Bearbeiten

Sommerferien
Schwimmbad im Augustinum im August geschlossen

Samstag, 28. Juli 2018 - Samstag, 1. September 2018

Schließung bis einschließlich Samstag, 1. September 2018

© Augustinum Ammersee

Wie jedes Jahr in den Sommerferien schließt das Hallenschwimmbad im Augustinum Ammersee bis einschließlich Samstag, 1. September. Ab Montag, 3. September 2018 sind wir wieder für Sie da. Es gelten dann die üblichen Öffnungszeiten.
Wir wünschen Ihnen einen schönen Sommer und fröhliches Badevergnügen im Ammersee!

Ort: Hallenschwimmbad im Augustinum Ammersee
Uhrzeit: 08:00 bis 19:00
Eintritt: geschlossen im August
Veranstaltungsart: Schwimmbad
Vortragender: Augustinum Ammersee

Galerie im Augustinum
Sapperlot

Mittwoch, 8. August 2018 - Sonntag, 30. September 2018

Mischtechniken und Schmuckdesign von Beate Schnell

© Beate Schnell, Mischtechnik in Acryl

Die Dießener Künstlerin Beate Schnell präsentiert ihre neueste Ausstellung: Typisch für ihre Bilder in verschiedenen Formaten sind die Verbindungen von Abstraktion und Gegenständlichkeit. Sie zeichnen sich durch ihre farbenfrohe Dynamik aus, die sich wie eine Spirale durch ihre Arbeiten zieht, oft vermischt mit einer Portion Humor. Durch die experimentelle Auseinandersetzung mit diversen Materialien und Mischtechniken passen die Werke in kein gängiges Schema und ergeben doch ein Ganzes.
Beate Schnell‘s zweite Leidenschaft gilt dem Entwerfen und Gestalten von Halsketten, Unikate, die sie aus ihrem Perlenfundus aus 40 Jahren Sammelleidenschaft originell gestaltet.
Zur Vernissage am 8. August, Beginn um 18:00 Uhr, im Theaterfoyer laden wir Sie herzlich ein.

Die Ausstellung ist bis 30. September in der „Galerie im Augustinum“ zu sehen.

Ort: Theaterfoyer
Uhrzeit: 09:00 bis 18:00
Eintritt: Eintritt frei
Veranstaltungsart: Ausstellung
Vortragender: Beate Schnell

Sommerkino - Cinema Augustinum
Papst Franziskus – Ein Mann seines Wortes

Montag, 20. August 2018

Dokumentarfilm, Biographie D/ F/ I 2018, 96 Min

© Universal Pictures Germany

Regie: Wim Wenders

Der neue Dokumentarfilm von Wim Wenders ist eine persönliche Reise mit Papst Franziskus und nicht so sehr ein Film über ihn. Im Zentrum dieses Porträts stehen die Gedanken des Papstes, alle ihm wichtigen Themen, aktuelle Fragen zu globalen Herausforderungen und sein Reformbestreben innerhalb der Kirche. Das visuelle Konzept des Filmes lässt den Zuschauer mit dem Papst von Angesicht zu Angesicht sein. Ein Gespräch zwischen ihm und – im wahrsten Sinne – der Welt entsteht.
Papst Franziskus teilt seine Vision einer Kirche, spricht über Umweltfragen, soziale Gerechtigkeit und sein Engagement für Frieden an den Kriegsschauplätzen dieser Welt und zwischen den Weltreligionen. „Papst Franziskus – ein Mann seines Wortes“ ist in einer außergewöhnlichen Zusammenarbeit mit dem Vatikan entstanden.

Für Wim Wenders, dessen Dokumentarfilme wie „Buena Vista Social Club“, „Pina“ und „Das Salz der Erde“ ausgezeichnet und Oscar-nominiert wurden, öffnete der Vatikan nicht nur seine Archive, sondern erlaubte dem Regisseur auch die Verwendung von exklusivem Bildmaterial. 

