Kulturveranstaltungen

Kultur von Vernissage bis Kammerkonzert

Gleichgesinnte treffen und sich über Theaterstücke, Kunst und klassische Musik unterhalten – im Theaterfoyer des Augustinum Essen finden Bewohner wie Gäste eine Plattform für interessanten intellektuellen Austausch.

Kontakt zum Kulturreferat

Angelika Berenbrink
Tel.: 0201 / 431 – 88 06

Der aktuelle Veranstaltungskalender der Seniorenresidenz Essen

Cinema Augustinum
The Big Sick

Montag, 28. Mai 2018

Romantische Filmkomödie mit Tiefgang

USA 2017, 120 Minuten
Regie: Michael Showalter
mit Zoe Kazan, Kumail Nanjiani, Holly Hunter, Ray Romano und andere

©Weltkino Verleih

Romantische Filmkomödien mit Happy End, die auch noch klug erzählen, sind so selten wie eine Perle in der Auster. „The Big Sick“ ist eine solche Komödie und wurde zum unbestrittenen Publikumsliebling beim Sundance Festival: Sie ist zärtlich, witzig, traurig, bescheiden, und in vielen Momenten ganz wahrhaftig. Gemeinsam mit seiner Ehefrau Emily Gordon hat der Komiker und Hauptdarsteller Kumail Nanjiani ein Drehbuch über ihre eigene Geschichte geschrieben, aus dem Regisseur Michael Showalter einen angenehm unaufgeregten Film über die Überwindbarkeit interkultureller Differenzen gemacht hat.

Ort: Stiftstheater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 6 Euro
Veranstaltungsart: Kino

Secret Places

Mittwoch, 30. Mai 2018

The Twiolins – progressive classical music

Marie-Luise und Christoph Dingler, Violine

©The Twiolins

Einfach mal die Fenster aufmachen und frischen Wind in die Kammermusikszene bringen: Mit zwei Violinen erschaffen die Geschwister Marie-Luise und Christoph Dingler spannungsvolle Gegenwelten und balancieren zwischen innovativer Klangsprache und Ohr-verwöhnender Harmonik. Die beiden Musiker spielen Musik am Puls der Zeit, die abenteuerlustig und wild, aber auch zart und säuselnd sein kann. Sie will nichts beweisen, keine Konventionen brechen, sondern einzig und allein begeistern. Wie eine universelle Sprache berührt sie das Innerste des Menschen und beflügelt die Twiolins, ihr immer wieder aufs Neue Gehör zu verschaffen: Im perfekten Zusammenspiel, mit technischer Präzision und voller Leidenschaft.

Ort: Stiftstheater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 10 Euro
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: The Twiolins

Wie entsteht eigentlich eine moderne Wettervorhersage?

Mittwoch, 6. Juni 2018

Vortrag mit Dipl. Meterologe Gerhard Lux

©Gerhard Lux

Jacke oder nicht? Schirm oder nicht? Kaum etwas interessiert uns so sehr wie die Frage, ob das Sturmtief bald auch in Deutschland für Wirbel sorgen wird oder ob ein Azorenhoch angenehme und warme Tage bringt. Kein Flugzeug hebt ab, kein Containerschiff läuft aus, ohne Berücksichtigung des aktuellen Wetters, der Vorhersagen und detaillierter Wetterwarnungen. Doch wie gut sind eigentlich heute Wettervorhersagen? In seinem unterhaltsamen Vortrag räumt Diplom-Meteorologe Gerhard Lux mit Mythen auf und sorgt für den richtigen Durchblick beim Wettergeschehen.

Ort: Stiftstheater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 7 Euro
Veranstaltungsart: Vortrag
Vortragender: Gerhard Lux

Auf den Flügeln des Gesangs

Dienstag, 12. Juni 2018

Solokonzert mit Andreas Mühlen, Konzertpianist

©Andreas Mühlen

Der Düsseldorfer Pianist Andreas Mühlen spannt den Bogen von alter portugiesischer Klaviermusik über Höhepunkte der Wiener Klassik bis hin zu romantischen Liedern. Beendet wird der bunte Reigen mit melodienreichen Tanzstücken aus Spanien. Den Werken so bekannter Komponisten wie Ludwig van Beethoven, Franz Schubert, Robert Schuman oder Felix Mendelssohn-Bartholdy ist die Vorliebe für Gesang und das Singen gemeinsam. Ein abwechslungsreiches Konzert ist garantiert!

