Kulturveranstaltungen

Unser Theater - kultureller Treffpunkt für Bewohner und Gäste

Als Bewohner des Augustinum Freiburg haben Sie ein eigenes Theater mit einem abwechslungsreichen Kulturprogramm im Haus, welches zugleich kultureller Anziehungspunkt für viele Gäste aus der Umgebung ist.

Kontakt zum Kulturreferat

Ulrike Strube
Tel.: 07 61 / 47 85 - 809

Unser aktueller Veranstaltungskalender in der Seniorenresidenz Freiburg

So klingt Europa!
Nachbarn

Sonntag, 26. Mai 2019

Das Duo Gleim & Schmitt spielen Werke von Schubert, Saint-Saëns und Franck

Quelle: privat

Valeria Gleim, Violine

Ayla Schmitt, Klavier

 

Mit den Werken aus verschiedenen Ländern und Kulturen möchten die Künstlerinnen die Vielseitigkeit und das Facettenreichtum der in Deutschland geborenen, jedoch für das gesamte 19. Jahrhundert weltweit bedeutsamen, romantischen Kunstepoche demonstrieren. Diesmal nehmen sie ihre Zuhörer mit auf eine wunderschöne musikalische Reise in die schönen Nachbarländer: nach Belgien, Frankreich und Österreich. Das Duo Gleim & Schmitt entstand 2012 in Freiburg. Die beiden Musikerinnen sind Preisträgerinnen internationaler Wettbewerbe und Teilnehmerinnen zahlreicher Festivals und Konzerte. Gemeinsam bilden sie ein edles klassisches Duo, welches die graziöse Anmut der Geige mit dem wohligen Zauber des Klaviers vereint. Die zwei hochtalentierten Künstlerinnen harmonieren musikalisch und menschlich wunderbar miteinander. Das kreative, einfühlsame Element der Musik ist für das Duo zu einem unentbehrlichen Teil des Lebens geworden.

 

 

 

 

Ort: Theater
Uhrzeit: 11:00
Eintritt: 10 Euro, 15 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: Duo Gleim & Schmitt

After Work Big Band Jazz
„Musician’s Choice 2018“ oder „Die Qual der Wahl“

Mittwoch, 29. Mai 2019

Ein Abend mit der Kilian Heitzler Big Band

privat

„Welche Big Band Stücke des Jahresprogramms 2018 haben dir am besten gefallen?“

Diese Frage wurde den Musikerinnen und Musikern Kilian Heitzler Big Band (KHBB) gestellt. Unter dem Motto „Musician’s Choice“ erwartet sie nun ein Wunschkonzert der Bandmitglieder. Da alle in den unterschiedlichsten Stilrichtungen zu Hause sind, wird das ein spannender Abend.

Zeitgenössische, lateinamerikanische und klassische Big Band Stücke werden sich abwechseln und es wird bestimmt interessant sein, für welche Stücke die Musiker/innen sich entscheiden. Einfach wird der Auswahlprozess nicht werden, das ist sicher.

Aber wer kennt sie nicht, die „Qual der Wahl“.

Ort: Theater
Uhrzeit: 20:00
Eintritt: Eintritt frei, freiwilliger Beitrag erbeten
Veranstaltungsart: Bigbandkonzert
Vortragender: Kilian Heitzler Big Band

Deutsch-Deutsche Geschichte(n)
„Ballonflucht aus der DDR ... 30 Jahre Mauerfall 2019“

Montag, 3. Juni 2019

Autobiografischer Tatsachenbericht von & mit Jan Hübler, Fotograf

Quelle: Jan Hübler

Was bedeutet es für ein junges Ehepaar, kurz vor der politischen Wende 1989 in zwei Jahren in einer kleinen Wohnung in Dresden 480 Bettlaken zu einem Heißluftballon zusammen zu nähen, um in den Westen zu fliehen?                                                  Der dramatische Verlauf der Bauphase mit allen Ängsten und Gefahren, Problemen und Emotionen schildert Reisejounalist Jan Hübler in einem packenden autobiografischen Bericht.

Ausführlich werden Idee, Konstruktion und Realisierung des Ballonbaus unter schwieriger Mangelwirtschaft und permanenter Gefahr des Entdecktwerdens dargelegt – bis hin zur letzten Konsequenz: dem Startversuch in Thüringen.

