Bearbeiten

GROSSE BENEFIZAKTION zu Gunsten der Aktion Sternstunden

Freitag, 19. Oktober 2018

„Tapetenwechsel. Die bewegten 60er.“

Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie die Gesichter hinter den vertrauten Stimmen aussehen, die Sie täglich im Radio hören. Jetzt haben Sie die perfekte Möglichkeit, es herauszufinden: Lauschen Sie live im Augustinum einigen der eindrucksvollsten Stimmen Deutschlands. Angelehnt an das Jahreskulturmotto des Augustinum „Tapetenwechsel“ lesen erfahrene Sprachkünstler des Bayerischen Rundfunks Prosatexte, Lyrik und Spielszenen rund um das Thema „60er Jahre“. Passend dazu sorgt eine BR-Combo mit Schlagern von Roy Black bis Trude Herr für jede Menge Ohrwürmer. Eine Reise zurück in die Zeit großer gesellschaftlicher Umbrüche – für einen guten Zweck! Die Spenden gehen einerseits an die renommierte Aktion Sternstunden des Bayerischen Rundfunks. Andererseits ist es den Ausführenden ein Anliegen eine lokale Organisation gleichermaßen zu unterstützen und das wird am heutigen Abend der Förderkreis der Rother Kreisklinik sein. Helfen Sie mit Ihrer Spende! Gerne kümmern wir uns darum, dass Sie eine steuerlich absetzbare Zuwendungsbescheinigung erhalten.

Unterstützt wird die Veranstaltung von Apollo Optik, Bäckerei Der Beck, Abfallentsorgung Hofmann denkt, Inges Ingwersirup, Sektkellerei Nymphenburg und Sparkasse Mittelfranken-Süd.

Ort: Augustinussaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: Um Spenden wird gebeten
Veranstaltungsart: Sprecher des Bayerischen Rundfunks lesen für die Aktion Sternstunden, musikalisch umrahmt von einer BR-Combo
Vortragender: Susanne Alt, Katja Schild, Jerzy May, Michael Atzinger, Patrick Zeilhofer und Dr. Martin Fogt

"Always on my mind"

Freitag, 26. Oktober 2018

Der King of Rock'n'Roll Elvis Presley

Vom armen Jungen aus den Südstaaten bis zum Weltstar verfolgen wir das Leben des Rock’n Roll Stars anhand von Bildern und Hörbeispielen, die Godehard Neumann erläutert. Es war sicher nicht nur „Beginners Luck“, dass Elvis, der Junge aus der Vorstadt, der nie Gesangsunterricht hatte und seine erste Platte 1953 selbst aufnahm, in der Folge nicht mehr von der Bühne kam. Er wurde zum „Heartbreaker“ und erfüllte sich den unmöglichen amerikanischen Traum der 1950er Jahre. Aber dieses Leben hatte auch seine Schattenseiten. Hinter der Fassade des Elvis für Jedermann steckte eine sehr zerbrechliche und sensible Persönlichkeit, wie wir erfahren. Und so tragen wir viele Erfahrungen und Geschichten, die sich um den Mythos Elvis Presley ranken, zusammen.

Im Anschluss an den Vortrag wird die Ausstellung „Elvis in Deutschland“ eröffnet, die an die Orte erinnert, an denen Elvis in seiner Militärzeit in Deutschland wirkte. Peter Heigl hat diverse Exponate wie Schallplattencover, Plakate, Tarnnetz und zeitgenössisches SW-Fotos aus Privatbesitz, US National Archives und Pressearchiven zusammengetragen.

Die Ausstellung ist bis zum 23. November zu sehen.

Ort: Augustinussaal
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: 5 Euro, 6 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Vortrag mit Musikbeispielen im Anschluss Vernissage der Ausstellung
Vortragender: Godehard Neumann und Peter Heigl

Traumgesichter

Mittwoch, 31. Oktober 2018

Verwunschene Pfade der Nacht

Die drei Künstlerinnen bieten einen Abend voller Lust an der Literatur, mit den faszinierend archaischen Klängen der Marimba und dem Klang des Cellos, welches der menschlichen Stimme am nächsten ist. Hören Sie unter anderem Texte von Mascha Kaléko, Franz Kafka, Robert Walser und Musik von Eric Sammut, Paul Ben Haim, Gabriel Fauré und Astor Piazzolla. Ein träumerisches, satirisches, absurdes, lustvolles Programm im Bann des Rätselhaften.

Ort: Augustinussaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 7 Euro, 9 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Musik und Literatur
Vortragender: Katarzyna Myćka (Marimba), Ulrike Eickenbusch (Violoncello), Barbara Stoll (Rezitation)

Augustinum Roth

Google-Maps Profil
Am Stadtpark 1
91154 Roth

Wegbeschreibung abrufen

Ihre Ansprechpartnerin

 Interessentenberatung
Marion Bachinger
Tel. 091 71 / 805 - 1810

Kontakt

Empfang 091 71 / 805 - 0
Beratung 091 71 / 805 - 1810
Kultur 091 71 / 805 - 1815