Bearbeiten

Baukunst in Europa
Was wir erschaffen haben – was uns bleibt

Sonntag, 28. Juli 2019 - Donnerstag, 31. Oktober 2019

Ausstellung von Fotografien ausgewählter Bauwerke in Europa

© Wikimedia, Kölner Dom, Deutschland

In der dritten Ausstellung zum Kulturjahresthema im Augustinum „Europa!“ sind 12 Motive von berühmten sakralen Bauwerken in Europa abgebildet, darunter Klöster, Kathedralen, Synagogen und Moscheen. Sie dokumentieren die Baukunst in Europa und sind bis heute ein Wahrzeichen unserer Kulturgeschichte.

Die Ausstellung in der "Galerie im Augustinum", rund um den Theatersaal, ist verlängert bis 31. Oktober 2019 zu sehen.

Ort: Galerie im Augustinum
Uhrzeit: 09:00 bis 18:00
Eintritt: frei
Veranstaltungsart: Fotografie-Ausstellung
Vortragender: Augustinum Diessen am Ammersee

Tanztee im Augustinum
Darf ich bitten?

Sonntag, 20. Oktober 2019

Flotte Tanzmusik mit Franz Öfele

© wikimedia

Unser Tanztee startet in den goldenen Herbst: "Darf ich bitten?" ist am 20. Oktober das Motto, wenn Alleinunterhalter Franz Öfele aus Dießen mit Keyboard und Saxophon für flotte Rhythmen auf dem Tanzparkett sorgt. Ob Rumba, Samba, Wiener Walzer, Tango, Disco-Fox - für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Dazu bietet Ihnen unser Caféteam Erfrischungsgetränke und eine reiche Auswahl an Kuchen an. Herzlich willkommen!

Ort: Tanzparkett im Theaterfoyer
Uhrzeit: 16:00
Eintritt: 5 Euro (Getränke, Kuchen in Selbstzahlung)
Veranstaltungsart: Tanztee mit Live-Musik
Vortragender: Franz Öfele

Vortragsreihe „Der Mensch und das Weltall“
Roboter als medizinische Helfer

Montag, 21. Oktober 2019

Vortrag mit Bildern von Dipl.-Physiker Armin Drescher,
ehem. wissenschaftlicher Mitarbeiter im DLR Oberpfaffenhofen

© wikimedia

Robotische Hilfen werden mit zunehmendem Erfolg in der medizinischen Rehabilitation nach Lähmungserscheinungen oder gar dem Verlust von Gliedmaßen eingesetzt. Nach ersten Erfolgen mit motorisierten Außenskeletten stehen inzwischen auch Prothesen mit künstlichem Tastsinn in der klinischen Erprobung. Hierbei übertragen Sensoren und Impulsgeber natürliche und künstliche Nervenimpulse über den Lähmungs- bzw. Amputationsort hinweg. Aktuell ist es gelungen, Gehirnwellen an der Schädeldecke abzutasten und für die Prothesensteuerung zu nutzen. Im Vortrag werden diese technischen Entwicklungen vorgestellt sowie auch biologische und medizinische Aspekte.

Die Vortragsreihe "Der Mensch und das Weltall" ist eine Kooperation mit dem Verein „Industriedenkmal Radom Raisting e.V.“ 

Ort: Theatersaal im Augustinum
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: frei
Veranstaltungsart: Vortragsreihe
Vortragender: Armin Drescher, Dipl.-Physiker

Reisen in Europa
Die Donau

Mittwoch, 23. Oktober 2019

Vom Schwarzwald ins Donaudelta am Schwarzen Meer

© Robert Neu

Diareportage von Robert Neu mit Live-Bericht

Eine Traumreise durch Europa entlang der Donau! Mit rund 2.850 Kilometern Länge ist sie der zweitlängste Fluss in Europa nach der Wolga und verbindet zehn Länder in Europa.
Fünf Monate war Reisejournalist Robert Neu für seinen neuesten Vortrag unterwegs. Ausgerüstet mit einem 60 Kilo-Gepäck, Kamera, einem Schlauchboot und seinem Rad ist er vom Schwarzwald bis ans Schwarze Meer gereist und zeigt, dass moderne Wasser-Land Touren auch auf längere Dauer möglich sind. Er berichtet über die Donau-Metropolen Regensburg, Wien und Budapest und ihre Kulturschätze, über die eindrucksvollen Flusslandschaften. Auch die Geschichten der Menschen am Fluss kommen nicht zu kurz! 

