Bleiben Sie aktiv!

Aktivität & Kultur

 

Aktiv bleiben ist der Schlüssel zu möglichst langer Selbstständigkeit und Gesundheit. In den Augustinum Seniorenresidenzen finden Sie ein facettenreiches kulturelles und soziales Leben. Ein eigenes Kulturreferat in jedem Haus organisiert das anspruchsvolle Programm, das unter einem jährlich wechselnden Motto steht – 2020 sind das die „ReifeZeiten“.  

 

Das große Freizeitangebot, bei dem auch mit örtlichen Kulturträgern wie Volkshochschulen oder mit Sportvereinen zusammengearbeitet wird, sorgt dafür, dass immer etwas los ist. Sie können hier Ihre Hobbies weiterführen oder neue Interessen entwickeln und dabei Bekanntschaften machen oder Freundschaften schließen. In den Fitness- und Gymnastikräumen werden verschiedenste Kurse und Trainings angeboten. In allen Residenzen gibt es Schwimm- oder Bewegungsbecken, dazu fast überall eine Sauna.  

 

Viele Veranstaltungen, auch die regelmäßigen Gottesdienste und Andachten, sind öffentlich und machen das Augustinum zu einem festen Bestandteil des Lebens im Stadtviertel. Hier treffen sich Nachbarschaft und Bewohner*innen und hier begegnen sich Jung und Alt. Kommen Sie doch einfach mal vorbei! 

Aktivitäten für Geist und Körper

Aktivität und Kultur im Augustinum München-Neufriedenheim

Die Bewohnerinnen und Bewohner im Augustinum München-Neufriedenheim schöpfen aus einem der vielseitigsten Kulturangebote, das man sich in einem Haus dieser Art nur vorstellen kann. Ob Konzert, Vortrag oder Kinoevent: Viele Veranstaltungen sind öffentlich und wir arbeiten eng mit dem Verein Kultur in Hadern e. V. zusammen, der sich für das kulturelle Leben im Stadtteil engagiert. Unser Programm wird auch von Nachbarn aus der Umgebung des Augustinum hoch geschätzt und so heißt es schon mal „ausverkauft“, wenn im Theatersaal ein hochklassiges Konzert oder eine aufwendige 3D-Reisereportage angekündigt ist.

Ina Marie Drautz-Welling, Kulturreferentin im Augustinum München-Neufriedenheim
"Unterhalten und bilden, zu Gemeinschaft einladen, schöne Erinnerungen wecken und neue schaffen – all das möchte ich mit unserem bunten Kulturprogramm."

Ina Marie Drautz-Welling, Kulturreferentin im Augustinum München-Neufriedenheim

Öffentliche Veranstaltungen im Augustinum München-Neufriedenheim

Aus Gründen des vorsorglichen Gesundheitsschutzes finden derzeit keine Veranstaltungen statt.

Kurse und Gruppen

Die Liste der Angebote, bei denen die Bewohner*innen ins Gespräch kommen, Gleichgesinnte finden, Hobbies teilen und vielleicht Neues lernen, ist lang und lässt erst gar keine Langeweile aufkommen: Im Chor und beim Tanzen startet man schwungvoll in den Tag, Freunde von Literatur und Filmklassikern treffen sich und tauschen sich aus. Beim Schafkopfen oder Kegeln wird Geselligkeit großgeschrieben.  

Fremdsprachen

Im Augustinum München-Neufriedenheim finden regelmäßig Sprach- und Konversationskurse in Englisch, Französisch und Spanisch statt.

[Bildnachweis: Stockbild]

Chor

Jeden Montagmorgen starten 35 Bewohner*innen singend in die neue Woche. Und wenn die Lieder sitzen, gibt der Chor sein Können coram publico zum Besten.

Töpfern

Töpfern ist eine der ältesten bekannten Handwerkstechniken und auch heute noch eine der besten Möglichkeiten, Fingerfertigkeit und Kreativität zu verbinden.

PC-Anwenderclub

Unter Anleitung erfahrer Nutzer*innen tauschen hier Bewohner*innen ihre Erfahrungen mit PC, Notebook, iPhone, iPad, Mac und Smartphone aus und erhalten Tipps und Tricks – auch für den Umgang mit Skype, Facebook, Instagram und Co.

[Bildnachweis: Corbis Images]

Feste und Feiern

Von A wie Advent bis W wie Wiesn: Gute Gründe, um in großer und fröhlicher Runde zu feiern, gibt es im Augustinum München-Neufriedenheim immer! Je nach Jahreszeit lassen wir es uns mal im geräumigen Restaurant und mal auf der grünen Wiese vor dem Haus gut gehen, aber auf jeden Fall mit gutem Essen, leckeren Drinks und jeder Menge Musik.

Ausflüge und Reisen

Regelmäßig zieht es die Bewohner*innen des Augustinum München-Neufriedenheim mit dem Ausflugsbus Richtung Fünfseenland, ins Allgäu oder in Bayerns schöne Städte. Außerdem stehen Wanderungen, spannende Exkursionen und gemeinsame Theater- und Konzertbesuche in der Stadt auf dem Programm. Für alle Bewohner*innen mit Fernweh werden zweimal pro Jahr mehrtägige Kultur- und Genussreisen ins Ausland angeboten.

Bewegung und Gesundheit 

„Mens sana in corpore sano.“ – „Ein gesunder Geist wohnt in einem gesunden Körper.“ Diese Redewendung könnte aus dem Augustinum stammen. Bereits morgens um 07:00 Uhr werden die ersten Bahnen im Schwimmbad gezogen und genauso munter geht der Tag weiter. Sei es auf dem Fahrrad im Fitnessraum, beim regelmäßigen Saunieren oder bei den vielfältigen Sport- oder Wellnessangeboten.

Yoga

Vor einiger Zeit galt es noch als exotische Meditation, heute ist es eine weltweite Trendsportart. Besonders Seniorinnen und Senioren profitieren von den sanften Bewegungsabläufen und Atemübungen.

Aqua-Gymnastik

Im hauseigenen Schwimmbad halten sich unsere Bewohnerinnen und Bewohner fit und bringen ihren Kreislauf bei gelenkfreundlicher und professionell angeleiteter Wassergymnastik auf Touren. 

Qi Gong

Diese über Jahrtausende entwickelten und bewährten Bewegungsformen vitalisieren, machen beweglicher, erhalten die geistige und körperliche Frische, verbessern das Wohlbefinden und heben die Stimmung.

Andachten und Gottesdienste

In der Simeonskirche finden die Gottesdienste der Evangelisch-Lutherischen Simeonsgemeinde München-Kleinhadern statt. Sie befindet sich auf dem Gelände des Augustinum München-Neufriedenheim, von dem sie auch für Andachten und regelmäßige evangelische sowie katholische Gottesdienste genutzt wird.

Andachten und Gottesdienste

Irene Silbermann, evangelische Seelsorgerin
"Seelsorge heißt für uns: Mitleben, mitarbeiten – zusammen mit denen, die hier leben und arbeiten. Dies versuchen wir nach Kräften."

Irene Silbermann, evangelische Seelsorgerin