Kulturveranstaltungen

Die ganze Bandbreite der Kultur

Als Seniorenheim in Detmold mit hochwertigem Kulturprogramm ist das Augustinum auch immer eine Adresse für alle an Kunst und Musik interessierten Detmolder. Vor allem, wenn es einmal im Monat heißt: Kino im Augustinum mit ausgewählten Filmperlen und Klassikern.

Kontakt zum Kulturreferat:

Uta Sartor

Tel.: 05 231 / 984 - 904

 

Der aktuelle Veranstaltungskalender der Seniorenresidenz Detmold

Glanzstücke der Klaviermusik

Freitag, 24. August 2018

Klavierabend mit Mariusz Drzewicki

Mariusz Drzewicki

Er ist ein hochgeschätzter Sommergast, ein brillanter Klaviervirtuose und großer Interpret: Mariusz Drzewicki. Seine Ausbildung absolvierte er an der Musikhochschule in Lodz, wo er inzwischen zum Leiter des Fachbereichs Klavier ernannt worden ist.

Der ursprünglich geplante Klavierzyklus "Bilder einer Ausstellung" entfällt, dafür hat Mariusz Drzewicki Glanzstücke der Klaviermusik vorbereitet: Auf dem Programm stehen unter anderem Beethovens Klaviersonate F-moll op. 57 mit dem Beinamen Appassionata, Consolation Nr. 3 Des-Dur und Mephisto-Walzer von Franz Liszt sowie Nocturne in Cis-moll op.posth., Andante Spianato und Grande Polonaise op. 22 von Frédéric Chopin.

 

Ort: Augustinussaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 8 Euro, 6 Euro (ermäßigt)
Veranstaltungsart: Klavierkonzert
Vortragender: Mariusz Drzewicki

Einer aus Lippe-Detmold

Dienstag, 28. August 2018

Ein Joseph-Plaut-Abend

Peter Schütze

Joseph Plaut war ein echter Lipper: 1879 in Detmold geboren und 1966 in Bad Salzuflen gestorben. Während des Ersten Weltkrieges er bereits als Vortragskünstler und Frontunterhalter unterwegs und machte das bereits aus Napoleons Zeit stammende „Lippe Detmold, eine wunderschöne Stadt“ überall in Deutschland populär.
Vielen Lippern ist er noch bekannt als unnachahmlicher Interpret der Lieder „Hanken, komm mal vor die Tür“, „Es soll sich der Mensch nicht mit der Liebe abgeben“ und der „Lippischen Schützen“. An diesem Abend werden die Erinnerungen an Joseph Plaut wieder aufleben.

Ort: Augustinussaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 5 Euro
Veranstaltungsart: Rezitationsabend
Vortragender: Fritz Brakemeier, Peter Schütze, Werner Zahn

Cinema Augustinum
Loving Vincent

Freitag, 31. August 2018

Großbritannien 2017

Bild: Verleih

Diese als Kriminalfilm aufgebaute Filmbiografie ist eine der ungewöhnlichsten Filme der letzten Jahre. Erzählt wird die Lebensgeschichte von Vincent van Gogh und ist dabei den 800 erhaltenen Briefen entlehnt, die der Künstler im Laufe seines Lebens an Menschen in seinem Umfeld schrieb. Gleichzeitig erweckt die Filmbiografie die einzigartigen Bilderwelten van Goghs zum Leben: 125 Künstler aus aller Welt kreierten mehr als 65.000 Einzelbilder für den ersten vollständig aus Ölgemälden erschaffenen Film. Entstanden ist ein visuell berauschendes Meisterwerk, dessen Farbenpracht und Ästhetik noch lange nachwirken.

Ort: Augustinussaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 4 Euro, 2 Euro (ermäßigt)
Veranstaltungsart: DVD auf Leinwand

Es wird einmal ein Wunder gescheh´n

Mittwoch, 5. September 2018

Deutsche Schlager und Amerikanischer Swing der 1930er und 40er Jahre

Perret/Schwager

Angesichts dunkler Zeiten wollten die Menschen der 30er und 40er Jahre des letzten Jahrhunderts lieber Swing tanzen statt Marschmusik hören. Leichte Muse macht schwere Stunden erträglicher. Manche Stücke aus dieser Zeit sind unvergesslich geworden, sie besingen die ewige Liebe oder den flüchtigen Flirt, sentimental oder ironisch. Freuen Sie sich auf diese Evergreens, die bis heute lebendig geblieben sind.

