Kulturveranstaltungen

Unser Theater - kultureller Treffpunkt für Bewohner und Gäste

Als Bewohner des Augustinum Freiburg haben Sie ein eigenes Theater mit einem abwechslungsreichen Kulturprogramm im Haus, welches zugleich kultureller Anziehungspunkt für viele Gäste aus der Umgebung ist.

Kontakt zum Kulturreferat

Ulrike Strube
Tel.: 07 61 / 47 85 - 809

Unser aktueller Veranstaltungskalender in der Seniorenresidenz Freiburg

Weltklassik am Klavier
„Auf Waldespfaden — Hochzeit und Elfentanz !“

Samstag, 16. November 2019

Sofja Gülbadamova spielt Schumann, Suk und Grieg

Die „Waldszenen“ von Robert Schumann entstanden zwischen 1848 und 1849 und waren ein „lang und viel von mir gehegtes Stück“, wie er an seinen Verleger Senff schrieb. Sie entstanden in einer Phase, die der Komponist am Ende seines Lebens als seine „fruchtbarste“ beschreiben sollte. Schriftsteller wie Oscar Wilde und Hermann Hesse liebten die Komposition
und trugen zu ihrer Berühmtheit bei: Wilde erwähnt die „Waldszenen“ in seinem Roman „Das Bildnis des Dorian Gray“ als „entzückend“. Hesse war vom Stück „Vogel als Prophet“ besonders berührt und beschrieb es als „hold und geheimnisvoll“. In der Romantik wurde der Wald zum Symbol der absoluten Harmonie zwischen Mensch und Natur, was sich neben dem
Zyklustitel Schumanns auch bei anderen Komponisten wie Edvard Grieg in „Waldesstille“ wiederfindet.
Sofja Gülbadamova wurde 2017 als zur künstlerischen Leiterin des Internationalen Brahmsfestes Mürzzuschlag (Österreich) berufen und gastiert in dieser Reihe zum
zweiten Mal in unserem Haus.

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 15 Euro, 20 Euro (Gäste), Jugendliche bis 18 Jahre frei
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: Sofja Gülbadamova

Galerie Augustinum – Begleitprogramm
Die Vielfalt der Steine –
Wandobjekte und Skulpturen

Mittwoch, 20. November 2019

Ausstellungsrundgang mit Bernhard Malin

Quelle: Bernhard Malin

Die Führung findet ab 5 Teilnehmern statt bis maximal 15 Teilnehmer.
Anmeldungen schriftlich am Empfang oder per mail an
frb.empfang@augustinum.de bis Sonntag, 17.11.2019.

Ort: Treffpunkt: Foyer
Uhrzeit: 15:30
Eintritt: Eintritt frei
Veranstaltungsart: Führung
Vortragender: Bernhard Malin

Korsika – Das Gebirge im Meer

Donnerstag, 21. November 2019

Live- und Digitalvortrag in 3-D mit
Stephan Schulz, Reisejournalist

Plakat: Stephan Schulz

Korsika vereint als die gebirgigste Insel im Mittelmeer auf kleinem Raum eine unglaublich vielfältige Erlebniswelt. Wandern, Tauchen, Klettern, Canyoning oder ausge-dehnte Bergtouren – auf Korsika wird es praktisch nie langweilig. So verbrachte der 3D-Fotograf Stephan Schulz während mehrerer ausgedehnter Reisen viele Monate auf dieser Trauminsel, die er auch aus
der Luft fotografierte. Ihn begeisterten wilde Küsten und verträumte Buchten. Über phantastische Natur-Rutschen glitt er zwischen den zackigen Bavella-Türmen in die kristallklaren Badegumpen der Bergflüsse und fuhr durch Macchia und Küstenwüsten.

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 10 Euro, 15 Euro (Gäste), zzgl. 3-D-Brille bei Bedarf
Veranstaltungsart: Live- und Digitalvortrag in 3-D
Vortragender: Stephan Schulz

Schnäppchen werden zu Spenden.

