Neues aus dem Augustinum

Ein Buffet für Bienen

8. November 2019

In einem Gemeinschaftsprojekt entsteht im Augustinum Meerburg eine Blühwiese für Bienen für 2020

Schon im Frühjahr 2019 bekamen die Bewohnerinnen und Bewohner des Augustinum Meersburg viele fleißige Mitbewohnende: Ein Bienenvolk zog in den Park der Residenz, das vom Bienenzuchtverein Überlingen betreut wird. Damit diese Bienen, und natürlich noch mehr fliegende Freunde, auch 2020 genug Futter finden, kam es im Herbst im Augustinum Meersburg zu einer besonderen Kooperation. 

Ein 3.000 Quadratmeter großes Areal erstreckt sich an den Rebhängen des Augustinum Meersburg. In einem Gemeinschaftsprojekt mit dem Bienenzuchtverein Überlingen und dem Landesverband für Badische Imker hat Direktor Richard Rheindorf die „Blühwiese“ ins Leben gerufen. Nachdem die Nutzfläche in den letzten Wochen gemäht und gepflügt wurde, fand eine Einsaat-Aktion statt. Dafür lud das Augustinum Meersburg drei Kindergärten aus der näheren Umgebung ein. Das zertifizierte Saatgut konnte durch die circa 30 fleißigen kleinen Helfer bei schönstem Sonnenschein verstreut werden, damit im kommenden Frühjahr die Wildwiese in voller Blüte steht.

Im Vorfeld erklärte Manfred Kraft, Obmann für Bienenweiden im Landesverband der Badischen Imker, den Kindern, worin der Unterschied zwischen Honig- und Wildbienen besteht und wie durch die Einsaat ein neuer Lebensraum für die einheimischen Insekten entstehen wird. Eine Blühfibel hatte Herr Kraft den Kindern auch noch mitgebracht, damit sie im Frühjahr wiederkommen können und die ersten Blüten in ihr Bestimmungsbuch einkleben können.