Bearbeiten

Das Europa der Sprichwörter

Donnerstag, 21. Februar 2019

Sprichwortsprechstunde mit dem Historiker Dr. Rolf-Bernhard Essig

(c) Gudrun Schury

Europäische Sprichwörter geben uns Rätsel auf. Was meinen die Italiener, wenn sie „die Katze und der Fuchs“ sagen? Und was bedeutet das schwedische Sprichwort „Guten Tag, Axtstiel“ bloß? Dr. Rolf-Bernhard Essig, deutschlandweit bekannt durch seine Redensarten-Kolumnen für den Rundfunk, verrät es Ihnen. Außerdem erzählt er Wissenswertes über die Hintergründe, die zu identischen Redewendungen in vielen verschiedenen Sprachen Europas führten. Ein Beispiel dafür: „Alter Schwede!“
Und auch Sie sind gefragt: Welches Sprichwort brennt Ihnen schon lange auf den Nägeln? Löchern Sie Dr. Essig nach Herzenslust! Sie werden Bauklötze staunen, was er alles weiß.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: 6 Euro, 8 Euro (Gäste)
Vortragender: Dr. Rolf-Bernhard Essig

Tanztee im Augustinum
Darf ich bitten?

Montag, 25. Februar 2019

Swingalong spielt zum Tanz auf

Auch im Februar laden wir Sie wieder zum fröhlichen Tanztee in unser Restaurant ein. Eine großzügige Tanzfläche, Kaffee, Kuchen, beste Musik und nette Gesellschaft versprechen ein vergnügliches Nachmittagserlebnis!

 

Ort: Restaurant
Uhrzeit: 15:00
Eintritt: Eintritt frei
Veranstaltungsart: Tanztee
Vortragender: Swingalong

Cinema Augustinum
3 Tage in Quiberon

Donnerstag, 28. Februar 2019

Drama, D / AT / F 2018

(c) Prokino

Regie: Emily Atef
mit: Marie Bäumer, Birgit Minichmayr u.a.
Dauer: 115 Minuten

1981 ist Romy Schneider ein Weltstar. Um sich vor ihrem nächsten Filmprojekt zu entspannen, hält sich die deutsche Schauspielerin mit ihrer Freundin Hilde in einem Luxushotel im bretonischen Kurort Quiberon auf. Mit der Ruhe ist es dort aber vorbei, als sie den Stern-Reporter Michael Jürgs zu einem Interview empfängt ...
Bei der Verleihung des Deutschen Filmpreises 2018 gewann das in schwarz-weiß gedrehte Drama insgesamt sieben Lolas und wurde unter anderem für die beste Hauptdarstellerin, die beste Regie und als bester Spielfilm ausgezeichnet.

In Kooperation mit Kultur in Hadern e.V.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 4 Euro, 6 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Kino

AUSNAHMSWEISE ERST UM 19:30 UHR
Europa inspiriert!

Donnerstag, 7. März 2019

Liederabend mit Werken von Brahms, Ravel & Co.

Mareike Braun – Gesang
Max Hanft – Klavier
Henny Lock-Ostermann – Rezitation

Mareike Braun, Altistin im Chor des Bayerischen Rundfunks, und Max Hanft, Korrepetitor des BR-Chors und Kirchenmusiker, präsentieren Ihnen in diesem Konzert Werke von berühmten Komponisten, die über den nationalen Tellerrand hinausgeschaut haben und sich von der Musik und Poesie ihrer europäischen Nachbarn inspirieren ließen. So fanden vermeintlich fremde Klänge und Themen ihren Weg in das klassische Liedgut. Ein perfektes Beispiel dafür: Johannes Brahms‘ „Zigeunerlieder“, die wir heute unter anderem hören.
Durch das Programm führt die Sprecherin Henny Lock-Ostermann.

In Kooperation mit Kultur in Hadern e.V.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 10 Euro, 12 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: Mareike Braun, Max Hanft & Henny Lock-Ostermann

Irish Folk Night

Freitag, 15. März 2019

Musik & Tänze Irlands

mit Musik von den Matching Ties und mit Tänzen der O´Brannlaig Rinceoir Irish Dancers

Kurz vor St. Patrick‘s Day, dem irischen Nationalfeiertag, erleben Sie auf unserer Bühne die Lebensfreude der „Grünen Insel“. Die passenden Klänge liefern fünf internationale Musiker mit einer großen Leidenschaft für irischen, englischen und schottischen Folk. Im Gepäck haben sie zahlreiche traditionelle Saiteninstrumente, Flöten und Geigen, aber auch einen Dudelsack und die irische Rahmentrommel „Bodhrán“.
Passend zu den flotten Melodien der Matching Ties zeigt die Gruppe „O´Brannlaig Rinceoir“ Tänze, die an „River Dance“ oder „Lord of the Dance“ erinnern. Die´jungen, talentierten Tänzerinnen holten sich 2015 unter anderem den Weltmeistertitel der „World Irish Dance Association“ und versetzen das Publikum mit ihren blitzschnellen Schrittfolgen in Staunen – bestimmt auch Sie!

