Kulturveranstaltungen

Bekannt für außergewöhnliche Kulturveranstaltungen

Als Seniorenheim in München hat sich das Augustinum München-Neufriedenheim mit seinem herausragenden Kulturprogramm einen Namen gemacht und ist eine kulturelle Institution im Stadtteil. Kooperationen mit externen Veranstaltern bereichern das Kulturprogramm.

Kontakt zum Kulturreferat

Ina Welling
Tel.: 089 / 7096 - 1873

Der aktuelle Veranstaltungskalender der Seniorenresidenz München-Neufriedenheim

¡Viva España!

Dienstag, 18. Juni 2019

Feurige Flamenco-Show unter freiem Himmel

mit der Flamencotänzerin Irina Castillo & dem Essener Gitarrenduo

Haben Sie Lust auf das Lebensgefühl und den Geschmack von Spanien? Dann sind Sie an diesem Abend im Augustinum genau richtig: Unter freiem Himmel spielen Bernd Steinmann und Stefan Loos mit lockerleichten Gitarrenklängen zum sommerlichen Open-Air-Konzert auf. Für uns im Gepäck haben sie unter anderem Melodien aus der berühmten Oper „Carmen“ – und die virtuose Flamencotänzerin Irina Castillo. Träumen Sie sich mit uns nach Andalusien und genießen Sie eine Flamenco-Show mitten in unserem Park. Ein Feuerwerk der guten Laune wartet auf Sie!

Im Eintrittspreis ist ein Glas Sangria bzw. ein alkoholfreier Cocktail enthalten.
Bitte melden Sie sich bis zum 12. Juni unter Tel. 089 / 70 96 – 18 73 für die Veranstaltung an.

Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Theatersaal statt.

Ort: Park des Augustinum
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 15 Euro, 17 Euro (Gäste) (inkl. Glas Sangria)
Veranstaltungsart: Flamenco Show
Vortragender: Essener Gitarrenduo & Irina Castillo

Tanztee im Augustinum
Darf ich bitten?

Montag, 24. Juni 2019

Swingalong spielt zum Tanz auf

Auch im Juni laden wir Sie wieder zum fröhlichen Tanztee in unser Restaurant ein. Eine großzügige Tanzfläche, Kaffee, Kuchen, beste Musik und nette Gesellschaft versprechen ein vergnügliches Nachmittagserlebnis!

Ort: Restaurant
Uhrzeit: 15:00
Eintritt: Eintritt frei
Veranstaltungsart: Tanznachmittag
Vortragender: Swingalong

Cinema Augustinum
IUVENTA: Seenotrettung – Ein Akt der Menschlichkeit

Donnerstag, 27. Juni 2019

Dokumentarfilm, Deutschland / Italien 2018

(c) Cesar Dezfuli

Regie: Michele Cinque
Dauer: 85 Minuten plus Nachgespräch

Diesen Monat widmen wir uns im Rahmen unseres Jahresmottos „Europa!" dem brisanten Thema „EU-Migrationspolitik": Wir zeigen den von ZDF und 3sat mitproduzierten Dokumentarfilm „Iuventa", der an einem ganz konkreten Beispiel die Seenotrettung im Mittelmeer in den Blick nimmt. Im Anschluss an die Filmvorführung steht Benedikt Funke, der Kapitän auf dem Schiff „Iuventa" war, gerne für Ihre Fragen und ein Gespräch zur Verfügung.

Zum Inhalt des Films: Noch nie ertranken so viele Menschen bei ihrer Flucht über die zentrale Mittelmeerroute wie in den vergangenen Jahren. Mit diesem Wissen gründen junge engagierte Menschen 2015 die Initiative JUGEND RETTET. Finanziert über Spenden kaufen sie einen umgebauten Fischkutter und taufen ihn auf den Namen „Iuventa". Ein Jahr später brechen sie damit zu ihrer ersten Mission auf. Mit einer Crew von Freiwilligen rettet die Organisation ca. 14.000 Menschen in Seenot – bis das Schiff nach fast zwei Jahren im Einsatz im August 2017 plötzlich beschlagnahmt und von den italienischen Behörden in Lampedusa festgesetzt wird. Der Vorwurf: Kooperation mit Schlepperbanden…

Der Filmregisseur Michele Cinque begleitete die jungen Protagonisten über ein Jahr lang und hielt ihre Erlebnisse mit der Kamera fest – vom Moment, in dem sie in See stachen, bis hin zur Konfrontation mit der politischen Realität.

