Kulturveranstaltungen

Anspruchsvoll und vielseitig – Unser Kulturprogramm

Das Augustinum hat sein eigenes Theater mit 245 Plätzen. Musiker, Schauspieler, Schriftsteller und Wissenschaftler kommen regelmäßig auf die Bühne des Augustinum Kleinmachnow und sorgen für ein hochwertiges und vielseitiges Kulturprogramm.

Kontakt zum Kulturreferat

Iris Haugg
Tel.: 033203 / 56 - 879

Unser aktuelles Veranstaltungsprogramm der Seniorenresidenz Kleinmachnow

Trauminsel Kreta

Donnerstag, 18. Juli 2019

Fernweh

(c)Ralf Adler

Lassen Sie sich von Kreta verführen: tauchen Sie für einen Moment ein in die mystische Sagenwelt Kretas, sehen Sie die Wunder der  minoischen Hochkultur,  genießen Sie den  Anblick erhabener Landschaften und blicken Sie in die Gesichter der stolzen Bewohner dieser über die Jahrhunderte  hinweg  leidgeprüften Insel; betrachten Sie stille Klöster und mächtige Festungen, nehmen Sie teil an den verzweifelten Heldentaten der Kreter im heiß umkämpften  Kloster Arkadi, wagen Sie einen Blick in die Dörfer und besuchen Sie kretische Feste. Begleiten Sie Ralf Adler bei einer Volta durch die Städte, deren Antlitz durch das Kommen und Gehen der vielen Eroberer geprägt wurde.
Der Fotojournalist und Kreta-Kenner Ralf Adler präsentiert nach über hundert Reisen in über 30 Jahren seine Trauminsel KRETA in zeitgemäßer Form als aufwändige Digitalprojektion.
 

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 18:00
Eintritt: 6 Euro, 7 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Digitalprojektion
Vortragender: Ralf Adler, Fotojournalist

RBG – Ein Leben für die Gerechtigkeit

Montag, 22. Juli 2019

cineastisch

(c) Verleih

Dokumentarfilm über Leben und Werk der US-amerikanischen Richterin Ruth Bader Ginsburg. Die Regisseurinnen Betsy West und Julie Cohen zeichnen darin Ginsburgs Lebensweg nach, die sich stets dem Kampf für Gleichberechtigung widmete. Zu Beginn ihrer Laufbahn war Ginsburg eine von nur neun Studentinnen an der Harvard Law School und nach ihrem Abschluss auch eine der ersten Jura-Professorinnen der USA. Ihre größten Erfolge errang Ginsburg jedoch in den 70er Jahren, als sie mehrere Gerichtsurteile erstritt, die nach und nach für die Gleichstellung der Geschlechter in Amerika sorgten. Auch heute, nach der Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten, bleibt Ginsburg jedoch kämpferisch und hält am Supreme Court als eine von vier von einem demokratischen Präsidenten ernannten Richtern und Richterinnen die Stellung.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: 6 Euro, 7 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Kino
Vortragender: Regie: Betsy West und Julie Cohen

Heine - pur + on the rocks

Donnerstag, 1. August 2019

lyrische Musik

Gedichte, Texte und Lieder von Heinrich Heine Zusammengestellt, komponiert und bearbeitet von: Matthias Fuhrmeister
(Rezitation, Gitarre, Darstellung und Gesang)

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: 6 Euro, 7 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Spiel und Gesang
Vortragender: Matthias Fuhrmeister

Astrid

Donnerstag, 8. August 2019

cineastisch

(c) Verleih

Mit: Trine Dyrholm, Alba August, Maria Bonnevie, Björn Gustafsson, Magnus Krepper
Er zählt mit zu den schönsten Filmen 2015. „Astrid“, eine Filmografie über die Jugendjahre von Astrid Lindgren, die im Alter von 18 Jahren unehelich schwanger wird und als Frau mutig ein selbstbestimmtes Leben führt.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: 5 Euro, 6 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Kino
Vortragender: Spielfilm, SWE, D, DNK 2018, Regie: Pernille Fischer Christensen

