Kulturveranstaltungen

Von Hochkultur bis Unterhaltung

Unser abwechslungsreiches Kulturprogramm genießt nicht nur bei unseren Bewohnern, sondern auch im gesamten Bonner Raum einen hohen Stellenwert.

Kontakt zum Kulturreferat

Eva Rommerskirchen
Tel.: 0228 / 556 - 414

Der aktuelle Veranstaltungskalender im Augustinum Bonn

Facetten
Musette adrett

Montag, 18. Februar 2019

Französische Lebensart im Dreivierteltakt
mit Bettina Born, Akkordeon solo

In den Pariser Ballhäusern des späten 19. Jahrhunderts mischten sich Lieder aus der Auvergne mit Volksmusik italienischer Einwanderer: Es entstand ein schwungvoller Tanz im Dreivierteltakt mit leichter Melancholie. Die Musette wurde zum Inbegriff der leichten französischen Lebensart. Bettina Born ist seit vielen Jahren bekannt für Programme mit Musettewalzern in der traditionellen Pariser Art bis hin zu Neuinterpretationen. In ihrem Konzert spielt sie ausschließlich eigene Kompositionen und verbindet sie in einer ganz persönlichen Note mit musikalischen Geschichten des Tangos.

Ort: Vortragssaal
Uhrzeit: 18:00
Eintritt: 10 Euro
Veranstaltungsart: Moderiertes Konzert

Cinema Augustinum
Kindeswohl

Mittwoch, 20. Februar 2019

Spielfilm, Vereinigtes Königreich 2017
Regie: Richard Eyre
mit Emma Thompson, Fionn Whitehead, Stanley Tucci und Ben Chaplin

Darf man einem todkranken 17-Jährigen verweigern, selbst über sein Leben zu bestimmen? Der Film nach dem gleichnamigen Roman von Ian McEwan schickt eine Familienrichterin an rechtliche, moralische und menschliche Abgründe. Richards Eyres geradezu klassisch inszeniertes Melodram vermittelt das tragische Geschehen mit bestechender Eleganz und auf handwerklich höchstem Niveau. Fast beiläufig bietet der Film auch eine präzise Milieubeschreibung über eine privilegierte Schicht und ihre mühsamen Gesellschaftsübungen. Im Zentrum aber steht die darstellerische Leistung der Schauspieler, allen vorweg Emma Thompson und Stanley Tucci.

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 6 Euro
Veranstaltungsart: Kino
Vortragender: Blu-ray auf Großbildleinwand

Junge Talente im Augustinum
Jugend musiziert 2019

Freitag, 22. Februar 2019

Abschlusskonzert mit Verleihung der Urkunden und Preise

Junge Preisträgerinnen und Preisträger des diesjährigen Wettbewerbs „Jugend musiziert“ aus den Solo-Kategorien Streichinstrumente und Gesang (Pop) sowie den Ensemblewertungen Klavier mit Blasinstrument und Klavier-Kammermusik zeigen Ausschnitte aus ihren preisgekrönten Programmen. Zudem gibt es in diesem Jahr in der Sparte „Besondere Ensembles“ die Kategorie Alte Musik. Es spielen Teilnehmerinnen und Teilnehmer aller Altersstufen. Innerhalb des Programms werden die Urkunden überreicht.

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: frei
Veranstaltungsart: Preisträgerkonzert

Facetten
„Der erste bewusste Europäer“

Mittwoch, 6. März 2019

Stefan Zweigs Portrait des Erasmus von Rotterdam

Stefan Viering liest ausgewählte Abschnitte aus dem Essay

Porträt/Hans Holbein

Der große Humanist und Wegbereiter der Reformation galt Stefan Zweig als der „erste bewusste Europäer“, in dem er einen frühen Geistesverwandten erkannte. Als er 1938 seinen Essay über Erasmus von Rotterdam schrieb, wurde er ebenso wie der von ihm bewunderte Gelehrte zu einem vagabundierenden Geistesmenschen, der überall und nirgendwo zuhause war. Unüberhörbar sein Flehen nach Frieden und Verständigung, nach einem hellen Europa, wenngleich mit wunderbarer stilistischer Eleganz. Es liest der Schauspieler Stefan Viering. Über seine Sprachkunst schrieb ein Kritiker: „Das ist die hohe, meinetwegen auch die alte Schule“.