In Kooperation mit Kultur in Hadern e.V.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 12 Euro, 14 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Konzert mit Tanz
Vortragender: Matching Ties & O´Brannlaig Rinceoir Irish Dancers

Rubens – ein europäisches Genie

Dienstag, 19. März 2019

Künstlerporträt von Dr. Johanna Gräfin zu Eltz

1577 wird Peter Paul Rubens im protestantischen Siegen geboren, die Jugend verbringt er in Köln, seine Schul und Lehrzeit erlebt er in Antwerpen und mit 22 zieht er als Meister der Lukasgilde nach Italien. Diese frühen Jahre prägen das künstlerische und soziale Weltbild des Malers. In Mantua wird er neben seiner Kunst mit diplomatischen Aufträgen betraut, die ihn nach Rom, Genua und Spanien führen, später sogar als Friedens-vermittler nach London. Zurück in Flandern entwickelt er eine barocke Kunst, die ihm in ganz Europa Bewunderung einbringt. Bis heute gilt Rubens als Meister der göttlichen wie menschlichen Apotheose und seine teils gigantischen Werke sind in Komposition, Zeichnung und Kolorit wohl unübertroffen. Lernen Sie das europäische Genie mit der Kunsthistorikerin Dr. Johanna Gräfin zu Eltz (noch) besser kennen!

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: 4 Euro, 6 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Vortrag
Vortragender: Dr. Johanna Gräfin zu Eltz

Tanztee im Augustinum
Darf ich bitten?

Montag, 25. März 2019

Swingalong spielt zum Tanz auf

Auch im März laden wir Sie wieder zum fröhlichen Tanztee in unser Restaurant ein. Eine großzügige Tanzfläche, Kaffee, Kuchen, beste Musik und nette Gesellschaft versprechen ein vergnügliches Nachmittagserlebnis!

Ort: Restaurant
Uhrzeit: 15:00
Eintritt: Eintritt frei
Veranstaltungsart: Tanztee
Vortragender: Swingalong

Cinema Augustinum
Sternenjäger – Abenteuer Nachthimmel

Donnerstag, 28. März 2019

Dokumentation, Deutschland 2018

Erzähler: Rufus Beck
Dauer: 90 Minuten

In der Kino-Dokumentation „Sternenjäger – Abenteuer Nachthimmel“ werden fünf Astro-Fotografen bei ihren waghalsigen Reisen zu den entlegensten Orten der Welt begleitet. Immer im Fokus steht für sie der ungetrübte Nachthimmel, der aufgrund von allgegenwärtiger Beleuchtung und großer Luftverschmutzung zu verblassen droht.
Ihr Weg führt die „Sternenjäger“ unter anderem in die großen Weiten des australischen Hinterlands, auf der Iceroad zu den Polarlichtern Nordkanadas, in die Atacama-Wüste und auf Chiles Hochebenen, ins winterliche Norwegen und auf die indonesische Inselgruppe der Molukken. Auf ihren Expeditionen beobachten die Fotografen aber nicht nur spektakuläre Naturschauspiele, sondern erfahren von den Ureinwohnern der Regionen auch viel über die Bedeutung des Nachthimmels in der jeweiligen Kultur. Viele Herausforderungen warten auf sie – doch sie werden belohnt: mit atemberaubenden Himmelsbildern.

In Kooperation mit Kultur in Hadern e.V.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 4 Euro, 6 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Kino

100 Jahre Bauhaus – Blick zurück und nach vorn

Dienstag, 2. April 2019

Vortrag des Kunsthistorikers Wolfgang Urbanczik

(c) Prometheus Bildarchiv

Das Bauhaus gilt trotz seiner nur 14 Jahre währenden Existenz bis heute als eine der weltweit einflussreichsten Design- und Kunsthochschulen der Moderne. Noch immer prägt die 1919 in Weimar eröffnete Kunstschule unseren Lebensalltag. Der Kunsthistoriker Wolfgang Urbanczik möchte mit Ihnen einen Blick auf die Jahre ihres Bestehens und die eindrucksvolle Wirkungs-geschichte des Bauhaus werfen und aufzeigen, wie weit verzweigt und lebendig die von Walter Gropius, Hannes Meyer und Ludwig Mies van der Rohe geleiteté Institution war. Neben der funktionalen Gestaltung, die viele der klassisch gewordenen Designobjekte charakterisiert, kommt dabei immer wieder die Bereitschaft zum Vorschein, gemeinsam etwas Neues zu wagen. Also: Tauchen Sie ein in die Bauhaus-Welt!

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: 4 Euro, 6 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Vortrag
Vortragender: Wolfgang Urbanczik

Augustinum München-Neufriedenheim

Google-Maps Profil
Stiftsbogen 74
81375 München

Wegbeschreibung abrufen

Ihre Ansprechpartnerin

Interessentenberatung
Julia Hartmann
Telefon: 0800 22 12345 (kostenfrei)

Weitere Ansprechpartner

Kontakt

Empfang: 089 / 7096 - 0
Kultur: 089 / 7096 - 1873