Bearbeiten

Junge Talente
Orchesterzentrum im Augustinum

Dienstag, 11. Dezember 2018

Kammerkonzert mit Studierenden des Orchesterzentrum NRW

 

Die Studierenden des Orchesterzentrums NRW haben ihre ganz persönlichen Lieblingsstücke ausgewählt und bringen diese zu Gehör. Ein Kammerkonzert voller Überraschungen, von hohem musikalischen Können.

 

Eine Kooperationsveranstaltung mit dem Orchesterzentrum NRW.

 

 

 

Ort: Festsaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: frei, Spende erbeten
Veranstaltungsart: Kammerkonzert
Vortragender: Studierende des Orchesterzentrum NRW

Junge Talente
Lasst hören Eurer Stimmen viel

Montag, 17. Dezember 2018

Offenes Weihnachtssingen mit dem Kinderchor der Chorakademie Dortmund

Finn Löw

 

Die Chorakademie Dortmund ist eine bundesweit einmalige Institution zur Förderung des Chorgesangs aller Altersstufen. Traditionell tritt der Kinderchor zur Weihnachtszeit im Augustinum Dortmund auf, und auch in diesem Jahr werden wir ca. 40 Kinder zwischen sieben und neun Jahren zu Gast haben, die zunächst bekannte und weniger bekannte Weihnachtslieder zu Gehör bringen. Im zweiten Teil sind Sie dann herzlich eingeladen mitzusingen: „Lasst hören Eurer Stimmen viel!“

 

Eine Kooperationsveranstaltung mit der Chorakademie Dortmund.

 

Ort: Festsaal
Uhrzeit: 16:30
Eintritt: Frei, Spende erbeten
Veranstaltungsart: Offenes Weihnachtssingen
Vortragender: Kinderchor der Chorakademie Dortmund

Cinema Augustinum
Loving Vincent

Donnerstag, 27. Dezember 2018

DVD auf Großleinwand,Großbritannien 2017

Filmverleih

 

Regie: Dorota Kobiela und Hugh Welchman

 

Diese als Kriminalfilm aufgebaute Filmbiografie ist eine der ungewöhnlichsten Filme der letzten Jahre. Erzählt wird die Lebensgeschichte von Vincent van Gogh und ist dabei den 800 erhaltenen Briefen entlehnt, die der Künstler im Laufe seines Lebens an Menschen in seinem Umfeld schrieb. Gleichzeitig erweckt die Filmbiografie die einzigartigen Bilderwelten van Goghs zum Leben: 125 Künstler aus aller Welt kreierten mehr als 65.000 Einzelbilder für den ersten vollständig aus Ölgemälden erschaffenen Film. Entstanden ist ein visuell berauschendes Meisterwerk, dessen Farbenpracht und Ästhetik noch lange nachwirken.

 

Ort: Festsaal
Uhrzeit: 18:00
Eintritt: 5 Euro, Gäste: 6 Euro
Veranstaltungsart: DVD auf Leinwand

Europas größte Singschule
Dialog der Stimmen

Samstag, 5. Januar 2019

Lieder und Arien für Vokalensembles und Klavier

Mit Solisten des Jugendkonzertchores der Chorakademie Dortmund.

Der Jugendkonzertchor der Chorakademie Dortmund, Europas größter Singschule, ist eine Talentschmiede für junge Sängerinnen und Sänger. Auch 2018 konnte sich das Ensemble über Bestplatzierungen und einen Sonderpreis beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ freuen. Drei Vokalduette mit Klavierbegleitung präsentierten ihr diesjähriges Wettbewerbsprogramm. Mit Werken von Heinrich Schütz, Johannes Brahms, Alessandro Grandi, Max Reger, Felix Mendelssohn Bartholdy, Louis Spohr, Johann Hermann Schein, César Franck, Andreas Hammerschmidt, Robert Schumann, Camille Saint-Saens, Fanny Hensel, Hermann Reutter und Wolfgang Amadeus Mozart gestalten die Jugendlichen im Alter von 13 bis 19 Jahren einen abwechslungsreichen Gesangsnachmittag der Extraklasse.

