Kulturveranstaltungen

Konzerte, Vorträge und Ausstellungen

Mit seinem hochkarätigen Kulturprogramm unterscheidet sich das Augustinum von jedem anderen Seniorenheim. Das Augustinum Stuttgart-Killesberg liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zur Akademie der Bildenden Künste und zur Weissenhofsiedlung und ist auch hinsichtlich seiner Architektur an den Stil des Bauhaus angelehnt. Die Veranstaltungen im Augustinum verstehen sich als Angebot nicht nur für die Bewohner des Hauses, sondern sind auch für alle Interessierten des Stadtteils und der Region offen. Gerne erhalten Interessenten das monatliche Veranstaltungsprogramm kostenlos und unverbindlich zugesandt.

Kontakt zum Kulturreferat

Charlotte Löffler
Telefon 07 11 / 585 31 - 940

Der aktuelle Veranstaltungskalender der Seniorenresidenz Stuttgart-Killesberg

Cinema Augustinum
Mountain

Dienstag, 26. Juni 2018

Dokumentarfilm, Australien 2017 (Dauer: 75 Minuten)

© DCM Film Distribution GmbH

Regie: Jen Peedom
Sprecher: Reiner Schöne
Musik: Australian Chamber Orchestra

Noch vor drei Jahrhunderten hätte man das Erklimmen von Bergen als schieren Wahnsinn abgetan. Die Vorstellung, dass wilde Landschaften irgendeine Art von Faszination ausüben könnten, war nicht sehr weit verbreitet. Bergspitzen waren Orte höchster Gefahr, und nicht unglaublicher Schönheit. Warum zieht es dann heutzutage Millionen Menschen in die Berge? Mountain porträtiert die faszinierende Macht der Berge – und den Einfluss, den sie nach wie vor auf unser Leben und unsere Träume haben.

Entstanden ist Mountain als einzigartige filmische und musikalische Zusammenarbeit zwischen dem Australischen Kammerorchester und der Regisseurin Jen Peedom. Die Bilder wurden von den weltweit führenden Kameramännern eingefangen, die sich auf große Höhen spezialisiert haben. Zu hören sind dabei Werke von Chopin, Grieg, Vivaldi, Beethoven und neue Kompositionen von Richard Tognetti.

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 6 Euro
Veranstaltungsart: DVD auf Großbildleinwand
Vortragender: s.o.

Bewegte Zeiten
Give Peace a chance!

Montag, 2. Juli 2018

Konzert des Chors „Sixties in Motion“ aus Stuttgart-Feuerbach

© Sixties in motion

Der Chor „Sixties in Motion" hat sich mit Leib und Seele der Musik der Sechziger Jahre verschrieben. Songs der Beatles und anderer Bands werden gesungen, aber auch Filmmusik, Musical und der eine oder andere deutsche Schlager aus den Sixties kommen zum Vortrag. Chorleiterin Susanne Schempp hat alle Songs arrangiert, Percussionist Harald Mall begleitet kongenial, und es gibt auch immer was zu schauen, von Originalklamotten bis zu den lustigen Choreografien.

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: Eintritt frei, um Spenden wird gebeten.
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: s.o.

Bewegte Zeiten
„Einen Zipfel der Macht in meiner Hand“: Politik und Frauenbewegung im 20. Jahrhundert

Donnerstag, 12. Juli 2018

Bebilderter Vortrag der Historikerin Nadja Bennewitz

Schlag auf Schlag hatten sich in der Weimarer Republik brisante Forderungen nach Frauenrechten verwirklichen lassen, doch die NS-Diktatur brachte neben menschlichen Tragödien auch das Ende sämtlicher emanzipatorischer und fortschrittlicher Ideen.  Erst in der Zeit nach 1945 wurde erneut der Versuch gemacht - freilich nicht ohne Widerstände und Rückschläge - Frauen zu einer mit Männern gleichberechtigten Position in Politik, Gesellschaft und im Arbeitsleben zu verhelfen. Dr. Elisabeth Selbert, die den Artikel 3 im Grundgesetz "Männer und Frauen sind gleichberechtigt" durchsetzte, kam es vor, als habe sie in diesem Moment "einen Zipfel der Macht" in ihrer Hand gehabt. Gleichwohl bewies das Modell der bürgerlichen Kleinfamilie eine zähe Langlebigkeit, wonach Frauen erst ab 1977 ohne Genehmigung ihres Ehemannes eine Arbeit aufnehmen durften. Alter Mief und patriarchale Bevormundung prägten die bundesdeutsche Nachkriegszeit bis zum Aufbruch der 68er-Bewegung und der in Folge eintretenden feministischen Bewegung. Diese neue Frauenbewegung übte ohne Zweifel eine starke Wirkung auf Formen des Erziehungswesens, auf Umgangs- und Verhaltensformen, auf die Sprache und auf die Gesetzgebung aus. 

Freuen Sie sich auf eine nahezu atemlose feministische Zeitreise, die sich auch in zeitgenössischen Schlagern, Werbespots und Filmsequenzen widerspiegelt und lebendig wird!

