Kulturveranstaltungen

Anspruchsvoll und vielseitig – Unser Kulturprogramm

Das Augustinum hat sein eigenes Theater mit 245 Plätzen. Musiker, Schauspieler, Schriftsteller und Wissenschaftler kommen regelmäßig auf die Bühne des Augustinum Kleinmachnow und sorgen für ein hochwertiges und vielseitiges Kulturprogramm.

Kontakt zum Kulturreferat

Iris Haugg
Tel.: 033203 / 56 - 879

Unser aktuelles Veranstaltungsprogramm der Seniorenresidenz Kleinmachnow

9. Kabbaret Comedy Abend

Donnerstag, 14. November 2019

Benefiz

Der Lions Club Kleinmachnow lädt zum neunten Mal mit einem vielversprechenden Programm aus Musikkabarett und Comedy zum Lachen und Staunen ein. Namhafte Künstler sorgen auch in diesem Jahr mit einer vergnüglichen Mischung ganz unterschiedlicher Kunstformen und Stilrichtungen für erstklassige Unterhaltung. Sie treten ganz ohne Gage auf, der komplette Erlös des Abends dient guten Zwecken. Daneben setzen die Lions auf zusätzliche Erlöse aus den gastronomischen Angeboten und einer Tombola mit vielen attraktiven Preisen, so dass hoffentlich wieder ein hoher Gesamterlös erzielt werden kann. - Karten: Natura Buchhandlung, Rathausmarkt Kleinmachnow.

Ort:
Uhrzeit: 20:00
Eintritt: 30 Euro
Veranstaltungsart: Kabbaret
Vortragender: Lion's Club Kleinmachnow

Meisterschule

Freitag, 15. November 2019

Phänomenale Musik

Chiharu Taki ist Gewinnerin zahlreicher internationaler Wettbewerbe und bereits eine begehrte Solistin und Konzertmeisterin auf internationaler Bühne. Begleitet wird sie von der Pianistin Anna Kurasawa. Die internationale Preisträgerin hat das renommierte Konzertexamen-Studium an der Hochschule für Musik Hanns-Eisler mit Bestnote bestanden, so wie das parallel in Paris absolvierte Studium bei Professor Aquiles Delle Vigne. – Auf dem Programm stehen Werke von Bach, Schubert, Schnittke und Brahms.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: 7 Euro, 8 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: Chiharu Taki & Anna Kurasawa

Alexander von Humboldt: Ein Lebensbild in Anekdoten

Dienstag, 19. November 2019

Faszinierende Geschichte

Universalgelehrter und Lästermaul. - Am 14. September jährte sich der Geburtstag von Alexander von Humboldt zum 250. Mal. Er war der preußische Adlige, der adligen Dünkel verachtete, war getrieben von unbändiger Forscher- und Entdeckerlust. Er kämpfte sich durch Bergwerkstollen in Preußen und den Dschungel des Amazonas. Er war ein Wissenschaftler und Autor von ungeheurem Horizont, brillanter Redner, begnadeter Netzwerker, Kritiker der Sklaverei, Vordenker der Globalisierung, einer der berühmtesten Gelehrten seiner Zeit - eine Wucht, ein Ereignis. Und: Er war ein Schalk, ein Spötter, ein Lästermaul. Die Journalistin Dorothee Nolte gehört seit 1992 der Redaktion des „Tagesspiegels“ an und ist zuständig für das Ressort „Wissen und Forschen“. Sie initiierte und leitete Projekte wie den „Debattierclub“. Heute liest sie amüsante Episoden aus ihrem Buch „Alexander von Humboldt: Ein Lebensbild in Anekdoten“. – Im Anschluss steht die Autorin zum Signieren zur Verfügung.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 18:30
Eintritt: 5 Euro, 6 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Autorinnenlesung
Vortragender: Dr. Dorothee Nolte

Jane Eyre & Bildnis einer Frau

Dienstag, 26. November 2019

Interessante Liebesgeschichten

„Jane Eyre“ von Charlotte Brontë und „Bildnis einer Dame“ von Henry James: In diesen beiden Romanklassikern aus dem 19. Jahrhundert porträtieren Charlotte Brontë und Henry James zwei starke Frauen und schreiben auf spannende Weise über Liebesglück und Liebesgefährdung. Gehen Sie mit der Kunsthistorikerin Dr. Bettina Gößling auf eine literarische Entdeckungsreise.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 16:00
Eintritt: 5 Euro, 6 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Fernlese
Vortragender: Dr. Bettina Gößling

Schottland: Im Bann von Bergen, Burgen & Lochs

Donnerstag, 28. November 2019

Grenzenlos erleben

Vier Monate ist der Dresdner Reisereporter Jan Hübler per Motorrad und zu Fuss, mit Zelt, Foto- und Filmkamera dem Mythos Schottland auf der Spur gewesen. Entstanden ist ein Mosaik aus spannungsgeladenen Geschichten, über herbe Landschaften und skurrile Menschen mit eigentümlichen Vorlieben für Dudelsäcke und Baumstammwerfen bei den Highland Games.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: 6 Euro, 7 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Reportage
Vortragender: Jan Hübler

Advents- und Bücherbasar

Freitag, 29. November 2019 - Freitag, 29. November 2019

Vorweihnachtlich

Zu den schönsten Bräuchen der Vorweihnachtszeit zählt sicherlich der Besuch eines Adventsmarktes. Es gibt selbstgemachte Marmeladen, lokal produzierten Honig, Plätzchen, Liköre, Handarbeiten, Schmuckstücke, Unicef-Weihnachtskarten und Blumengestecke. - Und wie immer, auch eine riesige Auswahl an Literatur auf unserem Bücherbasar.

Ort: Foyer
Uhrzeit: 10:00 bis 18:00
Eintritt: frei
Veranstaltungsart: Basar

Saxofon

Freitag, 29. November 2019

Unglaubliche Musik

Das Saxophon ist „Instrument des Jahres“ und präsentiert sich solistisch, als Duo und im Zusammenspiel mit Kontrabass und Cembalo. Das Konzert wird vom Schirmherrn der Initiative, Detlef Bensmann (Saxophon), sowie Lilly Paddags (Saxophon), Christine Kessler (Cembalo) und Thomas Schmidt (Kontrabass) gestaltet. Sie präsentieren Werke vom Barack der Spätromantik bis zum Jazz – von Scarlatti, Eccles, Jacobi u.a.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: frei, um Spenden wird gebeten
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: Detlef Bensman (Saxophon), Lilly Paddags (Saxophon), Christine Kessler (Cembalo), Thomas Schmidt (Kontrabass)
Augustinum-Seniorenresidenz-Berlin-Kleinmachnow

Augustinum Kleinmachnow

Google-Maps Profil
Erlenweg 72
14532 Kleinmachnow

Wegbeschreibung abrufen

Ihre Ansprechpartnerin

Interessentenberatung
Antje Langohr
Telefon: 033 203 56 - 806

 

 

Kontakt

Empfang 033 203 / 56 - 0
Beratung 033 203 / 56 - 806
Kultur 033 203 / 56 - 879
Schwimmbad
033 203 / 56 - 930