Kulturveranstaltungen

Musik- und Theaterabende
für höchste Ansprüche

Das Kulturprogramm des Augustinum Seniorenheim Roth lässt keine Wünsche offen, und wenn doch, hat unsere Kulturreferentin ein offenes Ohr für Ihre Anregungen.

Kontakt zum Kulturreferat

Martina Niesel
Tel.: 091 71 / 805 – 18 15

Der aktuelle Veranstaltungskalender der Seniorenresidenz Roth

Von Naturreligionen zum Monotheismus

Freitag, 25. Januar 2019

Wie der Glaube an einen einzigen Gott entstand

Copyright wikipedia

Im Gegensatz zu frühen Zivilisationen erlebten Naturvölker ihre diesseitige Wirklichkeit bewohnt von unsichtbaren Geistern und Dämonen. Daraus entstand eine unmittelbare spirituelle Naturverehrung. Dann entwickelte sich ein Mehrgötter-Glaube an der Wende von der Jagd- zur Agrarkultur. Einen ersten Monotheismus verordnete Echnaton seinem Volk erfolglos. Es dauerte noch Jahrtausende bis sich in Israel ein stabiler Monotheismus etablierte. Neuere archäologische Funde und bibelexegetische Erkenntnisse zeigen eine spannende Entwicklungsgeschichte des Glaubens an nur einen Gott. DDr. Wilfried Ruff wird diese Entwicklung (auch anhand von Bildern) nachzeichnen.

Ort: Augustinussaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: Eintritt frei - Spenden erbeten
Veranstaltungsart: Vortrag mit Bildern
Vortragender: Dr. Wilfried Ruff

Thabilé - Der Rhythmus Südafrikas

Freitag, 8. Februar 2019

Im Takt der Kulturen

Thabilé ist eine aufstrebende Künstlerin aus Soweto. Die Sängerin nimmt die Zuhörer mit auf eine musikalische Reise nach Südafrika. Ihre unbefangene zugleich sanfte und starke Stimme verbindet Elemente aus Jazz, Soul und traditioneller afrikanischer Musik. Mit einem warmen Timbre vermittelt sie ihre unglaublich positive und authentische Ausstrahlung. Thabilés
Debüt-Album „Dlamini Echo“ ist durch die Erfahrungen ihrer Jugend inspiriert und drückt damit eine Herzenssache aus. Dlamini – das ist ein Stadtteil, der zu Soweto gehört. Dort wurde Thabilé geboren und von dort kommt auch das Echo, die Erinnerungen an ihre alte Heimat. Eine Frau mit Bühnenpräsenz, die über Umwege in Deutschland ein neues Zuhause gefunden hat!

Kartenvorverkauf unter Telefon 09171-805-0.

Ort: Augustinussaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 9 Euro, 12 Euro ( Gäste)
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: Thabilé - Lead Vocal & Percussions / Steve Bimamisa - Gitarre/ Daniel Weiss - Flügel und Keyboard

Sprachliche und literarische Wechselbeziehungen in Europa

Dienstag, 12. Februar 2019

Gegenseitige Einflüsse und Verbreitung

Im ersten Teil des Vortrags von Albert Rösch werden die sprachliche Verwandtschaft der meisten europäischen Sprachen, der Einfluss des Französischen, Italienischen und Englischen auf die deutsche Sprache, aber auch der Einfluss des Deutschen auf andere Sprachen untersucht.

Im zweiten Teil steht die Verbreitung literarischer Stile und Moden über ganz Europa sowie die gegenseitige Beeinflussung der Nationalliteraturen anhand ausgewählter Beispiele im Mittelpunkt.

Ort: Augustinussaal
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: Eintritt frei
Veranstaltungsart: Vortrag
Vortragender: Studiendirektor a.D. Albert Rösch

Lappland

Donnerstag, 14. Februar 2019

Streifzug durch den hohen Norden

Die unterschiedlichsten Landschaften prägen Lappland, eine Region die sich über Nordnorwegen, Schweden und Finnland erstreckt. Durch die märchenhaft verschneiten Wälder und Moore führt uns ein winterlicher Streifzug, auf dem wir den Ikonen Lapplands, den Rentieren, begegnen.In Jokkmokk, dem Zentrum der schwedischen Samen, bestaunen wir den historischen Markt. Seit über 400 Jahren werden hier Waren getauscht und Handel getrieben. Der Besuch des berühmten Eishotels in Jukkasjärvi darf nicht fehlen. Jedes Jahr im Winter wird es von Künstlern aus aller Welt neu geschaffen. Im Sommer hingegen folgen wir mit dem Kajak unberührten Flüssen und Seen und beobachten die arktische Tierwelt und Vegetation in einer der letzten Wildnisse Europas. Wanderungen und Bergtouren führen durch die Nationalparks Sarek und Patjelanta.

