Kulturveranstaltungen

Bekannt für außergewöhnliche Kulturveranstaltungen

Als Seniorenheim in München hat sich das Augustinum München-Neufriedenheim mit seinem herausragenden Kulturprogramm einen Namen gemacht und ist eine kulturelle Institution im Stadtteil. Kooperationen mit externen Veranstaltern bereichern das Kulturprogramm.

Kontakt zum Kulturreferat

Ina Welling
Tel.: 089 / 7096 - 1873

Der aktuelle Veranstaltungskalender der Seniorenresidenz München-Neufriedenheim

Kleine ganz groß!

Freitag, 20. Juli 2018

Sommerkonzert der Jungen Chöre München

(c) Junge Chöre München

In einem fröhlichen Sommerkonzert entführen Sie die Kleinsten der Jungen Chöre München heute in die Welt der Disney-Filme. Lassen Sie sich von glockenklaren Stimmen, strahlenden Gesichtern und den schönsten Melodien aus „Das Dschungelbuch“, „Arielle“ oder „Der König der Löwen“ mitreißen!

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 18:00
Eintritt: Eintritt frei, Spenden herzlich willkommen
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: Junge Chöre München

Cinema Augustinum
Hidden Figures – Unerkannte Heldinnen

Donnerstag, 26. Juli 2018

Drama, USA 2016

Regie: Theodore Melfi
mit: Octavia Spencer, Taraji P. Henson, Janelle Monáe, Kevin Costner u.a.
Dauer: 130 Minuten

Anfang der 60er Jahre bei der NASA: Drei afroamerikanische Mathematikerinnen sind maßgeblich an der Erdumrundung des ersten US-Astronauten John Glenn beteiligt. Nur durch ihre Berechnungen kann die berühmte Weltraummission überhaupt realisiert werden. Doch während die Namen der männlichen Kollegen immer wieder auftauchen, hat kaum jemand schon einmal von Katherine Johnson, Dorothy Vaughn oder Mary Jackson gehört …
Der oscarnominierte Film würdigt die einmalige Leistung von drei starken Frauen, die nicht nur mit Geschlechter-, sondern auch mit Rassengrenzen zu kämpfen hatten und deren außergewöhnlichen Verdienste völlig zu Unrecht im Verborgenen blieben.
Eine wahre Geschichte, die endlich erzählt wird!

In Kooperation mit Kultur in Hadern e.V.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 4 Euro, 6 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Kino

Tanztee im Augustinum
Darf ich bitten?

Montag, 30. Juli 2018

Swingalong spielt zum Tanz auf

Auch im Juli laden wir Sie wieder zum fröhlichen Tanztee in unser Restaurant ein. Eine großzügige Tanzfläche, Kaffee, Kuchen, beste Musik und nette Gesellschaft versprechen ein vergnügliches Nachmittagserlebnis!

Ort: Restaurant
Uhrzeit: 15:00
Eintritt: Eintritt frei
Veranstaltungsart: Tanztee
Vortragender: Swingalong

Ortswechsel
Maleika

Donnerstag, 2. August 2018

Dokumentarischer Spielfilm, Deutschland 2017

(c) Camino Filmverleih

Regie: Matto Barfuss
Sprecher: Max Moor
Dauer: 90 Minuten

Die Gepardin Maleika hat sechs Junge zur Welt gebracht: Martha, Malte, Mirelèe, Marlo, der so gern klettert, Mia und Tollpatsch Majet. Mit ihren struppigen Nacken-mähnen sehen die Kleinen aus wie Punks; mit jedem Tag werden sie frecher und mutiger und gehen auf Entdeckungsreise. Wochenlang war der renommierte Tierfilmer Matto Barfuss, auch bekannt als „der Gepardenmann“, mit seiner Kamera ganz nah dran an Maleikas Rasselbande in Tansania. Entstanden ist ein faszinierender Film über eine „Mutter Courage“, aber vor allem auch über die freie Wildnis Afrikas.

Matto Barfuss ist UNESCO-Fotopreisträger, UN-Botschafter für biologische Vielfalt und Tierschützer.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 4 Euro, 6 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Kino

Cinema Augustinum
West Side Story

Donnerstag, 9. August 2018

Musical-Film, USA 1961

Regie: Jerome Robbins & Robert Wise
mit: Natalie Wood, Richard Beymer u.a.
Dauer: 150 Minuten

„West Side Story“ gilt als „Mutter aller Musicals“.
Heute zeigen wir Ihnen die mit zehn Oscars ausge-zeichnete Verfilmung aus dem Jahr 1961. Die moderne Version von „Romeo & Julia“ garantiert große Emotionen: In den Straßen-schluchten von Manhattan kommen sich die Puerto-Ricanerin Maria und der weiße Amerikaner Tony näher – doch ihre Zugehörigkeit zu Jugendbanden unterschiedlicher Hautfarbe macht es ihnen nicht leicht und lässt die Romanze tragisch enden …
Gepaart mit dynamischen Tanzeinlagen und den eingängigen Songs des Komponisten und Star-Dirigenten Leonard Bernstein sorgt das Liebesdrama für beste Kino-Unterhaltung. Lassen Sie sich mitreißen!