China – Eine Filmreise

Dienstag, 13. August 2019

weitgereist

China gilt als bevölkerungsreich, äußerst vielfältig, modern und geschichtsträchtig zugleich.
Der Film zeigt viele Teile des Landes nach drei unbegleiteten Einzelreisen mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Er enthält Szenen der Städte Peking, Shanghai, Hong Kong und Umgebung, der Karstberge am Li River, der Minderheiten und Landschaften in den Provinzen Yunnan sowie Guizhou, der Einzugsgebiete Tibets einschließlich Religionsausübung, der Seidenstraße, der grandiosen Museen, von buddhistischen Grotten, vieles mehr und endet in der ehemaligen Hauptstadt Xian, mit der Terrakotta-Armee als Grabwache.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 16:00
Eintritt: 4 Euro, 5 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Filmvortrag mit Live-Kommentaren
Vortragender: Manfred Vogtländer

Otello tonnato – oder Komm ein bisschen mit nach Italien

Freitag, 16. August 2019

Vorhang!

Text und Regie: Kathrin Heilmann (Theater am Weinberg)

„Deutsche lieben Kartoffeln und sind pünktlich“ – behauptet Maria, die resolute italienische Mamma und lädt kurzerhand Schauspieler aus Berlin für ein Fest in ihre Trattoria in Italien ein. Heinz und Hertha Hempel sollen „Othello“ von William Shakespeare aufführen – zu zweit! Kommen Sie mit ins Italien der 50er Jahre und erleben Sie, was passiert, wenn deutsche und italienische Lebensart aufeinander treffen. Und wer weiß, vielleicht hat der live auf der Bühne kochende Sergio Melone auch den einen oder anderen Leckerbissen für das Publikum? – Kartenreservierung unter: 033203 – 847 584

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 20:00
Eintritt: 12 Euro. (Schüler und Studenten: 6 Euro)
Veranstaltungsart: Sommerkomödie
Vortragender: TAWclassics

100 Dinge

Dienstag, 20. August 2019

cineastisch

(c) Verleih

Mit: Florian David Fitz, Matthias Schweighöfer,
Miriam Stein, Katharina Thalbach, Hannelore Elsner
In der Komödie von und mit Florian David Fitz gehen zwei Kumpels eine folgenreiche Wette ein: Für 100 Tage wollen sie auf ihr gesamtes Hab und Gut verzichten und daraus ergibt sich die Frage: Was braucht man eigentlich wirklich im Leben? – Eine hintergründige Komödie mit einem der letzten Auftritte der unvergessenen Hannelore Elsner.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: 5 Euro, 6 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Kino
Vortragender: Komödie, D 2018, Regie: Florian David Fitz

Musikalischer Spaziergang durch die Welt

Donnerstag, 22. August 2019

Opera

Radka Karageorgieva - Sopran, Violine
Marcela Křížová - Klavier
Nikola Karageorgiev - Violoncello

Alle Künstler haben ihr Studium an der Janáček Akademie für Musik und darstellende Kunst in Brünn (Tschechien) erfolgreich abgeschlossen. Im Bereich der Kammermusik bildeten sie sich bei Prof. Adolf Sykora (ehemaliges Mitglied des Janáček Quartetts). Trotz junger Jahre blicken sie auf eine lange internationale Konzerttätigkeit zurück und internationale Auszeichnungen. Das Trio Karageorgiev arbeitet unter anderem auch mit der Internationalen Gesellschaft von Vítězslav Novák (Schüler von A.Dvořák) zusammen. Das Trio hatte die Ehre, für die dänische Königin und den Prinzen auftreten zu dürfen. – Auf dem Programm stehen Werke von J. Offenbach, F. Lehar, E. de Curtis, P.I. Tschaikowsky, J. Brahms u.a.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 6 Euro, 7 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: Trio Karageorgiev

