Kulturveranstaltungen

Unser Theater - kultureller Treffpunkt für Bewohner und Gäste

Als Bewohner des Augustinum Freiburg haben Sie ein eigenes Theater mit einem abwechslungsreichen Kulturprogramm im Haus, welches zugleich kultureller Anziehungspunkt für viele Gäste aus der Umgebung ist.

Kontakt zum Kulturreferat

Ulrike Strube
Tel.: 07 61 / 47 85 - 809

Unser aktueller Veranstaltungskalender in der Seniorenresidenz Freiburg

After Work Bigband Jazz
„Die Big Band Rhythmusgruppe“

Mittwoch, 24. Juli 2019

Ein Abend der Kilian Heitzler Big Band

Foto: KHBB

Die klassische Big Band besteht aus 5 Saxophonen, 4 Posaunen, 4 Trompeten und einer 4-köpfigen Rhythmusgruppe. An diesem Abend soll der Fokus auf der Rhythmusgruppe der KHBB liegen. Mit Gwenael Lechable am Klavier, Florian Enderle an der Gitarre, Andres Buchholz am (Kontra-)Bass und Frank Schweier am Schlagzeug ist die Big Band hochkarätig besetzt. Die Anforderungen an diese Musiker haben sich in der Entwicklung der Big Band Musik stetig geändert. Von Swing, Latin, Modern Jazz und ungeraden Taktarten sollte alles beherrscht werden. Freuen sie sich auf Big Band Musik in ihrer ganzen Bandbreite und einer Rhythmusgruppe, die sich dieser Herausforderung stellen wird.

 

Ort: Theater
Uhrzeit: 20:00
Eintritt: Freiwilliger Beitrag erbeten
Veranstaltungsart: Bigbandkonzert
Vortragender: Kilian Heitzler Big Band

Cinema Augustinum
Vor der Morgenröte

Mittwoch, 31. Juli 2019

Spielfilm, Deutschland, Frankreich und Österreich 2016, 100 Minuten

Regie: Barbara Schrader

Mit Josef Hader, Barbara Sukowa, Aenne Schwarz und Matthias Brandt

 

Auf dem Höhepunkt seines weltweiten Ruhms wird der österreichische Schriftsteller Stefan Zweig in die Emigration getrieben. Rio de Janeiro, Buenos Aires, New York, Petrópolis sind vier Stationen seines Exils, die ihn trotz sicherer Zuflucht, gastfreundschaftlicher Aufnahme und überwältigender tropischer Natur keinen Frieden finden lassen. Ein bildgewaltiger Film über einen großen Künstler in einer Zeit, in der Europa auf der Flucht war. „Vor der Morgenröte“ ist brillant besetzt: Josef Hader glänzt in der Hauptrolle des Schriftstellers und Pazifisten Stefan Zweig. An seiner Seite überzeugt Barbara Sukowa als seine erste Frau Friderike. Aenne Schwarz als seine Sekretärin und zweite Frau Lotte sowie Matthias Brand und Charly Hübner unter der Regie von Barbara Schrader.

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 4 Euro, 6 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Filmvorführung

J.S. Bach und der weiße Hai im Alpensee

Dienstag, 13. August 2019

Barockes und Jazziges mit dem Ensemble percussion posaune leipzig

Foto: privat

Joachim Gelsdorf, Bassposaune / Wolfram Dix, Percussion und Drums/                         Marton Palko, Alt- und Tenorposaune / Stefan Wagner, Alt- und Tenorposaune

 Die klassischen Anfangsklänge lassen es noch nicht erahnen – aber bereits nach wenigen Takten zum Aufwärmen weiß der Zuschauer: „This could be the start of something big!“ Diese bekannte jazzige Melodie aus den 50er Jahren in individuellem Gewand, gespielt von drei Posaunisten und einem Schlagzeuger, eröffnet das abwechslungsreiche Programm der markant besetzten Truppe aus Leipzig. Von Takt zu Takt servieren die vier Vollblutmusiker nicht nur Neues, sondern kommentieren Altbekanntes mit musikalischen Verwandlungen und unerwarteten musikalischen Ideen.

Johann Sebastian Bach, Duke Ellington und Klänge aus Bizets „Carmen“ unterziehen sich einer Frischzellenkur, die Barockes und Jazziges verbindet, immer wieder überrascht und garantiert für Gesprächsstoff sorgt. Und spätestens bei der Komposition „Der weiße Hai im Alpensee“ des Österreichers Christoph Wundrak ist klar, dass Konventionen nur dazu dienen, lustvoll von Percussionsklängen und Posaunentönen gesprengt zu werden.