Ort: Theatersaal
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 6 Euro, ermäßigt 4 Euro für Schüler/ Studenten
Veranstaltungsart: Dokumentarfilm
Vortragender: Cinema Augustinum

Klassikfestival AMMERSEErenade 2018
Geigensolist Daniel Röhn

Donnerstag, 20. September 2018

Von der Carnegie Hall an den Ammersee

© Daniel Röhn 2018

Duokonzert mit Paul Rivinius, Klavier
Veranstalter: Verein Kultur am Ammersee e.V. in Kooperation mit dem Augustinum

Animierend, leichtfüßig, geistreich und mit zarter Brillanz Süddeutsche Zeitung

Zum Jubiläum „Fünf Jahre AMMERSEErenade“ erwartet Klassikfans ein besonderer Hörgenuss im Theatersaal des Augustinum: Daniel Röhn und Paul Rivinius.
Wenn ein Talent über Generationen weitergereichtwird, dann geschieht dies meist ganz nspektakulär. So auch bei Daniel Röhn, einer der aktuell wohl außergewöhnlichsten und für die Zukunft viel versprechenden Begabungen auf der Violine. Früh schon griff er zu dem Instrument, das in der Familie seit langem eine klingende Rolle spielt: Vater und Großvater haben über Jahrzehnte hinweg als renommierte Konzertmeister der Berliner Philharmoniker und des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks die deutsche Orchesterlandschaft mitgestaltet; nun schließt sich die dritte Generation als Solist an.

Daniel Röhn studierte bei Ana Chumachenco, trat solistisch unter Gustavo Dudamel, Riccardo Muti, Lorin Maazel und in namhaften Konzerthäusern wie der Berliner Philharmonie, Carnegie Hall, Wigmore Hall, Gasteig München auf. Zu seinen Kammermusikpartnern zählen u. a. Julia Fischer, Lisa Batiashvili, Nils Mönkemeyer. Um sein Spiel zu beschreiben, reicht es nicht aus, allein von einer beeindruckenden technischen Bravour zu sprechen.

Pianist Paul Rivinius lehrte viele Jahre als Professor für Kammermusik an der Musikhochschule „Hans Eisler“ in Berlin und lebt heute in München. Er profilierte sich mit dem „Clemente Trio“, das als Rising-Star-Ensemble in internationalen Konzertsälen gastierte, etwa die Carnegie Hall in New York und die Wigmore Hall in London. Er musiziert außerdem mit seinen Brüdern Benjamin, Siegfried und Gustav im „Rivinius Klavier-Quartett“ sowie im „Akanthus Ensemble" und „Mozart Piano Quartett“.

Programm 20.9. AMMERSEErenade
Arvo Pärt — Fratres
Ludwig van Beethoven — Sonata No.5, Op.24 „Spring Sonata“
Ernst Bloch — Bloch Nigun (aus „Baal Shem“)
Ludwig van Beethoven - Sonata No.9 in A, Op.47 „Kreutzer Sonata“
Durch den Abend führt Maren Martell, Vorstand „Kultur am Ammersee e.V.“

Informationen unter www.ammerseerenade.de
Konzertkarten können Sie bei München Ticket bestellen: 089 / 54 81 81 81 sowie bei den genannten Vorverkaufsstellen auf der homepage Ammerseerenade.
Der Eintritt geht an den Veranstalter.

Ort: Theatersaal im Augustinum
Uhrzeit: 20:00
Eintritt: 30,00 Euro, Schüler/ Studenten 19 Euro, Sonderpreis 25 Euro für das Augustinum
Veranstaltungsart: Klassikfestival AMMERSEErenade
Vortragender: Daniel Röhn, Paul Rivinius

Augustinum Ammersee

Google-Maps Profil
Am Augustinerberg 1
86911 Dießen

Wegbeschreibung abrufen

Ihre Ansprechpartnerin

Interessentenberatung
Julia Hartmann
Telefon: 0800 22 12345 (kostenfrei)

Weitere Ansprechpartner

Kontakt

Empfang: 088 07 / 70 - 0
Kultur: 088 07 / 70 - 115