Kulturveranstaltungen

Kultur von Vernissage bis Kammerkonzert

Gleichgesinnte treffen und sich über Theaterstücke, Kunst und klassische Musik unterhalten – im Theaterfoyer des Augustinum Essen finden Bewohner wie Gäste eine Plattform für interessanten intellektuellen Austausch.

Kontakt zum Kulturreferat

Angelika Berenbrink
Tel.: 0201 / 431 – 88 06

Der aktuelle Veranstaltungskalender der Seniorenresidenz Essen

ZEITLOS

Donnerstag, 14. März 2019 - Sonntag, 12. Mai 2019

Malerei von Inge Steh

Inge Steh

Die Malerei von Inge Steh ist vielfältig und bunt – ganz nach ihrem Motto „Farbe ist Leben und Erleben“. Sie liebt die Natur und fotografiert viel, vor allem im Urlaub. Die Umsetzung dieser Motive auf unterschiedliche Art und Weise fasziniert sie immer wieder. Es ist für sie aber auch spannend, bei Farbkompositionen der Fantasie freien Lauf zu lassen. Ihre unterschiedlichen Inspirationen spiegeln sich auch in den verschiedenen Techniken und Malgründen wieder. Malerei ist für Inge Steh ein Wechselspiel zwischen Wahrnehmung und Umsetzung mit Fantasie.

Die Ausstellung ist vom 14. März bis 12. Mai täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr zu besichtigen.

Ort: Galerie & Vitrine
Uhrzeit: 10:00 bis 18:00
Eintritt: frei
Veranstaltungsart: Ausstellung
Vortragender: Inge Steh

Cinema made in Europa
Deine Juliet

Mittwoch, 27. März 2019

Spielfilm, Großbritannien/USA 2018, 124 Minuten

Regie: Mike Newell
mit Lily James, Michiel Huisman, Matthew Goode, Tom Courtenay, Penelope Wilton und anderen

©Filmverleih Studiocanal

London in den späten vierziger Jahren. Die junge Schriftstellerin Juliet Ashton erhält einen außergewöhnlichen Brief von einem literaturbegeisterten Farmer. Kurzerhand beschließt sie, zu ihm nach Guernsey zu reisen und über den ungewöhnlichen Buch-Club der Insel zu schreiben. Kaum angekommen, lässt sie die Geschichte ihrer Bewohner nicht mehr los. Juliet beginnt eine Reise, die ihr Leben für immer verändern wird. Die Verfilmung des internationalen Bestsellers verbindet Liebesfilm und Kriegsdrama: vielschichtig, überzeugend und im besten Sinne des Wortes geradezu klassisch umgesetzt.

 

Ort: Stiftstheater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 6
Veranstaltungsart: Kino

Melodien Europas
DomraPiano

Donnerstag, 4. April 2019

Saitenmalerei

Natalia Anchutina, Domra | Lothar Freund, Klavier

©Lothar Freund

Erleben Sie einen außergewöhnlichen Konzertabend mit Russlands 1. Preisträgerin für Domra – Natalia Anchutina. Mit ihrer poetischen Musikalität und atemberaubender Technik begeistert sie seit Jahren die europäischen Musikkritiker und das Publikum gleich-ermaßen. Nun ist sie wieder auf großer Deutschlandtournee. Zusammen mit ihrem Klavierpartner Lothar Freund präsentiert sie ein spektakuläres, hoch virtuoses Konzertereignis mit einem Repertoire, das sowohl Originalwerke russischer Komponisten, als auch Transkriptionen der klassischen Konzertliteratur enthält.