Ort: Vortragssaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 6 Euro
Veranstaltungsart: Lesung

Facetten
Mit Kisten und Koffern

Sonntag, 10. März 2019

Die Reisen der Komponisten durch Europa

Cosima Breidenstein, Violine und Moderation
Jasmin-Isabel Kühne, Harfe

Wenn berühmte Komponisten die Koffer packten und Konzertreisen durch europäische Länder unternahmen, war das aus heutiger Sicht mehr als abenteuerlich. Dies veranschaulichen viele Reiseberichte. Cosima Breidenstein, Konzertmeisterin der Sinfonietta Köln und Autorin bekannter Musik-Hörbücher, führt unterhaltsam durch das Konzertprogramm mit Werken von Mozart, Spohr, Händel, Bochsa, Mendelssohn Bartholdy und Schubert. Begleitet wird sie von der mehrfach international ausgezeichneten Harfenistin Jasmin-Isabel Kühne.

Ort: Theater
Uhrzeit: 18:00
Eintritt: 12 Euro
Veranstaltungsart: Moderiertes Konzert

Cinema Augustinum
Augenblicke: Gesichter einer Reise

Dienstag, 12. März 2019

Dokumentarfilm, Frankreich 2017
Regie und Drehbuch: Agnès Varda und JR
Musik: Matthieu Chedid

Die neunzigjährige Filmemacherin Agnès Varda und der junge Streetartist und Fotograf JR begeben sich auf eine Reise durch ihre Heimat Frankreich. Sie gehören nicht nur unterschiedlichen Generationen an, sondern haben verschiedene Interessen und Arbeitsweisen. Miteinander teilen sie ihren Blick auf die Welt, um mit der Welt zu teilen, was sie sehen. Aus einer wunderbaren Idee entstand ein anrührend lebensfroher Dokumentarfilm über den Charme der unscheinbaren Orte und der kleinen Leute, der mit Auszeichnungen geradezu überhäuft wurde.

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 6 Euro
Veranstaltungsart: Kino
Vortragender: Blu-ray auf Großbildleinwand

Facetten
Von Bologna nach Bologna

Freitag, 15. März 2019

Geschichte der europäischen Universität

Ab dem elften Jahrhundert formieren sich neuartige Bildungseinrichtungen, die für die gesamte Entwicklung Europas von herausragender Bedeutung werden sollten: die Universitäten. Wie die Kirche und die sich selbst verwaltenden Städte grenzten sie sich als Rechtsraum mit eigenen Normen ab. Ihre gemeinsame Wissenschaftssprache war Latein. Der Historiker Stefan Fisch, Professor an der Universität Speyer, schildert die Entstehung der Universität und ihre zum Teil durch schwere Krisen erschütterte Entwicklung bis in die Gegenwart und zugleich die Geschichte der Organisation von Wissen und Wissenschaft im europäischen Kulturkreis.

Ort: Vortragssaaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 6 Euro
Veranstaltungsart: Vortrag
Vortragender: Prof. Dr. Stefan Fisch

Facetten
Irland - Inselperle im Atlantik

Donnerstag, 21. März 2019

Live-Multivision mit Sandra Butscheike und Steffen Mender

Das frühchristliche Irland erlebte seine Blütezeit im frühen Mittelalter, als irische Bildung und Kultur in ganz Europa bekannt wurden. Vielerorts trifft man auf Spuren der Kelten: Klöster, Burgen, Steingräber, Hochkreuze und Rundtürme. Doch die Insel, die tatsächlich in 40 Grüntönen schillert, hat allerdings weit mehr zu bieten: Wiesen, Moore, wild zerklüftete Steilklippen, kilometerlange Sandstrände, subtropische Vegetation, lebhafte bunte Städte, Pubs, Guinness und Whiskey. Die beiden Fotojournalisten Sandra Butscheike und Steffen Mender haben die Insel voller Kontraste bereist.

