Kulturveranstaltungen

Von der Vernissage bis zum Theaterabend

Konzerte und Theaterabende machen das Augustinum zu einem Treffpunkt für das ganze Stadtviertel und zu dem Seniorenheim in Dortmund mit dem hochwertigsten Kulturprogramm.

Kontakt zum Kulturreferat

Christiane Havemann
Tel.: 0231 / 7381-827

Der aktuelle Veranstaltungskalender der Seniorenresidenz Dortmund

Lebenslänglich frohlocken!

Dienstag, 24. September 2019

Kabarettistische Lesung mit Musik mit Silke Aichhorn

 

Sie gehört seit Jahren zu den erfolgreichsten Harfenistinnen in Europa. Nun bringt
Silke Aichhorn ihre skurrilen Erfahrungen aus dem Konzertbusiness auf die Bühne. „Lebenslänglich Frohlocken“, ein Programm, das von missglückten Beerdigungen, Hochzeiten mit organisationswütigen Bräuten und Schwiegermüttern, ihrem überraschenden Konzert bei Papst Benedikt XVI, der jährlichen vorweihnachtlichen Bethlehemrallye bis zu absurden Harfentransporten in entlegene Burgen und Kirchtürme reicht. Mit dem ihr eigenen Humor, eloquent und charmant, erzählt die Harfenistin wahre Begebenheiten, die sie mit virtuosem Harfenspiel umrahmt.

 

Ort: Festsaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 8 Euro, Gäste: 10 Euro
Veranstaltungsart: Musikkabarett
Vortragender: Silke Aichhorn

Von Mossul nach Palmyra -
Eine virtuelle Reise durch das Weltkulturerbe

Dienstag, 1. Oktober 2019

Ausflug in die Bundeskunsthalle Bonn

Mossul, Aleppo, Palmyra, Leptis Magna: diese Städte sind Symbole für das sagenumwobene Weltkulturerbe vergangener Zivilisationen, aber auch für die Zerstörung ihrer Denkmäler durch Fanatismus und Kriege. Mit Hilfe modernster virtueller Rekonstruktionen erweckt die Ausstellung diese legendären und heute zerstörten Stätten wieder zu neuem Leben und lädt ein, diese Orte zu erleben. Die Präsentation veranschaulicht eindrucksvoll, dass das kulturelle Erbe im Nahen Osten grundsätzlich multikulturell und multireligiös war und im Zentrum eines eng vernetzten Austausches zwischen drei Kontinenten stand.

Nach einer Führung durch die Ausstellung ist im Restaurant „Speisesaal“ in der Bundeskunsthalle für uns Essen vorbestellt. 

Bitte tragen Sie sich bis zum 24. September in die am Empfang ausliegende Liste ein oder melden Sie sich telefonisch unter 0231/ 73 81 – 0 an.

 

Ort: Treffpunkt: Foyer
Uhrzeit: 09:00
Eintritt: Kosten: 53 Euro (Transfer, Eintritt, Führung, Mittagessen mit Freigetränk)
Veranstaltungsart: Ausflug

Akademischer Kreis
Geschichten aus der Geschichte

Mittwoch, 2. Oktober 2019

Vortragsreihe mit Christa Pehmöller

 

Mythen und Legenden spielen in der Vortragsreihe von Christa Pehmöller in diesem Monat eine große Rolle. Wie Mythen und Sagen zur deutschen Identität beigetragen haben, darum wird es am 2. Oktober gehen. Am 9. Oktober wird die Legende des „tollen Bomberg“ thematisiert. Am 16. Oktober heißt es dann „Sphinx, Sirene, Amazone, Mänade – Bedrohliche Frauenbilder im antiken Mythos“. Die faszinierende Geschichte des Untergangs der Templer wird am 23. Oktober erläutert und am 30. Oktober zeichnet Christa Pehmöller den Weg der Hugenotten von Frankreich in die Welt nach.

