Kulturveranstaltungen

Kunst und Kultur für jeden Geschmack

Ob ernst oder beschwingt, ob wissenschaftlich oder schöngeistig – im Augustinum wird für jeden Geschmack etwas geboten. Als das Seniorenheim in Schweinfurt mit hochwertigem Kulturprogramm ist das Augustinum eine Institution in der Stadt.

Kontakt zum Kulturreferat

Erna Rauscher
Tel.: 097 21 / 724 - 213

Der aktuelle Veranstaltungskalender der Seniorenresidenz Schweinfurt

So klingt Europa
Weimarer Abend

Donnerstag, 21. März 2019

Gesprächskonzert mit Rolf-Dieter Arens

Die Stadt Weimar, in der Mitte Europas gelegen, bildete im Musikleben einen bedeutenden Brennpunkt europäischer Musikgeschichte. Kein anderer Komponist wurde zu Zeiten Goethes so viel gespielt wie Mozart. In seiner Verehrung ließ Goethe fast alle Sinfonien und Opern in Weimar aufführen. Johann Nepomuk Hummel, der einzige Schüler von Mozart, wurde Hofkapellmeister in Weimar. Er galt als großer Virtuose und war ein Vorläufer Franz Liszts. Nach dem sogenannten goldenen Zeitalter Goethes prägte Liszt das silberne Zeitalter, der Mitte des 19. Jahrhunderts Weimar zu einem Zentrum der romantischen Avantgarde machte. Zu hören sind Werke von Mozart, Hummel, Liszt und Beethoven.

Rolf-Dieter Arens ist Klavierprofessor, Solist und hervorragender Kammermusikpartner und stellt sich mit seinem ganzen Schaffen auch als künstlerischer Leiter des internationalen Franz Liszt-Klavierwettbewerbes Weimar-Bayreuth in den Dienst der Musik.

Ort: Augustinussaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 5 Euro, 8 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Klavierrecital
Vortragender: Rolf-Dieter Arens (Klavier)

Musik zur Ehre Gottes
Johann Sebastian Bach: Johannespassion

Freitag, 22. März 2019

Konzertfilm des Bayerischen Rundfunks unter der Leitung von Peter Dijkstra

Bayerischer Rundfunk

Johann Sebastian Bachs  Johannespassion  schildert die Leidensgeschichte Christi auf dramatische Weise. Neben der Erzählung und Reflexion der biblischen Geschichte stehen aufwühlende Volkesszenen und die Verhandlungen zwischen Pilatus, Jesus und der aufgebrachten Menge  im Mittelpunkt der Passionskomposition. Damit rückt die menschliche Tragödie des Pilatus in den Vordergrund, der zwischen dem Gefangenen Jesus und dem tobenden Mob auf der Straße hin- und hergerissen wird und schließlich aus Angst vor dem wütenden Volk  gegen sein Gewissen entscheidet.

Die in der Nürnberger St. Lorenzkirche entstandene Konzertaufzeichnung vermittelt den geistlich-spirituellen Gehalt und die Theatralik der Johannespassion auf neue und fesselnde Weise. Der Chor des Bayerischen Rundfunks, Concerto Köln und hochkarätige Solisten bürgen für höchste musikalische Qualität.

Eine Produktion von BR und ARTE in Kooperation mit der Internationalen Orgelwoche – Musica Sacra Nürnberg.

Regie: Elisabeth Malzer, Szene: Folkert Uhde
Besetzung: Chor des Bayerischen Rundfunks, Concerto Köln; Solisten: Christina Landshamer (Sopran), Anke Vondung (Alt), Tilman Lichdi (Tenor), Maximilian Schmitt (Tenor, Evangelist), Tareq Nazmi (Bass, Christus), Krešimir Stražanac (Bass, Arien); Leitung: Peter Dijkstra

Jürgen Seeger, Koordinator der "Bachedition" des BAyerischen Rundfunks, führt in den Konzertfilm ein.

 

Ort: Augustinussaal
Uhrzeit: 16:00
Eintritt: Eintritt frei
Veranstaltungsart: Konzertfilm
Vortragender: Einführung: Jürgen Seeger
Kultur-Betreutes-Wohnen-Bonn

Augustinum Schweinfurt

Google-Maps Profil
Ludwigstraße 16
97421 Schweinfurt

Wegbeschreibung abrufen

Ihr Ansprechpartner

Interessentenberatung
Katja Bauer
Tel. 097 21 / 724 - 202

Kontakt

Empfang 097 21 / 724 - 0
Beratung 097 21 / 724 - 202
Kultur 097 21 / 724 - 213