Kulturveranstaltungen

Konzerte, Vorträge und Ausstellungen

Mit seinem hochkarätigen Kulturprogramm unterscheidet sich das Augustinum von jedem anderen Seniorenheim. Das Augustinum Stuttgart-Killesberg liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zur Akademie der Bildenden Künste und zur Weissenhofsiedlung und ist auch hinsichtlich seiner Architektur an den Stil des Bauhaus angelehnt. Die Veranstaltungen im Augustinum verstehen sich als Angebot nicht nur für die Bewohner des Hauses, sondern sind auch für alle Interessierten des Stadtteils und der Region offen. Gerne erhalten Interessenten das monatliche Veranstaltungsprogramm kostenlos und unverbindlich zugesandt.

Kontakt zum Kulturreferat

Dorothea Böhme
Telefon 07 11 / 58 531 - 940

Der aktuelle Veranstaltungskalender der Seniorenresidenz Stuttgart-Killesberg

Augustinum ist mehr – das Landschulheim Elkhofen stellt sich vor

Donnerstag, 21. Februar 2019

Vortrag von Gudrun Tischner-Remington, Direktorin Landschulheim Elkhofen und Samuel Bayer, Möglichmacher-Kampagne

 

Das Landschulheim Elkhofen ist eine staatlich genehmigte Realschule zur sonderpädagogischen Förderung für Kinder und Jugendliche mit einem erhöhten Förderbedarf in ihrer emotionalen und sozialen Entwicklung – mit einem in Bayern einzigartigen Konzept. Als Ausgleich zum Schulalltag ist der Sportunterricht von großer Bedeutung: Er trägt zur körperlichen und seelischen Gesundheit der Schüler bei, erhöht Selbstwertgefühl, Teamfähigkeit und Frustrationstoleranz – Fähigkeiten, die weit über den Rahmen des Sportunterrichts hinaus benötigt werden. Das Landschulheim Elkhofen besitzt (noch) keine eigene Sporthalle. Das soll sich ändern: Die Kampagne „Möglichmacher“ unterstützt Projekte der Pädagogischen Einrichtungen. Eines davon ist die Sporthalle für Elkhofen. Gudrun Tischner-Remington stellt Ihnen das Landschulheim Elkhofen vor, Samuel Bayer informiert über die Pädagogischen Einrichtungen des Augustinum und die Möglichmacher-Kampagne. Augustinum ist mehr!


Ort: Theater
Uhrzeit: 10:00
Eintritt: Eintritt frei
Veranstaltungsart: Vortrag
Vortragender: Gudrun Tischner-Remington, Samuel Bayer

Wintermärchen

Donnerstag, 21. Februar 2019

Konzert der Stuttgarter Saloniker

Salonorchester

 

Patrick Siben und seine Stuttgarter Saloniker bringen winterliche Weisen aus aller Herren Länder: Hohe Tannen im Schnee, die sonst so liebliche Naturlandschaft, gemütliche Fachwerk-Häuser mit ihren rauchenden Kaminen inspirieren zu einem klassischen Crossover durch die Salonmusik Europas. Kapellmeister und Salonorchester vereinen eine überwältigende Bandbreite an Kompositionen von Romantik, Oper und Operette, Walzer, Chanson und Filmmusik bis hin zu Early Jazz. Eingerahmt wird diese Vielfalt von Julius Fučiks wildem „Winterstürme“-Walzer und dem zarten Musette-Walzer „Fleur de Neige“ von Alfred Margis. Mit unverwechselbarem Charme und Witz führt Kapellmeister Patrick Siben durch das Konzert, bis das Publikum schwebt und begeistert mitsingt.

 

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 20 Euro
Veranstaltungsart: Konzert

Die Wirbelsäule im Alter – Rückenschmerzen vorbeugen und behandeln

Montag, 25. Februar 2019

Vortrag von Dr. Farzam Vazifehdan

 

Rückenschmerzen gehören zu den Volkskrankheiten. Die Ursachen dafür sind vielfältig, häufig sind die Beschwerden eine Folge von Veränderungen der Wirbelsäule im Alter. Dr. Vazifehdan ist Chefarzt im Wirbelsäulenzentrum des Diakonie-Klinikums Stuttgart und gibt in seinem Vortrag einen Überblick darüber, welche konservativen und operativen Methoden bei der Behandlung von Rückenleiden helfen und welche Möglichkeiten die moderne Wirbelsäulenchirurgie bietet.