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 4 Euro, 6 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Kino

Cinema Augustinum
Zur Sache, Schätzchen

Donnerstag, 16. August 2018

Komödie, Deutschland 1968

(c) Schamoni Film

Regie: May Spils
mit: Werner Enke, Uschi Glas, Henry van Lyck u.a.
Dauer: 80 Minuten

Vor 50 Jahren lief „Zur Sache, Schätzchen“ in den deutschen Kinos an und entpuppte sich prompt als Überraschungshit. Die freche Komödie der damals erst 26-jährigen Regisseurin May Spils lockte in Deutschland entgegen aller Erwartungen sechs Millionen Zuschauer in die Kinos und wurde schnell zum Kultfilm.
Erzählt wird die Geschichte eines Schwabinger Sommers, wie ihn der junge Schlager-texter Martin 1967 erlebt. Desinteressiert und unorganisiert lebt Martin in den Tag hinein, verbringt Zeit mit seinem Kumpel Henry, lernt die flotte Barbara kennen und gerät in Konflikt mit der Polizei ...
Reisen Sie ins München der Sixties und werfen Sie einen Blick zurück auf Schwabings wilde Zeiten!

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 4 Euro, 6 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Kino

Cinema Augustinum
Frühstück bei Tiffany

Donnerstag, 23. August 2018

Spielfilm, USA 1961

(c) 2018 Paramount Pictures

Regie: Blake Edwards
mit: Audrey Hepburn, George Peppard u.a.
Dauer: 110 Minuten

Mit dem Film „Frühstück bei Tiffany“, der 1962 in die deutschen Kinos kam, wurde Audrey Hepburn endgültig zur Stilikone für Generationen. Und das, obwohl für die weibliche Hauptrolle eigentlich Marilyn Monroe vorgesehen war – die jedoch ablehnte. So konnte Hepburn im kleinen Schwarzen mit Perlen, Handschuhen und Zigarettenspitze kokettieren – und wurde damit zu einem der bekanntesten Hollywood-Motive schlechthin!
Nicht weniger erfolgreich ist das Titellied „Moon River“ von Komponist Henry Mancini, das den Oscar für den besten Filmsong erhielt. „Moon River“ wurde hundertfach neu interpretiert, unter anderem von Größen wie Frank Sinatra, Caterina Valente oder Barbara Streisand. Und doch bleibt es Audrey Hepburns Version im Film, die für den Schöpfer Mancini „zweifellos die beste“ ist.
In ihrer Rolle als Holly Golightly verzaubert Hepburn mit ihrem Gesang und Gitarrenspiel am Fenster neben der Feuerleiter nicht nur ihren Nachbarn Paul, sondern auch alle Zuschauer. Diese und all die anderen schönen Szenen des Kultfilms lohnt es sich auf jeden Fall mal wieder anzuschauen!

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 4 Euro, 6 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Kino

Tanztee im Augustinum
Darf ich bitten?

Montag, 27. August 2018

Swingalong spielt zum Tanz auf

Auch im August laden wir Sie wieder zum fröhlichen Tanztee in unser Restaurant ein. Eine großzügige Tanzfläche, Kaffee, Kuchen, beste Musik und nette Gesellschaft versprechen ein vergnügliches Nachmittagserlebnis!

Ort: Restaurant
Uhrzeit: 15:00
Eintritt: Eintritt frei
Veranstaltungsart: Tanztee
Vortragender: Swingalong

Cinema Augustinum
Happy People – Ein Jahr in der Taiga

Donnerstag, 30. August 2018

Dokumentation, Deutschland / Russland 2012

(c) Studiocanal

Regie: Dmitry Vasyukov & Werner Herzog
Sprecher: Werner Herzog
Dauer: 90 Minuten

Sibirien erstreckt sich vom Ural bis zum Pazifik und ist eineinhalb Mal so groß wie die USA. Im Herzen der sibirischen Wildnis leben 300 Menschen im kleinen Dorf Bakhtia am Fluss Jenissei. Ohne fließendes Wasser, Telefon oder medizinische Versorgung sind die Einwohner auf sich alleine gestellt; erreicht werden kann ihr Dorf nur mit dem Hubschrauber oder per Boot. So leben die Menschen in Bakhtia fernab der Zivilisation und bewahren ihre Traditionen und einen Tagesablauf, der sich über die Jahrhunderte kaum verändert hat.
Eine malerische Dokumentation, die Einblick in eine Lebenswirklichkeit gibt, wie sie für uns kaum vorstellbar ist!

