Kulturveranstaltungen

Konzerte, Vorträge und Ausstellungen

Mit seinem hochkarätigen Kulturprogramm unterscheidet sich das Augustinum von jedem anderen Seniorenheim. Das Augustinum Stuttgart-Killesberg liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zur Akademie der Bildenden Künste und zur Weissenhofsiedlung und ist auch hinsichtlich seiner Architektur an den Stil des Bauhaus angelehnt. Die Veranstaltungen im Augustinum verstehen sich als Angebot nicht nur für die Bewohner des Hauses, sondern sind auch für alle Interessierten des Stadtteils und der Region offen. Gerne erhalten Interessenten das monatliche Veranstaltungsprogramm kostenlos und unverbindlich zugesandt.

Kontakt zum Kulturreferat

Dorothea Böhme
Telefon 07 11 / 58 531 - 940

Der aktuelle Veranstaltungskalender der Seniorenresidenz Stuttgart-Killesberg

Europa-Exkursion
Die Perlen Großbritanniens

Dienstag, 27. August 2019

Multivisionsshow von Wolfgang Senft

© Wolfgang Senft

Die Inselwelten vor England, Schottland, Wales und Irland haben eines gemeinsam: Sie sind geprägt von dem temperaturausgleichenden, mild-ozeanischen Klima und die Vegetation ist entsprechend üppig. Durch die Straßen von Douglas, der Hauptstadt der Isle of Man, fährt noch heute eine historische Pferdebahn. Auf den Felsen und Klippen der Nachbarinsel Calf of Man siedeln und brüten zahlreiche seltene Seevögel und Seehunde. Auf der Isle of Wight hat Englands berühmte Monarchin, Königin Viktoria, ihren Sommersitz erbauen lassen: das Osborne House. Das ehemalige Piratenstädtchen Fowey liegt malerisch-verträumt an der Mündung des Fowey River an der Südküste Cornwalls. Auch das ehemalige Fischerdorf St. Ives oder die Isles of Scilly mitten im Golfstrom sowie der zu den Hebriden gehörende St. Kilda Archipel, dessen Inseln zum UNESCO-Weltnaturerbe gehören, werden Ihnen von Wolfgang Senft digital präsentiert und live kommentiert. Kommen Sie mit zu einigen der entlegensten, unbekanntesten und schönsten Regionen Großbritanniens!

 

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 19:00
Veranstaltungsart: Vortrag
Vortragender: Wolfgang Senft

Schubert, Strauss und Wagner

Montag, 2. September 2019

Stipendiatenkonzert in Kooperation mit dem Richard-Wagner-Verband Stuttgart e.V.

Die isländische Sopranistin Snæbjörg Gunnarsdóttir sowie der Stuttgarter Bariton Simon Amend, beide Stipendiaten des Richard-Wagner-Verbands, präsentieren in ihrem Konzert Werke unterschiedlichster Epochen und Gattungen: Es werden Arien und Lieder von Schubert, Thomas, Charpentier, Strauss, Lehár und selbstverständlich Wagner zu hören sein. Begleitet werden sie von Prof. Hans-Jörg Neuner, der ebenfalls Stipendiat des Richard-Wagner-Verbands war.

Der Richard-Wagner-Verband Stuttgart e.V. freut sich über Spenden.

 

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: Eintritt frei, um Spenden wird gebeten
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: Snaebjörg Gunnarsdottir, Simon Amend, Prof. Hans-Jörg Neuner

Der Kontrabass

Donnerstag, 5. September 2019

Theaterstück von Patrick Süskind

Hajo Mans

Darsteller: Hajo Mans

Regie: Rena Ziegler

Ein Mann und sein Instrument. Der namenlose und hoffnungslos neurotische Kontrabassist hockt in seiner Wohnung und wartet auf den Auftritt am Abend. Wagners „Rheingold“ wird es geben vor dem Ministerpräsidenten in der ersten Reihe. Aber wichtiger noch: Sarah wird da sein, die Sopranistin, in die er sich verliebt hat. Allerdings weiß die Auserwählte bis jetzt weder von seinen Gefühlen noch von seiner Existenz. Und das ist das Problem. Wer nimmt schon einen Kontrabassisten am dritten Pult in der letzten Reihe eines Orchesters wahr?