Der Vortrag wird von der Physiotherapie-Praxis Unicum begleitet und durch praktische Übungen für die Wirbelsäule ergänzt.

 

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: Eintritt frei
Veranstaltungsart: Vortrag
Vortragender: Dr. Farzam Vazifehdan

Cinema Augustinum: Schauplatz Europa
Zimt und Koriander

Mittwoch, 27. Februar 2019

Spielfilm, Griechenland 2003 (Dauer 102 Minuten)

© Alamode Film

Als er erfährt, dass sein Großvater Vassilis erkrankt ist, macht sich der griechische Astrophysiker Fanis auf eine letzte Reise in seine alte Heimat Istanbul, wo ihm der Großvater seinerzeit anhand von Gewürzen erste Lektionen in Astronomie erteilte und deren magische und heilende Fähigkeiten erklärte. Die Idylle zerbrach, als die Türken 1964 die Griechen zwangen, das Land zu verlassen. Aufgerüttelt von den Erinnerungen an seine Kindheit und die kleine Saime, mit der Fanis wunderbare Nachmittag auf dem großväterlichen Dachboden verbrachte, beginnt sich der Hobbykoch zu fragen, ob nicht auch in seinem Leben eine gewisse Würze fehlt.

 Mit dieser warmherzigen Komödie, die in Griechenland zum erfolgreichsten Film aller Zeiten avancierte, beginnt unsere Europa-Reihe im Cinema Augustinum.

 

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 6 Euro

Europa-Exkursion
Klezmer trifft Tango

Donnerstag, 7. März 2019

Konzert mit dem Trio Klezmerim

Trio Klezmerim

 

Klezmer- mit Tangomusik zu kombinieren erscheint auf den ersten Blick vielleicht ungewöhnlich, bei genauerem Betrachten zeigen sich jedoch viele Gemeinsamkeiten: Das Lebensgefühl des Tangos ist dem des Klezmers und des jiddischen Liedes sehr ähnlich. Beiden Stilrichtungen gemeinsam sind die Grundstimmung und der musikalische Ausdruck, der z. B. den Kummer und das Leid der Verfolgung der Juden bzw. die Sehnsüchte der Einwanderer von Osteuropa nach Argentinien in Form von melancholischen Melodien ausdrückt. Folgen Sie den drei Künstlerinnen Jasmin Egl (Klarinette), Astrid Stutzke (Kontrabass) und Edelgard Dratwa (Klavier) auf eine musikalische Reise im Spannungsfeld zwischen Europa und Südamerika!

 

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 8 Euro
Veranstaltungsart: Konzert

Galerie Augustinum
Keramische Plastik - figürlich und abstrakt

Dienstag, 12. März 2019

Eröffnung der Ausstellung von Margarete Stolz

© Margarete Stolz

 

Die Keramikkünstlerin Margarete Stolz zeigt in ihren Arbeiten die unterschiedlichsten Möglichkeiten, mit dem Material Ton zu gestalten: Menschliche Figuren, auch in der Gruppe, sind dabei ebenso sehr ein Thema wie Kopf und Maske, Pferd mit Reiter sowie abstrakte Plastiken. Die in Stuttgart lebende Künstlerin, die an der hiesigen Kunstakademie studierte, leitet seit vielen Jahren eine Werkstatt für keramische Plastik. In ihrer Ausstellung in unserem Haus zeigt sie einen Querschnitt ihres Könnens.

 Zur Eröffnung der Ausstellung mit einer Einführung von Prof. Konrad Stolz und Sektempfang sind Sie herzlich eingeladen!