Die gesellschaftlichen Umstände in der DDR werden ebenso reflektiert wie der Mauerfall selbst, das Leben danach und die heutige Sicht auf die zwei verschiedenen Gesellschaftsysteme mit der Lebenserfahrung eines nahezu hälftig geteilten Daseins in der DDR sowie im wiedervereinigten Deutschland.

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 6 Euro, 8 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Lichtbildvortrag
Vortragender: Jan Hübler

Entlang der Reben zum Rhein

Mittwoch, 5. Juni 2019

Halbtagesfahrt über den Kaiserstuhl nach Breisach mit Gerd-Peter Sohn, Reiseleiter

Die Fahrt führt über Bötzingen mit der Pestkapelle von 1471 zum Texaspass Richtung Burkheim und weiter nach Niederrotweil. Dort steht mit der St. Michaelskirche (1175) das älteste Gotteshaus am Kaiserstuhl. In Breisach hält der Bus direkt im Zentrum. Während des Aufenthaltes besteht die Möglichkeit zu bummeln, Kaffee zu trinken, am Rheinufer spazieren zu gehen oder das Stephansmünster (12. Jahrhundert) auf dem Münsterberg zu besuchen.

 

Rückkehr zwischen 18:00 und 19:00 Uhr

 

Anmeldungen ab sofort schriftlich am Empfang oder per Mail an frb.empfang@augustinum bis Donnerstag, 30.05.2019.

 

 

 


 

 

Ort: Treffpunkt: Foyer
Uhrzeit: 13:30
Eintritt: 45 Euro, 50 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Halbtagesfahrt
Vortragender: Gerd-Peter Sohn

So klingt Europa!
Europäische Visionen

Donnerstag, 6. Juni 2019

Konzert mit dem Klaviertrio Uhde

Quelle: Privat

Katharina Uhde, Violine I Sanja Uhde, Violoncello I Michael Uhde, Klavier

Das Klaviertrio Uhde nimmt Sie mit auf eine Klangreise durch den Kontinent. Zwei Klaviertrios bilden Anfang und Schluss dieses Programms, die „Fantasiestücke op. 88“ von Schumann und das „Scherzo“ von Debussy. Zwischen den beiden Trios erklingen zwei Fantasien, die Bezug nehmen auf Volksmotive: Die „Ungarische Fantasie“ von August Nölck für Violoncello und Klavier und die hochvirtuose „Irische Fantasie“ für Violine und Klavier des Geigers und Komponisten Joseph Joachim einer der bestimmenden Interpreten des 19. Jahrhunderts.

Sanja und Prof. Michael Uhde konzertieren auf der ganzen Welt. Das sympathische Musikerehepaar begeisterte das Möllner Publikum bereits mehrfach mit ihrer Könnerschaft und der kenntnisreichen Moderation. Diesmal bringen Sie ihre Tochter Prof. Dr. Dr. Katharina Uhde mit, die in den USA lehrt.

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 10 Euro, 15 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: Klaviertrio Uhde

Deutsch-Deutsche Geschichte(n)
Das schweigende Klassenzimmer

Mittwoch, 12. Juni 2019

Drama, Deutschland 2018, 111 Minuten

mit Michael Gwisdek, Burghart Klaußner, Roland Zehrfeld, Florian Lukas, Jördis Triebel u. a.

Regie: Lars Kraume

Stalinstadt 1956: Bei einem Kinobesuch in West-Berlin sehen die Abiturienten Theo und Kurt dramatische Bilder vom Ungarn-Aufstand. Ihre Klasse beschließt daraufhin spontan im Unterricht eine Schweigeminute abzuhalten. Doch damit geraten sie in die politischen Mühlen der noch jungen DDR. Der Volksbildungsminister verurteilt sie als Konterrevolutionäre und verlangt die Namen der Rädelsführer. Doch die Schüler halten zusammen und werden damit vor eine Entscheidung gestellt, die ihr Leben für immer verändert Der Film basiert auf wahren Ereignissen und wurde 2018 mit dem „Friedenspreis des deutschen Films – Die Brücke“ ausgezeichnet.

