Kulturveranstaltungen

Kultur von Vernissage bis Kammerkonzert

Gleichgesinnte treffen und sich über Theaterstücke, Kunst und klassische Musik unterhalten – im Theaterfoyer des Augustinum Essen finden Bewohner wie Gäste eine Plattform für interessanten intellektuellen Austausch.

Kontakt zum Kulturreferat

Angelika Berenbrink
Tel.: 0201 / 431 – 88 06

Der aktuelle Veranstaltungskalender der Seniorenresidenz Essen

Geschichte(n) Europas
Bring mit vom Wasser des Lebens

Freitag, 22. Februar 2019

Gidon Horowitz erzählt europäische Märchen von Heilung und Erlösung

©Gidon Horowitz

Märchen sind Kostbarkeiten aus einem großen Schatz, von dem die Menschen seit Urzeiten schöpfen. Ihre Bilder und Gestalten voller Weisheit und Humor laden ein zu einer inneren Reise durch nicht alltägliche Ebenen der Wirklichkeit. Zudem vermitteln sie das überlieferte Wissen und die Verbundenheit der Kulturen in all ihrer Vielfalt. Das gilt speziell auch für die europäischen Märchen, in denen wir immer wieder ähnlichen Motiven und Handlungsabläufen begegnen. So beginnen viele Märchen mit einer lebensbedrohlichen Krise, die die Heldinnen und Helden veranlassen, sich auf den Weg zu machen, um nach Heilung und Erlösung, nach dem Wasser des Lebens zu suchen. Und die Rettung wird oft dort gefunden, wo sie am wenigsten vermutet wurde…Gidon Horowitz, Schriftsteller und Psychotherapeut, ist einer der bekanntesten Märchenerzähler im deutschen Sprachraum.

 

Ort: Stiftstheater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 8 Euro
Veranstaltungsart: Märchenerzählung
Vortragender: Gidon Horowitz

Cinema made in Europa
Seestück

Montag, 25. Februar 2019

Dokumentation, Deutschland 2018, 135 Minuten

Regie: Volker Koepp

©Edition Salzgeber

Die Ostsee in ihren jahreszeitlichen Stimmungen, das helle Licht und die Luftspiegelungen, die Wolken am hohen Himmel, die Vögel im Sturm über den Wellen. Vor der magischen Naturkulisse begegnen wir Menschen, die an den Rändern der Ostseeländer leben: auf der Insel Usedom und an den polnischen Stränden, an den baltischen Küsten und den nördlichen Schären in Schweden. Fischer und Wissenschaftler, Seeleute und junge Menschen erzählen von ihrem Leben im Einklang mit der alle verbindenden Meereslandschaft, von ihrer Arbeit, ihren Erinnerungen und Hoffnungen. Sie entwerfen aber auch das Bild eines Alltags, in dem ökologische Probleme, politische Ost-West-Konflikte und nationale Egoismen allgegenwärtig sind.

Ort: Stiftstheater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 6 Euro
Veranstaltungsart: Kino

Melodien Europas
Eine musikalische Reise durch Europa

Mittwoch, 27. Februar 2019

Konzert und Reisevortrag von und mit dem Duo „ICstrings“

Ivan Knezevic (Violine) und Caroline Busser (Violoncello)

©ICstrings

Ivan Knezevic, aus Serbien, ehemaliger Konzertmeister des Folkwang Kammerorchesters Essen, und Caroline Busser, mit deutsch-französischen Wurzeln, Solo-Cellistin des Orchesters im Pfalztheater Kaiserslautern, nahmen sich 2018 eine Auszeit von ihren Diensten und reisten ein Jahr lang mit dem Wohnmobil durch Europa. Dabei gaben sie Konzerte, drehten Musikvideos und entdeckten die verschiedenen Musikstile Europas. Trotz aller Unterschiede der europäischen Länder konnten sie beweisen, dass Menschlichkeit, Natur und Musik keine Grenzen kennen. Bei ihrem Konzert im Augustinum entführen Caroline Busser und Ivan Knezevic mit Klängen, Geschichten und Bildern in die vielseitige Welt Europas.