Samstag, 23. November 2019 - Montag, 11. November 2019

Eine Initiative der Bewohner

Auch in diesem Jahr ergreifen die Bewohner*Innen des Augustinum in Sankt- Georgen die Initiative, wertvolle Kleidung, Schmuck, Haushaltswaren, (Hör-)Bücher und Geschenkartikel zu günstigen Preisen und zugunsten sozialer Projekte in unserer Region anzubieten.
Es handelt sich dabei um Waren, die im Laufe des Jahres als Geschenk oder Erbe dem Augustinum zufielen und von diesem dem Basar zur Verfügung gestellt wurden.
In diesem Jahr findet der Basar zum 34. Mal statt.

Ort: Augustinum Freiburg
Uhrzeit: 09:00 bis 16:00
Eintritt: Eintritt frei
Veranstaltungsart: Basar

Goethe in Europa – Goethe über Europa

Montag, 25. November 2019

Eine Wechselrede von PD Dr. Christopher Meid und C. J. Andreas Kleijn

Georg Melchior Kraus: Johann Wolfgang Goethe 1775/76, Öl auf Leinwand, Klassik Stiftung Weimar

Johann Wolfgang Goethe ist Zeitgenosse tiefgreifender europäischer Umwälzungen. Sein literarisches, politisches und wissenschaftliches Werk transzendiert nationale Beschränkungen und ist tief in gemeineuropäischen Traditionen verwurzelt. Die Ausführungen gelten Goethes produktivem Umgang mit literarischen und kulturellen Traditionen; sie berühren sowohl
biographische als auch werkgeschichtliche Aspekte – von seiner Auseinandersetzung mit dem prekären Zustand des Heiligen Römischen Reiches über die kreativen Aneignungen Italiens und der Antike bis hin zu den Weltliteratur-Konzepten der späten Jahre.
PD Dr. Christopher Meid ist Mitarbeiter am Deutschen Seminar der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. C. J. Andreas Kleijn ist Lehrer für Chemie, Deutsch und Betriebliche Kommunikation in Schwenningen.


Eine Kooperation mit dem Deutschen Seminar, dem Studium generale und der Goethe-Gesellschaft Freiburg.

Ort: Theater
Uhrzeit: 16:00
Eintritt: 6 Euro, 8 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Wechselrede
Vortragender: PD Dr. Christopher Meid und C. J. Andreas Kleijn

Galerie Augustinum – Begleitprogramm
"Mein Bild"

Mittwoch, 27. November 2019

Workshop mit Bernhard Malin

Nepalesisches, farbiges Spezialpapier reißen und kleben — Sie gestalten Ihr eigenes Bild.
Handgeschöpftes, farbiges KAHARI-Büttenpapier reißen Sie zunächst in kleine Stücke. Diese kleben Sie dann mosaikartig mit Tapetenkleister auf einen Keilrahmen, wahlweise 20 x 20 cm oder 30 x 30 cm.

Mindestens 6 Teilnehmer, max. 10 Teilnehmer.


Anmeldungen schriftlich am Empfang oder per mail an
frb.empfang@augustinum.de bis Sonntag, 17.11.2019.

Ort: Kreativraum
Uhrzeit: 15:30
Eintritt: 10 Euro (Materialkosten)
Veranstaltungsart: Workshop
Vortragender: Bernhard Malin

Afterwork Big Band Jazz
„History of Big Band Jazz“ Folge 2

Mittwoch, 27. November 2019

Ein Abend mit der Kilian Heitzler Big Band

Foto: Kilian Heitzler Big Band

Die Entwicklung der Big Band Musik spielte immer auch den musikalischen Zeitgeist des Jazz. War die Swing-Ära in erster Linie Unterhaltungs- und Tanzmusik, so legte sie doch den Grundstein für die Entwicklung der Big Band Musik der folgenden Jahre.
Die heutige Standardbesetzung einer Big Band hat in der Swing-Zeit ihre Wurzeln.
Die KHBB spielt an diesem Abend Stücke aus verschiedenen Epochen und zeigt, wie flexibel so eine große Band sein kann.

