Bearbeiten

Neue Möglichkeiten in der Augenheilkunde

Donnerstag, 17. Januar 2019

Lions Club hilft beim Aufbau einer Hornhautbank

 

Vorträge von Prof. Dr. med. Klaus Püschel
und PD Dr. rer. nat. Olaf Hellwinkel

 

Moderation: Dr. Christian Bendrath

 

Eine gesunde Augenhornhaut ist für das Sehen unverzichtbar. Bei Erkrankungen der Hornhaut, die unbehandelt zur Blindheit führen würden, ist heute eine Transplantation möglich. Wenn ein Spenderorgan vorhanden ist, hat diese Methode sogar gute Erfolgsaussichten. Ende März 2018 wurde deshalb die „Lions-Augenhornhautbank am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf“ eröffnet. Initiator ist Lions-Mitglied Thomas Wegner, der im Augustinum zuhause ist. Wie diese ganz spezielle Bank medizinisch sowie ethisch reflektiert geführt wird, soll im Vortrag und bei anschließenden Fragen an die Referenten erläutert werden.

 

In ihren Vorträgen informieren Prof. Dr. med. Klaus Püschel, Direktor des Instituts für Rechtsmedizin am UKE, und PD Dr. rer. nat. Olaf Hellwinkel, Leiter der Hornhautbank, über ihre Arbeit in der Augenheilkunde, um den Nutzen, die Möglichkeiten und die Grenzen dieser Einrichtung zu verdeutlichen.

 

In Kooperation mit den Lions Clubs im Großraum Hamburg.

 

 

 

 

 

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: frei
Veranstaltungsart: Vortrag
Vortragender: Prof. Dr. med. Klaus Püschel

Cinema Augustinum
Die Schöne und das Biest

Sonntag, 20. Januar 2019

Fantasy-Romanze mit viel Musik, USA 2017

Foto: Verleih

Regie: Bill Condon

Mit Emma Watson, Kevin Kline, Luke Evans, Ian McKellen, Ewan McGregor, Emma Thompson

Belle ist eine ebenso kluge wie anmutige junge Frau, die gemeinsam mit ihrem etwas verschrobenen Vater Maurice ein ruhiges und recht zufriedenes Leben in dem kleinen Dorf Villeneuve lebt. Ihr beschaulicher Alltag wird nur durch den selbstverliebten Schönling Gaston gestört, der Belle regelmäßig den Hof macht und sich auch durch ihre Ablehnung nicht abschrecken lässt. Da gerät Belles Vater während einer Reise in die Fänge des Biestes, das in einem verwunschenen Schloss in der Nähe des Dorfes wohnt. Das Biest war einst ein selbstsüchtiger Prinz, der dazu verflucht wurde, als hässliches Ungeheuer zu leben, bis er jemanden dazu bringen kann, ihn trotz seines abschreckenden Äußeren wahrlich zu lieben. Doch davon ahnt Belle noch nichts, als sie sich selbstlos anstatt ihres Vaters in die Gefangenschaft des Biestes begibt. Erst langsam freundet sie sich mit den ebenfalls verzauberten Bediensteten im Schloss an und beginnt zu ahnen, dass hinter der abscheulichen Fassade des Biestes noch mehr steckt.

 

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 6 Euro
Veranstaltungsart: Filmvorführung

Gesichter Europas
Die Perlen Großbritanniens

Dienstag, 22. Januar 2019

Inselwelten vor England, Schottland, Wales und Irland

Foto: Senft

 

Multivisionsshow mit Dipl.-Geograf Wolfgang Senft

 

Großbritannien liegt sehr nahe, und ist dem europäischen Kontinent doch ferngeblieben. Die Uhren gehen anders, die Menschen halten standhaft an Bewährtem fest. Es erwartet Sie eine Inselwelt ganz eigener Prägung, mit landschaftlicher Vielfalt und großem kulturellem Angebot. Auf Abstechern ins Landesinnere gelangt man zu berühmten englischen Gärten, Burgen, Schlössern und Natursehenswürdigkeiten ersten Ranges, wie zum Beispiel dem berühmten Giants Causeway an der rauen Küste Nordirlands: eine Basaltsäulenlandschaft von bizarrer Schönheit.
Die Inseln sind geprägt vom milden Meeresklima, die Vegetation ist entsprechend üppig. Durch die Straßen von Douglas auf der Isle of Man fährt noch heute eine historische Pferdebahn. Auf den Felsen und Klippen der Nachbarinsel Calf of Man siedeln und brüten zahlreiche seltene Seevögel und Seehunde. Auf der Isle of Wight hatte Englands berühmte Monarchin, Königin Viktoria, ihren Sommersitz. Ein weiteres Highlight ist der zu den Hebriden gehörende St. Kilda Archipel, der auf vielen Karten Großbritanniens nicht einmal verzeichnet ist. Die Inseln wurden von der Unesco zum Weltnaturerbe erklärt. Die digital präsentierte und live kommentierte Multivisionsshow zeigt einige der entlegensten, unbekanntesten und schönsten Regionen Großbritanniens.