 

Ort: Theater
Uhrzeit: 18:00
Eintritt: frei
Veranstaltungsart: Vernissage

This music makes you happier

Samstag, 16. März 2019

Konzert der BigBand der Uni Hohenheim

BigBand Uni Hohenheim

 

Die BigBand der Uni Hohenheim gastiert im dritten Jahr in Folge in unserem Haus und Dirigent Christian Ruetz glaubt sogar an eine weitere Steigerung zu den letzten Jahren: Die Band hat sich im Jahr 2018 musikalisch stark weiterentwickelt. Sie belegte beim SWR Blechduell den 2. Platz und zeigte bei einem Doppelkonzert mit der SWR Big Band ihr Können. Man spürt die Leidenschaft der Musiker, die ihr Publikum immer wieder aufs Neue mit außerordentlicher Spielfreude und musikalischer Klasse begeistern. Das Konzert in unserem Haus, auf das sich die BigBand der Uni Hohenheim schon ganz besonders freut, sollten Sie sich daher nicht entgehen lassen!

 

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 10 Euro
Veranstaltungsart: Konzert

Europa-Akademie
Was die Bilder über Europas Verfassung erzählen

Mittwoch, 20. März 2019

Vortrag von Prof. Nils Büttner, Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart

 

Der „Brexit“ steht kurz bevor und Europa ist in aller Munde. In den Medien werden Texte produziert, die das Thema aufgreifen, es entstehen aber auch immer neue Bilder dazu. Die Bilder referieren dabei auf einen Bilderfundus, der im kollektiven Gedächtnis Europas einen festen Platz hat. Es sind die von allen Europäern geteilten Mythen einer gemeinsamen Vorzeit, die bis an die Anfänge der europäischen Wort- und Bildkünste zurückreichen. Es gibt dabei eine ungebrochene Erzähl- und Bildtradition, die von den Zeiten Homers bis in die Gegenwart reicht. Dieser langen Traditionslinie soll der Vortrag gewidmet sein, der dabei sowohl die klassischen Mythen-Bilder von der Antike über die Renaissance bis in die Moderne behandelt, aber auch die modernen Medienbilder in den Blick nimmt, die auf diese Traditionen verweisen. Beide sind nämlich tatsächlich kaum voneinander zu trennen. Die Bilder verraten dabei gleichermaßen viel über die europäischen Mythen wie über den Mythos Europa.

 

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 6 Euro
Veranstaltungsart: Vortrag
Vortragender: Prof. Nils Büttner

Cinema Augustinum: Schauplatz Europa
La Mélodie – Der Klang von Paris

Mittwoch, 27. März 2019

Spielfilm, Frankreich 2017 (Dauer: 98 Minuten)

© Prokino

 Als der Violinist Simon Daoud seine neue Stelle als Musiklehrer im Pariser Banlieue antritt, erwartet ihn kein Traumjob: Die Schüler unterschiedlichster Herkunft, denen er das Geigenspiel beibringen soll, sind für ihn nur eine unbändige Horde Rabauken ohne jegliches Gespür für klassische Musik. Erst als der zurückhaltende, aber talentierte Arnold auftaucht, schöpft Simon wieder Hoffnung. Durch ihn lernt Simon von seinen strengen, traditionellen Unterrichtsmethoden abzuweichen, auch einmal schiefe Töne zu tolerieren und so einen Weg in die Herzen seiner Schüler zu finden. Gemeinsam arbeiten sie auf das große Ziel hin, auf einen Auftritt im Konzertsaal der Pariser Philharmonie.

Ein herzerwärmendes Großstadtmärchen über die Kraft der Musik!

 

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 6 Euro
Veranstaltungsart: Film

Europa-Akademie
„Nach Europa“ – ein Theaterstück von Uwe Hoppe

Samstag, 30. März 2019

Aufführung des Theaters Eure Formation

© Joris Haas – Eure Formation

 

„Nach Europa“ ist ein europäisches Theaterstück: Zwei Personen befinden sich auf der Flucht – verstrickt in ihre ganz eigenen Vorstellungen von Europa. Es ist eine Bestandsaufnahme des Zeitgeschehens, ein berührendes, informatives und kurzweiliges Theaterstück zum Zustand der Demokratie und darüber, dass Frieden und Gerechtigkeit möglich sind und wir für ein demokratisches Europa einstehen müssen, wenn wir es schützen wollen. Durch einen Schritt nach außen wird die Strahlkraft unserer Demokratie wieder sichtbar - Sie werden es nicht vergessen!

 

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 10 Euro
Veranstaltungsart: Aufführung
Vortragender: Eure Formation