In Kooperation mit Kultur in Hadern e.V.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 4 Euro, 6 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Filmvorführung plus Nachgespräch

Was ist dran am Klimawandel?

Donnerstag, 4. Juli 2019

Vortrag des Meteorologen Gerhard Lux

Das Klima der Erde hat sich schon immer verändert – denken wir nur an die Eiszeiten. Doch noch nie ging das so schnell wie in den letzten 150 Jahren – ganz im Gegenteil, manchmal dauerte es jahrhundertelang.
Gerhard Lux ist Diplom-Meteorologe und war lange Klimatologe beim Deutschen Wetterdienst. Heute erzählt er uns alles über die Unterschiede zwischen Wetter, Witterung und Klima, erklärt die Klimazonen der Erde, das Klima in Deutschland und warum das „2-Grad-Ziel“ so wichtig ist. Erfahren Sie, welche Klimafolgen bereits jetzt sichtbar sind, auf was wir uns einstellen sollten und was jeder von uns tun kann, um Schlimmeres zu vermeiden.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 4 Euro, 6 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Vortrag
Vortragender: Gerhard Lux

Breakdance-Show

Samstag, 6. Juli 2019

mit Jugendlichen aus der Tanzschule „step2diz“

Breakdance: eine akrobatische Höchstleistung! Entstanden ist der Tanz, der zur Hip-Hop-Kultur gehört, in den 70ern auf den Straßen von New York. Statt sich zu prügeln, schlossen sich afroamerikanische Jugendliche zu Tanzgruppen zusammen und duellierten sich auf diese Weise. Inzwischen ist Breakdance weltweit verbreitet und anerkannt. Komplizierte Schrittfolgen wechseln sich ab mit Drehungen von allen möglichen Körperteilen – in rasanter Geschwindigkeit. Das Besondere: Ein festes Tanzschema gibt es nicht; jeder kann improvisieren und „sein eigenes Ding machen“.
Heute haben wir Breakdance-Nachwuchstalente aus der Münchner Tanzschule „step2diz“ zu Gast, die schon viele Wettbewerbe gewonnen haben. Seien Sie dabei, wenn die Jugendlichen im Alter von 11 bis 15 Jahren sich für uns sogar auf den Kopf stellen. Überraschungen und Wow-Effekte sind bei dieser ca. zwanzigminütigen Show garantiert!

Mit Ihren Spenden werden neue Tanzoutfits gekauft, die die Tänzer bei der Deutschen Meisterschaft tragen wollen.

Ort: Osthof (bei schlechtem Wetter im Theatersaal)
Uhrzeit: 16:00
Eintritt: Eintritt frei – Spenden herzlich willkommen
Veranstaltungsart: Breakdance-Show
Vortragender: Tanzschule „step2diz“

Prunk & Pracht – Kirchenbauten aus Barock und Rokoko in München und Bayern

Dienstag, 9. Juli 2019

Vortrag der Kunsthistorikerin Martina Sepp

Bayern und Barock – das passt! Keine andere Epoche hat in Bayern mehr berühmte Kirchen hervorgebracht. Mit den reich geschmückten Sakralbauten demonstrierten die kirchlichen und weltlichen Fürsten damals ihre Macht und ihre Einstellung zum katholischen Glauben. Die Zwiebeltürme, die prächtigen Altäre und die prunkvollen Fresken dieser Zeit begeistern uns bis heute – genauso wie die Leistung der großartigen Künstler! Zu ihnen zählen die kongenialen Brüderpaare Asam und Zimmermann, aber auch Johann Baptist Straub und sein berühmter Schüler Ignaz Günther. Die schönsten Beispiele bayerischer Kirchen aus der Barock- und Rokokozeit bringt uns Martina Sepp heute mit.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: 4 Euro, 6 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Vortrag
Vortragender: Martina Sepp

Klein, aber oho!

