Aktuelles

Nashorn bezieht Stellung

24. März 2010

Wappentier für das neue Augustinum auf dem Killesberg

Ein lebensgroßes Nashorn hat vor dem neuen Augustinum auf dem Killesberg Stellung bezogen. Nach dem Entwurf des Bildhauers Josef Gollwitzer in Bronze gegossen, steht es als Wappentier vor jedem der bundesweit 22 Senioren-Wohnstifte des Augustinum. Mitarbeiter der Kunstgießerei Herbich in Gernlinden bei München stellten den Koloss am Donnerstag, 25. März, vor dem Augustinum auf.

"Das Nashorn steht für Furchtlosigkeit und Unbeirrbarkeit, mit der das Augustinum seit mehr als fünfzig Jahren verlässlich seinen Weg geht", erläuterte Direktorin Petra  Hellenthal vor rund 120 Bewohnern, die seit Ende 2009 in das neue Augustinum eingezogen sind. Von den 290 Appartements im Haus sind zwei Drittel bereits bezogen oder fest reserviert. Interessenten können sich bei einer Führung jeden Mittwoch um 14 Uhr und jeden ersten Samstag im Monat um 14 Uhr - unverbindlich und ohne Anmeldung - über das Haus, die verschiedenen Appartments und die umfangreichen Serviceangebote im Augustinum informieren. Infos und Kontakt unter www.augustinum-stuttgart.de.

Die Wohnungen, alle mit eigener Loggia, sind zwischen 46 und 114 Quadratmeter groß, verfügen über hochwertige Parkettböden und barrierefreie Designer-Badezimmer. Wie in allen Wohnstiften des Augustinum können die Bewohner ihre Appartements ganz nach eigenen Wünschen einrichten und gestalten. Das Augustinum am Killesberg gliedert sich um eine architektonische Magistrale, von der aus alle Gemeinschaftseinrichtungen, unter anderem Restaurant, Empfang, Foyer, Theatersaal und Schwimmbad, sowie die Serviceeinrichtungen wie Bank, SB-Markt und Friseur erreichbar sind. Ausgestattet in durchkomponiertem Design mit rotem Lack, edlen Hölzern und stilvoll in Szene gesetzten Kunstwerken ist das Augustinum Stuttgart-Killesberg eine der modernsten Seniorenresidenzen in Europa.

Download der PI Augustinum Killesberg 25.03.2010 als PDF: