Kulturveranstaltungen

Bekannt für außergewöhnliche Kulturveranstaltungen

Als Seniorenheim in München hat sich das Augustinum München-Neufriedenheim mit seinem herausragenden Kulturprogramm einen Namen gemacht und ist eine kulturelle Institution im Stadtteil. Kooperationen mit externen Veranstaltern bereichern das Kulturprogramm.

Kontakt zum Kulturreferat

Ina Welling
Tel.: 089 / 7096 - 1873

Der aktuelle Veranstaltungskalender der Seniorenresidenz München-Neufriedenheim

Rubens – ein europäisches Genie

Dienstag, 19. März 2019

Künstlerporträt von Dr. Johanna Gräfin zu Eltz

1577 wird Peter Paul Rubens im protestantischen Siegen geboren, die Jugend verbringt er in Köln, seine Schul und Lehrzeit erlebt er in Antwerpen und mit 22 zieht er als Meister der Lukasgilde nach Italien. Diese frühen Jahre prägen das künstlerische und soziale Weltbild des Malers. In Mantua wird er neben seiner Kunst mit diplomatischen Aufträgen betraut, die ihn nach Rom, Genua und Spanien führen, später sogar als Friedens-vermittler nach London. Zurück in Flandern entwickelt er eine barocke Kunst, die ihm in ganz Europa Bewunderung einbringt. Bis heute gilt Rubens als Meister der göttlichen wie menschlichen Apotheose und seine teils gigantischen Werke sind in Komposition, Zeichnung und Kolorit wohl unübertroffen. Lernen Sie das europäische Genie mit der Kunsthistorikerin Dr. Johanna Gräfin zu Eltz (noch) besser kennen!

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: 4 Euro, 6 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Vortrag
Vortragender: Dr. Johanna Gräfin zu Eltz

Tanztee im Augustinum
Darf ich bitten?

Montag, 25. März 2019

Swingalong spielt zum Tanz auf

Auch im März laden wir Sie wieder zum fröhlichen Tanztee in unser Restaurant ein. Eine großzügige Tanzfläche, Kaffee, Kuchen, beste Musik und nette Gesellschaft versprechen ein vergnügliches Nachmittagserlebnis!

Ort: Restaurant
Uhrzeit: 15:00
Eintritt: Eintritt frei
Veranstaltungsart: Tanztee
Vortragender: Swingalong

Cinema Augustinum
Sternenjäger – Abenteuer Nachthimmel

Donnerstag, 28. März 2019

Dokumentation, Deutschland 2018

Erzähler: Rufus Beck
Dauer: 90 Minuten

In der Kino-Dokumentation „Sternenjäger – Abenteuer Nachthimmel“ werden fünf Astro-Fotografen bei ihren waghalsigen Reisen zu den entlegensten Orten der Welt begleitet. Immer im Fokus steht für sie der ungetrübte Nachthimmel, der aufgrund von allgegenwärtiger Beleuchtung und großer Luftverschmutzung zu verblassen droht.
Ihr Weg führt die „Sternenjäger“ unter anderem in die großen Weiten des australischen Hinterlands, auf der Iceroad zu den Polarlichtern Nordkanadas, in die Atacama-Wüste und auf Chiles Hochebenen, ins winterliche Norwegen und auf die indonesische Inselgruppe der Molukken. Auf ihren Expeditionen beobachten die Fotografen aber nicht nur spektakuläre Naturschauspiele, sondern erfahren von den Ureinwohnern der Regionen auch viel über die Bedeutung des Nachthimmels in der jeweiligen Kultur. Viele Herausforderungen warten auf sie – doch sie werden belohnt: mit atemberaubenden Himmelsbildern.

In Kooperation mit Kultur in Hadern e.V.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 4 Euro, 6 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Kino

100 Jahre Bauhaus – Blick zurück und nach vorn

Dienstag, 2. April 2019

Vortrag des Kunsthistorikers Wolfgang Urbanczik

(c) Prometheus Bildarchiv

Das Bauhaus gilt trotz seiner nur 14 Jahre währenden Existenz bis heute als eine der weltweit einflussreichsten Design- und Kunsthochschulen der Moderne. Noch immer prägt die 1919 in Weimar eröffnete Kunstschule unseren Lebensalltag. Der Kunsthistoriker Wolfgang Urbanczik möchte mit Ihnen einen Blick auf die Jahre ihres Bestehens und die eindrucksvolle Wirkungs-geschichte des Bauhaus werfen und aufzeigen, wie weit verzweigt und lebendig die von Walter Gropius, Hannes Meyer und Ludwig Mies van der Rohe geleiteté Institution war. Neben der funktionalen Gestaltung, die viele der klassisch gewordenen Designobjekte charakterisiert, kommt dabei immer wieder die Bereitschaft zum Vorschein, gemeinsam etwas Neues zu wagen. Also: Tauchen Sie ein in die Bauhaus-Welt!

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: 4 Euro, 6 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Vortrag
Vortragender: Wolfgang Urbanczik

Eine neue Orgel für die Simeonskirche

Freitag, 5. April 2019

Benefiz-Klavierabend mit Markus Oberniedermayr

Die Vorfreude ist groß: Im Advent 2019 bekommt die Simeonskirche eine neue Orgel! Zurzeit wird das Instrument in der Werkstatt des Münchner Orgelbauers Johannes Führer mit viel Liebe zum Detail gebaut. Eine Herausforderung – das weiß auch der Haderner Organist und Pianist Markus Oberniedermayr. Er ist dem Augustinum und der Simeonsgemeinde schon lange verbunden, hat die Konzeption der neuen Orgel begleitet und lässt es sich deshalb nicht nehmen, am Flügel im Theatersaal ein Benefizkonzert zu ihren Gunsten zu geben. Das Besondere: Markus Oberniedermayr präsentiert in diesem Konzert nicht nur Werke von Bach, Liszt & Co., sondern verrät auch Spannendes rund um den Orgelbau im Allgemeinen und „unsere Orgel“ im Speziellen.
Seien Sie dabei und spenden Sie im Anschluss für den neuen Klangkörper, der bald übrigens nicht nur die Gottesdienste in der Simeonskirche musikalisch umrahmt, sondern sich auch herrlich für Orgelkonzerte eignet.

In Kooperation mit der Simeonsgemeinde & Kultur in Hadern e.V.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: Eintritt frei - Spenden erbeten
Veranstaltungsart: Benefizkonzert
Vortragender: Markus Oberniedermayr

Wunderbare Welt

Montag, 15. April 2019

Vernissage zur Ausstellung von Christine Brandstätter

„Ich möchte die Schönheit der Natur, so wie ich sie sehe und empfinde, festhalten.“ So lautet das Motto der Münchner Malerin Christine Brandstätter. Bis zum 28.05.2019 sind ihre Momentaufnahmen von unserer wunderbaren Welt bei uns im Theaterfoyer zu sehen.
Darunter Aquarelle, Drucke und Acrylmalereien, mal abstrakt, mal gegenständlich. Hier kann man Europa auf dem Stier ebenso begegnen wie einem Pandabären, aber auch in herrliche Landschaften eintauchen.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: Eintritt frei
Veranstaltungsart: Vernissage
Vortragender: Christine Brandstätter

Johann Sebastian Bach: Matthäus-Passion

Mittwoch, 17. April 2019

Konzertfilm des Bayerischen Rundfunks

(c) BR-Klassik

Dauer: ca. 165 Minuten (zzgl. Pause)