Mehr Infos, Trailer Donau unter www.robertneu.de

Ort: Theatersaal im Augustinum
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 8 Euro
Veranstaltungsart: Diareportage mit live-Bericht
Vortragender: Robert Neu

Europa historisch
Die Kreuzzüge als erste europäische Massenbewegung

Montag, 28. Oktober 2019

Vortrag mit Bildern von Dr. Frank Stefan Becker, Kulturhistoriker

© Dr. Frank Becker, Papst Urban ruft in Clermont zum Kreuzzug auf, franz. Miniatur 1490

Im Jahre 1095 löste eine Papstpredigt in Frankreich einen nie zuvor gekannten Taumel aus: Bauern, die kaum über ihr Dorf hinaus gekommen waren, machten sich ebenso auf den Weg wie fanatisierte Kinder, Adlige und selbst bislang rivalisierende Könige. Was waren die Hintergründe dieser europäischen Massenbewegung, die das Verhältnis zwischen Christen und Muslimen nachhaltig negativ prägen sollte?
Anhand von zeitgenössischen Quellen, Abbildungen sowie heute noch sichtbaren Hinterlassenschaften spürt der Vortrag der Entstehungsgeschichte der Kreuzzugbewegung nach und analysiert die Motive und Charaktere der Protagonisten. Ferner werden die wesentlichen Ereignisse dieser mehrere Jahrhunderte währenden westeuropäischen Präsenz im Nahen Osten beschrieben - bis hin zum Nachleben der Ritterorden in Form moderner Samariterdienste.

Ort: Theatersaal im Augustinum
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 6 Euro
Veranstaltungsart: Vortrag mit Bildern
Vortragender: Dr. Frank Stefan Becker

Religionen Europas - Cinema Augustinum
Ein Licht zwischen den Wolken

Mittwoch, 30. Oktober 2019

Von Orten des Glaubens und vom Obdach der Gemeinschaft

© neue visionen

Spielfilm, Albanien 2018, 83 Min.
Regie: Robert Budina, Edo Tagliavini
Darsteller: Arben Bajraktaraj, Esela Pysqyli, Irena Cahani u. a.

In der rauen Hochgebirgs-Idylle eines albanischen Bergdorfes lebt es sich erstaunlich multikulturell: Der Hirte Besnik ist dank der katholischen Mutter, dem kommunistischen Vater und den muslimischen und orthodoxen Schwiegerfamilien an Kompromisse gewöhnt. Doch das friedliche Miteinander wird herausgefordert. Beim Gebet in der Moschee entdeckt Besnik etwas Unglaubliches: Verborgen hinter dem Wandverputz offenbahrt sich eine christliche Heiligendarstellung. Unvorstellbar, aber wahr: Die Moschee war einst eine Kirche. Ein gemeinsames Gotteshaus mag für die Vorfahren selbstverständlich gewesen sein, den aktuellen Dorfeinwohnern scheint es reiner Frevel. So entzündet sich ein Streit, denn Besnik mag nicht einsehen, warum ein Gotteshaus nicht viele Wohnungen haben kann…

Das kleine, poetische Filmjuwel aus Albanien „Ein Licht zwischen den Wolken“ rückt mit grosser Subtilität die Spielräume der Religiösität in den Focus. 

Trailer: youtu.be/iaN5J8W2_Js

Ort: Kinosaal im Augustinum
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 7 Euro, Schüler/ Studenten erm. 5 Euro
Veranstaltungsart: Kinofilm
Vortragender: Cinema Augustinum

Augustinum Ammersee

Google-Maps Profil
Am Augustinerberg 1
86911 Dießen

Wegbeschreibung abrufen

Ihre Ansprechpartnerin

Interessentenberatung
Julia Hartmann
Telefon: 0800 22 12345 (kostenfrei)

Weitere Ansprechpartner

Kontakt

Empfang: 088 07 / 70 - 0
Kultur: 088 07 / 70 - 115