Kulturveranstaltungen

Anspruchsvoll und vielseitig – Unser Kulturprogramm

Das Augustinum hat sein eigenes Theater mit 245 Plätzen. Musiker, Schauspieler, Schriftsteller und Wissenschaftler kommen regelmäßig auf die Bühne des Augustinum Kleinmachnow und sorgen für ein hochwertiges und vielseitiges Kulturprogramm.

Kontakt zum Kulturreferat

Iris Haugg
Tel.: 033203 / 56 - 879

Unser aktuelles Veranstaltungsprogramm der Seniorenresidenz Kleinmachnow

Musikalischer Spaziergang durch die Welt

Donnerstag, 22. August 2019

Opera

Radka Karageorgieva - Sopran, Violine
Marcela Křížová - Klavier
Nikola Karageorgiev - Violoncello

Alle Künstler haben ihr Studium an der Janáček Akademie für Musik und darstellende Kunst in Brünn (Tschechien) erfolgreich abgeschlossen. Im Bereich der Kammermusik bildeten sie sich bei Prof. Adolf Sykora (ehemaliges Mitglied des Janáček Quartetts). Trotz junger Jahre blicken sie auf eine lange internationale Konzerttätigkeit zurück und internationale Auszeichnungen. Das Trio Karageorgiev arbeitet unter anderem auch mit der Internationalen Gesellschaft von Vítězslav Novák (Schüler von A.Dvořák) zusammen. Das Trio hatte die Ehre, für die dänische Königin und den Prinzen auftreten zu dürfen. – Auf dem Programm stehen Werke von J. Offenbach, F. Lehar, E. de Curtis, P.I. Tschaikowsky, J. Brahms u.a.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 6 Euro, 7 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: Trio Karageorgiev

Die Frau des Nobelpreisträgers

Freitag, 23. August 2019

cineastisch

(c) Verleih

Mit: Glenn Close, Jonathan Pryce, Max Irons

Joe und Joan Castleman sind seit fast 40 Jahren verheiratet. Er genießt seinen Erfolg als Schriftsteller. Sie scheint mit Charme, Humor und intelligenter Diplomatie die perfekte Unterstützung im Hintergrund zu sein. Als Joe den Nobelpreis für Literatur erhalten soll, reist das Paar mit seinem ebenfalls schriftstellerisch ambitioniertem Sohn David nach Schweden. Zwischen hochoffiziellen Empfängen, Ehrfurchtsbezeugungen und Damenprogramm werden die Risse der Ehe sichtbar und eine unruhige Unzufriedenheit beginnt durch Joans Fassade zu brechen.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: 5 Euro, 6 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Kino
Vortragender: Schweden/USA 2019, Regie: Björn Runge

An den Gestaden der Adria - Kroatien

Donnerstag, 29. August 2019

unterwegs

Seit 30 Jahren bereist der Dresdner Reisejournalist Jan Hübler mit Motorrad, Filmkamera und Fotoapparat Kroatien. Der Globetrotter pirscht sich von Norden über Istrien entlang der blauen Adriaküste gen Dalmatien in den Süden. Er zeigt uns die besondere Vielfalt und Naturromantik der Nationalparks Kroatiens, die Wunderwelt der Plitvitzer Seen und der Schluchten der Krka. In vielen historischen Altstädten Istriens und Dalmatiens haben europäische Hochkulturen der Griechen, Römer, Araber und der Venezianer Spuren hinterlassen. So laden Städte wie Rovinj, Pula, Sibenik, Trogir, Split, Korcula und Dubrovnik zu Entdeckungsreisen ein.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: 6 Euro, 7 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Reisereportage
Vortragender: Jan Hübler

Musik und Lesung – Gideon Klein zur Ehre

Freitag, 30. August 2019

memorable

Clarissa Forster-Mommert (Violine), Katharina Becker (Viola), Marika Gejrot (Cello). Peter von Stromberg (Lesung)

