Cinema Augustinum: Schauplatz Europa
La Mélodie – Der Klang von Paris

Mittwoch, 27. März 2019

Spielfilm, Frankreich 2017 (Dauer: 98 Minuten)

© Prokino

 Als der Violinist Simon Daoud seine neue Stelle als Musiklehrer im Pariser Banlieue antritt, erwartet ihn kein Traumjob: Die Schüler unterschiedlichster Herkunft, denen er das Geigenspiel beibringen soll, sind für ihn nur eine unbändige Horde Rabauken ohne jegliches Gespür für klassische Musik. Erst als der zurückhaltende, aber talentierte Arnold auftaucht, schöpft Simon wieder Hoffnung. Durch ihn lernt Simon von seinen strengen, traditionellen Unterrichtsmethoden abzuweichen, auch einmal schiefe Töne zu tolerieren und so einen Weg in die Herzen seiner Schüler zu finden. Gemeinsam arbeiten sie auf das große Ziel hin, auf einen Auftritt im Konzertsaal der Pariser Philharmonie.

Ein herzerwärmendes Großstadtmärchen über die Kraft der Musik!

 

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 4 Euro, 6 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Film

Europa-Akademie
„Nach Europa“ – ein Theaterstück von Uwe Hoppe

Samstag, 30. März 2019

Aufführung des Theaters Eure Formation

© Joris Haas – Eure Formation

 

„Nach Europa“ ist ein europäisches Theaterstück: Zwei Personen befinden sich auf der Flucht – verstrickt in ihre ganz eigenen Vorstellungen von Europa. Es ist eine Bestandsaufnahme des Zeitgeschehens, ein berührendes, informatives und kurzweiliges Theaterstück zum Zustand der Demokratie und darüber, dass Frieden und Gerechtigkeit möglich sind und wir für ein demokratisches Europa einstehen müssen, wenn wir es schützen wollen. Durch einen Schritt nach außen wird die Strahlkraft unserer Demokratie wieder sichtbar - Sie werden es nicht vergessen!

 

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 8 Euro, 10 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Aufführung
Vortragender: Eure Formation

Europa-Exkursion
Mallorca & Menorca – Traumpfade statt Schinkenstraße

Donnerstag, 4. April 2019

Multivisionsreportage von Beate Steger

©Beate Steger

 

Erleben Sie grandiose Eindrücke, die Traditionen, Herzlichkeit und die spanische Gelassenheit widerspiegeln, Ruheoasen, einsame Orte, an denen sich die Schönheit der Insel ganz in sich aufsaugen lässt. Beate Steger rückt die beiden Mittelmeer-Perlen ins rechte Licht. Es sind jedoch nicht nur grandiose Aufnahmen, die sie von ihrer Suche nach Ursprünglichkeit und einer einsamen Bucht mitbringt. Es sind vor allem auch ihre Begegnungen mit faszinierenden Persönlichkeiten.

Als erste Frau in Deutschland präsentierte Beate Steger bereits 2002 eine digitale Multivisionsreportage. Seit fast 15 Jahren ist die passionierte Filmemacherin zu Fuß oder mit dem Fahrrad – und auf Mallorca erstmals auch mit dem Kajak – unterwegs, um Natur und Lebensweise anderer Regionen und Menschen kennenzulernen.

 

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 5 Euro, 7 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Vortrag
Vortragender: Beate Steger

Europa-Exkursion
El piano español

Dienstag, 9. April 2019

Klavierkonzert mit Andreas Mühlen

Andreas Mühlen

Dieses ungewöhnliche Konzertprogramm enthält spanische und spanisch inspirierte Klaviermusik: Es beleuchtet das Phänomen spanischer Kultur von verschiedenen Orten aus. Ausganspunkt sind die ersten portugiesischen Stücke, die für das Klavier geschrieben wurden. Im Mittelpunkt stehen Werke der spanischen Komponisten Albéniz, Granados, de Falla. Hier erklingen Tänze und Charakterstudien einzelner Städte wie Granada, Cordoba, Sevilla. Südamerikanische Kompositionen verbinden Elemente der spanischen Musik mit Eigenheiten aus der Folklore ihrer Heimatländer und führen damit über die Grenzen Europas hinaus. So bleibt spanische Musik kein nationales Phänomen.

 

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 6 Euro, 8 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: Andreas Mühlen

Cinema Augustinum: Schauplatz Europa
Portugal, mon amour

Donnerstag, 11. April 2019

Spielfilm, Portugal/Frankreich 2013 (Dauer 87 Minuten)

@Prokino

 Viele Jahre ist es her, seit die Ribeiros Portugal verließen und nach Paris kamen. Mutter Maria arbeitet seither als Concierge in einem Pariser Wohnhaus, ihr Mann José ist ein tadelloser Vorarbeiter in einer Baufirma. Eigentlich haben sie sich ihr Leben mitsamt den beinahe erwachsenen Kindern schön eingerichtet. Da flattert eines Tages ein Brief ins Haus und wirbelt alles durcheinander: Josés Bruder vererbt ihnen sein idyllisches Anwesen samt Weingut in Portugal. Einzige Bedingung: Sie müssen dauerhaft in ihre alte Heimat zurückkehren …

Eine unterhaltsame Komödie zum Thema Integration, die mit dem Publikumspreis beim Europäischen Filmpreis 2013 ausgezeichnet wurde!


