Bearbeiten

Cinema Augustinum
Paul Klee. Ad Parnassum

Donnerstag, 25. April 2019

Filmessay über einen großen Künstler, Deutschland 2018

Regie: Bernt Engelmann & Gisela Wunderlich
Dauer: 90 Minuten

Sein Ruf an das Bauhaus katapultiert Paul Klee 1920 mitten in ein Bildungsexperiment. Der Konflikt mit einer zutiefst rechtskonservativen Bevölkerung, endlose Diskussionen im namhaften Kollegium und die Umgestaltung des Bauhauses in eine Design- und Architekturhochschule hindern Klee so sehr an seiner eigenen künstlerischen Arbeit, dass er an die Akademie Düsseldorf wechselt. Dort wird er zwei Jahre später von den Nationalsozialisten entlassen und emigriert in die Schweiz. Trotz schwerer Krankheit schafft Klee ein umfangreiches, legendäres Spätwerk. Kommen Sie mit auf eine Zeitreise von 1920 bis 1940!

In Kooperation mit Kultur in Hadern e.V.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 4 Euro, 6 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Filmvorführung

Tanztee im Augustinum
Darf ich bitten?

Montag, 29. April 2019

Swingalong spielt zum Tanz auf

Auch im April laden wir Sie wieder zum fröhlichen Tanztee in unser Restaurant ein. Eine großzügige Tanzfläche, Kaffee, Kuchen, beste Musik und nette Gesellschaft versprechen ein vergnügliches Nachmittagserlebnis!

Ort: Restaurant
Uhrzeit: 15:00
Eintritt: Eintritt frei
Veranstaltungsart: Tanznachmittag
Vortragender: Swingalong

„Ich bete an die Macht der Liebe“

Montag, 29. April 2019

Konzert mit dem Rostov Don Kosaken Chor

Moderation: Inna Agadjanowa

Unvergleichlich dunkle Bässe und glockenklare Tenöre: Mit atemberaubender Stimmgewalt führt der Rostov Don Kosaken Chor seit fast 20 Jahren die Tradition der alten Kosakenchöre erfolgreich weiter. Freuen Sie sich auf viele bekannte sakrale und weltliche Werke, die alle eine Gemeinsamkeit haben: In jedem einzelnen Lied kommt der tiefe Glaube, die große Heimatverbundenheit und das überschäumende Temperament der russischen, weißrussischen und ukrainischen Sänger zum Ausdruck.

In Kooperation mit Kultur in Hadern e.V.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 12 Euro, 14 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: Rostov Don Kosaken Chor

Europäische Geschichte im Spiegel des
Grand Prix Eurovision de la Chanson

Dienstag, 7. Mai 2019

Vortrag des Musikwissenschaftlers Dr. Lothar Jahn

In diesem Vortrag treffen Politik & Geschichte auf Musik: Freuen Sie sich auf interessante Fakten und großartige Lieder aus mehr als 60 Jahren Eurovision Song Contest! Dr. Lothar Jahn erzählt uns unter anderem davon, wie die Portugiesen ihren Eurovisionsbeitrag 1974 zum Startsignal für ihre „Nelkenrevolution“ wählten oder wie Nicole 1982 den Geist der deutschen Friedensbewegung von Bonn ins britische Harrogate trug, davon, wie die Karten für den berühmten Musikwettbewerb nach dem Fall des Eisernen Vorhangs durch den Zuwachs
osteuropäischer Staaten völlig neu gemischt wurden oder wie mit dem Sieg von 2014 in Kopenhagen ein Zeichen für Diversität gesetzt wurde. Sie werden staunen, wie viel Zeitgeschehen im größten europäischen Musikereignis steckt!

