Kulturveranstaltungen

Einmaliges Kulturangebot begeistert Bewohner und Gäste

Kultureller Mittelpunkt des Augustinum Ammersee ist das Stiftstheater. Ob Konzerte, informative Vorträge oder Film- und Diavorführungen – die Veranstaltungen überzeugen Bewohner wie Gäste gleichermaßen und unterscheidend unser Haus von einem herkömmlichen Seniorenheim.

Kontakt zum Kulturreferat

Sabine Cichowski
Tel. 088 07 / 70 - 115

Der aktuelle Veranstaltungskalender der Seniorenresidenz Dießen

Galerie im Augustinum
Sapperlot

Mittwoch, 8. August 2018 - Sonntag, 30. September 2018

Mischtechniken und Schmuckdesign von Beate Schnell

© Beate Schnell, Mischtechnik in Acryl

Die Dießener Künstlerin Beate Schnell präsentiert ihre neueste Ausstellung: Typisch für ihre Bilder in verschiedenen Formaten sind die Verbindungen von Abstraktion und Gegenständlichkeit. Sie zeichnen sich durch ihre farbenfrohe Dynamik aus, die sich wie eine Spirale durch ihre Arbeiten zieht, oft vermischt mit einer Portion Humor. Durch die experimentelle Auseinandersetzung mit diversen Materialien und Mischtechniken passen die Werke in kein gängiges Schema und ergeben doch ein Ganzes.

Die Ausstellung ist bis 30. September in der „Galerie im Augustinum“ zu sehen.

Ort: Theaterfoyer
Uhrzeit: 09:00 bis 18:00
Eintritt: Eintritt frei
Veranstaltungsart: Ausstellung
Vortragender: Beate Schnell

Klassikfestival AMMERSEErenade 2018
Geigensolist Daniel Röhn

Donnerstag, 20. September 2018

Von der Carnegie Hall an den Ammersee

© Daniel Röhn 2018

Duokonzert mit Paul Rivinius, Klavier
Veranstalter: Verein Kultur am Ammersee e.V. in Kooperation mit dem Augustinum

Animierend, leichtfüßig, geistreich und mit zarter Brillanz Süddeutsche Zeitung

Zum Jubiläum „Fünf Jahre AMMERSEErenade“ erwartet Klassikfans ein besonderer Hörgenuss im Theatersaal des Augustinum: Daniel Röhn und Paul Rivinius.
Wenn ein Talent über Generationen weitergereichtwird, dann geschieht dies meist ganz nspektakulär. So auch bei Daniel Röhn, einer der aktuell wohl außergewöhnlichsten und für die Zukunft viel versprechenden Begabungen auf der Violine. Früh schon griff er zu dem Instrument, das in der Familie seit langem eine klingende Rolle spielt: Vater und Großvater haben über Jahrzehnte hinweg als renommierte Konzertmeister der Berliner Philharmoniker und des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks die deutsche Orchesterlandschaft mitgestaltet; nun schließt sich die dritte Generation als Solist an.

Daniel Röhn studierte bei Ana Chumachenco, trat solistisch unter Gustavo Dudamel, Riccardo Muti, Lorin Maazel und in namhaften Konzerthäusern wie der Berliner Philharmonie, Carnegie Hall, Wigmore Hall, Gasteig München auf. Zu seinen Kammermusikpartnern zählen u. a. Julia Fischer, Lisa Batiashvili, Nils Mönkemeyer. Um sein Spiel zu beschreiben, reicht es nicht aus, allein von einer beeindruckenden technischen Bravour zu sprechen.

Pianist Paul Rivinius lehrte viele Jahre als Professor für Kammermusik an der Musikhochschule „Hans Eisler“ in Berlin und lebt heute in München. Er profilierte sich mit dem „Clemente Trio“, das als Rising-Star-Ensemble in internationalen Konzertsälen gastierte, etwa die Carnegie Hall in New York und die Wigmore Hall in London. Er musiziert außerdem mit seinen Brüdern Benjamin, Siegfried und Gustav im „Rivinius Klavier-Quartett“ sowie im „Akanthus Ensemble" und „Mozart Piano Quartett“.

Programm 20.9. AMMERSEErenade
Arvo Pärt — Fratres
Ludwig van Beethoven — Sonata No.5, Op.24 „Spring Sonata“
Ernst Bloch — Bloch Nigun (aus „Baal Shem“)
Ludwig van Beethoven - Sonata No.9 in A, Op.47 „Kreutzer Sonata“
Durch den Abend führt Maren Martell, Vorstand „Kultur am Ammersee e.V.“

Informationen unter www.ammerseerenade.de
Konzertkarten können Sie bei München Ticket bestellen: 089 / 54 81 81 81 sowie bei den genannten Vorverkaufsstellen auf der homepage Ammerseerenade.
Der Eintritt geht an den Veranstalter.

Ort: Theatersaal im Augustinum
Uhrzeit: 20:00
Eintritt: 30,00 Euro, Schüler/ Studenten 19 Euro, Sonderpreis 25 Euro für das Augustinum
Veranstaltungsart: Klassikfestival AMMERSEErenade
Vortragender: Daniel Röhn, Paul Rivinius

Bewegte 60er - Tapetenwechsel
"All you need is Love!"

Dienstag, 25. September 2018

Mit flowerpower gegen alte und neue hierarchische Binnenstrukturen

© wikimedia

Gesprächsreihe zum Kulturjahresthema 2018 im Augustinum Ammersee
Moderation: Willi Stöhr, Pfarrer, Akademieleiter i. R. 

