Kulturveranstaltungen

Ambitioniertes Kulturprogramm strahlt bis in die Region aus

Das Augustinum Bad Neuenahr versteht sich als ein Kulturträger der Region. Die regelmäßig stattfindenden Veranstaltungen im Theatersaal sind schon lange mehr als ein "Geheimtipp". Mit seinem anspruchsvollen Programm aus Vorträgen, Kino-, Konzert- und Theaterabenden unterscheidet sich das Augustinum Bad Neuenahr von einem herkömmlichen Seniorenheim.

Kontakt zum Kulturreferat

Madeleine Häusler
Tel.: 02641 / 81 - 899

Der aktuelle Veranstaltungskalender der Seniorenresidenz Bad Neuenahr

Galerie im Augustinum
Druckmuster

Mittwoch, 8. August 2018 - Sonntag, 30. September 2018

Vernissage der Ausstellung mit Originalentwürfen von Rota Blanck
aus den sechziger Jahren

Entwurf: Rota Blanck

Einführung: Dr. Nicole Birnfeld

Rota Blanck, die 2011 starb, hat mit ihren Keramiken, Skulpturen und halb-abstrakten Natur-Malereien, die von hoher Qualität zeugen, ein eindrucksvolles Werk hinterlassen. Als die „Swinging Sixties“ noch in den Kinderschuhen steckten, besuchte die junge angehende Künstlerin die Textilingenieurschule Krefeld. In ihrem Nachlass befinden sich Dutzende von farbenfrohen Mustern für Stoffe und Tapeten, die sie im Rahmen ihres Studiums entworfen hatte. Wir freuen uns sehr, dass uns diese Kunstwerke eines „neuen“ modischen Zeitgeistes zur Verfügung gestellt wurden und laden herzlich ein zur Vernissage mit anschließendem Umtrunk. 

Die Ausstellung ist bis zum 30. September geöffnet.

 

Ort: Galerie im Roten Flur 2. Etage
Uhrzeit: 18:00 bis 18:00
Eintritt: frei
Veranstaltungsart: Vernissage und Ausstellung

250 piano pieces for Beethoven

Freitag, 17. August 2018

Klavierabend mit Susanne Kessel

Susanne Kessel

Susanne Kessel spielt an diesem Abend neue Klavierwerke von Komponisten aus aller Welt, die sich auf das Werk Ludwig van Beethovens beziehen. Dabei wird auch die Uraufführung von "Beethoven's Minimalism" von Markus W. Kropp erfolgen. Der Komponist wird persönlich anwesend sein. Es erklingen außerdem Werke von L. v. Beethoven und seinem Bonner Lehrer C.G. Neefe.

Susanne Kessels internationales Kompositionsprojekt zu Ehren des 250. Geburtstags Ludwig van Beethovens wird in der internationalen Presse hoch gelobt: "Epochales Beethoven-Projekt", "Der Mount Everest aller Hommage-Projekte", "Gedankensammlung für einen Revolutionär", "Ein Leuchtturmprojekt fürs große Beethoven-Jubiläum". Die Bonner Pianistin hat weltweit 250 Komponisten persönlich beauftragt, ein Klavierstück zu Ehren Beethovens zu schreiben.

Informationen über das Projekt unter: www.250-piano-pieces-for-beethoven.com

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 8 Euro, 12 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Klavierabend

In Kooperation mit der KVHS
Happy Birthday Lennie: Zum 100. Geburtstag von Leonard Bernstein

Montag, 27. August 2018

Vortrag mit Musikbeispielen von Madeleine Häusler

Leonard Bernstein

Leonard Bernstein wurde am 25. August 1918 in Lawrence, Massachusetts geboren. Als Kind lernte er Klavierspielen, seine Jugend verbrachte er in Boston, besuchte die Latin School und wurde dann an der Harvard University von Heinrich Gebhard und Helen Coates am Instrument unterrichtet. Bernsteins große Stunde als Dirigent schlug, als er am 14. November 1943 für den plötzlich erkrankten Bruno Walter einspringen musste und die Leitung eines landesweit über Rundfunk ausgestrahlten Konzerts übernahm. Damals war er gerade 25 Jahre alt und galt fortan als große Hoffnung der Zunft. 1945 wurde er Chefdirigent des New York City Symphony Orchestra. Leonard Bernsteins Arbeit als Komponist hat ein weites Werkspektrum von Gattungen und Stilrichtungen hervorgebracht. Von seinen Broadway-Partituren wurden „On the Town“, „Wonderful Town“ und vor allem die „West Side Story“ wichtige Wegmarken in der Entwicklung des amerikanischen Musiktheaters. Madeleine Häusler gibt in ihrem Vortrag einen Überblick über Leben und Werk von Leonard Bernstein und stellt dabei sein Musical „West Side Story“ näher vor.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: frei
Veranstaltungsart: Vortrag

Duo Appassionata

Donnerstag, 30. August 2018

mit Isabel Steinbach, Violine und Pervez Mody, Klavier

Isabel Steinbach und Pervez Mody sind ein nahezu perfektes Duo: groß im Können, groß in der Ausstrahlung und aufmerksam in der Abstimmung. An diesem Abend spielen die beiden Werke von Edvard Grieg, Béla Bartók, Manuel de Falla, George Gershwin und Maurice Ravel.

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 10 Euro, 12 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart: Konzert
Kultur-Seniorenresidenz-Augustinum-Bad-Neuenahr

Augustinum Bad Neuenahr

Google-Maps Profil
Am Schwanenteich 1
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Wegbeschreibung abrufen

Ihre Ansprechpartnerin

 Interessentenberatung
Ursula Broicher
Tel. 02 641 / 81-200

Weitere Ansprechpartner

Kontakt

Empfang 02 641 / 81-1
Beratung 02 641 / 81-200
Kultur 02 641 / 81-899