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 6 Euro
Veranstaltungsart: Bebilderter Vortrag
Vortragender: Nadja Bennewitz

Cinema Augustinum
Lebe deine Träume

Donnerstag, 19. Juli 2018

Spielfilm, Indien 2015 (Dauer ca. 96 Minuten)

© Tiberius Film

Die 14-jährige Appu hat keine Lust, in die Schule zu gehen. Lernen findet sie überflüssig, denn eines ist sowieso schon klar: Sie wird Dienstmädchen wie ihre Mutter. Ihre Mutter Chanda hat kein leichtes Leben und arbeitet hart, um das Schulgeld zu bezahlen. Als die Prüfungen kurz bevor stehen, steht die Entscheidung an, ob Appu auf das College geht. Denn Chanda hat große Träume für ihre Tochter. Um sie zu motivieren, sich endlich richtig anzustrengen, hat Chanda einen verrückten Plan: Sie schreibt sich selbst als Schülerin in Appus Klasse ein. Wie peinlich! Die eigene Mutter als Klassenkameradin? Chandas Plan geht auf und beide schließen eine Wette ab. Sollte Appu bei ihrem nächsten Mathe-Test besser abschneiden als ihre Mutter, wird Chanda sofort die Schule wieder verlassen. „Lebe deine Träume“ ist eine herzerwärmende Geschichte, die dem Zuschauer den Blick in die realen Lebensumstände im bevölkerungsreichen Subkontinent Indien ermöglicht.

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 6 Euro
Veranstaltungsart: DVD auf Großbildleinwand

Kultur auf der Höhe: Sommerfest am Killesberg

Sonntag, 22. Juli 2018 - Sonntag, 22. Juli 2018

Ein Stadtteil feiert seine kulturelle Vielfalt

11 Uhr

Eröffnung des Sommerfestes mit Eliszi & Nino von Eliszi’s Jahrmarkttheater”. Gemeinsam bringen sie ein turbulentes Ereignis mit Clownerie, Tanz, Komik und Breakdance auf die Bühne!
Grußworte von Ministerialdirektor Ulrich Steinbach, Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg, Sabine Mezger, Bezirksvorsteherin Stuttgart-Nord und Prof. Dr. Klaus Jan Philipp, Vorstand der architekturgalerie am weißenhof

 12 und 15 Uhr

 „Das Augustinum kennenlernen“: Öffentliche Hausführung

 12 bis 17 Uhr              

Dokumentarfilm über die Internationale Gartenbauausstellung (IGA) 1993 im Killesbergpark von Werner Rüdt in Dauerschleife (Dauer: 24 Minuten)

 13 bis 16 Uhr  

„Schreibbude“: AutorInnen der Lesebühne „get shorties“ schreiben live, spontan und auf Wunsch Kurzgeschichten und Gedichte mit mechanischen Schreibmaschinen für Sie: Vorbeikommen – wünschen – abholen!

 12 bis 17 Uhr

Maultaschen, Eis und Getränke

 

Weitere Infos unter www.sommerfestamkillesberg.de

Bei Interesse senden wir Ihnen gerne das ausführliche Sommerfest-Programm zu.

Ort: Theater & Lobby
Uhrzeit: 11:00 bis 18:00
Eintritt: Eintritt frei
Veranstaltungsart: Sommerfest
Vortragender: Diverse

Eine runde Sache

Freitag, 27. Juli 2018

Ein besonderer Konzertabend zur Feier der Mondfinsternis 2018 in Kooperation mit Live Music Now Stuttgart e.V.

© Clover Quartett

In diesem Jahr stellt der Mond die Sonne so richtig in den Schatten, und das aus mehreren Gründen: Nicht nur, weil sich der Start des ersten bemannten Flugs zum Mond zum 50. Mal jährt und vor 49 Jahren die erste Mondlandung gelang, sondern auch wegen der totalen Mondfinsternis, bei der unser Nachbar im All am 27. Juli für eine Stunde und 43 Minuten vollständig in den Kernschatten der Erde tritt. Wir wollen dieses astronomische Ereignis feiern und laden Sie zu einem Konzert des Clover Quartett in unseren Theatersaal ein. Die vier jungen Streicherinnen aus Südkorea studieren an der Musikhochschule Stuttgart, unter anderem bei Prof. Peter Buck, dem Cellisten des Melos Quartetts in Stuttgart und Karlsruhe, und sind Stipendiatinnen von Live Music Now. Sie haben für diesen Abend das „Kaiserquartett“ von Haydn und das „Dissonanzenquartett“ von Mozart einstudiert. Im Anschluss an das Konzert laden wir Sie bei guter Witterung ein, die totale Mondfinsternis bei einem Glas Sekt auf unserer Dachterrasse zu beobachten. Unser Bewohner Dr. Stefan Rösslein wird dort sein Teleskop für uns aufbauen und gibt gerne Auskunft über das Spektakel am Nachthimmel.

Ort: Theater
Uhrzeit: 20:00
Eintritt: Eintritt frei, um Spenden wird gebeten.
Veranstaltungsart: Konzertabend mit Mondbeobachtung und Umtrunk
Vortragender: Clover Quartett