 

Ort: Festsaal
Uhrzeit: 16:00
Eintritt: frei
Veranstaltungsart: Vortragsreihe
Vortragender: Christa Pehmöller

Märchen aus Europa

Dienstag, 8. Oktober 2019

erzählt von Jessica Burri
mit Klang und Musik

 

Vier sehr unterschiedliche Märchen aus verschiedenen Ländern Europas stehen auf dem Programm von Jessica Burri, die ihre Erzählungen mit der Dulcimer, einem altenglischen Saiteninstrument, klangvoll untermalt. Die Figur der Frau Holle ist eine der vielseitigsten und faszinierendsten Figuren der europäischen Mythologie. Sie erscheint in vielen Ländern Europas, oft als Göttin oder Urmutter. Wir hören ein Märchen aus Brandenburg über Frau Frigg und eines aus Litauen „Frau Holles Apfelgarten“. Aus Italien kommt das Märchen über Soreghina, die Tochter der Sonne. Das Programm wird mit „Kräuterdieb“, einem bezaubernden Märchen aus der Schweiz über eine verwunschene Prinzessin und ihren Erlöser, abgerundet.

 

Ort: Festsaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 5 Euro, Gäste: 7 Euro
Veranstaltungsart: Märchenerzählung mit Musik
Vortragender: Jessica Burri

Europa vernetzt
Die Geschichte einer Städtefreundschaft:
Dortmund - Leeds

Donnerstag, 10. Oktober 2019

Geoff Tranter

 

Die Vorgeschichte der Städtepartnerschaft zwischen Dortmund und Leeds geht zurück auf das Jahr 1949. Bereits kurz nach der Katastrophe des 2. Weltkrieges begann die Idee der Städtepartnerschaft zwischen Dortmund und Leeds zu reifen. 1969 war es dann soweit. Die offizielle Urkunde wurde unterzeichnet. Der gebürtige Leedser Geoff Tranter war bei der Unterzeichnung dabei und kann die Partnerschaft als Zeitzeuge dokumentieren. Er hat in beiden Städten gelebt und sagt „Dortmund und Leeds haben bei aller Unterschiedlichkeit viele Gemeinsamkeiten.“ Hören Sie die Geschichte einer Städtefreundschaft, die schon 50 Jahre gelebt wird.

 

Nach dem Vortrag haben Sie Gelegenheit, bei einem Glas Wein mit Geoff Tranter zu diskutieren.

 

Ort: Festsaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: frei
Veranstaltungsart: Vortrag
Vortragender: Geoff Tranter

Junge Talente
Orchesterzentrum im Augustinum

Dienstag, 15. Oktober 2019

Konzert mit Studierenden des Orchesterzentrum NRW

 

Auch in diesem Monat kommen die Studierenden des Orchesterzentrum NRW wieder zum Konzert ins Augustinum. Ein besonderer Beitrag wird dabei die Sonate für Violine und Klavier Nr. 1 op. 80 von Sergei Prokofiev sein, die von Severin Schmidt, Violine und seinem Bruder Zeno Schmidt am Klavier vorgetragen wird. Severin Schmidt ist aktuell Konzertmeister am Orchesterzentrum NRW.

 

Eine Spende kommt in voller Höhe den jungen Künstlern zugute.

 

Ort: Festsaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: frei
Veranstaltungsart: Kammerkonzert
Vortragender: Studierende des Orchesterzentrum NRW

Die Macht der Triebe,
der See, der Liebe und der Gefahr

Montag, 21. Oktober 2019

Liederabend des Richard Wagner Verbandes Dortmund

 

Esther Valentin, Mezzosopran
Anastasia Grishutina, Klavier

Die 1. Preisträgerinnen des III. LiedDuo-Wettbewerbs 2018 und des Internationalen Schubert-Wettbewerbs 2018 in Dortmund bringen heute unter dem Titel „Die Macht der Triebe, der See, der Liebe und der Gefahr“ Lieder von Glinka, Wolf, Schubert, Debussy, Ravel, Maessen, Ives, Duparc, Borodin, Fauré, Eggert, Barber und van Dijk zu Gehör. Die Musik bewegt sich zwischen Glückstaumel, Abenteuerlust, Sehnsucht und Leidenschaft und lässt das breite Spektrum der Gefühle erleben. Ein bewegender Liederabend!