Ort: Stiftstheater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 10 Euro
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: Lothar Freund und Natalia Anchutina

Serenadenkonzert

Mittwoch, 10. April 2019

Mit Flöte & Harfe

©Riemer & Mehlem

Seit vielen Jahren bilden die Harfenistin Ivana Mehlem und der Flötist Klaus-Peter Riemer ein erfolgreiches Duo, das sich ein großes und abwechslungsreiches Repertoire erarbeitet hat. Hieraus präsentieren sie eine spannende Mischung mit Werken unter anderem von Johann Sebastian Bach, Gaetano Donizetti, einem der wichtigsten Opernkomponisten des Belcantos, Frédéric Chopin, dem französischen Romantiker Georges Bizet, sowie dem zeitgenössischen Komponisten Marc Berthomieu. Erleben Sie in der besonderen Kombination von Flöte und Harfe ein wunderbares Klangerlebnis

Ort: Stiftstheater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 9 Euro
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: Ivana Mehlem & Klaus-Peter Riemer

Geschichten Europas
Mythos Baum

Donnerstag, 11. April 2019

Von Tanzlinden, Mörderbäumen und Alligatorbirnen

Bebilderter Vortrag von Antje Peters-Reimann

© Antje Peters-Reimann

Das Schicksal von Baum und Mensch ist seit Jahrtausenden untrennbar verwoben. Bäume boten uns von Anbeginn alles, was wir zum Leben und Überleben benötigten: Sie waren Bestandteil religiöser Bräuche der verschiedenen Kulturen, lieferten Früchte, um den Menschen zu ernähren, Düfte, Rinden und Fasern, um Kleidung und Schuhwerk herzustellen, und Holz, um daraus Häuser und Boote, Werkzeuge und Musikinstrumente und nicht zuletzt die herrlichsten Kunstwerke anzufertigen. Dieser Vortrag lässt den Zuhörer eintauchen in die Kulturgeschichte unserer Wälder in Mythen und Legenden, Brauchtum und Heilkunde der Bäume von A wie Ahorn bis W wie Weide. Der kurzweilige Vortrag lässt uns unsere „grünen Freunde“ mit ganz neuen Augen sehen!

Ort: Stiftstheater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 7 Euro
Veranstaltungsart: Bebilderter Vortrag
Vortragender: Antje Peters-Reimann

Impulse zur Karwoche
Ulrich Zwingli – vom Volkspriester zum Reformator

Montag, 15. April 2019 - Freitag, 19. April 2019

Texte von Ulrich Zwingli, vorgelesen von Pfarrer Ullrich Müller

©Augustinum

Der Theologe Ulrich Zwingli führte im 16. Jahrhundert die Reformation in Zürich ein, unabhängig von Martin Luther, welcher kurz zuvor in Wittenberg kirchliche Umstürze herbeiführte. Zwingli konnte dem Humanismus etwas unbefangener begegnen als sein sächsischer Kollege. Eine einheitliche reformatorische „Front“ gegen den damaligen römischen Katholizismus konnte aufgrund unterschiedlicher Anschauungen bezüglich des Abendmahls nicht erzielt werden. Zwinglis Anstöße spielten bei der späteren Einigung mit der Herangehensweise von Johannes Calvin für ganz Europa eine nicht unwichtige Rolle und lassen sich auch z. B. in der Barmer Theologischen Erklärung von 1934 nachweisen.

 

Ort: Simeonskapelle
Uhrzeit: 10:00 bis 11:00
Eintritt: frei
Veranstaltungsart: Lesung
Vortragender: Ullrich Müller

Geschichten Europas
Europa ohne Ende

Dienstag, 23. April 2019

Eine Reise durch 30 Länder in Bildern mit Oliver Lück

©Oliver Lück

Seit mehr als zwei Jahrzehnten reist Oliver Lück in seinem VW-Bus durch Europa. Er ist Journalist, Geschichtensammler, Buchautor und Fotograf – eine gute Mischung. In seinem aktuellen Bildervortrag nimmt er die Zuhörer mit auf eine abwechslungsreiche, zuweilen abenteuerliche Reise und erzählt Geschichten über die Menschen, die ihm begegnet sind. Die besten und kuriosesten Geschichten lauern häufig um die Ecke, und genau die findet Lück immer wieder mit erstaunlicher Sicherheit. Der Zufall verleiht seinen Erzählungen Magie und Spannung. Sie zeigen unseren Kontinent von einer Seite, die heute – in sogenannten Krisenzeiten – oft vergessen wird: von der bunten.