Während Diskussionen unter den 68ern als ziemlich kopflastig galten und alte Hierarchien durch neue ersetzt wurden, tauchte von den USA herkommend eine jüngere Generation auf, die deren Gesellschaftskritik und Antikriegspolitik zwar teilte. Aber mit „All you need is Love“ brachte sie einen anderen Ton in die Musik des Protestes. Man wollte nicht länger Rädchen im kapitalistischen System sein, sondern Liebe und Frieden am eigenen Leib erfahren: San Francisco war das Symbol für den Ausstieg in ein alternatives Leben.
Welche Bedeutung hatte diese Bewegung und ihre Songs? Waren sie wirklich politisch oder (ver-)führten sie auf einen (Flucht-)Weg in individuelles Glück? Herzliche Einladung zur Diskussion.

Zum Themenabend bieten wir Ihnen Getränke in Selbstbedienung an.

Ort: Theaterfoyer
Uhrzeit: 19:00
Eintritt: 3 Euro (Getränke sind kostenfrei)
Veranstaltungsart: moderierter Themenabend mit Diskussion
Vortragender: Willi Stöhr

Cinema Augustinum
Grüner wird’s nicht, sagte der Gärtner
und flog davon

Mittwoch, 26. September 2018

Ein Roadmovie über den Wolken

© Majestic

Komödie Deutschland 2018, 116 Min
Regie: Florian Gallenberger
Darsteller: Elmar Wepper, Emma Bading, Monika Baumgartner, Ulrich Tukur u. a.

Schorsch ist Gärtner in einer bayerischen Kleinstadt und schuftet täglich in seinem Betrieb, der kurz vor der Pleite steht. Er redet nicht gern und auch nicht viel. Die Ehe mit seiner Frau ist längst entzaubert, und zu allem Überfluss möchte seine Tochter jetzt auch noch an die Kunstakademie. „Ein solcher Schmarrn!“ ist alles, was Schorsch dazu einfällt. Nur über den Wolken, in seinem klapprigen Propeller-Flugzeug, einer alten Kiebitz, fühlt sich Schorsch wirklich frei.

Als dem Chef des lokalen Golfplatzes, den Schorsch angelegt hat, der Grünton des Rasens missfällt und kurz darauf der Gerichtsvollzieher sein geliebtes Flugzeug pfänden will, setzt sich Schorsch in die Kiebitz, packt den Steuerknüppel und fliegt einfach davon. Ohne zu wissen, wohin. Es beginnt eine Reise, die ihn an ungekannte Orte führt, voller skurriler Begegnungen. Und mit jedem Start und jeder Landung öffnet der Gärtner ganz langsam sein Herz für das, was man Glück nennt…

Brandneu in den deutschen Kinos: Schauspieler Elmar Wepper glänzt in der erfrischenden Sommerkomödie von Regisseur Florian Gallenberger.

Trailer:  http://www.gruenerwirdsnicht-film.de/

Ort: Kinosaal im Augustinum
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: 6 Euro; Schüler/ Studenten ermässigt 4 Euro
Veranstaltungsart: Kinofilm
Vortragender: Cinema Augustinum

Tastenzauber
Perlen der französischen Romantik

Samstag, 20. Oktober 2018

Klavierabend mit Ljiljana Borota & Christian Knebel

© Klavierduo Borota & Knebel

Dieser besondere Klavierabend widmet sich den berühmten französischen Komponisten der Romantik Hector Berlioz, Camille Saint-Saëns, Claude Debussy, Maurice Ravel, Georges Bizet. Der typisch französische Charakter der einzelnen Stücke ist den Pariser Salons entlehnt, ihr besonderer Charme entspringt der Lockerheit und Schwerelosigkeit der musikalischen Satztechnik, geprägt von Virtuosität und unverkennbaren Esprit.

Eine Spezialität des Klavierduos „Borota & Knebel“ sind ungewöhnliche Besetzungen der Klaviermusik. Die Faszination für die unbegrenzten Möglichkeiten des vierhändigen Klavierspiels brachte die Pianisten Ljiljana Borota und Christian Knebel als Duo zusammen, das sich schwerpunktmäßig mit unedierten, oft wenig bekannten Werken namhafter Meister des 19. und 20. Jahrhunderts beschäftigt. Ihre Vorliebe für Improvisation und Multimedia führte Borota & Knebel dazu, Konzertprogramme traditionell und multimedial zu mischen. Ein ungeahntes Hörerlebnis mit zwanzig Fingern auf der Klaviatur! 

Kartenreservierung im Kulturreferat Augustinum Ammersee per Email an s.cichowski@augustinum.de

Ort: Theatersaal im Augustinum
Uhrzeit: 19:30
Eintritt: Eintritt 12 Euro; Schüler/ Studenten 8 Euro
Veranstaltungsart: Klavierabend zu vier Händen
Vortragender: Duo Borota & Knebel

Augustinum Ammersee

Google-Maps Profil
Am Augustinerberg 1
86911 Dießen

Wegbeschreibung abrufen

Ihre Ansprechpartnerin

Interessentenberatung
Julia Hartmann
Telefon: 0800 22 12345 (kostenfrei)

Weitere Ansprechpartner

Kontakt

Empfang: 088 07 / 70 - 0
Kultur: 088 07 / 70 - 115