 

Ort: Stiftstheater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 10 Euro
Veranstaltungsart: Konzert & Reisevortrag
Vortragender: Duo ICstrings

Die Seenotretter

Dienstag, 5. März 2019

Die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger

Fotoausstellung von Peter Neumann

©Peter Neumann

Peter Neumann, einer der Pioniere der Yachtfotografie, zeigt in der für das Augustinum konzipierten Wanderausstellung die beeindruckendsten Werke seiner 40jährigen Arbeit. Sie demonstrieren den hohen technischen Standard der Schiffe, die für die Arbeit der Rettungsmannschaften Voraussetzung ist, und gibt einen Eindruck über die Arbeitsbedingungen der Seenotretter auf Nord- und Ostsee. Die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) ist einer der modernsten Seenotrettungsdienste der Welt – lernen Sie sie kennen!

Die Ausstellung ist täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr zu besichtigen bis einschließlich Dienstag, 05. März 2019.

 

 

 

 

Ort: Galerie & Vitrine
Uhrzeit: 18:00
Eintritt: frei
Veranstaltungsart: Ausstellung
Vortragender: Peter Neumann

Karneval mal klassisch

Dienstag, 5. März 2019

Humoristisch, literarisch, musikalisch

Burkard Sondermeier, Rezitation | Igor Kirillov, Klavier

©Burkhard Sondermeier

Ein Programm für alle die, die das Lachen lieben und es noch nicht verlernt haben! Und wenn doch, dann wird Ihnen hier von zwei Meistern des Metiers auf die Sprünge geholfen. Mit Liedern, Geschichten und Virtuosem – alles rund um das Fest der Feste, die Fastnacht. Zum 200jährigen Jubiläum von Jacques Offenbach darf die Musik des gebürtigen Kölners natürlich nicht fehlen. Und sonst? Lieder zum Mitsingen und Mitschunkeln, Scherze, Tiefsinniges und Verzellchen, Virtuoses am Klavier und das ein oder andere Überraschende.

 

Ort: Stiftstheater
Uhrzeit: 18:00
Eintritt: 10 Euro
Veranstaltungsart: Rezitation & Musik
Vortragender: Burkhard Sondermeier und Igor Kirillov

Melodien Europas
Im weißen Rössl

Sonntag, 10. März 2019

Ein Singspiel in drei Akten von Ralph Benatzky

Aufführung und Inszenierung Essener Volksbühne e. V.

©Essener Volksbühne e. V.

Im Gasthof Im weißen Rössl am österreichischen Wolfgangsee ist Kellner Leopold unglücklich in seine Chefin, die resolute Wirtin Josepha, verliebt. Die ist von seinen Avancen nur genervt, denn sie hat ein Auge auf den langjährigen Stammgast Rechtsanwalt Dr. Siedler geworfen. Der wiederum verguckt sich in Ottilie, die mit ihrem Vater Wilhelm Giesecke aus Berlin kommt. Dann taucht auch noch Sigismund auf, der während der Anreise Gefallen an der Professorentochter Klärchen gefunden hat… Der Liebesreigen mit manchen Irrungen und Wirrungen kommt mit Charme und viel Musik daher. Zu hören sind dabei zahlreiche Ohrwürmer wie "Im weißen Rössl am Wolfgangsee", "Es muss was Wunderbares sein" und "Was kann der Sigismund dafür".

 

Ort: Stiftstheater
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: 15 Euro
Veranstaltungsart: Singspiel
Vortragender: Essener Volksbühne e. V.