Freitag, 12. Juli 2019

Sommerkonzert der Jungen Chöre München

Auch in diesem Jahr kommen die Kleinsten der Jungen Chöre wieder für ihr Sommerkonzert zu uns ins Augustinum. Mit einer großen Portion guter Laune und fröhlichen Stimmen geben die kleinen Sängerinnen und Sänger dieses Mal unter anderem die Kinderkantate „Till Eulenspiegel“ zum Besten. Da ist Heiterkeit garantiert!
Alle Spenden kommen der Arbeit des Kinderchores zugute.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 18:00
Eintritt: Eintritt frei – Spenden herzlich willkommen
Veranstaltungsart: Sommerkonzert
Vortragender: Junge Chöre München

Wie der Islam Europa formte

Mittwoch, 17. Juli 2019

Vortrag des Schriftstellers Dr. Frank Stefan Becker

Mit der Ausdehnung des Kalifenreiches im Mittelmeerraum entwickelte sich eine mächtige Kraft, die das entstehende Europa vor große Herausforderungen stellte. In seinem bebilderten kulturgeschichtlichen Überblick analysiert Dr. Frank Stefan Becker die Phase der arabisch geprägten Konfrontation des Islam mit der europäischen Gesellschaft (7.-15. Jhdt.) sowie die türkisch geprägte Konfrontation (14.-18. Jhdt.). Wie wichtig war der Wissenstransfer aus der islamischen Welt für die Entwicklung abendländischen Denkens? Wie hat der Islam die europäische Architektur beeinflusst? Und wie die Orientbegeisterung die europäische Kunst? Der Referent beantwortet nicht nur diese Fragen, sondern beleuchtet auch die koloniale Expansion Europas und die Folgen seines Eingreifens im Nahen Osten bis hin zur aktuellen Situation. Spannend und informativ zugleich. 

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 4 Euro, 6 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Vortrag
Vortragender: Dr. Frank Stefan Becker

Strandspaziergang

Donnerstag, 18. Juli 2019

Vernissage zur Fotoausstellung von Octavia Rehm

Wie schön und einzigartig unsere Natur doch ist! Das möchte Octavia Rehm, die seit Februar 2018 im Augustinum wohnt, mit ihrer Fotoausstellung zeigen – und lädt Sie zu einem gedanklichen Strandspaziergang auf der idyllischen Nordseeinsel Amrum ein. Die Hobby-Fotografin sagt: „Besonders faszinierend ist für mich, dass so viel Wunderbares sehr vergänglich ist: sei es die Himmelsstimmung, die Struktur des Sandstrandes oder das Grasgebilde, das mit einer Welle angeschwemmt wurde und schon im nächsten Augenblick von einer zweiten mitgenommen wird.“
Um 19:00 Uhr stimmen wir uns im Theatersaal mit kurzen filmischen Impressionen vom Amrumer Strand ein, die Martin Rehm für Sie zusammengestellt hat. Und danach heißt es Fotos anschauen und sich an den Momentaufnahmen von Wellen, Sand und Wolken erfreuen.
Die Ausstellung ist bis zum 18. September im Theaterfoyer zu sehen. 

Ort: Theaterfoyer
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: Eintritt frei
Veranstaltungsart: Vernissage
Vortragender: Octavia Rehm

„100 Geschichten und Porträts von Menschen am Klinikum der Ludwig-Maximilians-Universität“