Ort: Stiftstheater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 9 Euro
Veranstaltungsart: Klavierabend
Vortragender: Andreas Mühlen

Elke Heidenreich: Die schönsten Jahre

Mittwoch, 20. Juni 2018

Vom Glück und Unglück der Liebe

Lesung mit der Schauspielerin Kerstin Reimann

©Kerstin Reimann

„Meine schönsten Jahre“, mit diesem Satz endet die Geschichte von Elke Heidenreich, in der sie sehr anschaulich eine Mutter-Tochter Beziehung in all ihrer Kompliziertheit schildert. Auf einer unverhofften Kurzreise nach Mailand kommen sich Mutter und Tochter im Alter von 80 und 40 Jahren näher. Die Tochter erhält Antworten auf Fragen, die sie jahrelang nicht zu stellen gewagt hat. Eine Lebens- und Liebesgeschichte, die symptomatisch die Schwierigkeiten der Kriegskinder mit der Elterngeneration aufzeigt, mit bissigem Witz und weisem Wohlwollen. Eine Geschichte, die von später Annäherung und Erstaunen erzählt.

Ort: Si
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: 7 Euro
Veranstaltungsart: Lesung mit Musikeinspielungen
Vortragender: Kerstin Reimann

Cinema Augustinum
Loving Vincent

Montag, 25. Juni 2018

Van Goghs Bilder werden lebendig

Großbritannien / Polen 2017, 95 Min.
Regie: Dorota Kobiela und Hugh Welchman

©Weltkino Filmverleih

Diese als Kriminalfilm aufgebaute Filmbiografie ist eine der ungewöhnlichsten Filme der letzten Jahre. Erzählt wird die Lebensgeschichte von Vincent van Gogh und ist dabei den 800 erhaltenen Briefen entlehnt, die der Künstler im Laufe seines Lebens an Menschen in seinem Umfeld schrieb. Gleichzeitig erweckt die Filmbiografie die einzigartigen Bilderwelten van Goghs zum Leben: 125 Künstler aus aller Welt kreierten mehr als 65.000 Einzelbilder für den ersten vollständig aus Ölgemälden erschaffenen Film. Entstanden ist ein visuell berauschendes Meisterwerk, dessen Farbenpracht und Ästhetik noch lange nachwirken.

Ort: Stiftstheater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 6 Euro
Veranstaltungsart: Kino

Landschafts-Farben selbst hergestellt

Dienstag, 26. Juni 2018

Workshop mit Martina Hoff

©Martina Hoff

Ihre großflächigen, abstrakten Bildlandschaften, die zurzeit im Galeriebereich des Augustinum zu sehen sind, malte Martina Hoff in den letzten Jahren vorwiegend mit Acrylfarben. Seit einiger Zeit beschäftigt sich die Landschaftsarchitektin intensiv mit Naturfarben, mit denen auch bereits die ersten Bilder entstanden sind. Im heutigen Workshop gibt Martina Hoff einen Einblick in den aufwendigen Herstellungsprozess: Vom Sammeln und Trocknen der Materialien bis hin zum Kochen der Farben.

 

Bitte melden Sie sich bis zum 21. Juni im Sekretariat an.Telefon 0201/431-8801.

 

Ort: Werkatelier
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: frei
Veranstaltungsart: Workshop
Vortragender: Martina Hoff

Swinging Sixties
The times they are a changing…

Donnerstag, 28. Juni 2018

Die internationale Musikszene in den bewegten sechziger Jahren

Vortrag mit Musikbeispielen von Prof. Dr. Martin Lücke, Teil II

©Martin Lücke

Nach unserer höchst vergnüglichen Zeitreise in die Schlagerwelt beschäftigt sich Martin Lücke im zweiten Teil seines Vortrags mit den internationalen Stars der sechziger Jahre. Es ist ein Jahrzehnt, das bis heute maßgeblich ist für die populäre Unterhaltungsmusik: geprägt von den Beatles und den Rolling Stones, aber auch durch die Progressive Rockmusik von Bands wie Pink Floyd. Das legendäre Gipfeltreffen von Stars wie Jimi Hendrix oder Janis Joplin in Woodstock brachte die Mutter aller Festivals hervor. Der Musikmarkt wurde in diesen Jahren immer globaler und der Austausch bereicherte die Musikwelt. Der deutsche Schlager reagierte auf die anglo-amerikanische Musikwelle, indem er, sowohl textlich als auch musikalisch erstaunlich frei, die größten Hits coverte.

Ort: Stiftstheater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 6 Euro
Veranstaltungsart: Vortrag mit Musikbeispielen
Vortragender: Prof. Dr. Martin Lücke

Augustinum Essen

Google-Maps Profil
Renteilichtung 8 - 10
45134 Essen

Wegbeschreibung abrufen

Ihr Ansprechpartner

Interessentenberatung
Stephanie Howe
Tel.: 02 01 / 431 - 88 02

Weitere Ansprechpartner

Kontakt

Empfang 02 01 / 431 - 1
Beratung 02 01 / 431 - 88 02
Kultur 02 01 / 431 - 88 06