verkaufsstände unseres Kreativkurses, einen Bücherbasar und weitere Marktstände.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

14:00 Uhr bis 17:30

Ort:
Uhrzeit: 14:00
Eintritt:

Länder - Landschaften - Kulturen
Musik & Malerei

Montag, 2. Dezember 2019

Ein Vortrag von MArie-Theres Scheffczyk

N.N.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 18:30
Eintritt: 7 Euro, Gäste: 8 Euro

Köpfe Europas
Der Mann aus Stratford upon Avon - William Shakespeare

Donnerstag, 5. Dezember 2019

Eine Annäherung an William Shakesspeare von Dr. Bettina Gößling

Wieso war William Shakespeare ein Genie? Weshalb schafft er es auch nach 400 Jahren noch, in seinen Werken den ganzen Kosmos der menschlichen Erfahrung zu zeigen? Und warum faszinieren seine Figuren und Geschichten gerade das deutsche Publikum so stark?

Dr. Bettina Gößling ist prädestiniert, diese Fragen zu beantworten, denn sie kennt die Welt vor, auf und hinter der Bühne sowohl durch ihr Studium der Musikwissenschaft und Anglistik als auch durch ihre Zeit in der Intendanz der Komischen Oper Berlin und im Künstlerischen Betriebsbüro am Theater Lübeck. Ihre größte Freude ist es jedoch seit jeher, Menschen für die schönen Künste zu begeistern. In ihren Vorträgen und Workshops verbindet sie beides in idealer Weise – das Sprechen über Kultur und ihre Begeisterung für Musik und Literatur.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 18:30
Eintritt: 7 Euro, Gäste: 9 Euro
Vortragender: Dr. Bettina Gößling

Romantiques

Sonntag, 8. Dezember 2019

Klaviersoirèe mit Henriette Gärtner

HG

Die Pianistin Henreitte Gärtner zeichnet sich durch eine große musikalische Sensibiliät, Musikalität und Neugierde aus. Seit über 30 Jahren steht die Musikerin auf den Konzertpodien der Welt und ihre Spielfreude und technische Brillanz ist, neben bravuröser Virtuosität und einer tiefen Ernsthaftigkeit, bewundernswert.
Ihr Charme und ihre Ausstrahlung tun ein übriges.
Im Augustinum Überlingen ist Gärtner eine feste Größe im "Spielbetrieb", und wir sind immer gespannt welche Werke die Musikerin auf das Programm ihres Adventskonzertes gesetzt hat.
Und so freuen wir uns, dass die Pianistin für dieses Konzert neben dem "Carneval" von Robert Schumann auch Werke von Clara Wieck-Schumann auf das Programm gesetzt hat.

Der Vorverkauf startet am 5. November 2019, bestellte Karten sollten im Vorverkauf abgeholt werden. In Ausnahmefällen erlauben wir die Karten an dieAabendkasse zu hinterlegen.
Bitte achten Sie aber darauf diese Karten am Sonntag, 8. Dezember bis spätesten 15:45 Uhr abzuholen.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: 12 Euro, Gäste: 17 Euro
Veranstaltungsart: Klavierabend
Vortragender: Henriette Gärtner

Goethe und der Koran

Donnerstag, 12. Dezember 2019

Ein Vortrag von Dr. Manfred Osten

Der große Goethe-Kenner Manfred Osten hat in der gut gefüllten Pauluskirche dargelegt, wie Johann Wolfgang von Goethe schon vor 200 Jahren Furcht vor und Bewunderung für den Islam genau erkannt hat. Osten ist der Autor von „Goethes Entdeckung der Langsamkeit“, einer Analyse der Aktualität von Goethes Denken im 21. Jahrhundert. Geladen zum Vortrag hatte die Ulmer ­Goethe-Gesellschaft.

 

Osten erläuterte mit vielen Zitaten, dass Goethe gerade der Widerspruch im Islam und im Koran gereizt habe. In seinem Spätwerk „West-östlicher Divan“ gelangte Goethe zu überraschenden Erkenntnissen, die die unverminderte Aktualität des Werkes belegen. Mit „Gottes ist der Orient! Gottes ist der Okzident!“ rühmte er die Toleranz im Islam, aber gleichzeitig ist „der Koran streng, groß, furchtbar“.

Die Ursache sieht Osten grundsätzlich im Koran, denn in der zweiten Sure steht, dass es keinen Zweifel für den Gottesfürchtigen gibt. Gerade die absolute Festschreibung des göttlichen Wortes versiegelt jede Zeit und erlaubt keine Interpretation der Schrift. Ihm erscheint eine Flexibilisierung des Korans erforderlich, um ähnlich wie im Christentum eine Lösung von falschen Dogmen und Widersprüchen zu erfahren.

Manfred Osten, Buchautor, Kulturphilosoph und Musiker, gehört zu den großen Goethekennern unserer Zeit. Diese Kennerschaft und die fünfundzwanzigjährige Tätigkeit im diplomatischen Dienst in Europa, Afrika, Australien und in Japan geben seinen Ausführungen zur Rolle Goethes als Brückenbauer zwischen Ost und West ein besonderes Gewicht.

ZManfred Osten war nach seiner Promotion zum Dr. jur. (1969) im Auswärtigen Dienst tätig. Von 1995 bis 2004 war er Generalsekretär der Alexander von Humboldt-Stiftung.Osten hatte Gastprofessuren inne in Graz und in Pécs. Die Ehrentitel „Dr. h. c.“ erhielt er durch die Universitäten in Bukarest, Pécs und Iasi sowie durch die Bulgarische Akademie der Wissenschaften. Zahllos sind Ostens Vorträge, Rundfunkbeiträge und Interviews im In- und Ausland. Podiumsgespräche fanden statt mit Peter Sloterdijk, Rüdiger Safranski, Martin Walser, Hans-Magnus Enzensberger und anderen. Osten ist auch Auter vieler Bücher, unter anderem „Die Erotik des Pfirsichs“, „Gedenke zu leben! Wage es, glücklich zu sein!“ oder „Die Kunst, Fehler zu machen“.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 18:30
Eintritt: 10 Euro
Vortragender: Dr. Manfred Osten

Jazz im Augustinum
Santa Claus is Comin' to Town

Sonntag, 29. Dezember 2019

Santa Claus is Comin' to Town
Christmas-Jazz mit der Dirty River Jazzband

Es war ein Bombenerfolg, das erste "Christmas-Programm" der Dirty River Jazzband. Und deshalbb haben wir die fabelhaften Musiker erneut eingeladen. Denn auch in diesem Jahr haben die Musiker eigens für das Augsutinum ein neues Christmasjazzprogramm erarbeitet. Freuen Sie sich auf Klassiker neun interpretiert als Soul, Swing, Kalypso oder Reggae.
Die fabelhaften Musiker werden, wie im vergangenen Jahr, den Saal zum Kochen bringen.

Der Vorverkaufsbeginn ist der 14. Dezember, im Anschluss an den Abend laden wir zu einem Empfang ins Foyer ein.

 

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: 10 Euro, Gäste: 12 Euro
Vortragender: Dirty River Jazzband
Kultur-Seniorenresidenz-Ueberlingen

Kooperationspartner

Augustinum Überlingen

Google-Maps Profil
Mühlbachstraße 2
88662 Überlingen

Wegbeschreibung abrufen

Ihre Ansprechpartnerin

Interessentenberatung
Stefanie Winter
Tel. 075 51 / 940-450

Kontakt

Empfang 075 51 / 940 - 0
Beratung 075 51 / 940 - 450
Kultur 075 51 / 940 - 460