Eine Veranstaltung des Richard Wagner Verbandes, Dortmund

Eine freiwillige Spende kommt in voller Höhe den Künstlern zugute.

 

 

 

Ort: Festsaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: frei, Spende erbeten
Veranstaltungsart: Liederabend
Vortragender: Esther Valentin, Anastasia Grishutina

Europa ohne Ende -
Von Ländern, Menschen und Geschichten

Donnerstag, 24. Oktober 2019

Eine Bulli-Reise in Bildern durch 30 Länder von Oliver Lück

 

Seit 1996 reist Oliver Lück regelmäßig in seinem VW-Bus durch Europa. Er ist Journalist und Geschichtensammler, Buchautor und Fotograf. Eine gute Mischung. Oliver Lück nimmt den Besucher mit auf eine überraschende Bilderreise durch fast 30 Länder. Er zeigt Fotos seiner Erlebnisse aus den letzten 20 Jahren und erzählt Geschichten aus den Ländern und über die Menschen, die ihm begegnet sind. Kurz, er zeigt unseren Kontinent von einer Seite, die heute oft vergessen wird: von der bunten.

 

Ort: Festsaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 5 Euro, Gäste: 7 Euro
Veranstaltungsart: Bildvortrag mit Geschichten
Vortragender: Oliver Lück

Europa ohne Ende -
Von Ländern, Menschen und Geschichten

Donnerstag, 24. Oktober 2019

Eine Bulli-Reise in Bildern durch 30 Länder von Oliver Lück

 

Seit 1996 reist Oliver Lück regelmäßig in seinem VW-Bus durch Europa. Er ist Journalist und Geschichtensammler, Buchautor und Fotograf. Eine gute Mischung. Oliver Lück nimmt den Besucher mit auf eine überraschende Bilderreise durch fast 30 Länder. Er zeigt Fotos seiner Erlebnisse aus den letzten 20 Jahren und erzählt Geschichten aus den Ländern und über die Menschen, die ihm begegnet sind. Kurz, er zeigt unseren Kontinent von einer Seite, die heute oft vergessen wird: von der bunten.

 

Ort: Festsaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 5 Euro, Gäste: 7 Euro
Veranstaltungsart: Bildvortrag mit Geschichten
Vortragender: Oliver Lück

Eiche, Tulpe, Enzian -
Die Nationalpflanzen Europas

Dienstag, 29. Oktober 2019

ein Bildvortrag
von Antje Peters- Reimann

 

Was sind die Symbole eines Landes? Als erstes fallen einem da die Nationalhymne, die Landesflagge, das Landeswappen oder landestypische Trachten und allerhand andere Dinge ein. Doch viele Länder kennen über diese Symbole hinaus auch Pflanzen und besonders Blumen, die sie als Nationalsymbol empfinden. Der Vortrag lädt auf eine Erkundungsreise quer durch Europa, auf der Suche nach diesen „Nationalblumen“ ein. Die Pflanzen, die wir auf unserem Weg durch den Kontinent pflücken, sind so faszinierend und vielfältig wie seine Mitgliedsländer.

 

 

 

Ort: Festsaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 5 Euro, Gäste: 7 Euro
Veranstaltungsart: Bildvortrag
Vortragender: Antje Peters- Reimann

Augustinum Dortmund

Google-Maps Profil
Kirchhörder Straße 101
44229 Dortmund

Wegbeschreibung abrufen

Ihre Ansprechpartnerin

 Interessentenberatung
Annette Sievers
Tel. 02 31 / 73 81-802

Kontakt

Empfang 02 31 / 73 81-0
Beratung 02 31 / 73 81-802
Kultur 02 31 / 73 81-827