Kulturveranstaltungen

Unser Theater - kultureller Treffpunkt für Bewohner und Gäste

Als Bewohner des Augustinum Freiburg haben Sie ein eigenes Theater mit einem abwechslungsreichen Kulturprogramm im Haus, welches zugleich kultureller Anziehungspunkt für viele Gäste aus der Umgebung ist.

Kontakt zum Kulturreferat

Ulrike Strube
Tel.: 07 61 / 47 85 - 809

Unser aktueller Veranstaltungskalender in der Seniorenresidenz Freiburg

Bitte beachten Sie: Das Konzert entfällt
Ungewöhnliches

Donnerstag, 17. Oktober 2019

Ein Abend mit dem Konzertduo Klaus-Peter Riemer (Flöte) – Miyuki Brummer (Klavier)

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt:

Galerie Augustinum - Begleitprogramm
„Handschmeichler aus Alabaster“

Freitag, 18. Oktober 2019

Workshop mit Bernhard Marlin

An diesem Nachmittag haben Sie die Möglichkeit, unter Anleitung und Mithilfe von Bernhard Malin Ihr eigenes Kunstwerk zu gestalten. Kleine, interessante Alabasterstücke aus Volterra/Italien werden durchfeilen, schleifen und polieren zu Handschmeichlern mit ganz persönlicher Note.

 

Anmeldungen ab sofort schriftlich am Empfang oder per Mail an frb.empfang@augustinum.de bis Dienstag, 15.10.2019.

Ort: Kreativraum
Uhrzeit: 15:30
Eintritt: 10 Euro (Materialkosten)
Veranstaltungsart: Workshop
Vortragender: Bernhard Malin

So klingt Europa!
Spirit of Balkan

Freitag, 18. Oktober 2019

ILIRIA NUEVA zu Gast im Augustinum

Foto: privat

Aranka Stimec-Fortwängler (Kroatien), Leadgesang, Flöten, Perkussion
Ellen Mross (D), Akkordeon, Gesang
Toni Lauper (CH), Klarinetten, Gesang
Dirk Lenz (D), Perkussion, Blues Harp, Gesang

 

Die vier Musiker*innen von ILIRIA NUEVA verzaubern mit einer reizvollen und ungewöhnlichen Mischung von originalen Liedern und Instrumentalstücken der Balkanländer, als Worldmusic arrangiert.
Aus Kroatien stammend sorgt die Sängerin Aranka Stimec-Fortwängler für authentische Performance; lebendig erzählt sie über die Hintergründe der Liedtexte und findet so schnell einen intimen Kontakt mit dem Publikum. Sie führt die Band mit ihrem Temperament und gleichzeitiger Feinfühligkeit für die zarten Nuancen der Musik.
Die originalen Lieder sind aufregend neu arrangiert mit von Jazz und Blues inspirierten Umspielungen und Improvisationen (Klarinette und Bluesharp), eingebettet in den warmen Klang des Akkordeons und in farbige Perkussion.
Virtuos gespielter Klezmer (Toni Lauper) und einige à-capella-Lieder bereichern das Programm.

 

 

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 10 Euro, 15 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: ILIRIA NUEVA

Kaiserstühler Wurzeln in Venezuela

Montag, 21. Oktober 2019

Musikalischer Vortrag mit Marisol Garcia Tovar und Gerhard Schüle

Der Vortrag berichtet von gut 400 Menschen, die 1843 vom Kaiserstuhl ausgewandert sind und sich in Venezuela niedergelassen haben. Die Nachfahren sind bis heute ihren deutschen Wurzeln treu geblieben. Gebäude, Kultur und Lebensart erinnern noch immer an die badische Heimat. Gerhard Schüle und seine Frau geben Einblicke in das damalige und heutige Leben in der deutschen Siedlung und allgemein Venezuela. Der Vortrag wird von südamerikanischen und venezuelanischen Weisen umrahmt.

 

Ort: Theater
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: 6 Euro/8 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Musikalischer Vortrag
Vortragender: Marisol Garcia Tovar und Gerhard Schüle

Cinema Augustinum – kulinarisch
Bella Martha

Mittwoch, 23. Oktober 2019

Drama/Liebesfilm, Deutschland 2002, 102 Minuten

Quelle: Pandora Film Verleih

Als Chefköchin in einem kleinen Restaurant ist Martha beim Kochen perfekt, während sie im sonstigen Leben und besonders im Umgang mit Männern eher unbeholfen ist. Nach dem Unfalltod der Schwester muss sie sich nicht nur um deren kleine Tochter kümmern, sondern auch ein neuer Koch, ein lustiger Italiener fordert ihre Aufmerksamkeit.