Musik und Gespräch
Opium und Hexensabbat

Dienstag, 12. März 2019

Der Fall Hector Belioz

©Dr. Ulrike Schwanse

Warum würdigen wir den Komponisten Hector Berlioz, der vor 150 Jahren starb, noch heute? Seine „Fantastische Sinfonie“ aus dem Jahr 1830 ist ein epochemachendes Werk, in dem Berlioz erstmals die klassische Form der Sinfonie aufgibt, um ein Geschehen zu erzählen. Damit wird der Beginn der Sinfonischen Dichtung markiert. Komponisten wie Franz Liszt und Richard Wagner werden daran anknüpfen. Berlioz kennt keine Grenzen. Dieses Genie der Instrumentationskunst schreibt Werke für Riesenbesetzungen und beschäftigt vier Blasorchester und drei Chöre gleichzeitig. Die Musikwissenschaftlerin Dr. Ulrike Schwanse stellt diesen faszinierenden Musiker und sein Werk vor.

 

Ort: Stiftstheater
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: 6 Euro
Veranstaltungsart: Vortrag
Vortragender: Dr. Ulrike Schwanse

ZEITLOS

Donnerstag, 14. März 2019

Malerei von Inge Steh

©Inge Steh

Die Malerei von Inge Steh ist vielfältig und bunt – ganz nach ihrem Motto „Farbe ist Leben und Erleben“. Sie liebt die Natur und fotografiert viel, vor allem im Urlaub. Die Umsetzung dieser Motive auf unterschiedliche Art und Weise fasziniert sie immer wieder. Es ist für sie aber auch spannend, bei Farbkompositionen der Fantasie freien Lauf zu lassen. Ihre unterschiedlichen Inspirationen spiegeln sich auch in den verschiedenen Techniken und Malgründen wieder. Malerei ist für Inge Steh ein Wechselspiel zwischen Wahrnehmung und Umsetzung mit Fantasie.

Die Ausstellung ist täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr zu besichtigen. Ausstellungsende am 12. Mai 2019.

Ort: Foyer
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: frei
Veranstaltungsart: Vernissage

Warum bringt zur Osterfeier der Has` und nicht das Huhn die Eier?

Mittwoch, 20. März 2019

Literarisch-musikalisches Osterprogramm

Regine Wernicke, Rezitation | Wolfgang Pfau, Violine & Klavier

©Regine Wernicke

Ostern ist das höchste christliche Fest. Doch seit wann feiern wir Ostern? Weshalb herrschte durch das ganze Mittelalter das Wort Passah als Festname vor und nicht Ostern? Wie hat sich das Fest der Auferstehung Christi mit der Karwoche, Palmsonntag, Gründonnerstag und Karfreitag aus vorchristlichen Bräuchen und Symbolen entwickelt, dass zum Beispiel der Hase aus einem kultischen Symbol der Fruchtbarkeit zum Osterhasen wurde, wir zu Ostern Eier bunt bemalen und das Lamm der traditionelle Festtagsbraten zum Osterfest ist? Das erfahren Sie an diesem Abend mit einer Lesung heiterer Ostergeschichten und klassischer Musik.

 

Ort: Stiftstheater
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: 9 Euro
Veranstaltungsart: Lesung & Musik
Vortragender: Regine Wernicke & Wolfgang Pfau

Jazz im Augustinum
Swing 2019

Montag, 25. März 2019

Mit den Three Wise Men

Frank Roberscheuten, Saxophon | Rossano Sportiello, Klavier |
Martin Breinschmid, Schlagzeug

©Three Wise Men

Wie soll man Swing im Jahr 2019 definieren? Als antiquierte Kunstform, die lediglich Nostalgiker anspricht? Oder als unvermittelt wichtigen Teil der Gegenwartsmusik, die sich gerne über ihren „Groove“ definiert, was im Prinzip sowieso nur eine moderne Umschreibung von Swing ist? Wer den Three Wise Men zuhört, der versteht bereits nach wenigen Takten, was Swing 2019 wirklich bedeutet: ein zeitloses, vitales, unverwüstliches Element der aktuellen und zukünftigen Klangwelt. Die hochkarätige Band mit drei Musikern aus zwei Kontinenten, die sich mittlerweile zu ihrer zwölften europaweiten Tournee zusammenfindet, präsentiert Stile vom frühen Jazz bis hin zum Bebop, vom Dixieland bis zum Blues. Ein Festabend für die Sinne, der unter Garantie den Nerv jeder Generation trifft.