Eine Kooperationsveranstaltung mit der Chorakademie Dortmund

Ort: Festsaal
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: frei, Spende erbeten
Veranstaltungsart: Kammerkonzert
Vortragender: Solisten des Jugendkonzertchores

Unterwegs durch Europa
Mark Twains Bummel durch Europa

Dienstag, 8. Januar 2019

Lesung mit Stephan Schäfer

 

Im Jahr 1878 verwirklichte Mark Twain seinen ehrgeizigen Plan, die „Alte Welt“ zu Fuß zu erkunden. Gemeinsam mit seinem Reisebegleiter Harris ging es von Hamburg über Frankfurt, Heidelberg und den Schwarzwald in die Schweizer Alpen und nach Italien. Aus dem geplanten Fußmarsch wurde ein gemütlicher, von zahlreichen Pausen durchsetzter, „Bummel durch Europa“. In seinem grandiosen Reisebericht reflektiert Twain in 50 Kapiteln immer wieder augenzwinkernd über die Kulturen dies- und jenseits des Atlantiks; bisweilen nachdenklich, meist hochkomisch, dabei immer ungeheuer unterhaltsam.

 

Ort: Festsaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 4 Euro, Gäste: 5 Euro
Veranstaltungsart: Lesung
Vortragender: Stephan Schäfer

Ernst Ludwig Kirchner - Erträumte Reisen

Donnerstag, 10. Januar 2019

Ausflug zur Sonderausstellung in der Bundeskunsthalle Bonn

 

Einer der wichtigsten deutschen Expressionisten ist Ernst Ludwig Kirchner. Obwohl er nie über die Grenzen Deutschlands und der Schweiz hinausgekommen ist, zieht sich durch sein Leben und Werk die Suche nach dem Exotischen und Ursprünglichen, die Suche nach anderen Kulturen. 1917 zog Kirchner aus Berlin in eine Berghütte nach Davos. Dieser Umzug muss für ihn genau so exotisch gewesen sein wie eine Reise in die Südsee. Die Berglandschaften und die Begegnung mit den Bergbauen und Dorfbewohnern inspirierten ihn. 

 

In der Bundeskunsthalle sind 58 Gemälde, 72 Grafiken, vier Skizzenbücher und zehn Skulpturen des Künstlers ausgestellt. Nach einer Führung durch die Ausstellung haben Sie ausreichend Zeit, sich selbst noch ein Bild zu machen und im Museumscafé noch eine Kleinigkeit zu sich nehmen. 

 

Bitte tragen Sie sich bis zum 03. Januar in die am Empfang ausliegende Liste ein oder melden Sie sich telefonisch unter 0231/ 73 81 0 an. Die Teilnehmerzahl ist auf 25 begrenzt.

 

 

 

Ort: Treffpunkt Foyer
Uhrzeit: 08:30
Eintritt: Kosten: 43 Euro (Transfer, Eintritt, Führung)
Veranstaltungsart: Ausflug
Vortragender: mit Christiane Havemann, Kulturreferentin

Akademischer Kreis
Geschichten aus der Geschichte

Mittwoch, 16. Januar 2019

Vortragsreihe mit Christa Pehmöller

 

Der Akademische Kreis kommt wöchentlich zusammen und ist eine Vortragsreihe zu ganz verschiedenen Themen. Am 16. Januar geht es um den faszinierenden Denker Stephen Hawking. Am 23. Januar stehen die Geheimbünde von der Antike bis zur Gegenwart auf dem Programm und am 30. Januar taucht der Akademische Kreis in die geheimnisvolle Welt der Aborigines ein.

 

Ort: Festsaal
Uhrzeit: 16:00
Eintritt: frei
Veranstaltungsart: Vortragsreihe
Vortragender: Christa Pehmöller

Serenity - Gelassenheit

Donnerstag, 17. Januar 2019

Naturfotografien von Hermann Hirsch und Jan Lessmann

 

Musikalische Gestaltung der Vernissage: Benedikt Köster-Wachs, Klavier

Gelassenheit, das ist es in der Tat, was die jungen Fotografen Hermann Hirsch und Jan Lessmann brauchen, um Naturfotografien auf einem derartig hohen Niveau zu erzeugen. Denn Spitzenbilder aus der Natur sind kein Zufall, sondern das Ergebnis gründlicher Recherche, großer Geduld und Verbundenheit mit der Natur. Die beiden jungen Künstler nähern sich der Natur und ihren Bewohnern auf Augenhöhe und erzeugen so Bilder, die staunen lassen. Gemeinsam verwandeln sie ihre Fotografien in ein größeres Bild, das den Betrachter über die Ruhe und Schönheit der Natur nachdenken lässt. Sie reduzieren die Natur auf das Wesentliche und schaffen so Bilder jenseits der reinen Illustration.

Die Ausstellung ist bis zum 8. März 2019 im Augustinum zu sehen.

