Palliative Care

Wertschätzende individuelle Betreuung und Versorgung

Den Auftrag, Menschen in besonderen Lebenssituationen Freiräume zu eröffnen, erfüllt das Augustinum auch im letzten Lebensabschnitt. Ziel der Palliativversorgung in den Seniorenresidenzen ist ein möglichst beschwerdefreies und würdiges Leben für Bewohner oder Bewohnerinnen mit einer unheilbaren, lebensbegrenzenden Grunderkrankung. 


In allen Augustinum Seniorenresidenzen und in den beiden Augustinum Sanatorien gibt es jeweils mindestens eine zertifizierte Pflegefachkraft mit einer umfassenden Ausbildung im Bereich Palliative Care. Außerdem gibt es an jedem Standort einen Palliative Care-Beauftragten als Ansprechpartner für Bewohnerinnen und Bewohner, Angehörige sowie Mitarbeiter. Sie begleiten, beraten und organisieren die Versorgung der Bewohnerinnen und Bewohner individuell und professionell. Dabei werden alle Abteilungen im Haus einbezogen, von der Küche bis zum Pflegedienst. So tragen alle gleichermaßen zu einer wertschätzenden und behütenden Pflege bei. Falls Bedarf besteht, knüpfen sie an lokale Netzwerke der Palliativversorgung an.

Die Struktur der Palliative Care im Augustinum wurde von Anfang an wissenschaftlich begleitet und wird stetig neuen Entwicklungen angepasst, die den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihre tägliche Arbeit vermittelt werden.