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 4 Euro, 6 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Vortrag
Vortragender: Dr. Lothar Jahn

Caravaggio & Europa

Dienstag, 14. Mai 2019

Kunstvortrag von Dr. Johanna Gräfin zu Eltz

Atemberaubend und unkonventionell müssen die Gemälde Caravaggios auf die Maler aus ganz Europa gewirkt haben, die um 1600 nach Rom – ins Zentrum der Kunst – kamen. Auf jeden Fall aber wurden die jungen Künstler von dem neuartigen Realismus, der Dramatik und dem mysteriösen Licht seiner Werke entscheidend beeinflusst. Noch bis Mitte Juli sind in der Alten Pina-kothek neben Caravaggios Bildern die schönsten Werke der bedeutendsten „Caravaggisten“ wie Gentileschi, de Ribera und de Boulogne zu sehen. Die Höhepunkte dieser Ausstellung stellt uns die Kunsthistorikerin Dr. Johanna Gräfin zu Eltz exklusiv in einem Vortrag vor.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: 4 Euro, 6 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Vortrag
Vortragender: Dr. Johanna Gräfin zu Eltz

Cinema Augustinum
Unsere Erde 2

Donnerstag, 23. Mai 2019

Naturdokumentation, Großbritannien 2017

(c) Universum Film

Regie: Peter Webber, Richard Dale, Fan Lixin
Dauer: 90 Minuten
Sprecher: Günther Jauch

Die erfolgreiche BBC-Kinoproduktion nimmt uns mit auf eine Reise rund um unseren Planeten und enthüllt unglaubliche Wunder aus Natur und Tierwelt. Im Laufe eines einzigen Tages geht es von den höchsten Bergen bis hinunter zu den entlegensten Inseln, von exotischen Regenwäldern bis hinein in den Großstadtdschungel. In den Hauptrollen: ein Zebrafohlen, das mit seiner Mutter einen reißenden Fluss überquert, ein Pinguin, der jeden Tag einen lebensgefähr-lichen Weg zurücklegt, um an Nahrung zu kommen, eine Familie von Pottwalen, die es liebt, vertikal treibend zu dösen, und ein Faultier, das der Liebe hinterherjagt.
Ein Leinwandabenteuer mit bezaubernden Bildern!

In Kooperation mit Kultur in Hadern e.V.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 4 Euro, 6 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Kino

Tanztee im Augustinum
Darf ich bitten?

Montag, 27. Mai 2019

Swingalong spielt zum Tanz auf

Auch im Mai laden wir Sie wieder zum fröhlichen Tanztee in unser Restaurant ein. Eine großzügige Tanzfläche, Kaffee, Kuchen, beste Musik und nette Gesellschaft versprechen ein vergnügliches Nachmittagserlebnis!

Ort: Restaurant
Uhrzeit: 15:00
Eintritt: Eintritt frei
Veranstaltungsart: Tanznachmittag
Vortragender: Swingalong

Unterwegs auf dem Donau-Radweg

Montag, 27. Mai 2019

Erlebnisbericht von Reisefotograf Maximilian Semsch

Mal liegt sie ganz gemütlich da, fast wie ein See, und gibt den Blick frei auf tiefgrüne Wälder. Dann plötzlich zwängt sie sich wie wild durch enge Felsschluchten: die Donau. Maximilian Semsch folgte dem zweitlängsten Fluss Europas durch acht Länder, vom ersten bis zum letzten Tropfen, von der Quelle bis zur Mündung, von Deutsch-land bis ans Schwarze Meer. 3.500 km radelte er durch die herrlichsten Landschaften, vorbei an wunderbaren Städten wie Passau und Wien, Bratislava, Budapest oder Belgrad und lernte Land und Leute kennen. Immer mit dabei: seine Kamera, mit der er all seine Erlebnisse für uns festgehalten hat.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 6 Euro, 8 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Reisereportage
Vortragender: Maximilian Semsch

Augustinum München-Neufriedenheim

Google-Maps Profil
Stiftsbogen 74
81375 München

Wegbeschreibung abrufen

Ihre Ansprechpartnerin

Interessentenberatung
Julia Hartmann
Telefon: 0800 22 12345 (kostenfrei)

Weitere Ansprechpartner

Kontakt

Empfang: 089 / 7096 - 0
Kultur: 089 / 7096 - 1873