 

Ort: Stiftstheater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 12 Euro
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: Three Wise Men

Cinema made in Europa
Deine Juliet

Mittwoch, 27. März 2019

Spielfilm, Großbritannien/USA 2018, 124 Minuten

Regie: Mike Newell
mit Lily James, Michiel Huisman, Matthew Goode, Tom Courtenay, Penelope Wilton und anderen

©Filmverleih Studiocanal

London in den späten vierziger Jahren. Die junge Schriftstellerin Juliet Ashton erhält einen außergewöhnlichen Brief von einem literaturbegeisterten Farmer. Kurzerhand beschließt sie, zu ihm nach Guernsey zu reisen und über den ungewöhnlichen Buch-Club der Insel zu schreiben. Kaum angekommen, lässt sie die Geschichte ihrer Bewohner nicht mehr los. Juliet beginnt eine Reise, die ihr Leben für immer verändern wird. Die Verfilmung des internationalen Bestsellers verbindet Liebesfilm und Kriegsdrama: vielschichtig, überzeugend und im besten Sinne des Wortes geradezu klassisch umgesetzt.

 

Ort: Stiftstheater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 6
Veranstaltungsart: Kino

Jazz im Augustinum
Fine Jazz

Donnerstag, 6. Juni 2019

…mit einer warmen Sommerbrise

Karin Zimny, Gesang | Winni Slütters, Klavier | Stefan Werni, Kontrabass

©Karin Zimny

Sie kann mit ihrer Stimme fast alles – Karin Zimny ist eine der vielseitigsten Sängerinnen, die das Ruhrgebiet hervorgebracht hat. Die „Hildegard Knef Recklinghausens“, wie sie auch genannt wird, ist im Chanson genauso zu Hause wie im Tango oder im musikalischen Kabarett. Aber eine ihrer größten Leidenschaften ist der Jazz! Gemeinsam mit dem Pianisten Winni Slütters und Stefan Werni am Kontrabass präsentiert sie ein fein abgestimmtes Programm von West Coast Jazz der 50er Jahre bis hin zum Bossa Nova der 60er Jahre. Erleben Sie die rauchige und zugleich kraftvoll funkelnde Stimme von Karin Zimny kombiniert mit dem kongenialen Instrumentalspiel von Winni Slütters und Stefan Werni. Zurücklehnen, Entspannen und Genießen heißt es dann auch wenn die Luft swingt, wie ein warmer Sommerwind.

Ort: Stiftstheater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 12 Euro
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: Karin Zimny & Band

Jazz im Augustinum
Don & Ray rockin´in rhythm

Donnerstag, 11. Juli 2019

Keep ist simple, keep it cool

Rainer Lipski, Piano | Norbert Hotz, Kontrabass

©Juergen Bindrim

Das Duo Don & Ray – zwei musikalische Schwergewichte (ca. 200kg), die im Verlauf ihrer gemeinsamen Konzerttätigkeit sämtlichen musikalischen Ballast abgeworfen haben. Ihr Mosaik musikalischer Höhepunkte baut eine Brücke von den Anfängen des 20ten Jahrhunderts bis heute. Das Spektrum reicht von der Entstehung populärer Musik in New Orleans über Duke Ellington, Ray Charles, die Beatles, Stevie Wonder bis zu Michael Jackson. Perfekt aufeinander abgestimmt und mit Gespür für den Rhythmus des anderen ist ihr Blick stets auf das musikalisch Wesentliche gerichtet. Freuen Sie sich auf ein Programm, das immer wieder leise funkelt und manchmal das Haus zum Einsturz zu bringen droht.