Seit mehr als 27 Jahren spielen die vier Profimusiker in der aktuellen Besetzung zusammen.

 

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 10 Euro, 15 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: percussion posaune leipzig

Die Insel Reichenau (wieder-)entdecken

Mittwoch, 28. August 2019

Ganztagesfahrt mit Bernward Lindinger, Reiseleiter und Busunternehmer

Die Insel Reichenau ist die größte Insel im Bodensee. Im Jahr 2000 wurde die Insel auf die UNESCO-Liste des Welterbes aufgenommen.

Am Vormittag geht es zur ältesten Kirche der Insel. Das heutige Münster St. Maria und Markus war ursprünglich eine Klosterkirche (724) und beherbergt eine beeindruckende Schatzkammer. Nach einer Mittagspause steht eine Fahrt über die Insel auf dem Programm mit Einblicken in die Geschichte, den Gemüsebau, Fischfang und dem Besuch der Kirche St. Georg mit seinen eindrucksvollen ottonischen Wandmalereien.

Im Reisepreis enthalten sind die Reiseleitung, die Führungen, der Bustransfer, Fahrt über die Insel sowie die Begleitung durch eine examinierte Pflegekraft.

Ort: Treffpunkt: Schranke
Uhrzeit: 16:33
Eintritt: Kostenbeitrag: 72 Euro, 77 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Ganztagesfahrt
Vortragender: Bernward Lindinger u. a.

Hommage an den Europäischen Film
Achteinhalb

Samstag, 31. August 2019

Spielfilm, Italien/Frankreich 1963, 138 Minuten

Fotohinweis: Sven Bradly

Regie: Federico Fellini

mit Marcello Mastroianni, Claudia Cardinale, Anouk Aimée u.a.

 

Regisseur Guido Anselmi steckt sowohl privat als auch künstlerisch in der Krise. Dieser wird von allen Seiten bedrängt und nach seinem nächsten Projekt ausgefragt. Genervt von Produzenten, Ehefrau und Geliebter sucht er verzweifelt nach Inspiration für seinen neuen Film, dessen Drehbeginn er immer wieder verschiebt. Als er seine Kindheit, seine Beziehungen zu Frauen und sein Verhältnis zur Kunst und die Missstände in der Filmbranche reflektiert, kommen seine Ängste und verdrängten Komplexe aus dem Unterbewusstsein ans Licht. Traum und Wirklichkeit beginnen zur verschwimmen. Bald stürzt er sich in die aufwendigen Vorbereitungen für ein Projekt: Rollen werden vergeben, eine kolossale Abschussrampe wird als Kulisse gebaut und Pressekonferenzen werden veranstaltet.

 

Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Theater statt.

Ort: Seeterrasse
Uhrzeit: 20:15
Eintritt: 9 Euro, 7 Euro
Veranstaltungsart: Filmvorführung

Uhren und ihre Geschichten

Donnerstag, 19. September 2019

Besuch des Deutschen Uhrenmuseums in Furtwangen

Mit Reiseleiter Gerd-Peter Sohn geht es mit dem Bus gemütlich über St. Peter, die Panoramastraße, St. Märgen, die Schwarzwaldhochstraße bis Furtwangen. Im Uhrenmuseum, dessen Sammlung seit über 160 Jahren besteht, erwartet Sie eine Führung durch eine geschichtlich, technisch und kunsthistorisch interessante Ausstellung. Der Rückweg führt über Simonswald. Im Gasthaus Engel, bekannt für seine gute Küche, ist ein Abendessen geplant.

Im Preis enthalten ist der Bustransfer, Reiseleitung, Eintritt und Führung ins Uhrenmuseum sowie die Begleitung einer examinierten Pflegekraft.

Anmeldungen ab sofort schriftlich am Empfang oder per Mail an frb.empfang@augustinum.de bis Sonntag, 25.08.2019.

Ort: Treffpunkt: Schranke
Uhrzeit: 13:30
Eintritt: Kostenbeitrag 58 Euro, 63 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Halbtagesfahrt
Vortragender: Gerd-Peter Sohn
Theater-Seniorenresidenz-Freiburg

Augustinum Freiburg

Google-Maps Profil
Weierweg 10
79111 Freiburg
Wegbeschreibung abrufen

Ihre Ansprechpartnerin

Interessentenberatung
Elke Müser
Telefon: 0761 / 4785-802

Kontakt

Empfang 07 61 / 4785-0
Beratung 07 61 / 4785-802
Kultur 07 61 / 4785-809