Ort: Stiftstheater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 7 Euro
Veranstaltungsart: Bebilderter Vortrag
Vortragender: Oliver Lück

Cinema Augustinum
Grüner wird´s nicht,sagte der Gärtner und flog davon

Montag, 29. April 2019

Tragikomödie, Deutschland 2018, 117 Minuten

Regie: Florian Gallenberger
Darsteller: Elmar Wepper, Emma Bading, Dagmar Menzel, Monika Baumgartner u.a.

©Majestic Filmverleih

Gärtner Schorsch ist seines Jobs schon sehr überdrüssig und die Ehe mit seiner Frau Monika ist wenig liebevoll. Viel lieber widmet er sich der Fliegerei in seinem klapprigen Doppeldecker. Als dann auch noch ein Golfplatzbesitzer mit der Farbe des von Schorsch angelegten Rasens nicht zufrieden ist und die Rechnung nicht bezahlt, steht er vor der Pleite. Schorsch setzt sich kurzerhand in sein Flugzeug und fliegt vor den Problemen davon. Auf seiner ungewöhnlichen Reise landet er an allerlei skurrilen Orten, erlebt zahlreiche Abenteuer und findet ganz langsam, das ist das Wichtigste, wieder zurück zum Glück…

 

Ort: Stiftstheater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 6 Euro
Veranstaltungsart: Kino

Jazz im Augustinum
Fine Jazz

Donnerstag, 6. Juni 2019

…mit einer warmen Sommerbrise

Karin Zimny, Gesang | Winni Slütters, Klavier | Stefan Werni, Kontrabass

©Karin Zimny

Sie kann mit ihrer Stimme fast alles – Karin Zimny ist eine der vielseitigsten Sängerinnen, die das Ruhrgebiet hervorgebracht hat. Die „Hildegard Knef Recklinghausens“, wie sie auch genannt wird, ist im Chanson genauso zu Hause wie im Tango oder im musikalischen Kabarett. Aber eine ihrer größten Leidenschaften ist der Jazz! Gemeinsam mit dem Pianisten Winni Slütters und Stefan Werni am Kontrabass präsentiert sie ein fein abgestimmtes Programm von West Coast Jazz der 50er Jahre bis hin zum Bossa Nova der 60er Jahre. Erleben Sie die rauchige und zugleich kraftvoll funkelnde Stimme von Karin Zimny kombiniert mit dem kongenialen Instrumentalspiel von Winni Slütters und Stefan Werni. Zurücklehnen, Entspannen und Genießen heißt es dann auch wenn die Luft swingt, wie ein warmer Sommerwind.

Ort: Stiftstheater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 12 Euro
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: Karin Zimny & Band

Jazz im Augustinum
Don & Ray rockin´in rhythm

Donnerstag, 11. Juli 2019

Keep ist simple, keep it cool

Rainer Lipski, Piano | Norbert Hotz, Kontrabass

©Juergen Bindrim

Das Duo Don & Ray – zwei musikalische Schwergewichte (ca. 200kg), die im Verlauf ihrer gemeinsamen Konzerttätigkeit sämtlichen musikalischen Ballast abgeworfen haben. Ihr Mosaik musikalischer Höhepunkte baut eine Brücke von den Anfängen des 20ten Jahrhunderts bis heute. Das Spektrum reicht von der Entstehung populärer Musik in New Orleans über Duke Ellington, Ray Charles, die Beatles, Stevie Wonder bis zu Michael Jackson. Perfekt aufeinander abgestimmt und mit Gespür für den Rhythmus des anderen ist ihr Blick stets auf das musikalisch Wesentliche gerichtet. Freuen Sie sich auf ein Programm, das immer wieder leise funkelt und manchmal das Haus zum Einsturz zu bringen droht.