 

Ort: Theater
Uhrzeit: 17:00
Eintritt: 6 Euro
Veranstaltungsart: Multivisionsshow
Vortragender: Wolfgang Senft

Deutsch-französisches Kulturfestival „arabesques“
Sous la voûte étoilée – Chansons, die
nach den Sternen greifen

Freitag, 25. Januar 2019

Konzert von Véronique Elling & Band

Bild: arabesques

Véronique Elling, Texte und Gesang

Henrik Giese, Arrangements, Klavier und Gitarre

Amadeus Templeton, Cello

Jurij Kandelja, Knopf-Akkordeon

Ist die Freiheit nur ein Traum? Ist der Frieden eine Utopie? Kann man mit Hoffnung das Elend lindern? Kann man mit Freundschaft einen Krieg beenden? Kann man mit Liebe den Hass besiegen? Die viel beachtete französische Sängerin Véronique Elling setzt ein starkes musikalisches Statement. Bereits mit ihrer friedvollen Fassung der französischen Hymne, der „Marseillaise de l’Espoir“, konnte sie im letzten Jahr den französischen Präsidenten Emmanuel Macron und den deutschen Vize-Kanzler Olaf Scholz begeistern. Begleitet von Klavier, Akkordeon, Cello und Gitarre bereichert sie bereits zum 7. Mal mit einem neuen Programm das Festival arabesques – erstmalig ist sie damit in Aumühle zu hören. Neben einer ergreifenden Interpretation der Meisterwerke von Charles Aznavour, Barbara, Jacques Brel, Juliette Gréco, Yves Montant, George Moustaki, Édith Piaf und Charles Trenet werden zum ersten Mal auch eigene Kompositionen der Sängerin zu hören sein.

 

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 15 Euro, VVK: 13 Euro, Schüler/Studenten 10 Euro
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: Véronique Elling & Band

VHS-Konzert
„Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum!“

Montag, 28. Januar 2019

Chorkonzert von Sing Sang Song, Schwarzenbek

Foto: Sing Sang Song

 

Leitung: Dimitri Tepliakov

 

Der vielerorts bekannte Schwarzenbeker VHS-Chor Sing Sang Song wurde 1979 gegründet und steht nun unter der neuen Leitung von Dimitri Tepliakov.  Der Chor weist ein breit gefächertes Repertoire auf und deckt viele Genres ab. Unter dieser Leitung hat der 22köpfige Damenchor an vielen neuen Stücken gearbeitet und singt ein Medley von bekannten Liedern. Außerdem gibt der Chorleiter Kostproben seines pianistischen Könnens. Freuen Sie sich auf einen schwung- und stimmungsvollen Abend.

 

 

 

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 8 Euro
Veranstaltungsart: Konzert
Vortragender: VHS-Chor Sing Sang Song

Vorschau
Zukünftige Ballettstars tanzen
im Augustinum

Donnerstag, 28. Februar 2019

Gastspiel des Bundesjugendballetts
von John Neumeier

Foto: West

 

Das Bundesjugendballett wurde im September 2011

von John Neumeier gegründet.

 

Es ist beheimatet am Ballettzentrum Hamburg. Acht internationale Tanztalente zwischen 18 und 23 Jahren mit abgeschlossener Berufsausbildung gehören dem Ensemble für jeweils maximal zwei Jahre an.

 

Ziel ist es, das Ballett zu fördern und an neue, ungewöhnliche Orte zu bringen. Hierfür erfindet die Compagnie als kleines Ensemble ohne feste Spielstätte den Tanz stetig neu – an Orten, die fernab von jeder herkömmlichen Ballettgeographie liegen. Das Augustinum Aumühle hat das Glück, die acht jungen Tänzerinnen und Tänzer auch mit ihrem aktuellen Repertoire wieder bei sich begrüßen zu dürfen.

 

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 29 Euro
Veranstaltungsart: Ballettaufführung
Vortragender: Bundesjugendballett

Vorschau
Zukünftige Ballettstars tanzen
im Augustinum

Freitag, 1. März 2019

Gastspiel des Bundesjugendballetts
von John Neumeier

Foto: West

 

Das Bundesjugendballett wurde im September 2011

von John Neumeier gegründet.

 

Es ist beheimatet am Ballettzentrum Hamburg. Acht internationale Tanztalente zwischen 18 und 23 Jahren mit abgeschlossener Berufsausbildung gehören dem Ensemble für jeweils maximal zwei Jahre an.

 

Ziel ist es, das Ballett zu fördern und an neue, ungewöhnliche Orte zu bringen. Hierfür erfindet die Compagnie als kleines Ensemble ohne feste Spielstätte den Tanz stetig neu – an Orten, die fernab von jeder herkömmlichen Ballettgeographie liegen. Das Augustinum Aumühle hat das Glück, die acht jungen Tänzerinnen und Tänzer auch mit ihrem aktuellen Repertoire wieder bei sich begrüßen zu dürfen.

 

Ort: Theater
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 29 Euro
Veranstaltungsart: Ballettaufführung
Vortragender: Bundesjugendballett

Augustinum Aumühle

Google-Maps Profil
Mühlenweg 1
21521 Aumühle

Wegbeschreibung abrufen

Ihre Ansprechpartnerin

 Interessentenberatung
Christel Wildenburg
Tel. 041 04  691 - 804

Kontakt

Empfang 041 04 691 - 0
Kultur 041 04 691 - 809