Der Schauspieler Hajo Mans verkörpert diesen vereinsamten, mäßig begabten, an seiner Lebenssituation zweifelnden Kontrabassisten mit starker Präsenz. Ein umwerfend komischer, zynischer und süffisanter Monolog eines verbitterten und sehnsüchtigen Kontrabassisten.

 

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 7 Euro, 10 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Theaterstück
Vortragender: Hajo Mans

Cinema Augustinum
Der Junge muss an die frische Luft

Dienstag, 10. September 2019

Spielfilm, Deutschland 2018 (Dauer 96 Minuten)

© Warner Brothers

 Ruhrpott 1972. Der pummelige neunjährige Hans-Peter wächst auf in der Geborgenheit seiner fröhlichen und feierwütigen Verwandtschaft. Sein großes Talent, andere zum Lachen zu bringen, trainiert er täglich im Krämerladen seiner Oma Änne. Aber leider ist nicht alles rosig. Dunkle Schatten legen sich auf den Alltag des Jungen, als seine Mutter nach einer Operation immer bedrückter wird. Für Hans-Peter ein Ansporn, seine komödiantische Begabung immer weiter zu perfektionieren. Die berührende Kindheitsgeschichte eines der größten Entertainer Deutschlands, Hape Kerkeling.

 

Ort: Theater
Uhrzeit: 11:14
Eintritt: 4 Euro, 6 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Film

Galerie Augustinum
Arbeitstitel Werkschau 19-19

Donnerstag, 12. September 2019

Eröffnung der Ausstellung der Freien Kunstschule Stuttgart

© Jonas Weber-Castanjen

Mit einer Gruppenausstellung unter dem Titel: Arbeitstitel Werkschau 19-19 soll an die Anfänge der Bauhausidee in Stuttgart erinnert werden. Anlässlich des Bauhausjahres präsentieren Studierende, Absolventen und Absolventinnen der von Adolf Hölzel und dessen Schüler August Ludwig Schmitt 1927 gegründeten Kunstschule ihre Werke in dem modernen Bauhausgebäude des Augustinum. Der sperrige Titel „Arbeitstitel Werkschau19-19“ verweist auf die künstlerische Arbeit, welche in der Kunstschule im Entstehungsprozess ist. Mit einer Präsentation im öffentlichen Raum wird die Tätigkeit in den Ateliers sichtbar gemacht und dient zur Anregung sowohl für die Künstler als auch für die Betrachter. Die neun Studierenden, Absolventen und Absolventinnen der Freien Kunstschule Stuttgart, waren im November 2018 allesamt Teilnehmer der Intensivwoche: Wann ist ein Bild ein Bild, Dozentin: Anna Huxel.

Zur Eröffnung der Ausstellung mit Sektempfang, einem Grußwort von Martin R. Handschuh, Rektor der Freien Kunstschule Stuttgart, einer Laudatio von Dr. Carla Heussler, und der Performance „Spuren“ von Petra Pipping unter Beteiligung der Künstlerin Anke Sellner sind Sie herzlich eingeladen.

 

Ort: Theater
Uhrzeit: 18:00
Eintritt: Eintritt frei
Veranstaltungsart: Vernissage

Amazing Grace

Mittwoch, 18. September 2019

Konzert des Gospelchors go4gospel

go4gospel

Leitung: Irene Ziegler

Klavier: Mathis Hilsenbeck

Bass: Sebastian Nöcker

Der Untertürkheimer Gospelchor go4gospel wird fünf Jahre alt – und das wollen wir feiern! Die Musikrichtung des Gospel ist eine christlich geprägte, die sich unter anderem auch aus Elementen des Blues und Jazz entwickelte. Daher treten die etwa 80 Sängerinnen und Sänger aus Stuttgart und Umgebung häufig in Gottesdiensten, bei Benefizkonzerten und auf Weihnachtsmärkten auf. Nun statten sie auch dem Killesberg einen Besuch ab und haben dabei alte und neue Gospelsongs im Gepäck. Es gibt Lobpreislieder und Worshipsongs zu hören – und Klassiker wie „Amazing grace“ oder „Sombody’s knocking at your door“ dürfen natürlich ebenfalls nicht fehlen. Freuen Sie sich auf einen „souligen“ Abend mit go4gospel!