Zum Film werden um 17:00 Uhr im Raum Nashorn ein Aperitif und ein Amuse gueule gereicht. 18:00 Uhr läuft „Bella Martha“ im Theater. Anschließend wird als Hauptgang Zweierlei vom Rinderfilet mit Rotweinschalotten, getrüffeltem Spitzkraut und Kartoffelgratin serviert und als Dessert Vanille-Orangenmousse auf Traubenragout mit Mandelhippe. Vegetarischer Hauptgang: Mangoldbällchen mit Linsen und Datteln auf weißem Balsamicoschaum, gegrilltem Kürbis und Kräuterseitlingen.

Kostenbeitrag für das beschriebene Menü: 29,50 Euro zzgl. Getränke.

 

Anmeldungen ab sofort schriftlich am Empfang oder per mail an frb.empfang@augustinum.de bis Donnerstag, 17.10.2019.

Ort: Filmvorführung: Theater, Menü: Nashorn
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: Film: 4 Euro, 6 Euro (Gäste), Teilnahme am Menü: 29,50 Euro zzgl. Getränke
Veranstaltungsart: Kulinarisches Kino

Tage des Hörens
Unerhört!? Hörschädigung - (k)eine Frage des Alters

Mittwoch, 30. Oktober 2019

Vortrag mit Danielle Clupka, Hörgeschädigten Pädagogin im SchulCentrum Augustinum

Foto: privat

400.000 Töne kann ein gesundes, menschliches Ohr unterscheiden, von unserer kaum hörbaren Hörschwelle bei 0 Dezibel bis zum Krach eines Presslufthammers bei 120 Dezibel. Aber fast jeder fünfte Deutsche ab dem 14. Lebensjahr hört schlecht. Ab dem 65. Lebensjahr sind ca. 50% der Männer und 33% der Frauen von Schwerhörigkeit betroffen. Die meisten merken freilich zu spät, dass sie nur noch einen Bruchteil der Geräusche wahrnehmen bzw. der Sprache verstehen. Denn der späte Hörverlust verläuft meist schleichend. Oft registrieren es die Partner, Eltern und Kinder, Freunde und Kollegen eher als die Betroffenen selbst, dass bei ihnen nicht mehr alles ankommt. Irgendwann wird das Verstehen dann zur Schwerstarbeit. Das muss nicht sein, weiß Danielle Chlupka aus eigener Erfahrung. Die Hörgeschädigten-Pädagogin aus dem SchulCentrum Augustinum München ist selber seit ihrem 3. Lebensjahr zu 50 % hörgeschädigt. Sie trägt ihre Hörgeräte selbstbewusst wie einen Schmuck.

Neben ihrer Arbeit im SchulCentrum Augustinum ist Danielle Chlupka seit 2012 Dozentin an der Fachakademie für Heilpädagogik und an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Sie referiert sowohl über Ursachen und Auswirkungen von Hörschädigungen als auch über gelungene Hör- und Kommunikationsstrategien für ein aktives und autarkes soziales Leben. Nach ihrem Vortrag steht Danielle Chlupka für alle Fragen rund um das Hören gerne zur Verfügung.

 

Ort: Theater
Uhrzeit: 10:00
Eintritt: Eintritt frei
Veranstaltungsart: Vortrag
Vortragender: Danielle Chlupka

Afterwork Big Band Jazz - DIESE VERANSTALTUNG ENTFÄLLT
"History of Big Band Jazz" Folge 2

Mittwoch, 30. Oktober 2019

Ein Abend mit der Kilian-Heitzler-Big-Band

Ort:
Uhrzeit: 20:00
Eintritt:
Theater-Seniorenresidenz-Freiburg

Augustinum Freiburg

Google-Maps Profil
Weierweg 10
79111 Freiburg
Wegbeschreibung abrufen

Ihre Ansprechpartnerin

Interessentenberatung
Elke Müser
Telefon: 0761 / 4785-802

Kontakt

Empfang 07 61 / 4785-0
Beratung 07 61 / 4785-802
Kultur 07 61 / 4785-809