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 4 Euro, 6 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Filmvorführung

„Fö!“

Sonntag, 16. Juni 2019

Ein aberwitzig-musikalischer Vormittag mit dem A-cappella-Ensemble SPREAD VOICE

Quelle: SPREAD VOICE

Claudia Deutschmann, Sopran I Mylène-Kroon, Mezzosopran I Gunnar Deutschmann, Bass I Georg Thauern, Tenorbariton I Eckhard Wiemann, Klavier

 

Vier Stimmen und 88 Tasten in aberwitzigen Kombinationen von Pop, Jazz, Swing, Oper und Klassik. Alles ist ihnen heilig: ABBA, Bach, van Halen, Schumann, Hancock, Orff, Sting, Gershwin, Puccini, Grieg und Frieden!

Das A-cappella-Ensemble SPREAD VOICE bietet mit seinem Programm „Fö!“ ein außergewöhnliches Konzerterlebnis. Ein Cross-Over nicht nur einzelner

Glanznummern verschiedener musikalischer Bereiche aus drei Jahrhunderten, sondern überraschende Kombinationen werden innerhalb der Arrangements auf verblüffende Art und Weise verwoben. Gunnar Deutschmann gewann für seine neue Formation

SPREAD VOICE den Konzertpianisten Eckhard Wiemann, welcher nicht nur durch seine klassische Virtuosität glänzt, sondern sich auch als perfekter Partner der Sänger durch seine Stilsicherheit und seinem mitreißenden Groove erweist. Claudia

Deutschmanns wandlungsfähiger Sopran wird ergänzt durch die warme facettenreiche Mezzosopran-Stimme der Niederländerin Mylène Kroon. Der lyrische

Tenorbariton von Georg Thauern besticht durch seine Geschmeidigkeit und Ausdruckskraft, dem gegenüber bildet die charakteristische Stimmfarbe Gunnar

Deutschmanns das Fundament als Bass. Aberwitzige musikalische Kombinationen, die nicht nur Musikliebhaber und Kenner in Staunen versetzen.

 

Kartenvorverkauf: www.ticketmaster.de     

 

Ort: Theater
Uhrzeit: 11:00
Eintritt: 15 Euro, 20 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: A-cappella-Konzert
Vortragender: SPREAD VOICE

Das alte und neue Europa
Afrika – unser Nachbarkontinent. Fortschritt oder Stagnation – Bereicherung oder Belastung für Europa?

Montag, 17. Juni 2019

Ein Vortrag mit Prof. Dr. Heribert Weiland, Politikwissenschaftler

Quelle: privat

Das öffentliche Bild von Afrika wird von Krisen, Kriegen, Krankheiten, Korruption und Katastrophen bestimmt. Diese Einschätzung verbindet sich mit Angstvorstellungen über massive Migrationsbewegungen, die Europa in Zukunft überrollen werden. Dieses negative Bild steht in starkem Kontrast zu zahlreichen positiven Entwicklungen in unserem Nachbarkontinent, die in der Öffentlichkeit kaum bekannt sind. Afrika mit 55 Staaten ist ein Kontinent der verschiedenen Geschwindigkeiten. Der Vortrag soll dazu beitragen, die Vielfalt der Entwicklungschancen und Schwierigkeiten darzulegen und in ihrer Bedeutung für Europa zu beleuchten.  

Professor Dr. Weiland war u. a. von 2007 bis 2013 Direktor des Arnold-Bergstraesser-Instituts für kulturwissenschaftliche Forschung in Freiburg.

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 6 Euro, 8 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Vortrag
Vortragender: Professor Dr. Heribert Weiland

Konzert zur Aufnahme in die Begabtenförderung

Freitag, 28. Juni 2019

Ein Abend der Musikschule Freiburg

Talentierte Schülerinnen und Schüler der Musikschule Freiburg mit überdurchschnittlicher Begabung und besonderem Engagement für die Musikschule werden an der Musikschule Freiburg intensiv gefördert. In einem Vorstellungskonzert präsentieren sie sich der Öffentlichkeit und bewerben sich bei einer Jury aus Schulleitung und Fachbereichsleitern.

Die Jugendlichen freuen sich über zahlreiche Musikliebhaber.

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: Eintritt frei, freiwilliger Beitrag erbeten
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: Schüler/innen der Musikschule Freiburg
Theater-Seniorenresidenz-Freiburg

Augustinum Freiburg

Google-Maps Profil
Weierweg 10
79111 Freiburg
Wegbeschreibung abrufen

Ihre Ansprechpartnerin

Interessentenberatung
Elke Müser
Telefon: 0761 / 4785-802

Kontakt

Empfang 07 61 / 4785-0
Beratung 07 61 / 4785-802
Kultur 07 61 / 4785-809