Die neue Bild- und Filmreportage ist mit faszinierenden Bildern, Originalton, authentischen Interviews, Filmszenen und Musik unterlegt.

Ort: Augustinussaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 6 Euro, 8 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Multivisionsschau
Vortragender: Peter Fabel

HAP Grieshaber

Montag, 18. Februar 2019

Zum 110. Geburtstag des bedeutenden Holzschneiders

Von der mittelalterlichen Technik beeinflusst wurde die Kunst des Holzschnitts zur wichtigsten Ausdrucksform von Helmut Andreas Paul Grieshaber, einem der einflussreichsten und eigenwilligsten deutschen Künstler des 20. Jahrhunderts (1909 - 1981). Er führte den Holzschnitt zur künstlerischen Selbständigkeit, die dem Tafelbild gleichkommt. Geprägt durch Kriegsereignisse kämpfte er mit seinen künstlerischen Mitteln gegen jede lebens- und menschenfeindliche Strömung. Mit seiner Kunst mahnte er zur Bewahrung der Natur und verteidigte die Würde des Menschen. Neben vielen anderen Anerkennungen erhielt er 1971 den Dürer-Preis der Stadt Nürnberg und 1978 den Gutenberg-Preis der Stadt Leipzig. Einblicke in Grieshabers Leben und Werk gibt DDr. Wilfried Ruff mit ausgewählten Fotos.

Ort: Augustinussaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: Eintritt frei - Spenden erbeten
Veranstaltungsart: Vortrag mit Bildern
Vortragender: Dr. Wilfried Ruff

„Nimm mich mit Kapitän auf die Reise…“

Donnerstag, 28. Februar 2019

Beliebte Film- und Schlagermelodien der 50er Jahre

Zum zweiten Mal sind der bekannte Tenor Sebastian Köchig, Mitglied des Staatstheaters Nürnberg, und sein Partner Michael Lörcher im Augustinum zu Gast. Mit einem eingängigen Programm aus der Film- und Schlagerwelt der 50er Jahre nehmen sie Sie mit auf eine musikalische Reise. Von der Sehnsucht nach der weiten Welt sang einst Hans Albers „La Paloma“ und „Nimm mich mit Kapitän“, und über eine gewisse „Zuckerpuppe“ staunte gar der Vordere und der Hintere Orient. Auch diverse Stationen in Europa finden sich im Reise-Programm: „Pigalle, Pigalle“, „Oh mia bella Napoli“, „Caprifischer“ und das „Chiantilied“. Aber „der Koffer bleibt in Berlin“ - denn auf diese Weise lohnt sich die Reise…nach einem Sehnsuchtsort.

Sebastian Köchig hat viele Jahre in Wien gelebt und wird charmant und mit zahlreichen humorvollen Anekdoten durch das Programm führen, sodass das Konzert zu einem gelungenen und kurzweiligen Abend beiträgt.

Ort: Augustinussaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 7 Euro, 10 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: Sebastian Köchig (Tenor) und Michael Lörcher (Klavier)

Die Alpenüberquerung

Freitag, 8. März 2019

Berchtesgaden bis Tolmezzo

Seine Devise: Auf den Bergen wohnt die Freiheit. Die hat Volker Vetter erstmals 1981 auf der Schmittenhöhe in Zell am See erlebt. Seit damals hat ihn dieses Gefühl nicht mehr losgelassen. Am heutigen Abend stellt er seine Alpenüberquerung vor. Sei es für einen Bergwanderer oder Radfahrer – diese Route gehört zu den größten Unternehmungen im gesamten Alpenraum. Die Schönheit und Vielfallt der Alpen haben Volker Vetter dazu bewegt eine Überschreitung vom Königssee nach Tolmezzo in der Region Friaul-Julisch Venetien zu planen.  In sieben Etappen wird dann über mehrere Jahre dieser Plan zur Wirklichkeit.  Einige Stationen auf diesem Weg waren Maria Alm, Dorfgastein, Mallnitz… In seinem Vortrag  wird er nicht nur von der Landschaft und der Herausforderung, sondern auch von Sehenswürdigkeiten, Kultur und Geschichte berichten. Ein Vortrag voller Erlebnisse, grandioser Natur und Unvergessenem.

Ort: Augustinussaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 5 Euro, 6 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Bildvortrag
Vortragender: Volker Vetter
Kultur-Augustinum-Seniorenresidenz-Roth

Augustinum Roth

Google-Maps Profil
Am Stadtpark 1
91154 Roth

Wegbeschreibung abrufen

Ihre Ansprechpartnerin

 Interessentenberatung
Marion Bachinger
Tel. 091 71 / 805 - 1810

Kontakt

Empfang 091 71 / 805 - 0
Beratung 091 71 / 805 - 1810
Kultur 091 71 / 805 - 1815