An den Gestaden der Adria - Kroatien

Donnerstag, 29. August 2019

unterwegs

Seit 30 Jahren bereist der Dresdner Reisejournalist Jan Hübler mit Motorrad, Filmkamera und Fotoapparat Kroatien. Der Globetrotter pirscht sich von Norden über Istrien entlang der blauen Adriaküste gen Dalmatien in den Süden. Er zeigt uns die besondere Vielfalt und Naturromantik der Nationalparks Kroatiens, die Wunderwelt der Plitvitzer Seen und der Schluchten der Krka. In vielen historischen Altstädten Istriens und Dalmatiens haben europäische Hochkulturen der Griechen, Römer, Araber und der Venezianer Spuren hinterlassen. So laden Städte wie Rovinj, Pula, Sibenik, Trogir, Split, Korcula und Dubrovnik zu Entdeckungsreisen ein.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: 6 Euro, 7 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Reisereportage
Vortragender: Jan Hübler

Musik und Lesung – Gideon Klein zur Ehre

Freitag, 30. August 2019

memorable

Clarissa Forster-Mommert (Violine), Katharina Becker (Viola), Marika Gejrot (Cello). Peter von Stromberg (Lesung)

In diesem Jahr am 6.12. jährt sich der 100. Geburtstag von Gideon Klein. Er war einer der federführenden Organisatoren des Musiklebens in Theresienstadt. Als Pianist und Dirigent nahm er selbst an den Konzerten teil, und seine Kompositionen wurden aufgeführt. Sein letztes Werk, 9 Tage vor seinem Transport nach Auschwitz im Oktober 1944 beendet, ist ein Streichtrio mit 3 Sätzen. Auch Hans Krasa, sein Leidensgenosse, hat ganz zuletzt noch zwei kurze Stücke für ein Streichtrio geschrieben. Hans Krasa ist bekannt für seine Kinderoper „Brundibar"- Zu der Musik wird der Schauspieler Peter von Strombeck Texte lesen/rezitieren, die einen Bezug zum Leben/Überleben und der Bedeutung der Musik im KZ haben.

 

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: 7 Euro, 8 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Konzert & Lesung
Vortragender: Mit dem Trio Melen und Peter von Strombeck

Berliner KammerOrchester - 25 Jahre BKO

Donnerstag, 5. September 2019

Jubiläum

Mezzo-Sopran: Sabra Lopes / Klarinette: Wenzel Fuch / Schreibmaschine: Marc Alexey

Das Berliner KammerOrchester schreibt seit 25 Jahren Musikgeschichte in Berlin. Die Konzerte sind für Schloss Charlottenburg das jährliche Sahnehäubchen. Freuen Sie sich auf die Generalprobe bei uns, auf ein ganz besonderes Jubiläums-Konzert. Eigens für diesen Anlass hat Roland Mell, Dirigent des BKO, selbst zur Kompositionsfeder gegriffen und es wird die Uraufführung von "Konzert für Klarinette und Orchester" geben. Und nebenbei, auch eine Schreibmaschine hat Klang... - Zur Aufführung kommen weiterhin Werke von Weber, Jenkins, Watson, Haydn, Biber, Strauß u.a. - Karten: 033203/560

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 18:00
Eintritt: 12 Euro, 15 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: KammerOrchester Berlin, Leitung Roland Mell
Augustinum-Seniorenresidenz-Berlin-Kleinmachnow

Augustinum Kleinmachnow

Google-Maps Profil
Erlenweg 72
14532 Kleinmachnow

Wegbeschreibung abrufen

Ihre Ansprechpartnerin

Interessentenberatung
Antje Langohr
Telefon: 033 203 56 - 806

 

 

Kontakt

Empfang 033 203 / 56 - 0
Beratung 033 203 / 56 - 806
Kultur 033 203 / 56 - 879
Schwimmbad
033 203 / 56 - 930