 

Ort: Stiftstheater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 10 Euro
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: Don & Ray

Jazz im Augustinum
Boogie Woogie Piano

Mittwoch, 4. September 2019

Mit Jörg Hegemann

©Jörg Hegemann

Er gilt als einer der raren Meister des Boogie Woogies: Jörg Hegemann. Er beherrscht diesen Piano-Stil perfekt und schafft es, den Charme und die Kraft dieser Musik auch im neuen Jahrtausend lebendig zu erhalten. Auf rund 2000 Auftritte in über 30 Bühnenjahren kann er zurückblicken, darunter Konzerte in den USA, Russland und weiteren 13 europäischen Ländern. Er ist musikalischer Leiter des Boogie-Festivals in der Philharmonie Essen und verschiedener ähnlicher Veranstaltungen. Jörg Hegemann nimmt sein Publikum mit ins Chicago der dreißiger Jahre und zeigt Ihnen die musikalische Welt der Boogie-Woogie-Kings Albert Ammons, Meade Lux Lewis und Pete Johnson. Lassen Sie sich mitreißen von einem Musiker, der den Boogie Woogie liebt und lebt!

 

Ort: Stiftstheater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 10 Euro
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: Jörg Hegemann

Jazz im Augustinum
New Orleans Shakers

Mittwoch, 9. Oktober 2019

Crossover Jazz

Thomas l’Etienne, Klarinette | Saxophon & Vocals | Jan Hendrik Ehlers, Piano | Oliver Karstens, Kontrabass | Torsten Zwingenberger, Drums / Percussion

©Christa Brockmann

Torsten Zwingenberger beweist mit den "New Orleans Shakers" wieder einmal, dass er in vielen Spielarten des Jazz zuhause ist. Bereits 1977 gegründet, führte ein Zufall die Band im Jahr 2009 wieder zusammen. Dabei ist tritt das Quartett für eine New-Orleans-Band in einer unüblichen Besetzung auf – statt drei Bläsern gibt es nur einen. Das ist eine besondere Herausforderung an die Virtuosität der Bandmitglieder und Ausdruck ihrer Experimentierfreudigkeit. Ihre Neugierde führt sie zu modernen, zeitgemäßen Interpretationen alter Jazztradition. So wie auch jedes Jahr der Mardi Gras in New Orleans neu erlebt und gelebt wird, so spürt man bei den Konzerten der vier Musiker ihre mitreißende Lust am Leben und an der Veränderung, die die Zuschauer immer wieder aufs Neue begeistern. Dabei darf ein bisschen Verruchtheit nicht fehlen, wenn die Band in einem gekonnten Crossover Elemente des alten New Orleans Jazz und verschiedene Stile aus der Karibik mischt.

Ort: Stiftstheater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 12 Euro
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: New Orleans Shakers

Jazz im Augustinum
Christmas Swing

Donnerstag, 5. Dezember 2019

Mit Woodhouse

Hinderik Leeuwe, Trompete / Flügelhorn | Waldemar Kowalski, Klarinette / Saxophon | Horst Janßen, Posaune | Georg Derks, Piano | Michael Schöneich, Bass | Rolf Drese – Schlagzeug | Gaby Goldberg, Gesang

©Woodhouse Band

Vor über 65 Jahren in Mülheim an der Ruhr gegründet, ist Woodhouse schon seit Jahrzehnten weit über die Stadtgrenzen bekannt, sogar bis China eilte ihr exzellenter Ruf. Die sechs hervorragenden Musiker prästenieren an diesem Abend internationale Weihnachtsmelodien und Swing-Musik großer Komponisten. Unterstützt werden Sie von Gaby Goldberg, ehemals Sängerin des Orchesters Paul Kuhn. Sie verzaubert ihr Publikum mit ihrer wunderbaren Stimme und ihrer sympathischen Ausstrahlung. Es werden unter anderem Melodien wie As time goes by, Winter Wonderland, Let ist snow oder White Christmas erklingen. Ein Abend zum Genießen, Träumen und Swingen!

Ort: Stiftstheater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 15 Euro
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: Woodhouse

Augustinum Essen

Google-Maps Profil
Renteilichtung 8 - 10
45134 Essen

Wegbeschreibung abrufen

Ihr Ansprechpartner

Interessentenberatung
Stephanie Howe
Tel.: 02 01 / 431 - 88 02

Weitere Ansprechpartner

Kontakt

Empfang 02 01 / 431 - 1
Beratung 02 01 / 431 - 88 02
Kultur 02 01 / 431 - 88 06