Augustinum unterstützt Deutschlands ältestes Nashorn

26. Juli 2019

Langjährige Patenschaft des Augustinum mit dem Dortmunder Zoo für Breitmaulnashorn-Dame Natala

Das Augustinum, bundesweit mit 23 Seniorenresidenzen und dabei auch in Dortmund vertreten, ist der Spezialist für gut betreutes Wohnen im Alter. Davon profitiert auch Deutschlands ältestes Nashorn Natala, das im Dortmunder Zoo lebt. Das Augustinum Dortmund hält schon seit Jahren eine Patenschaft für die Breitmaulnashorn-Dame und unterstützt damit ihr Zuhause im Zoo.

Was das Augustinum mit dem Nashorn verbindet

Erst seit wenigen Tagen gilt Natala, wie die „Ruhr-Nachrichten“ am Dienstag (23. Juli) berichteten, als ältestes Nashorn in Deutschland, seit die bisherige Rekordhalterin, Artgenossin Doris in Hodenhagen, gestorben ist. Nun ist Natala mit ihren rund 50 Jahren die deutsche Alterspräsidentin, im Dortmunder Zoo lebt sie mit drei jüngeren Artgenossen. 

„Das Nashorn ist das Wappentier des Augustinum“, erklärt Markus Gierschmann, Direktor des Dortmunder Hauses, die ungewöhnliche Verbindung. „Wir sehen uns darin mit einem Augenzwinkern vertreten: Das Nashorn ist ein friedliebendes Tier, das nur gefährlich ist, wenn es gereizt wird. Und es ist ein wuchtiger Koloss, aber schnell und wendig, wenn es darauf ankommt …“ Darum hat das Augustinum schon verschiedene Patenschaften für Nashörner in Deutschland übernommen, auch in Dortmund, wo Natala mit Unterstützung des Augustinum gut betreut zuhause ist.