Bearbeiten

Gesichter Europas
Europas Kulturerbe

Dienstag, 18. Juni 2019

Fotoschau von Naturfotograf Dieter Gandras

Foto: Gandras

Mit seiner Kamera besuchte der Reise- und Naturfotograf Dieter Gandras die schönsten und bekanntesten Kultur- und Naturstätten in vielen Ländern unseres Kontinents, die unter dem Schutz des „UNESCO-Weltkulturerbe“ stehen. Es geht von Grönland über Skandinavien, Stonehenge in England und die Marienburg in Polen nach Petersburg und Moskau mit ihren Kunstschätzen aus der russischen Zarenzeit. Österreich mit Wien und Salzburg stehen ebenso auf dem Reiseplan wie Prag, die „Goldene Stadt“ sowie Athen und die antiken griechischen Stätten Olympia, Mykene und Delphi, schließlich Zypern, Kreta und Malta, die ältesten Kulturen Europas. In Italien geht es nach Florenz, Pisa und Rom mit dem Vatikan, dazu Sizilien mit den antiken Tempeln. In Spanien sehen Sie Andalusien mit Granada sowie Cordoba. Über die Grenze geht es nach Portugal – Lissabon, Porto und die Klöster aus der Seefahrerzeit. Frankreich wird repräsentiert durch Paris, Mont St. Michel, Avignon und dem Pont du Gard. Als Abschluss wird Ihnen eine Auswahl der aktuellen 44 UNESCO-Welterbestätten in Deutschland geboten.

Dieter Gandras ist seit über 30 Jahren als Reise- und Naturfotograf in der ganzen Welt unterwegs. Er hat inzwischen in über 130 Ländern aller Erdteile, von Grönland bis zur Antarktis, gearbeitet. Bilder und Berichte von ihm werden vielfältig im In- und Ausland gedruckt. Seine besondere Liebe gilt der Naturfotografie.

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 7 Euro
Veranstaltungsart: Fotovortrag
Vortragender: Dieter Gandras

Augustinum Aumühle

Google-Maps Profil
Mühlenweg 1
21521 Aumühle

Wegbeschreibung abrufen

Ihre Ansprechpartnerin

 Interessentenberatung
Christel Wildenburg
Tel. 041 04  691 - 804

Kontakt

Empfang 041 04 691 - 0
Kultur 041 04 691 - 809