Montag, 22. Juli 2019

Buchvorstellung mit Prof. Karl-Walter Jauch, Ärztlicher Direktor

Ob Pflegekraft oder Chefarzt, Reinigungskraft oder Medizintechniker: Wer sind die Menschen, die am Klinikum der Universität München arbeiten? Das wollten die Medizinjournalistin Elke Reichart und der Klinikfotograf Andreas Steeger herausfinden – und haben dazu 100 Mitarbeitende aus den verschiedensten Fachbereichen und aus aller Herren Länder sowohl in ihrem Klinikalltag als auch privat begleitet. Das Ergebnis: ein wunderbares Buch voller persönlicher Lebenswege. Es zeigt, wie vielfältig die Mitarbeiterschaft im Klinikum Großhadern und im Klinikum Innenstadt ist – genauso wie die Patienten, die täglich dort behandelt werden. Prof. Karl-Walter Jauch, der die Idee zu dem Buch hatte, stellt Ihnen zusammen mit Elke Reichart und Andreas Steeger einige dieser besonderen Geschichten vor und nimmt Sie mit auf eine Reise hinter die Kulissen des Klinikalltags und mitten ins Herz der Menschen.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: Eintritt frei
Veranstaltungsart: Buchvorstellung
Vortragender: Prof. Karl-Walter Jauch, Elke Reichart und Andreas Steeger

Cinema Augustinum
Maria by Callas

Donnerstag, 25. Juli 2019

Dokumentarfilm, Frankreich 2017

Regie: Tom Volf
Sprecherin: Eva Mattes
Dauer: 115 Minuten

„Da sind zwei Menschen in mir, Maria und die Callas.“ In seiner Hommage zum 40. Todestag lässt Tom Volf die bewegte Lebensgeschichte von Maria Callas ausschließlich aus der Perspektive der Ausnahme-Sopranistin selbst erzählen. Im Mittelpunkt steht ein bislang unveröffentlichtes TV-Interview, das die Fernsehlegende David Frost mit ihr führte. 47 Jahre alt ist die berühmteste Operndiva des 20. Jahrhunderts zum Zeitpunkt des Interviews und sie zieht desillusioniert Bilanz: „In diese Karriere wurde ich hineingezwungen. Zuerst von meiner Mutter, dann von meinem Mann. Ich hätte mit Freuden alles aufgegeben. Aber Schicksal ist Schicksal.“ Ein ganz neuer Blick auf eine einzigartige Künstlerin!

In Kooperation mit Kultur in Hadern e.V.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 4 Euro, 6 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Filmvorführung

Tanztee im Augustinum
Darf ich bitten?

Montag, 29. Juli 2019

Swingalong spielt zum Tanz aus

Auch im Juli laden wir Sie wieder zum fröhlichen Tanztee in unser Restaurant ein. Eine großzügige Tanzfläche, Kaffee, Kuchen, beste Musik und nette Gesellschaft versprechen ein vergnügliches Nachmittagserlebnis! 

Ort: Restaurant
Uhrzeit: 15:00
Eintritt: Eintritt frei
Veranstaltungsart: Tanztee
Vortragender: Swingalong

Sizilien – Königin des Mittelmeeres

Dienstag, 30. Juli 2019

Reisevortrag des Fotografen Michael Stuka

Der Reisefotograf Michael Stuka öffnet heute für Sie sein digitales Sizilien-Fotoalbum auf der Großbild-leinwand. Kommen Sie mit auf den mächtigen 3.350 Meter hohen Ätna. Wandeln Sie auf den Spuren der Römer, Griechen, Araber, Normannen und Spanier. Entdecken Sie Siziliens Hauptstadt Palermo und die schönen Badeorte Taormina und Cefalù. Kurzum: Erleben Sie Italiens bekannteste Insel in ihrer ganzen Vielfalt!

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 6 Euro, 8 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Reisevortrag
Vortragender: Michael Stuka
Kultur-Betreutes-Wohnen-Muenchen

Kooperations-Partner

Augustinum München-Neufriedenheim

Google-Maps Profil
Stiftsbogen 74
81375 München

Wegbeschreibung abrufen

Ihre Ansprechpartnerin

Interessentenberatung
Julia Hartmann
Telefon: 0800 22 12345 (kostenfrei)

Weitere Ansprechpartner

Kontakt

Empfang: 089 / 7096 - 0
Kultur: 089 / 7096 - 1873