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 4 Euro, 6 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Kino

Ortswechsel
Unterwegs im Westen der USA

Mittwoch, 5. September 2018

Reisevortrag des Fotografen Michael Stuka

(c) Michael Stuka

Grand Canyon, Bryce Canyon, Canyonlands, Arches, Monument Valley, Death Valley … Wer die Nationalparks im Südwesten der USA einmal gesehen hat, bekommt sie nur noch schwer aus dem Kopf – genauso wie die Golden Gate Bridge vor der Skyline von San Francisco oder die Glitzerwelt von Las Vegas. Der „Wilde Westen“ lockt sowohl mit aufregenden Metropolen als auch mit unendlichen Weiten, tiefen Schluchten und bizarren Felsformationen, die vor allem im Farbenspiel der Sonne atemberaubend aussehen.
Der Reisefotograf Michael Stuka kennt den Reiz dieser Naturwunder ganz genau – heute öffnet er für Sie sein digitales Fotoalbum auf der Großbildleinwand.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 6 Euro, 8 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Reisereportage
Vortragender: Michael Stuka

Ortswechsel
Von West nach Ost

Donnerstag, 20. September 2018

Konzert mit Melodien aus aller Welt

(c) Maxim Shagaev

Andrej Ur – Violine
Maxim Shagaev – Bajan (Knopfakkordeon)

Die beiden Ausnahmemusiker Andrej Ur und Maxim Shagaev laden Sie ein auf eine musikalische Reise durch die verschiedensten Länder, Zeiten und Epochen. Halt wird unter anderem gemacht in Italien, Argentinien, Dänemark und den USA. Dann geht es weiter über das Karpatische Gebirge, aus dem Andrej Ur stammt, in Maxim Shagaevs Heimatstadt Moskau. Ihre prominenten Reisebegleiter: Rossini, Piazzolla, Berlin, Dinicu & Co. Liebhaber von Klassik oder Tango kommen bei dieser temporeichen Tour also ebenso auf ihre Kosten wie Country-Fans oder Freunde von traditionellen russischen und osteuropäischen Klängen.

In Kooperation mit Kultur in Hadern e.V.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 12 Euro, 14 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: Andrej Ur & Maxim Shagaev

Ortswechsel
Mountain

Donnerstag, 25. Oktober 2018

Dokumentation, Australien 2017

(c) Joey Schusler

Regie: Jennifer Peedom
Sprecher: Reiner Schöne
Musik: Australian Chamber Orchestra
Dauer: 75 Minuten

„Das ist schierer Wahnsinn!“ – Noch vor drei Jahrhunderten assoziierte man Bergspitzen mit höchster Gefahr, nicht mit unglaublicher Schönheit. Warum zieht es heute Millionen Menschen in die Berge?
„Mountain“ ist das Ergebnis einer einzigartigen Zusammenarbeit zwischen renommierten Filmemachern und dem Australischen Kammerorchester. Die spekta-kulären Bergwelt-Bilder wurden von Kameramännern eingefangen, die sich auf große Höhen spezialisiert haben. Zu hören sind Werke von Chopin, Grieg, Vivaldi, Beethoven und neue Kompositionen von Richard Tognetti. Genießen Sie eine bildgewaltige und zugleich musikalische Odyssee.

In Kooperation mit Kultur in Hadern e.V.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 4 Euro, 6 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Kino

Ortswechsel
Island – Insel der Naturgewalten

Montag, 3. Dezember 2018

3D-Show mit dem Fotografen Stephan Schulz

(c) Stephan Schulz

Lehnen Sie sich gemütlich zurück und setzen Sie Ihre 3D-Brille auf, denn nur so erleben Sie Island, wie Sie es noch nie gesehen haben: Fauchende Geysire, brodelnde Schlammtöpfe und gewaltige Gletscher in endloser Weite wechseln sich ab mit kargen Schotterwüsten, die – so erzählt man – auch heute noch von Trollen und Elfen bevölkert werden.
Der 3D-Fotograf Stephan Schulz hat die Insel in allen vier Jahreszeiten bereist. Humorvoll erzählt er unter anderem von langen Winternächten im Polarlicht, von Sandstürmen an der Südküste, vom Tauchen im klarsten Wasser der Welt oder von interessanten Einwohnern Islands. Eine packende Reportage mit beeindruckenden 3D-Aufnahmen einer Insel, die Feuerball und Eisland zugleich ist!

In Kooperation mit Kultur in Hadern e.V.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 10 Euro, 12 Euro (Gäste) (inkl. 3D-Brille)
Veranstaltungsart: 3D-Reisereportage
Vortragender: Stephan Schulz
Kultur-Betreutes-Wohnen-Muenchen

Kooperations-Partner

Augustinum München-Neufriedenheim

Google-Maps Profil
Stiftsbogen 74
81375 München

Wegbeschreibung abrufen

Ihre Ansprechpartnerin

Interessentenberatung
Julia Hartmann
Telefon: 0800 22 12345 (kostenfrei)

Weitere Ansprechpartner

Kontakt

Empfang: 089 / 7096 - 0
Kultur: 089 / 7096 - 1873