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 8 Euro
Veranstaltungsart: Live-Multivision

Bücherbasar im Augustinum

Samstag, 23. März 2019

Angebote für Leseratten und Schnäppchenjäger

Auf unserem Basar können Sie Bücher wieder zu äußerst günstigen Preisen erwerben: Jedes Taschenbuch kostet 50 Cent, jedes gebundene Buch einen Euro. Der Verkaufserlös wird für Neuerwerbungen unserer Bibliothek verwendet.

10:00 bis 16:00 Uhr

Ort: Foyer
Uhrzeit: 10:00
Eintritt: frei
Veranstaltungsart: Basar

Konzert junger Meister
Sonatenabend

Sonntag, 24. März 2019

Volodymyr Lavrynenko, Klavier

Er wird in der Klassik-Szene schon längst nicht mehr als Geheimtipp gehandelt. Ungeachtet seines Alters hat der junge ukrainische Pianist Volodymyr Lavrynenko bereits angesehene Wettbewerbe gewonnen, so auch 2016 den 1. Preis beim Internationalen Schubert-Wettbewerb in Dortmund. Als Liedbegleiter von Klaus Mertens hat er im Oktober großen Eindruck hinterlassen. Wir freuen uns, dass wir ihn diesmal mit einem Solo-Abend erleben können. Auf dem Programm stehen die Klaviersonate Nr. 10 G-Dur von Ludwig van Beethoven, die Sonate für Klavier Nr. 3 in B-Dur von Paul Hindemith und die Sonate A-Dur für Klavier von Franz Schubert.

Ort: Theater
Uhrzeit: 18:00
Eintritt: 12 Euro
Veranstaltungsart: Klavierabend

Gesprächskreis Musik
Ein unbequemer Zeitgenosse

Mittwoch, 27. März 2019

Hector Berlioz und seine Symphonie fantastique

„Wie alle Menschen von kühnem und originellem Denken lehnte er etablierte Ratgeber und Vorbilder ab, verwarf konventionelle Formen und beschritt neue, unerschlossene Wege.“ So schrieb ein Kritiker 1848 nach einem Konzert von Hector Berlioz in London. Heute wird Berlioz‘ kühnes Denken vor allem mit seiner „Symphonie fantastique“ in Verbindung gebracht, die sich als überbordend-leidenschaftlicher Klassiker auf den Spielplänen etabliert hat. Das Berlioz-Jahr 2019, in dem der 150. Todestag des Komponisten begangen wird, bietet die Gelegenheit, dessen bekanntestes Werk in seiner Vielfalt zu würdigen.

Ort: Vortragssaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 6 Euro
Veranstaltungsart: Vortrag mit Musikbeispielen
Vortragender: Dr. Ulrike Schwanse

Facetten
Die Römer

Freitag, 29. März 2019

Baumeister Europas

Sie waren „Baumeister“ in doppelter Hinsicht: Neben der griechischen Philosophie und der christlichen Ethik hat die römische Kultur Europa nicht nur geprägt, sondern als geistige Einheit überhaupt erst ermöglicht. Der durch seine historischen Romane bekannte Schriftsteller Dr. Frank S. Becker erörtert die für Roms Aufstieg maßgeblichen Randbedingungen, seine zivilisatorischen Errungenschaften, die Reichskrise und schließlich seinen Untergang und dessen Folgen. Zudem beleuchtet er Roms architektonische, kulturelle und sprachliche Hinterlassenschaft sowie sein politisches Nachleben.

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 6 Euro
Veranstaltungsart: Bebilderter Vortrag
Vortragender: Dr. Frank S. Becker
Kultur-Seniorenresidenz-Stuttgart-Killesberg

Augustinum Bonn

Google-Maps Profil
Römerstraße 118
53117 Bonn

Wegbeschreibung abrufen

Ihre Ansprechpartnerin

 Interessentenberatung
Claudia Decker
Tel. 02 28 / 556 - 410

Weitere Ansprechpartner

Kontakt

Empfang 02 28 / 556 - 1
Beratung 02 28 / 556 - 410
Kultur 02 28 / 556 - 414