Der Chor go4gospel freut sich über Spenden.

 

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: Eintritt frei, um Spenden wird gebeten
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: Chor go4gospel

Europa-Exkursion
Kennst Du die Berge jetzt beim Namen?

Samstag, 21. September 2019

Lesung im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Stuttgart liest ein Buch“

 

Sprecher: Wolfgang Tischer, Lilian Wilfart

 

Zum vierten Mal findet vom 16. bis 27. September 2019 das Literaturfest „Stuttgart liest ein Buch“ statt. Im Mittelpunkt steht dieses Jahr der preisgekrönte Autor Arno Geiger mit seinem bewegenden Roman „Unter der Drachenwand“. Der Roman führt uns in das Jahr 1944 an den österreichischen Mondsee unter dem Bergmassiv der Drachenwand.

 

An diesem Nachmittag lesen Wolfgang Tischer und Lilian Wilfart aus dem Roman die Geschichte von Nanni und Kurt: Annemarie Schaller, genannt Nanni, ist eine Schülerin aus Wien, die im Rahmen der auch in Österreich praktizierten Kinderlandverschickung nach Mondsee kommt. Ihre junge Liebe zu Kurt steht unter keinem glücklichen Stern, aber für wichtige Momente sind sie sich und ihrer Gefühle bewusst und geben einander in Briefen Halt.

Weitere Informationen unter www.stuttgart-liest-ein-buch.de

 

Ort: Theater
Uhrzeit: 16:00
Eintritt: 5 Euro, 6 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Lesung
Vortragender: Wolfgang Tischer, Lilian Wilfart

Europa-Akademie
Europa und die Religion(en)

Dienstag, 24. September 2019

Vortrag von Thomas Gutknecht

 

Europa verbinden viele mit dem „christlichen Abendland“ und sicherlich hat Europa Wurzeln sowohl in der griechisch-römischen Kultur wie im Christentum. Aber kann man Europa christlich nennen? Haben nicht auch Juden und Muslime Einfluss auf die Mentalität und die Geschichte der Europäer gehabt? Und wie steht es da um das Christentum heute? Die Trennung von Ost- und Westkirche, später die Gräben zwischen Katholizismus und Protestantismus (der sich selbstbewusst ein Christentum der Freiheit nannte) hinterließen Spuren; noch mehr aber jene innere Entwicklung innerhalb der Christenheit, die zur Verweltlichung führte, nicht zuletzt zur (unterschiedlich realisierten) Trennung von Staat und Kirche. Diesen und weiteren Fragen wird Thomas Gutknecht in seinem Vortrag nachgehen.

 

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 5 Euro, 6 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Vortrag
Vortragender: Thomas Gutknecht

100 Jahre Bauhaus in Stuttgart: Das Triadische Ballett im Theaterhaus

Mittwoch, 25. September 2019

Vortrag von Prof. Dr. Helge Bathelt im Augustinum und Aufführung im Theaterhaus

 

Oskar Schlemmers avantgardistisches Triadische Ballett kommt zum 100. Geburtstag des legendären Bauhauses zurück nach Stuttgart. Das Theaterhaus und die Agentur für Kunstvermittlung konnten das Bayrische Staatsballett erneut für zwei Aufführungen mit den exzeptionellen Kostümen gewinnen. Die Uraufführung fand 1922 im heutigen Staatstheater statt, und Schlemmer hat die Figurinen in seinem Atelier in Bad Cannstatt geschaffen. Acht Figurinen überlebten den Zweiten Welt-krieg, weil Schlemmer sie zu einer Ausstellung ins Museum of Modern Art nach New York geschickt hatte. Sie sind seit Jahrzehnten ein Juwel in der Staatsgalerie.

Gesamtpreis: 75 Euro (Kategorie 3), 90 Euro (Kategorie 2), 95 Euro (Kategorie 1)

Anmeldungen über das SSB-Reisebüro Calwer Straße 17, Tel: 0711 / 72 23 21 30, E-Mail: stadtmitte@ssbreisen.de

 

 

Ort: Theater
Uhrzeit: 17:30
Eintritt:
Veranstaltungsart: Vortrag und Aufführung
Vortragender: Dr. Helge Bathelt, Bayrisches Staatsballett