Ort: Augustinussaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 8 Euro, 6 Euro (ermäßigt)
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: Volker Perret (Bariton), Andrea Schwager (Klavier)

Mascha Kaléko - Die Nachtigall in meinem Garten schweigt

Mittwoch, 12. September 2018

Musikalische Lesung mit Texten von Mascha Kaléko

Judith Jakob

Ende der zwanziger Jahre findet die junge Mascha Kaléko Anschluss im Kreis der Dichter und Literaten im „Romanischen Café“ in Berlin, sie trifft dort u.a. auf Tucholsky und Claire Waldoff und wird zu einer Alltagspoetin, die den Ton der Zeit trifft. Ihre Gedichte aus dem Alltag der „kleinen Leute“, in denen sie den Berliner Witz und die Trauer und Weisheit aus dem jüdischen Osten vereint, werden begeistert aufgenommen.

Nach dem Verbot durch die Nazis emigriert Mascha Kaléko mit Mann und Sohn. Sie erlebt schwere Zeiten und wird nie wieder den Tonfall ihrer erfolgreichen Berliner Zeit erhalten.
Judith Jakob zeichnet das Leben von Mascha Kaléko mit Auszügen aus ihren Werken und Tagebüchern nach, musikalisch untermalt von Joachim Jezewski am Klavier.

Ort: Augustinussaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 5 Euro
Veranstaltungsart: Lesung mit Klavierbegleitung
Vortragender: Judith Jakob (Lesung), Joachim Jezewski (Klavier)

Grand Potpourri

Montag, 17. September 2018

Konzert für Flöte und Gitarren mit dem Duo Images

Duo Images

Duo Images ist das neueste Projekt der Musikerinnen Helen Dabringhaus und Negin Habibi.
Fasziniert von der klanglichen Schönheit ihrer Instrumente im Zusammenspiel gründeten die beiden diplomierten und mit Preisen ausgezeichneten Musikerinnen dieses Duo.
Die beiden Künstlerinnen zeichnen sich durch technische Brillanz, profundes Handwerk, sowie stilistische Offenheit und Neugier aus.
Auf dem Programm stehen Werke von Giuliani, Castelnuovo-Tedesco und Piazzolla.

 

Ort: Augustinussaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 8 Euro, 6 Euro (ermäßigt)
Veranstaltungsart: Konzert für Flöte und Gitarre
Vortragender: Helen Dabringhaus (Flöte), Negin Habibi (Konzertgitarre)

Cinema Augustinum
The Big Sick

Freitag, 28. September 2018

USA 2017

Bild: Verleih

Romantische Filmkomödien mit Happy End, die auch noch klug erzählen, sind so selten wie eine Perle in der Auster. „The Big Sick“ ist eine solche Komödie und wurde zum unbestrittenen Publikumsliebling beim Sundance Festival: Sie ist zärtlich, witzig, traurig, bescheiden und in vielen Momenten ganz wahrhaftig. Gemeinsam mit seiner Ehefrau Emily Gordon hat der Komiker und Hauptdarsteller Kumail Nanjiani ein Drehbuch über ihre eigene Geschichte geschrieben, aus dem Regisseur Michael Showalter einen angenehm unaufgeregten Film über die Überwindbarkeit interkultureller Differenzen gemacht hat.

Ort: Augustinussaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 4 Euro, 2 Euro (ermäßigt)
Veranstaltungsart: DVD auf Leinwand

Augustinum Detmold

Google-Maps Profil
Römerweg 9
32760 Detmold-Hiddesen

Wegbeschreibung abrufen

Ihre Ansprechpartnerin

Interessentenberatung
Regina Heinze
Tel. 052 31 / 984-902


Kontakt

Empfang 052 31 / 984-0
Beratung 052 31/ 984-902
Kultur 052 31 / 984-904