Kulturveranstaltungen

Kunst und Kultur für jeden Geschmack

Ob ernst oder beschwingt, ob wissenschaftlich oder schöngeistig – im Augustinum wird für jeden Geschmack etwas geboten. Als das Seniorenheim in Schweinfurt mit hochwertigem Kulturprogramm ist das Augustinum eine Institution in der Stadt.

Kontakt zum Kulturreferat

Erna Rauscher
Tel.: 097 21 / 724 - 213

Der aktuelle Veranstaltungskalender der Seniorenresidenz Schweinfurt

Schaufenster Augustinum
Farbensturm

Sonntag, 13. Oktober 2019 - Sonntag, 3. November 2019

Bilder von Dagmar Büttner-Lausch

"Magenta" von Dagmar Büttner-Lausch

 

Die Bilder von Dagmar Büttner-Lausch sprechen den Betrachter direkt an. In leuchtenden Farben wohnt ihnen eine kraftvolle Bewegung inne. Die experimentierfreudige Schweinfurter Malerin hat ihre Leidenschaft über viele Jahre entwickelt. So vielseitig wie abwechslungsreich arbeitet sie mit Öl-, Acryl- und Aquarellfarben und variiert Bildformate, Materialien und Stile. Sie möchte mit ihrem Tun die Besucher zu eigenem kreativen Tun anregen.

 

Einführung: Monika Tinkl, Kunstpädagogin

Musikalische Begleitung: Sinisa Ljubojevic, Akkordeon

 

Die Ausstellung ist täglich jeweils von 09 bis 18 Uhr im Clubraum des Augustinum zu sehen vom 13.10.-03.11.2019.

 

Ort: Clubraum und Halle
Uhrzeit: 09:00 bis 18:00
Eintritt: frei
Veranstaltungsart: Ausstellung

Einst,um eine Mitternacht

Sonntag, 20. Oktober 2019

Ein Abend mit Edgar Allen Poe

Edgar Allan Poe – schon der Name verursacht Schauerstimmung und Gänsehaut, erinnert an lebendig Begrabene, an alte Gemäuer, die in stürmischer Nacht im Moor versinken, an dröhnenden Herzschlag unter den Fußbodendielen und natürlich an den Raben, der im Gedicht sein „Nimmermehr“ krächzt.

Markus Veith hat aus den bekannten Stoffen und Motiven Poes ein Ein-Personen-Stück gemacht, das in gereimter Form Schauerliches, aber auch ein heiter-ironisches Augenzwinkern bereithält. Der berühmte Rabe spielt den Conférencier, der immer wieder auftaucht, schauerlich krächzt und auf ulkig-amüsante Weise die Besucher verzückt. Mit bösem Humor sorgt er für mancherlei Lacher im Publikum.

Ort: Augustinussaal
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: 5 Euro, 8 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Schauspiel für eine Person
Vortragender: Michael Veith

preludio
Vierhändig am Flügel

Dienstag, 22. Oktober 2019

Onyx Piano Duo mit Marie-Thérèse Zahnlecker und Jonas Gleim

copyright: Alex Chepa

 

Eine langjährige Tradition verbindet das Augustinum Schweinfurt mit der Hochschule für Musik Würzburg. Immer wieder kommen ausgezeichnete Musikerinnen und Musiker zu uns.

Das Onyx Piano Duo studiert bei Prof. Denise Benda an der Hochschule für Musik Würzburg.

2017 wurden sie mit dem ersten Preis des Fischer-Flach Kammermusikwettbewerbs ausgezeichnet. Seitdem konzertieren sie regelmäßig unter anderem beim Kissinger Winterzauber oder dem Eröffnungskonzert des Karel-Kunc Duowettbewerbs in Bad Dürkheim.

Ihr ungewöhnlich breites Repertoire reicht von den bekannten Meisterwerken bis zu unbekannten Kompositionen. Wir hören Kompositionen von W.A. Mozart, Claude Debussy und Samuel Barber.

In Kooperation mit der Hochschule für Musik, Würzburg

Ort: Augustinussaal
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: frei, Spenden für die Musiker willkommen
Veranstaltungsart: Kammerkonzert für Klavier zu 4 Händen
Vortragender: Marie-Thérèse Zahnlecker und Jonas Gleim

Ich, die Torheit, wundere mich manchmal

Samstag, 26. Oktober 2019

Erasmus von Rotterdam - ein Großer unter Europas Größen

Foto: Martina Müller

Hans Driesel (Konzept und Rezitation)

Musik: diletto musicale, Ensemble für Frühe Musik, Ltg. Berthold Mangelmann

Er scheint vergessen, doch sein Name verbindet sich untrennbar mit der Geistesgeschichte Europas: Erasmus von Rotterdam, Philosoph, Theologe, „König der Humanisten“. Seine Schriften wurden sowohl in Polen als auch in Spanien, Italien und England gelesen. Er gilt als Verfasser der ersten pazifistischen Schrift an die Fürsten Europas. Erasmus war Kirchenkritiker, Wegbereiter der Reformation, ein Zeitgenosse und Bruder im Geiste, aber kein Freund von Martin Luther.

Von seinen vielen Schriften ist die gesellschaftskritische Satire „Das Lob der Torheit“ besonders lebendig geblieben. Auf dem Ritt von Italien nach England, im Sattel erdacht, hat Erasmus sie dem großen englischen Staatsmann und Humanisten Thomas Morus gewidmet. Auszüge und Zitate aus diesem Werk bilden den roten Faden des Abends. Dabei macht Hans Driesel auf gewohnt interessante, gelegentlich auch amüsante Weise mit Zeithintergründen und Zeitgenossen des Erasmus von Rotterdam bekannt.

Das Ensemble für Frühe Musik „diletto musicale“ lässt dazu die Musik aus der Erasmus-Zeit auf historischen Instrumenten wie Krummhorn, Kornamuse, Kortholde, Laute, Rankett und Schlagwerk lebendig werden.

 

Ort: Augustinussaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 8 Euro, 12 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Rezitation und mittelalterliche Musik
Vortragender: Hans Driesel, diletto musicale

Ein Europäer von Rang: Willy Brandt

Dienstag, 29. Oktober 2019

Dr. Elmar Geus portraitiert Willy Brandt

DBP_gemeinfrei

Willy Brandt, wird am 21.Oktober 1969 zum vierten Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland gewählt. Erstmals in der Geschichte der Bundesrepublik übernimmt ein Sozialdemokrat das Amt des Bundeskanzlers. Den Weg zu dieser Kanzlerschaft beleuchtet der Historiker Dr. Elmar Geus und zeigt die verschiedenen Einflüsse und Wendungen dessen politischen Lebens auf. Mit der Ostpolitik im Herzen Europas hat Brandt Geschichte geschrieben.

 

Ort: Augustinussaal
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: frei
Veranstaltungsart: Vortrag
Vortragender: Dr. Elmar Geus
Kultur-Betreutes-Wohnen-Bonn

Augustinum Schweinfurt

Google-Maps Profil
Ludwigstraße 16
97421 Schweinfurt

Wegbeschreibung abrufen

Ihr Ansprechpartner

Interessentenberatung
Katja Bauer
Tel. 097 21 / 724 - 202

Kontakt

Empfang 097 21 / 724 - 0
Beratung 097 21 / 724 - 202
Kultur 097 21 / 724 - 213