 

Ort: Stiftstheater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 10 Euro
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: Don & Ray

Jazz im Augustinum
Boogie Woogie Piano

Mittwoch, 4. September 2019

Mit Jörg Hegemann

©Jörg Hegemann

Er gilt als einer der raren Meister des Boogie Woogies: Jörg Hegemann. Er beherrscht diesen Piano-Stil perfekt und schafft es, den Charme und die Kraft dieser Musik auch im neuen Jahrtausend lebendig zu erhalten. Auf rund 2000 Auftritte in über 30 Bühnenjahren kann er zurückblicken, darunter Konzerte in den USA, Russland und weiteren 13 europäischen Ländern. Er ist musikalischer Leiter des Boogie-Festivals in der Philharmonie Essen und verschiedener ähnlicher Veranstaltungen. Jörg Hegemann nimmt sein Publikum mit ins Chicago der dreißiger Jahre und zeigt Ihnen die musikalische Welt der Boogie-Woogie-Kings Albert Ammons, Meade Lux Lewis und Pete Johnson. Lassen Sie sich mitreißen von einem Musiker, der den Boogie Woogie liebt und lebt!

 

Ort: Stiftstheater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 10 Euro
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: Jörg Hegemann

Jazz im Augustinum
New Orleans Shakers

Mittwoch, 9. Oktober 2019

Crossover Jazz

Thomas l’Etienne, Klarinette | Saxophon & Vocals | Jan Hendrik Ehlers, Piano | Oliver Karstens, Kontrabass | Torsten Zwingenberger, Drums / Percussion

©Christa Brockmann

Torsten Zwingenberger beweist mit den "New Orleans Shakers" wieder einmal, dass er in vielen Spielarten des Jazz zuhause ist. Bereits 1977 gegründet, führte ein Zufall die Band im Jahr 2009 wieder zusammen. Dabei ist tritt das Quartett für eine New-Orleans-Band in einer unüblichen Besetzung auf – statt drei Bläsern gibt es nur einen. Das ist eine besondere Herausforderung an die Virtuosität der Bandmitglieder und Ausdruck ihrer Experimentierfreudigkeit. Ihre Neugierde führt sie zu modernen, zeitgemäßen Interpretationen alter Jazztradition. So wie auch jedes Jahr der Mardi Gras in New Orleans neu erlebt und gelebt wird, so spürt man bei den Konzerten der vier Musiker ihre mitreißende Lust am Leben und an der Veränderung, die die Zuschauer immer wieder aufs Neue begeistern. Dabei darf ein bisschen Verruchtheit nicht fehlen, wenn die Band in einem gekonnten Crossover Elemente des alten New Orleans Jazz und verschiedene Stile aus der Karibik mischt.

Ort: Stiftstheater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 12 Euro
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: New Orleans Shakers

Jazz im Augustinum
Christmas Swing

Donnerstag, 5. Dezember 2019

Mit Woodhouse

Hinderik Leeuwe, Trompete / Flügelhorn | Waldemar Kowalski, Klarinette / Saxophon | Horst Janßen, Posaune | Georg Derks, Piano | Michael Schöneich, Bass | Rolf Drese – Schlagzeug | Gaby Goldberg, Gesang

©Woodhouse Band

Vor über 65 Jahren in Mülheim an der Ruhr gegründet, ist Woodhouse schon seit Jahrzehnten weit über die Stadtgrenzen bekannt, sogar bis China eilte ihr exzellenter Ruf. Die sechs hervorragenden Musiker prästenieren an diesem Abend internationale Weihnachtsmelodien und Swing-Musik großer Komponisten. Unterstützt werden Sie von Gaby Goldberg, ehemals Sängerin des Orchesters Paul Kuhn. Sie verzaubert ihr Publikum mit ihrer wunderbaren Stimme und ihrer sympathischen Ausstrahlung. Es werden unter anderem Melodien wie As time goes by, Winter Wonderland, Let ist snow oder White Christmas erklingen. Ein Abend zum Genießen, Träumen und Swingen!

Ort: Stiftstheater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 15 Euro
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: Woodhouse

Augustinum Essen

Google-Maps Profil
Renteilichtung 8 - 10
45134 Essen

Wegbeschreibung abrufen

Ihr Ansprechpartner

Interessentenberatung
Stephanie Howe
Tel.: 02 01 / 431 - 88 02

Weitere Ansprechpartner

Kontakt

Empfang 02 01 / 431 - 1
Beratung 02 01 / 431 - 88 02
Kultur 02 01 / 431 - 88 06