Kulturveranstaltungen

Kultur und Geselligkeit

Unser abwechslungsreiches Kulturprogramm genießt bei unseren Bewohnern einen hohen Stellenwert. Gerne laden wir Sie zu unseren nächsten Veranstaltungen ein. Um auf dem Laufenden zu bleiben, können Sie sich unseren monatlichen Veranstaltungsflyer per Post kostenlos zuschicken lassen. Kontaktieren Sie uns.

Kontakt zum Kulturreferat

Sandra Zechiel
Tel.: 061 96 / 201 - 803

Das aktuelle Kulturprogramm der Seniorenresidenz Bad Soden

Steinerne Zeugen im „Blauen Eck“ der Gemeinde Freiensteinau im Vogelsberg

Dienstag, 4. Juni 2019

Vortrag von Helmut Kersten

Bild: pixelio, Christian Pohl

Der ländliche Raum in Hessen und generell die Mitte Hessens ist reich an Kulturschätzen. Im Vortrag werden die „Steinernen Zeugen“ behandelt: alte historische Grabsteine, die wegen ihrer Gestaltung, ihres Textes und der kunstvollen Abbildungen zu kulturgeschichtlichen Denkmälern erklärt wurden. Mit einer kurzen Dorfbeschreibung, Übersichtsplänen und vielen Bildern der „Steinernen Zeugen“ wird das Leben der Menschen damals anschaulich und eindrucksvoll dargestellt. Auch die „kunsthistorische Bewertung“ wird erläutert.

Helmut Kersten ist Gründungsmitglied im Geschichtsverein Freiensteinau e.V.

Ort: Vortragsraum
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: frei
Veranstaltungsart: Vortrag
Vortragender: Helmut Kersten

Die Wissenschaft zu Gast
Die Frankfurter Altstadt im 20. und 21. Jahrhundert

Donnerstag, 6. Juni 2019

Vortrag von Heinz Hupfer

Bild: Neue Altstadt; Quelle: pixelio, Lupo

Der Frankfurter Oberbürgermeister von Schwarzenstein gestaltete u.a. die Altstadt im Vorkriegsfrankfurt, seine Nachfolger Adickes und Landmann ließen sich dafür feiern. Nach Sanierungen und der Zerstörung der Altstadt im 2. Weltkrieg erfolgte 1945 der Abriss. 2007 fassten die Frankfurter Stadtverordneten den historischen Beschluss zum Wiederaufbau der Altstadt. 37 neue Altstadthäuser sollten auf 7.000 qm zwischen Dom und Römer entstehen. Das technische Rathaus, der „Betonklotz“ von 1974, wurde abgerissen und nach 11 Jahren Bauzeit konnte die „neue“ Altstadt 2018 eröffnet werden.

Heinz Hupfer ist Dozent der U3L, Stadtteil-Historiker und im Vorstand des Heimat- und Geschichtsvereins Sossenheim iG.

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 4 Euro, 6 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Vortrag
Vortragender: Heinz Hupfer

Cinema Augustinum: Im Osten viel Neues!
Werk ohne Autor

Dienstag, 11. Juni 2019

Drama mit Starbesetzung

Deutschland, Italien 2018

Regie: Florian Henckel von Donnersmarck

Mit: Tom Schilling, Paula Beer, Sebastian Koch, Jörg Schüttauf, Lars Eidinger, Ben Becker u.a.

Dauer: 188 Minuten

Der kleine Knut hat eine sensible Tante, die ihn im Dritten Reich zur Ausstellung „Entartete Kunst“ mitnimmt, denn er will Maler werden. Als bei ihr aber Schizophrenie diagnostiziert wird, fällt ein NS-Arzt ihr Todesurteil und sie stirbt in der Gaskammer. Später beginnt Knut in Dresden Kunst zu studieren, aber mit dem „Sozialistischen Realismus“ der DDR kann er nichts anfangen. Sein Vater zerbricht am DDR-Regime. Dann verliebt sich Knut in Elisabeth, die ausgerechnet die Tochter des ehemaligen NS-Arztes ist, der seine Tante in den Tod schickte. Das junge Paar flieht in den Westen und Knut beginnt an der damals legendären Düsseldorfer Kunstakademie zu studieren, die viele noch heute berühmte Künstler hervorbrachte. Doch in der totalen Kunstfreiheit weiß Knut plötzlich nicht mehr, was er malen soll – bis er sich seiner Familiengeschichte stellt…

Ein für den „Auslandsoscar“ nominiertes deutsches Familiendrama des Regisseurs von „Das Leben der Anderen“. Ein Film über Kunst – angelehnt an die Biographie Gerhard Richters – einem der bedeutendsten Künstler unserer Zeit.

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 4 Euro, 6 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Film

Mit unserem Wohnmobil vom Nordkap zurück nach Bad Soden – Nordeuropa Teil 2

Donnerstag, 13. Juni 2019

Bildvortrag von Gerhild und Dr. Josef Ritter

Unsere beiden Wohnmobil-Abenteurer fuhren von Bad Soden über Helsinki und Russland zum Nordkap. Von dort ging es zwei Monate immer Norwegens Küste entlang nach Süden. Sie sahen Wale hautnah in Andenes und fuhren mit den Hurtigruten durch den Troll-Fjord.

Auf den Lofoten und im Salstraumen, dem schnellsten Gezeitenstrom der Welt, ging es unter Wasser. Sie wanderten zum Svartissen Gletscher und zu den Seven Sisters und fuhren auf der berühmten Atlantikstraße und den Trollstigen. Nach einem Oldtimer-Fest in Bergen radelten sie zum Abschluss den Telemark-Kanal entlang.

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: Frei, um Spenden wird gebeten
Veranstaltungsart: Bildvortrag
Vortragender: Gerhild und Dr. Josef Ritter

20. Mendelssohn-Musikwettbewerb

Sonntag, 16. Juni 2019

Junge Preisträger präsentieren ihr Können

Der Mendelssohn-Wettbewerb richtet sich an junge Streicher und Pianisten in der KulturRegion Frankfurt-RheinMain. Kinder und Jugendliche bekommen hier die Möglichkeit, ihr Können zu vergleichen und vor sachkundigem Publikum zu demonstrieren. Aber auch die Freude am Musizieren und Zuhören gehört zur Konzeption dieses Wettbewerbs, den acht Musikschulen aus den Landkreisen Hochtaunus und Main-Taunus unter der Schirmherrschaft der Landräte und Bürgermeister der Region ausrichten.

Ort: Theater
Uhrzeit: 16:00
Eintritt: Frei, um Spenden für den Verein wird gebeten
Veranstaltungsart: Konzert

Augustinum Bad Soden

Google-Maps Profil
Georg-Rückert-Straße 2
65812 Bad Soden

Wegbeschreibung abrufen

Ihre Ansprechpartnerin

 Interessentenberatung
Christina Hans
Tel. 061 96 / 201-802

Kontakt

Empfang 061 96 / 201-0
Beratung 061 96 / 201-802
Kultur 061 96 / 201-803