Aktuelles

„Es war die richtige Entscheidung.“

30. Oktober 2017

Der Beginn seiner Rente war für Karl Loichinger kein Grund, auf ein aktives Leben zu verzichten.

Damit er das auch im Alter weiterführen kann, zog Karl Loichinger vor gut einem Jahr mit seiner Frau aus der eigenen Wohnung ins Augustinum München-Nord. Heute sagt der 79-Jährige: „Ich war mir bewusst, dass das mein letzter Umzug ist, also sollte er auch ein gutes Ziel haben. Wir haben uns dann bei Zeiten Gedanken über unsere Zukunft gemacht.“ Nachdem er sich gemeinsam mit seiner Frau viele Einrichtungen angesehen hatte, fiel die Wahl auf das Augustinum München-Nord.

 

 

Aktiv bleiben ist im Augustinum einfach

Wichtig war Karl Loichinger, dass es hier für aktive Menschen wie ihn ein großes, abwechslungsreiches Freizeit- und Kulturangebot gibt, von der Wandergruppe bis zur Opernaufführung: „Die Breite an Erlebnismöglichkeiten und Anregungen haben es mir besonders angetan.“

Er nutzt viele der kulturellen Angebote, macht u. a. einen Italienischkurs und ist oft mit dem Fahrrad unterwegs, um die Umgebung zu entdecken. „Wir machen spontane Radausflüge auch mit anderen Bewohnern. Es gibt hier ja sehr viel in der Umgebung zu entdecken.“

Das Gesamtbild stimmt

Was ihm auch sehr gut gefällt, ist die große Auswahl und Qualität der Menüs im Restaurant und vor allem die Möglichkeit, flexibel zwischen Mittag- und Abendessen zu entscheiden.

Die bestens ans Zentrum angeschlossene und doch ruhige Lage, die vielen hauseigenen Einrichtungen sowie insbesondere die in seinen Augen sehr angenehme Atmosphäre im Haus: „Letztlich“, sagt Karl Loichinger, „fügt sich alles zu einem sehr guten Gesamtbild und Wohnumfeld zusammen.“

Mehr über das Augustinum München-Nord erfahren Sie in unserem Hausprospekt