Ort: Theater
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 4 Euro, 6 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Film

Elene Meipariani und das Kammerorchester arcata stuttgart

Sonntag, 14. April 2019

Konzert der Mozart-Gesellschaft Stuttgart

Kammerorchester arcata Stuttgart

 

Violine: Elene Meipariani

 

Leitung: Patrick Strub 

 

Das Anfertigen von Kompositionen für die fürsterzbischöfliche Hofkapelle zu Salzburg gehörte zu den Pflichten des „Hof- und Cammer-Compositeurs“ und späteren Vize-Kapellmeisters Leopold Mozart, der insgesamt über siebzig Sinfonien schuf. Auch wenn diese im Schatten seines genialen Sohnes geblieben sind, beherrschte er doch sein Handwerk souverän. Hören Sie die reizvolle Gegenüberstellung einer Sinfonie von Vater Leopold mit einem frühen Divertimento des 17-jährigen Wolfgangs, das noch unter dem Einfluss des Vaters entstand.


Ort: Theater
Uhrzeit: 16:00
Eintritt: 15 Euro, 20 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Konzert

Cinema Augustinum
Johann Sebastian Bach: Johannespassion

Mittwoch, 17. April 2019

Konzertfilm von BR-Klassik & ARTE

 

Johann Sebastian Bachs Johannespassion schildert die Leidensgeschichte Christi auf dramatische Weise. Neben der Erzählung und Reflexion der biblischen Geschichte stehen aufwühlende Volksszenen und die Verhandlungen zwischen Pilatus, Jesus und der aufgebrachten Menge im Mittelpunkt der Komposition. Vor allem die menschliche Tragödie des hin und hergerissenen Pilatus‘ rückt in den Vordergrund. Die in der Nürnberger St. Lorenzkirche entstandene halbszenische Konzertaufzeichnung vermittelt den geistlich-spirituellen Gehalt und die Theatralik der Johannespassion auf neue und fesselnde Weise. Ausgezeichnet mit dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik!

 

Ort: Theater
Uhrzeit: 16:00
Eintritt: Eintritt frei
Veranstaltungsart: Film

Get Shorties

Mittwoch, 24. April 2019

Kurzgeschichten-Lesebühne mit Musik

©Ingo Klopfer

 

Keiner anderen Bühne gelingt so mühelos die Verknüpfung von Literatur und Kabarett wie der ältesten Lesebühne Süddeutschlands. In wechselnder Besetzung schreiben die Autorinnen und Autoren ihre Kurzgeschichten, die sich mit den Absurditäten des alltäglichen Lebens beschäftigen. Mit viel Witz und Ironie werden zwischenmenschliche Beziehungen und alltägliche Missgeschicke thematisiert. Es darf gelacht, gegrübelt, erinnert und mitgedacht werden.

Musikalisch umrahmt werden die Geschichten von Monica von Silberschatten und ihrer keltischen Harfe. Lassen Sie sich von der Magie und der bis in mystische Zeiten reichenden Faszination dieses Instruments verführen!

 

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 6 Euro, 8 Euro (Gäste)

Galerie Augustinum
Stein-Reich

Dienstag, 30. April 2019

Eröffnung der Ausstellung von Bernhard Malin

©Bernhard Malin

 

Edle Steine aus aller Welt sind das Material, das Bernhard Malin zur Gestaltung seiner Wandobjekte nutzt. Er lebt und arbeitet in Umkirch/Freiburg. Es scheint auf den ersten Blick destruktiv, was für den Künstler am Anfang seiner künstlerischen Arbeit steht: Kostbare farbige Edelsteine im Mörser zerstampfen, dann das Granulat in die Form des geplanten Wandobjektes einbringen, um es zu einem optisch und haptisch außergewöhnlichen Kunstformat zu gestalten. Dergestalt aus dem steinigen Naturmaterial ein naturnahes Kunstwerk zu schaffen, ist eine nur Bernhard Malin eigene und von ihm entwickelte Technik moderner Kunstgestaltung. So benutzt er z.B. wertvolle Edelsteinbrocken aus Lapislazuli und Azurit für blau, Amazonit und Aventurin für grün, Rubin und Rhodochrosit für rot und viele andere edle Steine aus aller Welt.

 

Zur Eröffnung der Ausstellung mit einem Künstlergespräch und Sektempfang sind Sie herzlich eingeladen!

 

Ort: Theater
Uhrzeit: 18:00
Eintritt: Eintritt frei
Veranstaltungsart: Vernissage