Ort: Theater
Uhrzeit: 20:00
Eintritt: Eintritt frei, freiwilliger Beitrag erbeten
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: Kilian Heitzler Big Band

„Bring mir vom Wasser des Lebens …“

Mittwoch, 4. Dezember 2019

Gidon Horowitz erzählt europäische Märchen von Heilung und Erlösung

Foto: privat

Märchen sind Kostbarkeiten aus einem großen Schatz, von dem die Menschen seit Urzeiten schöpfen. Ihre Bilder und Gestalten voller Weisheit und Humor laden ein zu einer inneren Reise durch nicht alltägliche Ebenen der Wirklichkeit. Zudem vermitteln sie das überlieferte Wissen und die Verbundenheit der Kulturen in all ihrer Vielfalt. Das gilt speziell auch für die europäischen Märchen, in denen wir immer wieder ähnlichen Motiven und Handlungsabläufen begegnen. So beginnen viele Märchen mit einer lebensbedrohlichen Krise. Krankheit, Not oder Verzauberung veranlassen die Heldinnen und Helden, sich auf den Weg zu machen, um nach Heilung und Erlösung, nach dem Wasser des Lebens zu suchen. Und die Rettung wird oft dort gefunden, wo sie am wenigsten vermutet wurde.

Gidon Horowitz, Schriftsteller und Psychotherapeut, ist einer der bekanntesten Märchenerzähler im deutschen Sprachraum.

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 6 Euro, 8 Euro (Gäste)
Vortragender: Gidon Horowitz

Stadt, Land, Fluss
Matera - vom Schandfleck Italiens zur europäischen Kulturhauptstadt

Montag, 9. Dezember 2019

Ein Vortrag mit Detlev Hoffmann, Studiendirektor i. R.

Foto: D. Hoffmann

Die Stadt Matera, tief im Süden Italiens, hat eine ungewöhnliche Karriere gemacht: vom Schandfleck Italiens im vorigen Jahrhundert bis zum Unesco Weltkulturerbe 1993 und 2019 zur Kulturhauptstadt Europas. Die Höhlenwohnungen, die berühmten Sassi, haben sich aus elenden Armutshöhlen zu ungewöhnlichen Luxusapartments, Boutiquen und Hotels gewandelt. Auf Grund dieser einzigartigen Behausungen am Hang einer tiefen Schlucht gehört Matera auch zu den ältesten kontinuierlichen bewohnten Städten der Welt. Unser Referent Detlev Hoffmann führt uns mit seinen Fotos nicht nur durch die malerischen Gassen und Felsenwohnungen, sondern auch in die vielen immer noch geheimnisumwitterten Höhlenkirchen in und um Matera.

Ort: Theater
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: 6 Euro, 8 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Vortrag
Vortragender: Detlev Hoffmann, Studiendirektor i. R.

Junge Talente
Klaviernachmittag

Freitag, 27. Dezember 2019

Tiankai Yu spielt Beethoven, Skrjabin und Schumann

Foto: privat

An diesem Nachmittag erklingt von Ludwig van Beethoven die Klaviersonate Nr. 30 op. 109, in E-Dur von Alexander Nikolajewitsch Skrjabin die Klaviersonate Nr. 7 op. 64 und von Robert Schumann „Kreisleriana“ op. 16

Tiankai Yu ist Student von Professor Tilman Krämer an der Musikhochschule Freiburg und ab Februar 2020 beginnt er sein Master Studium an der Züricher Hochschule der Künste.

Ort: Theater
Uhrzeit: 16:00
Eintritt: Eintritt frei, freiwilliger Beitrag erbeten
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: Tiankai Yu
Theater-Seniorenresidenz-Freiburg

Augustinum Freiburg

Google-Maps Profil
Weierweg 10
79111 Freiburg
Wegbeschreibung abrufen

Ihre Ansprechpartnerin

Interessentenberatung
Elke Müser
Telefon: 0761 / 4785-802

Kontakt

Empfang 07 61 / 4785-0
Beratung 07 61 / 4785-802
Kultur 07 61 / 4785-809