In diesem Jahr am 6.12. jährt sich der 100. Geburtstag von Gideon Klein. Er war einer der federführenden Organisatoren des Musiklebens in Theresienstadt. Als Pianist und Dirigent nahm er selbst an den Konzerten teil, und seine Kompositionen wurden aufgeführt. Sein letztes Werk, 9 Tage vor seinem Transport nach Auschwitz im Oktober 1944 beendet, ist ein Streichtrio mit 3 Sätzen. Auch Hans Krasa, sein Leidensgenosse, hat ganz zuletzt noch zwei kurze Stücke für ein Streichtrio geschrieben. Hans Krasa ist bekannt für seine Kinderoper „Brundibar"- Zu der Musik wird der Schauspieler Peter von Strombeck Texte lesen/rezitieren, die einen Bezug zum Leben/Überleben und der Bedeutung der Musik im KZ haben.

 

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: 7 Euro, 8 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Konzert & Lesung
Vortragender: Mit dem Trio Melen und Peter von Strombeck

Der Junge muss an die frische Luft

Montag, 2. September 2019

cineastisch

Mit: Sönke Möhring, Hape Kerkeling, Luise Heyer, Julius Weckauf, Joachim Krol

Er ist der meistgesehene deutsche Film 2018 nach dem Bestseller von Hape Kerkeling. – Ruhrpott 1972: Bereits mit neun Jahren feilt der etwas pummelige Hans-Peter an seiner großen Begabung, andere zum Lachen zu bringen. Seine gut gelaunte wie feierwütige Verwandtschaft ist sein erstes begeistertes Publikum. Doch dann verliert seine Mutter Margret nach einer Operation immer mehr den Lebensmut. Und Hans-Peter zieht alle komödiantischen Register, um ihr ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: 5 Euro, 6 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Kino
Vortragender: D 2018, Regie: Caroline Link

Berliner KammerOrchester - 25 Jahre BKO

Donnerstag, 5. September 2019

Jubiläum

Mezzo-Sopran: Sabra Lopes / Klarinette: Wenzel Fuch / Schreibmaschine: Marc Alexey

Das Berliner KammerOrchester schreibt seit 25 Jahren Musikgeschichte in Berlin. Die Konzerte sind für Schloss Charlottenburg das jährliche Sahnehäubchen. Freuen Sie sich auf die Generalprobe bei uns, auf ein ganz besonderes Jubiläums-Konzert. Eigens für diesen Anlass hat Roland Mell, Dirigent des BKO, selbst zur Kompositionsfeder gegriffen und es wird die Uraufführung von "Konzert für Klarinette und Orchester" geben. Und nebenbei, auch eine Schreibmaschine hat Klang... - Zur Aufführung kommen weiterhin Werke von Weber, Jenkins, Watson, Haydn, Biber, Strauß u.a. - Karten: 033203/560

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 18:00
Eintritt: 12 Euro, 15 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: KammerOrchester Berlin, Leitung Roland Mell

Jan Luley & Torsten Zwingenberger

Mittwoch, 11. September 2019

Brückenschlag

TEASY/Torsten Zwingenberger ist einer der bekanntesten deutschen Allround-Jazzdrummer. Er entwickelte eine hochkomplexe Trommeltechnik, die er „Drumming 5 Point“ nennt und die klassische beidhändig offene Schlagzeugspielweise mit Handpercussions und bis zu 5 gleichzeitig gespielten Fusspedalen hochvirtuos verzahnt. - Von Kindheit an war der Blues und speziell der Boogie Woogie für Jan Luley einer der wichtigsten Faktoren seiner Musik. Jan Luley spielte mehr als 1500 Konzerte in 17 Ländern Europas sowie in Afrika und den USA und teilte dabei die Bühne mit zahlreichen Jazz- und Bluesgrößen. Jan Luley´s Musik ist zeitlos, pianistisch auf höchstem Niveau – und er kann singen.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 7 Euro, 8 Euro (Gäste).
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: Jan Luley & Torsten Zwingenberger