Johann Sebastian Bachs „Matthäus-Passion“ ist ein Gipfelwerk der Musikgeschichte. Als das Oratorium 1727 in der Karfreitagsvesper der Leipziger Thomaskirche erstmals erklingt, übertrifft es mit seiner berührenden und überwältigenden Ausdruckskraft alles bisher Dagewesene. An dieser enormen Wirkung hat sich bis heute nichts geändert.
In dem Konzertfilm, der im Herkulessaal der Münchner Residenz aufgezeichnet wurde und den wir Ihnen heute zeigen, präsentieren der Chor des Bayerischen Rundfunks, das Ensemble „Concerto Köln“, die Regensburger Domspatzen und erstklassige Solisten unter der Leitung von Peter Dijkstra Bachs Meisterwerk. Zugleich ist der Film auch ein gedanklicher Rundgang durch die Alte Pinakothek in München. Denn die verschiedenen Stationen der Passionsgeschichte werden immer wieder mit den entsprechenden Gemälden von Albrecht Dürer, Hans Holbein und anderen großen Künstlern untermalt. Eine einmalige Kombination aus Musik-, Film- und Kunstgenuss!

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 15:00
Eintritt: Eintritt frei
Veranstaltungsart: Filmvorführung

Cinema Augustinum
Paul Klee. Ad Parnassum

Donnerstag, 25. April 2019

Filmessay über einen großen Künstler, Deutschland 2018

Regie: Bernt Engelmann & Gisela Wunderlich
Dauer: 90 Minuten

Sein Ruf an das Bauhaus katapultiert Paul Klee 1920 mitten in ein Bildungsexperiment. Der Konflikt mit einer zutiefst rechtskonservativen Bevölkerung, endlose Diskussionen im namhaften Kollegium und die Umgestaltung des Bauhauses in eine Design- und Architekturhochschule hindern Klee so sehr an seiner eigenen künstlerischen Arbeit, dass er an die Akademie Düsseldorf wechselt. Dort wird er zwei Jahre später von den Nationalsozialisten entlassen und emigriert in die Schweiz. Trotz schwerer Krankheit schafft Klee ein umfangreiches, legendäres Spätwerk. Kommen Sie mit auf eine Zeitreise von 1920 bis 1940!

In Kooperation mit Kultur in Hadern e.V.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 4 Euro, 6 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Filmvorführung

Tanztee im Augustinum
Darf ich bitten?

Montag, 29. April 2019

Swingalong spielt zum Tanz auf

Auch im April laden wir Sie wieder zum fröhlichen Tanztee in unser Restaurant ein. Eine großzügige Tanzfläche, Kaffee, Kuchen, beste Musik und nette Gesellschaft versprechen ein vergnügliches Nachmittagserlebnis!

Ort: Restaurant
Uhrzeit: 15:00
Eintritt: Eintritt frei
Veranstaltungsart: Tanznachmittag
Vortragender: Swingalong

„Ich bete an die Macht der Liebe“

Montag, 29. April 2019

Konzert mit dem Rostov Don Kosaken Chor

Moderation: Inna Agadjanowa

Unvergleichlich dunkle Bässe und glockenklare Tenöre: Mit atemberaubender Stimmgewalt führt der Rostov Don Kosaken Chor seit fast 20 Jahren die Tradition der alten Kosakenchöre erfolgreich weiter. Freuen Sie sich auf viele bekannte sakrale und weltliche Werke, die alle eine Gemeinsamkeit haben: In jedem einzelnen Lied kommt der tiefe Glaube, die große Heimatverbundenheit und das überschäumende Temperament der russischen, weißrussischen und ukrainischen Sänger zum Ausdruck.

In Kooperation mit Kultur in Hadern e.V.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 12 Euro, 14 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: Rostov Don Kosaken Chor
Kultur-Betreutes-Wohnen-Muenchen

Kooperations-Partner

Augustinum München-Neufriedenheim

Google-Maps Profil
Stiftsbogen 74
81375 München

Wegbeschreibung abrufen

Ihre Ansprechpartnerin

Interessentenberatung
Julia Hartmann
Telefon: 0800 22 12345 (kostenfrei)

Weitere Ansprechpartner

Kontakt

Empfang: 089 / 7096 - 0
Kultur: 089 / 7096 - 1873