Ort: Foyer
Uhrzeit: 18:00
Eintritt: frei
Veranstaltungsart: Vernissage
Vortragender: Hermann Hirsch und Jan Lessmann

Junge Talente
Orchesterzentrum im Augustinum

Dienstag, 22. Januar 2019

Konzert mit Studierenden des Orchesterzentrum NRW

 

Das Orchesterzentrum | NRW in Dortmund ist eine gemeinsame Einrichtung der vier staatlichen Musikhochschulen des Landes Nordrhein-Westfalen Detmold, Düsseldorf, Essen und Köln und europaweit die erste hochschulübergreifende Ausbildungsstätte für künftige Orchestermusiker. Im Mittelpunkt der Ausbildung stehen das Training orchesterspezifischer Fertigkeiten. Daneben sammeln die Studierenden wertvolle Auftrittserfahrungen, sowohl durch die Sinfoniekonzerte, die einmal im Semester im Konzerthaus stattfinden, als auch durch die Kammerkonzerte im Augustinum, die im Semester monatlich stattfinden. Freuen Sie sich auf ein Konzert von hohem musikalischen Niveau. Das Programm stand bei Drucklegung noch nicht fest.

 

 

Eine Kooperationsveranstaltung mit dem Orchesterzentrum NRW

 

 

 

Ort: Festsaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: frei, Spende erbeten
Veranstaltungsart: Kammerkonzert
Vortragender: Studierende des Orchesterzentrum NRW

Junge Talente
Vorhang auf!

Montag, 28. Januar 2019

Konzert der Stipendiaten des Richard-Wagner-Verbandes Dortmund

Antonia Busse, Sopran
Xianhu Alexander Liu, Tenor
Mandla Mndebele, Bariton
Judith Sophie Grytzka, Vortrag

Wie in jedem Jahr ermittelte der Richard-Wagner-Verband Dortmund auch im November 2018 wieder vier Stipendiaten, die im August zu den Bayreuther Festspielen fahren werden. 14 Kandidatinnen und Kandidaten hatten sich einer Jury gestellt. Die vier ausgewählten Preisträger erleben wir mit Einzelbeiträgen in einem besonderen Konzert im Augustinum.

Es sind die Sopranistin Antonia Busse von der Folkwang-Uni Essen, der Tenor Xianhu Alexander Liu von der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf, der Bariton Mandla Mndebele, Ensemblemitglied am Dortmunder Opernhaus (Amonasro in „Aida“), und die Theaterwissenschaftlerin Judith Sophie Grytzka von der Goethe-Universität Frankfurt.

Eine Veranstaltung des Richard-Wagner-Verbandes Dortmund

 

Ort: Festsaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: Frei, Spende erbeten
Veranstaltungsart: Kammerkonzert
Vortragender: Stipendiaten des Richard-Wagner-Verbandes Dortmund

Unterwegs durch Europa
Wien,
das Burgenland und der Neusiedler See

Donnerstag, 31. Januar 2019

Bildvortrag mit Dieter Ackermann

 

Mehr als drei Jahrzehnte lang war Wien kaiserliche Hauptstadt und selbstbewusste Metropole eines Reiches, das große Teile Europas umfasste. Das spiegelt sich auch heute noch in Architektur, Kunst und Kultur dieser außergewöhnlichen Stadt. Draußen auf dem Marchfeld künden vor allem die Jagdschlösser des Prinzen Eugen von der reichen siegreichen Vergangenheit. Im Burgenland lebte einst der Komponist Joseph Haydn und sein Arbeitgeber Fürst Esterhazy. Haydn wurde zum „Vater“ der klassischen Sinfonie und des Streichquartetts und prägte so die europäische Musikgeschichte nachdrücklich. Die Kalkberge am Westufer des Neusiedler Sees dienten schon den Römern als Rohstofflieferant für ihre Bauvorhaben an der Donau. Heute freuen sich die Botaniker über den außerordentlichen Blumenreichtum der ehemaligen Steinbrüche. 

 

Eine Kooperationsveranstaltung mit der VHS Dortmund.

 

Ort: Festsaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: frei
Veranstaltungsart: Bildvortrag
Vortragender: Dieter Ackermann

Augustinum Dortmund

Google-Maps Profil
Kirchhörder Straße 101
44229 Dortmund

Wegbeschreibung abrufen

Ihre Ansprechpartnerin

 Interessentenberatung
Annette Sievers
Tel. 02 31 / 73 81-802

Kontakt

Empfang 02 31 / 73 81-0
Beratung 02 31 / 73 81-802
Kultur 02 31 / 73 81-827