Dem Licht entgegen

Dienstag, 17. September 2019

malerisch

Es sind eindrückliche Lichtobjekte aus Farben und Glas. Auf der Suche nach neuen Formen entwickelte Heide Danne Pfeiffer ihre eigene Technik und Stil. Die Farben ihrer Glasobjekte sind beeindruckend in ihrer Leuchtkraft und Intensität. Zur Eröffnung wird die Künstlerin selbst in ihr Werk einführen. – Die Ausstellung ist bis zum 28. Oktober zu sehen.

Ort: Foyer
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: frei
Veranstaltungsart: Ausstellung/Vernissage
Vortragender: Bilder aus Glas und Acryl von Heide Danne Pfeiffer

Klassikjuwelen

Donnerstag, 19. September 2019

Zaubermusik

Drei renommierte internationale Preisträger treffen aufeinander: Die Flötistin Franziska Dallmann, Mitglied beim Rundfunk Sinfonie Orchester Berlin, der Cellist Ithay Khen, der als einer der führenden israelischen Cellisten gilt und Dozent an der Universität der Künste Berlin ist und der Pianist Markus Schlemmer, Dozent an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“. Auf dem Programm stehen Werke von Erwin Schulhoff, Sonate für Violoncello und Klavier und das Trio für Klavier, Flöte und Violoncello von Carl Maria von Weber.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 18:30
Eintritt: 7 Euro, 8 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Kammermusikalisches Konzert
Vortragender: Franziska Dallmann - Flöte Ithay Khen - Cello Markus Schlemmer - Klavier

Die Frau des Nobelpreisträgers

Montag, 23. September 2019

cineastisch

(c) Verleih

Mit: Glenn Close, Jonathan Pryce, Max Irons

Joe und Joan Castleman sind seit fast 40 Jahren verheiratet. Er genießt seinen Erfolg als Schriftsteller. Sie scheint mit Charme, Humor und intelligenter Diplomatie die perfekte Unterstützung im Hintergrund zu sein. Als Joe den Nobelpreis für Literatur erhalten soll, reist das Paar mit seinem ebenfalls schriftstellerisch ambitioniertem Sohn David nach Schweden. Zwischen hochoffiziellen Empfängen, Ehrfurchtsbezeugungen und Damenprogramm werden die Risse der Ehe sichtbar und eine unruhige Unzufriedenheit beginnt durch Joans Fassade zu brechen.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: 5 Euro, 6 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Kino
Vortragender: Schweden/USA 2019, Regie: Björn Runge

Weltkulturerbe Europa

Freitag, 27. September 2019

unterwegs

Immer wieder begeistert der Fotograf Dieter Gandras mit seinen Bildern und seinen lebendigen Präsentationen. Neben der Naturfotografie entwickelte er in langjähriger  fotografischer Praxis tiefe Kenntnisse für fremde Kulturen, Geschichte und Archäologie. Diesmal bereisen wir mit ihm die schönsten und bekanntesten Kultur- und Naturstätten in vielen Ländern des europäischen Kontinents, die unter dem Schutz des UNESCO-Weltkulturerbes stehen.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: 6 Euro, 7 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Multivisionsshow
Vortragender: Dieter Gandras
Augustinum-Seniorenresidenz-Berlin-Kleinmachnow

Augustinum Kleinmachnow

Google-Maps Profil
Erlenweg 72
14532 Kleinmachnow

Wegbeschreibung abrufen

Ihre Ansprechpartnerin

Interessentenberatung
Antje Langohr
Telefon: 033 203 56 - 806

 

 

Kontakt

Empfang 033 203 / 56 - 0
Beratung 033 203 / 56 - 806
Kultur 033 203 / 56 - 879
Schwimmbad
033 203 / 56 - 930